1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Hero vs. Milestone

Dieses Thema im Forum "HTC Hero / T-Mobile G2 Touch Forum" wurde erstellt von Muadib, 02.12.2009.

  1. Muadib, 02.12.2009 #1
    Muadib

    Muadib Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    24.07.2009
    Hallo,
    ich hab das glückliche Dilemma gerade Besitzer des Hero UND des Milestone zu sein.
    Das hero habe ich gute 3-4 Wochen, das Milestone seit wenigen Stunden.

    Nach erstem rumspielen bin ich mir unschlüssig, welches mein "primäres" Handy werden soll.

    Am hero gefällt mir die Oberfläche von HTC. Mehr Desktops, wirkt smoother und ausgereifter.
    Zudem habe ich das gefühl (bisher) dass sich Anwendungen und Widgets besser anfühlen und aussehen.
    Was mit noch positiv affällt ist die Oberfläche allgmein und das Display im Speziellen. Das Display ist auch wesentlich glatter, da bremst kein Finger beim Wischen.
    Zuletzt kennen ich das Handy inzwischen zudem sehr gut. Sicher auch ein Gewöhnungsefefkt.

    Beim Motorola habe ich nach bisher wenig rumspielen folgende Eindrücke:
    schönes großes Display, bessere Auflösung, bessere Kamera (mit "Blitz"), Tastatur zum ausziehen, Android 2.0, mitgelieferte NAV-Lösung, Sensortasten.
    Negativ fiel mir auf: schwerer als das Hero (klar weil größer und Tastatur...), Display "bremst", Andorid "pur" wirkt gegenüber HTC Oberfläche leicht altbacken,

    Ich verwende mein Handy auch um mich zu organisieren, Mail und Kalender sind beide wichtig. Grundsätzlich ist es für mich aber ein "lifestyle"-Gerät, also Männerspielzeug. Facebook scheint im Hero besser integriert zu sein. Es gibt technisch gesehen keinen klaren Favorisierungsgrund für eines der beiden Handys.

    Bin etwas hin und her gerissen.

    Sagt mal wie würdet ihr entscheiden, und warum.
    Evtl. hilft mir das ja weiter ^^

    Grüße

    BTW, Nachtrag: Falls jemand fragen sollte warum ich die beiden Handies habe:
    Durfte mir ein neues Firmenhandy aussuchen und wollte ein Magic. Das geht in unseren Firmenverträgen aber nur mit aufgeschalteter dataoption. Die hätet ich auch selbst bezahlt, aber unsere Revision hat auf blöd gemacht ;-)
    Mann wie ich bin, hab ich mir das Hero privat geholt, mit eigener SIM.
    Jetzt kam im Katalog der Firmenhandys das Milestone hinzu, habs bestellt und keiner hat gemeckert.... ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2009
  2. schnuufe, 02.12.2009 #2
    schnuufe

    schnuufe Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    381
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    01.07.2009
    Hi also ich hatte jetzt auch 4 Monate das Hero und seit heute das Milestone. Grundsätzlich muss ich sagen was oberfläche angeht ist das Hero klar vorn der Homescreen läuft imho auch viel flüssiger. Abgesehen davon finde ich das Milestone in. Allen Belangen besser.Anwendungen starten durch den neueren prozessor und die Grafikunterstützung blitzschnell. Der Screen ist einfach nur traumhaft und die Verarbeitung sowieso. Also ich würd auf lange sicht das Milestone behalten. Noch läuft sense zwar flüssiger, aber das lässt sich alles tweaken. Den Grafikprozessor, die tastatur hingegen kann man. Im Hero nicht so einfach nachrüsten.
     
  3. Handymeister, 02.12.2009 #3
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Team-Mitglied Foren-Manager

    Beiträge:
    35,052
    Erhaltene Danke:
    23,573
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Phone:
    Pixel XL & Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z4
    Wearable:
    LG Watch Urbane 2.
    Hallo,

    ich kann Euch leider nicht helfen, aber ist das Milestone nicht durch seine Größe im Alltagseinsatz etwas unpraktischer?

