1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Hero als KFZ-Mediacenter – Soundqualität Headphone vs. USB?

Dieses Thema im Forum "HTC Hero / T-Mobile G2 Touch Forum" wurde erstellt von Toggo, 11.04.2010.

  1. Toggo, 11.04.2010 #1
    Toggo

    Toggo Threadstarter Gast

    Hi zusammen,

    ich überlege seit kurzem mein Autoradio mit dem Hero zu ersetzen, da häufiges CD Wechseln nervt und das Hero ja so einigen Speicherplatz für MP3s bietet. Vorher würde ich natürlich gerne wissen ob sich das lohnt bzw. was ihr da so für Erfahrungen gemacht habt?
    Testweise habe ich mal den Kopfhörerausgang am AUX meines Autoradios angeschlossen, allerdings ist die Soundqualität darüber ganz schön miserabel. Jetzt habe ich gesehen, dass es spezielle Adapter gibt, die aus dem USB Anschluss einen Audio-Ausgang ableiten können. Ist das nun das gleiche wie der Headphone Ausgang oder ein richtiger Line-Out?

    Was sagt ihr ansonsten generell über die Nutzung des Hero als MP3-Player im Auto, ist das praktikabel?

    Danke und viele Grüße!
     
  2. Pittek, 12.04.2010 #2
    Pittek

    Pittek Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    187
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    01.03.2010
    Also ich benutze ihn über Bluetooth in meinem Auto, klappt und klingt tadellos (habe eine BT-Freisprecheinrichtung die gottseidank auch A2DP mit AVRCP macht).

    Macht in meinen Augen aber nur Sinn, wenn du die Wiedergabe irgendwie über das Radio/Lenkrad steuern kannst, sonst musst du ständig am Hero fummeln.

    Und besorg dir nen KFZ-Ladekabel, sonst isser ruckzuck leer der Held ;)
     
  3. FelixL, 12.04.2010 #3
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Ich hab mir letzten Monat einen Arduino bestellt, um das Hero an den Kenwood CD-Wechsler-Anschluss anzuschließen, und auch die Tasten des Radios soweit möglich ans Hero weiterzugeben. Allerdings sind da nur die Funktionen der HTC-Kabel-Fernsteuerung am Kopfhörer möglich, also Lied zurück, zurückspulen, Lied vor, vorspulen und Play/Pause. Bis jetzt hatte ich nur einen selbstgebastelten (2-3 Teile) Adapter dran um den CD-Wechsleranschluss als Aux-Eingang zu benutzen. Ist Aux und Line-In nicht das selbe (/im Bereich Autoradio das selbe)?
    Leider hatte ich bis jetzt noch keine Zeit den Arduino auch nur auszupacken -.-
     
  4. Toggo, 12.04.2010 #4
    Toggo

    Toggo Threadstarter Gast

    Bluetooth wäre natürlich am schönsten, lohnt sich für mich aber nicht wirklich, da ich ja hauptsächlich den Hero nur als Media Player benutzen möchte. Direkt am Hero rumfummeln für die Musikauswahl wär für mich auch nicht so das Problem. Eine solide einfache Kabellösung, wofür ich nicht das halbe Auto auseinander bauen müsste, wär da schon am besten ;) Oder gibts vielleicht bluetooth Geräte mit Line-out, die das BT Signal einfach umwandeln? Dann könnte man die BT Box direkt beim Autoradio verstecken (müsste aber zusätzlich noch den Hero an Strom anschließen).

    @FelixL: Könntest du kurz erklären was ein Arduino ist? Wo hast du denn deinen Adapter angeschlossen (Kopfhörerbuchse oder USB) und wie war die Soundqualität?
    Aux-In und Line-In sollte in dem Fall wohl dasselbe sein.
     
  5. FelixL, 13.04.2010 #5
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Arduino-Plattform ? Wikipedia

    Ich sag mal grob ein relativ leicht zu programmierender Prozessor mit komplett allem auf dem Board drumrum, was man normalerweise so braucht. Kommt dann auch drauf an, wie sehr das Protokoll deines Radios schon reverse-engineered wurde, sprich wie öffentlich bekannt da die einzelnen Befehle sind. Ich hab ein neueres Kenwood, und hoffe das wird klappen.
    Wegen der Line-In-Qualität...naja, ich hab manchmal das Gefühl, das z.B. Bass nicht so sehr ankommt, aber hab noch nicht viel probiert, und notfalls hat das Radio auch einen Equalizer, der auf den Line-In einwirkt.

    Wegen Adapter: hab auf der einen Seite eben den CD-Wechsler Anschluss am Radio, am anderen Ende eine normale 3.5mm Klinke, sprich Kopfhörerbuchse.
    Wird aber demnächst dann umgebaut auf eine 4-Pol-Klinke, wie sie am HTC-Zubehör-Kopfhörer dran ist.
     
  6. Mercury0660, 13.04.2010 #6
    Mercury0660

    Mercury0660 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    389
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    11.12.2009
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z
    Ich nutze das ganze auch über Bluetooth mit A2DP mit AVRCP.
    Müsste doch auch funktionieren, das ganze als USB Stick zu nutzen.
     
  7. =mkZ=, 13.04.2010 #7
    =mkZ=

    =mkZ= Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    223
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    04.11.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    Ich nutze mein Hero im Auto über AUX als Internetstreaming Radio zb tb.fm
    mit der App DroidLive der Klang ist super!

    und UMTS ist bei uns in Österreich auf fast überall ;-)
     
  8. Joedroid, 14.04.2010 #8
    Joedroid

    Joedroid Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.04.2010
    Die eigentliche Frage interessiert mich auch brennend,

    ist die Soundqualität am KH-Anschluss die selbe wie am Ext-USB mit Cinch Adapter??

    Meine Erfahrung im Car-Hifi Bereich würde mich zum Ext-USB Cinch Adapter greifen lassen, aber wenn sich herausstellen würde dass das Signal nur durchgeschleift ist, also an beiden Anschlüssen das selbe Signal anliegt, dann machts leider keinen Unterschied!

    Wenn beide Anschlüsse gleichwertig sind, würd ich eher zu einem Hochwertigen 3,5mm Klinke auf Cinch Adapter greifen, da es hier mehr verschiedene gibt und man sich die Qualität und Länge des Kabels freier wählen kann.

    Also hats schon wer getestet? Wenn nicht werd ich euch in ca. 3 Wochen meine Erfahrungen mitteilen!

    MFG
    Joe
     
  9. Toggo, 17.04.2010 #9
    Toggo

    Toggo Threadstarter Gast

    @Joedroid
    Warum nicht schon früher? ;)

    Wenn das mit dem USB-Adapter nicht hinhaut muss wohl erst ein neues Auto her. In der Karre was nachrüsten lohnt sich nicht mehr wirklich. Aber CDs sind ja auch was feines :)
     

Diese Seite empfehlen