1. jgenz, 20.06.2012 #1
    jgenz

    jgenz Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo, weis jetzt nicht so genau ob ich richtig bin.

    Hab heute die CM9 Rom ausprobiert und nach dem ersten booten des Handys ist meine micro-sd nicht mehr lesbar, sagt immer nur noch Beschädigte SD-Card, lässt sich auch im PC nicht mehr lesen, kann aber komischerweise trotzdem im CWM-Recovery ohne Probleme zugreifen.

    Kennt evtl. jemand eine Lösung.

    MfG
     
  2. Spider1996, 20.06.2012 #2
    Spider1996

    Spider1996 Ehrenmitglied

    CM9 unterstützt keine 64GB Karten die exFAT formatiert sind. Hättest du die letzten paar Seiten des CM9 Themas gelesen, wüsstest du es. Du musst sie anders formatieren, dann sollte CM9 sie lesen (Format müsste Fat32 sein, bin mir aber nicht 100%ig sicher)

    Gesendet von meinem SGS3 mit Tapatalk 2
     
  3. jgenz, 20.06.2012 #3
    jgenz

    jgenz Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hab gerade von der ext-sd mein vorheriges backup wieder eingespielt (Stock-Rom) geht trotzdem nicht. Wieso lässt sie sich nur noch im CWM-Recovery lesen?
    Kann ich die Daten irgendwie retten?
    Evtl. mit Linux, weil Windows will sie auf keinen Fall mehr.
     
  4. ABBolle, 21.06.2012 #4
    ABBolle

    ABBolle Android-Experte

    Im CM9-Thread steht wenn ich mich richtig erinnere, dass man unter Windows nur einen neuen LaufwerksBuchstaben vergeben muss... Dann sollte die Karte wieder normal zu finden sein.

    Gesendet von meinem MB525 mit der Android-Hilfe.de App
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. android root explorer defekte sd card

    ,
  2. phone card defekt?