    Viele Grüße
    Handymeister
     
    schnuufe bedankt sich.
  4. schnuufe, 02.12.2009 #4
    schnuufe

    schnuufe Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    381
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    01.07.2009
    Also ich muss sagen das Milestone ist nicht viel größer. In der breite ein wenig in der höhe ein wenig. Befindet sich alles im Millimeterbereich. Und von der Dicke her ist es glaub ich sogar bisschen dünner wie das Hero. Also ich bin begeistert was Motorola mit dem Platz gemacht hat. Die komplette Front ist ja im Prinzip fast nur Bildschirm, deshalb wirkt es auch so riesig. Aber direkt nebeneinander fällts nicht so krass auf. Von der Größe her kannst du es mit nem Iphone vergleichen. Das Milestone ist nen mm schmaler dafür nen mm länger. Das wars auch.
     
  5. GermanHero, 02.12.2009 #5
    GermanHero

    GermanHero Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,358
    Erhaltene Danke:
    574
    Registriert seit:
    31.08.2009
    dann poste ich das hier auch noch mal


    Motorola Milestone ein zweiter Versuch.

    meine erste Kurzvisite das Milestone betreffend war mangels wackelndem Slider nicht von Erfolg gekrönt. Da deshalb kein wirklicher Test von meiner Seite erfolgen konnte, habe ich mich entschlossen- diesen Test mit einem neuen Gerät zu wiederholen.
    Heute kam das gute Stück an und ich konnte das Teil genauer unter die Lupe nehmen.

    Vergleiche beziehen sich primär auf den HTC Hero.

    Zuerst erfolgte natürlich der „Slidertest“- Ergebnis – Bombenfest ohne Spiel und trotzdem nicht schwergängig- perfekt.

    So soll es sein, Akku rein und Handy in Betrieb genommen.

    Display.

    Der erste und bleibende Eindruck ist gut, das Display ist klar und Farbenfroh und sehr hochauflösend ohne das Icons und Schriften zu klein werden. Im Vergleich zum Hero fällt auf, das der Bildschirm empfindlicher auf Eingaben reagiert und die Bedienung daher etwas einfacher ist.
    3,7“ sind angenehm zu überblicken und machen das Milestone insgesamt nicht zu groß.

    MS ++ Hero +


    Empfangsqualität


    Sowohl Mobil (UMTS) als auch per Wlan, hat der Hero unter allen Bedingungen den besseren Empfang. Das ist besonders beim UMTS-Empfang bei mir auf der Arbeit zu beobachten- wo der Hero noch stabil H im Display hat, das ist das MS bereits auf G- Bei Wlan ist es ähnlich, in unserer Wohnung (Badezimmer- ist am schwierigsten) hat der Hero unter gleichen Bedingungen immer 2 Balken mehr als das MS.

    MS + Hero ++

    Gehäuse

    Rock solid, mit teils etwas wackeligen Tasten, ich drücke z.B. sehr oft versehentlich die Taste für die Kamera.
    Insgesamt ist mir das MS etwas zu eckig und im besondern- zu schwer. Seine 160gr. sind gefühlt mehr als die 30gr. tatsächliche Differenz zum Hero. Das Handy liegt mir relativ schlecht in der Hand zusätzlich scheint der Schwerpunkt oben zu liegen, was es nicht besser macht.
    Die Hardwaretastatur ist IMHO besser als ihr Ruf aber für mich kein Kriterium.

    MS + Hero ++

    Bedienung/Oberfläche

    Die Grundoberfläche von Android ist sehr „aufgeräumt“ und was als erstes auffällt ist, das der Bildschirm trotz Originalbestückung und drei Seiten, beim scrollen merklich ruckelt, das gilt im übrigen auch für die Benachrichtigungsleiste- das wirkt leicht „pomadig“.

    Insgesamt vermisst man als Hero User zuerst die Sense Oberfläche und zugehörige Widgets. Da beist die Maus keinen Faden ab, das nackte Android ist dagegen öde. Richtig ärgerlich finde ich aber 2 Dinge- die fehlende Modemfunktion und die nicht vorhandene Telefontaste- das sind für mich irgendwie Grundfunktionen eines Smartphons, wobei ich die fehlende Telefontaste noch verschmerzen könnte.
    Hier hat HTC mit seinen Zugaben eindeutig die Nase vorn, daran ändert auch Android 2.0 nichts, Sense bietet sowohl optisch als auch in der Benutzbarkeit einen erheblichen Mehrwert für mich.
    Den Trackball mag man oder nicht, ich mag ihn (insbesonders seine Messagefunktion)

    MS + Hero ++

    Geschwindigkeit

    Vom lahmen Startbildschirm abgesehen, habe ich hier nur Vorteile für den MS sehen können, hier ist der Browser und das drehen des Bildschirms besonders zu erwähnen.

