1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Hero rooten: FAILED (remote: not allow)

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für T-Mobile G2 Touch" wurde erstellt von Mr.Schrotti, 17.11.2009.

  1. Mr.Schrotti, 17.11.2009 #1
    Mr.Schrotti

    Mr.Schrotti Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    522
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    23.10.2009
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Hi
    ich wollte grade mein Hero mal Rooten und da bekomme ich immer folgende Meldung:

    Code:
    E:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Desktop\android-sdk-windows\tools>fastboot boot cm-hero-recovery.img
    downloading 'boot.img'... FAILED (remote: not allow)
    
    Habe die neuste Firmware von HTC drauf. Woran kann das liegen? Habs nach der Anleitung hier im Forum versucht :(


    Gruß
    Mr.Schrotti
     
  2. IM-MD6, 18.11.2009 #2
    IM-MD6

    IM-MD6 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.11.2009
    Hallo Leute,

    Habe leider das gleiche Problem.....kann es an den Anwendungs-Einstellungen liegen?? Was muss aktiviert sein?

    Gruzz

    Mario
     
  3. Phantom-Lord, 18.11.2009 #3
    Phantom-Lord

    Phantom-Lord Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    347
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    07.02.2009
    Klingt so, als ob der Bootloader gepatcht wurde und das Booten in ein Custom-Recovery verhindert.

    Habe kein Hero, aber vl. hilft das weiter:

     
  4. gado, 18.11.2009 #4
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    In Zukunft am besten die "Only ROMS" von MoDaCo nehmen. Dann weiß man, dass das ROM erneuert wird und nichts anderes. Gibt auch unveränderte.

    PS: Sagt man die/der/das ROM?
     
  5. Mr.Schrotti, 18.11.2009 #5
    Mr.Schrotti

    Mr.Schrotti Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    522
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    23.10.2009
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Mhh ich würde sagen der ROM weil:
    Read Only Memory => Memory = speicher = der Speicher = der ROM

    Mhh würde das mit der oben vorgeschlagenen Variante gehen? Ich will natürlich mein Hero nich schrotten ;)
     
  6. gado, 18.11.2009 #6
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Wenn du die alte SPL flasht oder das Recovery Image direkt, dann kannst du die alte Anleitung nehmen. Aber wenn irgendwas passiert, während du die SPL flasht, dann ist dein Hero hin. Ist gefährlicher als mal eben ein ROM flashen, wenn da was schief geht, dann gibt es nichts mehr, was es zum Leben erweckt.

    Also hoffen, dass er durchläuft. Wird er auch zu 99,999%, aber es kann auch mal im schlimmsten Fall schief gehen.
    Wobei ich dann nicht weiß, ob man bei einem Fehler nicht einfach nochmal flashen kann, solange man das Handy nicht neustartet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2009
  7. Mr.Schrotti, 18.11.2009 #7
    Mr.Schrotti

    Mr.Schrotti Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    522
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    23.10.2009
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Hmmm ok könnt mir in arsch beißen das ich gestern das HTC update installiert hab.
    Welche Daten brauche ich? welche Software genau? Bei sowas brisanten will ich mir sicher sein das es die richtigen daten sind. Hab neulich erst meine PSP gebrikt (wobeis da dank Pandora nich so dramatisch is ;) ) Aber nen Hero als Briefbeschwerer wär nich so toll.
     
  8. gado, 18.11.2009 #8
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    1. flashrec - Project Hosting on Google Code - installieren
    2. Die "cm-hero-recovery.img" Datei auf die Karte kopieren
    3. Flashrec ausführen
    4. "/sdcard/cm-hero-recovery.img" eintippen (Buchstabe für Buchstabe ohne "")
    5. Recovery ROM wird direkt geflasht, hoffen, dass alles gut geht.
    6. Handy ausmachen
    7. Recovery starten

    Hast auch gleich ein Vorteil, dass du das Handy nicht mehr mit dem Image über den PC füttern musst. Jetzt wird immer das Recovery Image geladen. Du kannst auch die alte SPL flashen, aber da wäre ich mir nicht 100% sicher, welche Datei du nehmen müsstest.
     
