1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

"Honeycomb" ist keine reine Tablet-Version von Android - sagt Googles Matias Duarte

News vom 10.01.2011 um 19:33 Uhr von Lion13

  1. Ein interessantes, insgesamt 25minütiges Interview hat der Technik-Blog Engadget auf der gestern zu Ende gegangen Consumer Electronic Show (CES) mit Matias Duarte geführt - der Mitentwickler von WebOS und dem Sidekick (damals bei Palm) ist nun bei Google "Android Director of User Experience". Im Interview gibt er einiges an Details zu Honeycomb und der Zukunft von Android allgemein preis - und eine Äußerung läßt aufhorchen: Er sagt sinngemäß, Honeycomb sei keine reine Tablet-Version von Android, sondern quasi die Richtung, in die Android sich für alle Geräte entwickeln wird. Seiner festen Überzeugung nach werde das auf der CES präsentierte kommende OS auch für Smartphones zur Verfügung stehen. Auch nahm er Stellung dazu, daß Honeycomb nicht mehr zwingend die bis heute üblichen Hardware-Tasten (Home, Back, Menü und Search) voraussetzt - man könne sie nutzen, müsse aber nicht. Außerdem hoffe man bei Google, daß durch die Neuerungen von Android 3.0 die von vielen Geräte-Herstellern verwendeten GUI-Erweiterungen (Sense, TouchWiz, MotoBlur usw.) nicht mehr gebraucht würden - das wiederum werden die Hersteller sicher anders sehen... :)


    [YT]http://www.youtube.com/watch?v=LcuDQd8SejM[/YT]


    Diskussion zum Beitrag

    Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
    http://www.android-hilfe.de/news-an...forderung-dementiert.html?highlight=HOneycomb
    http://www.android-hilfe.de/news-an...ersion-3-0-honeycomb.html?highlight=HOneycomb
    http://www.android-hilfe.de/news-an...mit-tegra-2-chipsatz.html?highlight=HOneycomb

    Quellen: AndroidGuys, Engadget
     
    Lion13, 10.01.2011
    Edgar_Wibeau bedankt sich.

Diese Seite empfehlen