    MS ++ Hero +

    mein Fazit

    Insgesamt ist das Milestone nicht mein Handy, bzw. bietet es mir nicht genügend Mehrwert um vom Hero umzusteigen. Mir ist klar, dass das sehr subjektiv ist und dass man beim "native Android" vieles nachrüsten kann- aber eben leider auch muss. IHMO hat HTC hier einiges richtig und vor allem zuende gedacht.
    Alles hat seine Vor- und Nachteile und ich denke beide Konzepte haben ihre Berechtigung und finden ihre Anhänger- für mich bleibt da nur- warten auf ein (HTC) Smartphone mit größerem Display.

    Zum Vergleich hatte ich vor kurzem das HTC HD2 und das Teil hatte mich, trotz WM, sofort in seinen Bann gezogen- aber das ist wieder eine andere Geschichte.


    Nachtrag


    Habe mich heute von Motonav nach Hause begleiten lassen- Akkustand bei Fahrtbeginn 20%, KFZ Ladegerät angeschlossen nach ca. 10 min. Vollabsturz des MS.

    Kein Einschalten mehr möglich, weitere 10 min später MS reagiert wieder- Akkustand 5%- das MS muss recht viel Akku verbrauchen. Die Ladeleuchte war an, Strom hat das Handy bekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2009
    Doug, shat, gado und eine weitere Person haben sich bedankt.
  6. shat, 03.12.2009 #6
    shat

    shat Gast

    Weiß jemand wie das bei Motorola mit Updates aussieht? Mein Nokia hat damals in 6 Monaten nicht eines gesehen.

    Was ich allgemein sehr schade finde:
    Da packt man das Handy mit allem technischen Schnickschnack zu und dann ruckelt die Startseite. Sowas halte ich für unprofessionell und weckt irgendwo auch die Befürchtung, dass es a) keinen längeren Support für das Gerät geben wird und man sich b) schnell auf den Nachfolger konzentriert.

    Dass eine Oberfläche auch mit wenig Hardwareleistung sehr flüssig und elegant aussehen kann, beweist Apple sehr gut.
    Ich fände es bedauernswert, wenn Android das gleiche Schicksal wie Windows Mobile ereilt:
    Anstatt die Software zu optimieren packt man einfach Hardwaremonster aus, um die schlechte Programmierung zu übertönen.

    Eigentlich traurig, dass Android beim Droid noch ruckelt.
     
  7. stefan461, 03.12.2009 #7
    stefan461

    stefan461 Gast

    Motorola und Benutzerfreundlichkeit sind zwei zwei Dinge die sich widersprechen. Nach zwei Geräten dieses Herstellers habe ich diesen für immer auf meine Blacklist gesetzt. Für anfängliche Fehler und Schwächen habe ich ein gewisses Verständinis. Für Updateresistenz allerdings nicht.
     
  8. jdom, 03.12.2009 #8
    jdom

    jdom Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2009
    Hallo Zusammen,

    zunächst mal vielen Dank für den Thread, ich finde es wirklich interessant, gerade auch weil ich mich zur Zeit in dieser Zwickmühle befinde, mich für eines der genannten Telefone entscheiden zu müssen.

    Ich war eigentlich schon der Überzeugung mir ein Hero zuzulegen, bis ich dann auf den, ja geradezu "Hype" um das Milestone gestoßen bin und ich finde dabei einige der Argumente durchaus bestechend (dazu später)und das bei annähernd gleichem Preis.