  9. Mr.Schrotti, 18.11.2009 #9
    Mr.Schrotti

    Mr.Schrotti Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    522
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    23.10.2009
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Danke für die anleitung :) gibts bei den cm-hero-recovery.img irgendwelche Unterschiede? Also muss ich da ne bestimmte Version nehmen? oder reicht das was ich da beim normalen Tutorial runtergeladen habe?
    Recovery Image macht was? Bin da immer sehr neugirig ;)
     
  10. gado, 18.11.2009 #10
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Es gibt nur die mit dem Namen. Andere Recovery haben auch andere Namen, z.B recovery-RA-hero-v1.2.3.img.

    Im Endeffekt ist das alles das gleiche, aber bei der cm-hero-recovery.img weißt du auch, dass es nachher funktioniert, andere können auch funktionieren (vielleicht ein paar Funktionen mehr).

    Mit dem Recovery Image kannst du ROMS flashen, Backups anlegen und das Handy wipen (reseten).
     
  11. Mr.Schrotti, 18.11.2009 #11
    Mr.Schrotti

    Mr.Schrotti Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    522
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    23.10.2009
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    soo das hat geklappt recovery ist drauf. Jez kann ich nach der alten anleitung rooten oder muss ich noch was machen?
     
  12. gado, 18.11.2009 #12
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Jetzt müsste alles aus einer normalen Root Anleitung funktionieren.
     
  13. Mr.Schrotti, 18.11.2009 #13
    Mr.Schrotti

    Mr.Schrotti Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    522
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    23.10.2009
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
  14. gado, 18.11.2009 #14
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Du musst bei
    einsteigen, da du das Recovery automatisch startest, wenn du EIN/AUS und BACK gleichzeitig drückst um es einzuschalten.
     
  15. Mr.Schrotti, 18.11.2009 #15
    Mr.Schrotti

    Mr.Schrotti Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    522
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    23.10.2009
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    *seufts*

    wenn ich mit zurück on starte kommt bei dem Befehl das

    Code:
    E:\android-sdk-windows\tools>adb shell mount /system
    error: device not found
    wenn ich mit Home + on starte (also das Recovery image)

    dann kann ich die befehle ausführen. Aber nach dem reboot merk ich davon nix. Wenn ich versuche aufs Hero zuzugreifen mit adb shell kommt wieder nur device not found.
     
  16. Phantom-Lord, 18.11.2009 #16
    Phantom-Lord

    Phantom-Lord Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    347
    Erhaltene Danke:
    60
    Registriert seit:
    07.02.2009
    Den Befehl musst du eingeben, wenn das Hero im CM-Recovery ist. (Zurück+Start ist beim Hero der Bootloader? Wenn ja, über den kannst du nichts ändern, da der gepatcht ist.)
     
  17. gado, 18.11.2009 #17
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Die Befehle müssen im Recovery ausgeführt werden, das hast du richtig gesehen, dachte, dass das Recovery wie beim Fastboot gestartet wird.

    Die Superuser.apk usw. hast du drauf gepusht?

    SuperUser Whitelist geladen?

    Einstellung > Anwendungen > Entwicklung den Haken bei USB Debugging
     
    Mr.Schrotti bedankt sich.
  18. Mr.Schrotti, 18.11.2009 #18
    Mr.Schrotti

    Mr.Schrotti Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    522
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    23.10.2009
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    jap hab ich mir gedacht. Deswegen habe ich direkt recovery gestartet mit Home + on. Wie gesagt da kann ich alle befehle ausführen wies im HowTo steht. Aber wirken tut davon scheinbar gar nix. Ich komme danach nicht mit adb shell aufs Hero und wenn ich VPN client starte versucht er rootrechte zu bekommen aber dieses SuperUser Whitelist hängt sich einfach auf. Kommt keine meldung davon nur schwarzer screen mit Titel.
     
  19. Mr.Schrotti, 18.11.2009 #19
    Mr.Schrotti

    Mr.Schrotti Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    522
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    23.10.2009
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Das wars :) wunderbar danke :)
     
  20. gado, 18.11.2009 #20
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Super, nächstes mal solltest du dann Updates von hier beziehen, dann gibt es auch keine Probleme mehr. Die gibt es dann auch schon rooted, wenn das einem zu stressig ist.

    Das ZIP Archiv von einem ROM nehmen, auf die Karte kopieren und dann Recovery starten und flashen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2009

Diese Seite empfehlen