    Interessant zum Display ist, dass ich in einem anderen Forum gelesen habe, dass das Hero weit besser mit dem zur Verfügung stehenden Platz umgeht. Dazu:

    Ich versuche hier mal kurz nochmal die relevanten Vor und Nachteile der jeweiligen Kandidaten aufzulisten, vielleicht könnt ihr mich ja verbessern oder ergänzen:

    HTC Hero

    • Sense UI: Ich glaube eine der wichtigesten Vorteile des Hero.
    • Screenausnutzung: siehe oben.
    • Handlichkeit: Es scheint einfach besser in der Hand zu liegen als das MS, soweit man das liest.
    • Tethering: Falls ich mich irre korrigiert mich bitte aber soweit ich gelesen habe ist es beim Hero problemlos möglich es als Modem für einen Laptop zu nutzen, beim MS nicht.
    • Sieben Homescreens: Finde ich super und schlecht dass es beim MS nur drei sind
    • Gewicht: Es ist leichter als das MS.
    • Akkulaufzeit: Hat längere Laufzeiten sowohl im Standby als auch Gesprächszeit
    Motorola Milestone

    • Screen: Größer und bessere Auflösung.
    • Performance: Leistungsfähigerer Prozessor, alles scheint wohl irgendwie schneller zu gehen.
    • Tastatur: Ich finde eine Hardwaretastatur eigentlich nicht so schön aber die meisten ziehen das offensichtlich vor.
    • Android 2.0: Eigentlich kein Argument, das Update für das Hero ist ja schon angekündigt.
    • Kamera: Ich meine die Kamera beim Hero sei besser, das MS hat aber zusätzlich einen Blitz.
    Also, wie gesagt, ergänzt mich, sollte ich was vergessen haben.

    Was mich am meisten am Hero zweifeln sind die öfter zu lesenden Beschwerden über die Performance des Heros. Ich habe etwas Bedenken, dass sich das unter Umständen mit vielen Widgets und bei Android 2.0 bemerkbar machen könnte.

    Also, schwere Entscheidung, ich bin mir da noch nicht sicher. Zusätzliche Tipps fände auch ich hilfreich.

    Gruß,
    jdom
     
  9. GermanHero, 03.12.2009 #9
    GermanHero

    GermanHero Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,358
    Erhaltene Danke:
    574
    Registriert seit:
    31.08.2009
    Geschwindigkeit
    also eine Rakete ist der Hero nicht, aber auch nicht wesentlich langsamer als das MS, das MS ist immer einen Tick schneller.

    Modemfunktion
    ist beim Hero kein Problem, weder unter Windows noch Linux, das MS hat das von Haus aus nicht.

    Handlichkeit
    für mich ist der Hero deutlich handlicher, das MS ist zu eckig und vor allem zu schwer.

    Sense UI
    hat das MS nicht, macht das Hero wirklich Anwenderfreundlicher

    Kamera
    wirklich nicht die Stärke beider Kandidaten, wobei die Kamera des Heros die leicht besseren Bilder macht.

    Display
    klar besser beim MS, sowohl in Auflösung als auch in der Empfindlichkeit.

    Tastatur
    hat nur der MS, ich finde sie besser als ihr Ruf, obwohl ich eine Smartphone ohne Tastatur vorziehe.

    Nimm beide in die Hand, probiere und entscheide dann was dir besser gefällt.
     
  10. schnuufe, 03.12.2009 #10
    schnuufe

    schnuufe Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    381
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    01.07.2009
    Zur Geschwindigkeit des Heros muss ich sagen das es zwar vom Homescreen sehr fix ist aber wenns um Anwendungen starten und vor allem viele Anwendungen benutzen geht da gewinnt das MS um Längen. Musik, ICQ, Skype nebenbei im Forum browsen und dann noch ein text schreiben kann auf dem Hero ab und zu anstrengend werden weils dann doch gerne mal bei der Tastatur hänger gibt. Ist zwar meistens nicht sooo störend wenn mans nicht anders gewöhnt ist. Aber jetzt mit dem MS merk ich im nachhinein schon nen richtig krassen Unterschied.
     
  11. jdom, 04.12.2009 #11
    jdom

    jdom Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2009
    Vielen Dank für Eure Anregungen. Ich glaube Du hast da ganz Recht, da bleibt wirklich nur die Dinger mal in die Hand nehmen und vergleichen.

    Das hab ich eigentlich auch schon tun wollen, aber der Saturn hat mir da einen Strich durch die Rechnung gemacht, weil er eines nicht da hatte und das andere ausgeschaltet war. Toller Laden, naja.

    Ich überlege mir das mal ganz genau und gebe nochmal Bescheid.

    Gruß
     
  12. isaak, 04.12.2009 #12
    isaak

    isaak Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    255
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    08.08.2009
    Ich habe auch beide Geräte, und die jeweiligen Vor- und Nachteile wurden ja schon genannt. Nur kurz zur Ergänzung:

    Ich finde, wer überwiegend telefoniert, ein paar SMS schreibt und Mails abruft ist mit dem Hero besser beraten: Es fühlt sich einfach viel besser in der Hand an - die Ergonomie ist klasse und die Geschwindigkeit ist auch bei mehreren Apps noch ausreichend, auch wenn das Milestone schneller ist.

    Das Milestone ist halt sehr kantig, schwerer und beim Telefonieren drückt mir die obere Kante unangenehm am Ohr. ABER:
    Vielsurfer und App-Süchtige wie ich sind mit dem MS komfortabler unterwegs - großes, brilliantes Display, gute Geschwindigkeit.
    Außerdem finde ich eine HW-Tastatur besser bedienbar als OnScreen.
    Von daher würde ich sagen, für Vieltelefonierer das Hero - für Internet-User das MS.
    So habe ich jedenfalls meine Entscheidung getroffen ;-)
     
  13. jdom, 05.12.2009 #13
    jdom

    jdom Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2009
    Hallo,

    Vielen Dank für die Ergänzung. Eine Frage hätte ich noch dazu:

    Reden wir bei mehreren Apps von mehreren Apps die gleichzeitig laufen? Wenn ich eine App benutze und dann schließe, wird die dann nur schlafen gelegt und belegt noch Systemressourcen oder wird sie vollständig geschlossen?

    Wenn sie vollständig geschlossen wird wäre es ja unkritisch weil ich vermute dass man ja wahrscheinlich höchstens etwa drei Apps gleichzeitig geöffnet hat. Oder bezieht sich das auch auf die Widgets die auf den Home-Screens liegen?

    Danke schonmal und Gruß,
    jdom
     
  14. schnuufe, 05.12.2009 #14
    schnuufe

    schnuufe Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    381
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    01.07.2009
    Wenn eine App nicht als Service läuft (dazu später mehr) wird sobald du die Hometaste drückst die anwendung eingefroren und im Speicher abgelegt. Sobald du sie wieder startest wird sie reaktivert und an der letzten Stelle fortgeführt.
    Liegen zu viele eingefrorene Apps im Speicher werden beim Öffnen von neuen Apss die älteren einfach entfernt.
    Soweit so gut. Services also programme die im Hintergrund weiterlaufen können werden natürlich nicht eingefroren. Darunter fallen z.B. Musikplayer wenn er grad musik spielt und Multimessenger.

    Theoretisch fressen inaktive Anwendungen im SPeicher keine ressourcen, aber ich denk, wenn der Speicher Arg voll ist und Android beim Öffnen erst alte apps schließen muss kommt es eben doch zu performanceeinbußen.
     
  15. isaak, 05.12.2009 #15
    isaak

    isaak Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    255
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    08.08.2009
    Wie schnuufe ja schon geschrieben hat, kommt es auf die App an. In der Regel belegen die nach dem Schließen nur RAM, sonst nichts - und davon hat das Hero reichlich (ich glaube, genauso viel wie das Milestone - aber bitte nicht dran festnageln ;) )

    Im Hintergrund liefen auf meinem Hero: 2 Mail-Clients, Twitter, Facebook, ein Multi-Messenger. Dazu noch ein paar Widgets auf dem Screen: Bildergalerie (das HTC-eigene), Kalender, nochmals Twitter, Musikplayer (TuneWiki + MixZing), AudioManager und bestimmt noch ein oder zwei... weiß nicht mehr.

    Jedenfalls: Geruckelt hat es nur gelegentlich etwas, nichts, das mich gestört hätte.

    Aufs Milestone umgestiegen bin ich, weil ich eben mehr damit surfe, chatte, maile etc. - und da finde ich die HW-Tastatur einfach besser und das größere Display praktisch (mehr Zeilen zu sehen) Das ich damit auch telefonieren kann, ist für mich eher eine "Nebenfunktion" :D

    Nachtrag: Insgesamt waren es auf dem Hero knapp 50 nachinstallierte Apps. Hab gerade in meinem Backup-Ordner nachgeschaut ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2009
  16. AST

    AST Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    365
    Erhaltene Danke:
    121
    Registriert seit:
    09.08.2009
    Yep, das ist genau der Grund, weshalb ich noch Besitzer des Hero bin und mir das Milestone nicht gekauft habe (genau genommen ist für das Problem übrigens nicht Motorola verantwortlich sondern Android 2.x). Im Milestone-Forum habe ich dazu vor ein paar Wochen einen Thread eröffnet:

    http://www.android-hilfe.de/motorol...droid-2-0-hohe-displayaufloesung-nutzlos.html

    Viele Grüße
    AST
     
  17. Chatt, 06.12.2009 #17
    Chatt

    Chatt Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    286
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    04.09.2009
    Sorry, aber das ist echt Quatsch!

    Ich habe auch schon mehrere Motorola gehabt und die waren sowohl von der Bedienung, als auch von der Verarbeitung gut!

    Und das Milestone ist definitiv um vieles schneller als der Hero!

    Ich habe inzwischen viele Vergleichsvideos gemacht und werde sie bei Gelegenheit mal posten.

    Ehrlichgesagt finde ich Sense langweilig (man kann natürlich auch andere installieren und dadurch wird das Hero nicht eingeschränkt), aber ich habe z.B. Open Home aufm Milestone und dafür gibt es unendliche viele schöne Themes.
    Also bei mir sieht mein Stein nach 2 Tagen schöner aus, als mein Hero nach 3 Monaten (was die Oberfläche angeht).

    Das Milestone ist nur ganz minimal größer.

    Aber durch das Gewicht des Milestones, ist es tatsächlich nicht so komfortabel, wie das Hero.
    Außerdem ist die größte Schwäche der Akku des Milestone.
    HSDPA sollte man lieber garnicht benutzen, sonst ist der Akku in 3,5 Std. leer. Frechheit!:(

    Aber die Surfgeschwindigkeit ist ganz nah am 3GS oder IPT 3G.
    Das ist ein wahres Vergnügen und für mich entscheidend.
    Der Hero ist dagegen eine echt lahme Krücke.

    Aber ich kann noch nicht sagen, was ich behalten werde, denn Akkulaufzeit ist für mich ein K.O. Kriterium.
     
  18. gado, 06.12.2009 #18
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Zu dem Browser muss man sagen, dass auf dem Motorola 2.0 rennt und da wurde der Browser optimiert und soll ein Geschwindigkeitszuwachs haben. Man kann beide vergleichen, wenn beide den gleichen Browser und BS nutzt.
     
  19. digithaler, 06.12.2009 #19
    digithaler

    digithaler Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    28.11.2009
    Nun ja, mag sein dass das Hero langsamer ist. Aber ich glaube dass hier Android 2.0 auch noch etwas an der positiven Performance vom MS ausmacht! Und gerade der Browser sollte unter 2.0 schneller sein!
    Somit könnte sich da beim Hero noch einiges verbessern! Und so schlecht ist die Hardware vom Hero auch wieder nicht.
     
  20. shat, 06.12.2009 #20
    shat

    shat Gast

    Nunja, das Design ist zwar immer ganz schick, aber softwaretechnisch mangelt es teilweise doch schon recht arg bei den Motorolas.
    Wenn man auf die älteren Motorolageräte zurückblickt, so fallen mir vorallem fehlende Syncmöglichkeiten oder teures Zubehör ein (Datenkabel).


    Kann das Droid eigentlich Multitouch?
    Soweit ich das sehen konnte muss man immernoch beim Droid über die Zoom-in and Zoom-out Buttons navigieren. Das ist alles andere als ein "wahres Vergnügen".

    Eine lahme Krücke ist der HTC Hero mit Sicherheit nicht.
    Er mag zwar in Teilen langsamer sein, aber so ist die Aussage nicht korrekt.
     

Diese Seite empfehlen