1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[How-To] Backup & Restore bei ROM Wechsel

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für ZTE Blade / OSF / Lutea" wurde erstellt von salsaholic, 13.01.2011.

  1. salsaholic, 13.01.2011 #1
    salsaholic

    salsaholic Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,135
    Erhaltene Danke:
    260
    Registriert seit:
    29.11.2010
    Wenn man bei einem ROM-Update wie meistens empfohlen einen Daten & Cache Wipe macht, sind alle Einstellungen, Daten und Apps weg. Der oft gelesene Hinweis auf Titanium Backup ist leider nur ein Teil der Lösung (und verursacht bei unbedachter Anwendung sogar Probleme). Deshalb hier ein kleines How-To:

    Vorbereitung:

    • Mit Titanium Backup alle Programme und Daten sichern lassen. (Sichern/Wiederherstellen, Menütaste, Batch, Alle User Apps + Systemdaten sichern). Das dauert zwar ein paar Minuten, läuft aber brav alleine
    • Falls Du Kontakte und Kalender nicht mit Google syncst: Backup dieser Daten mit MyPhoneExplorer (ein PC Programm + Client für Android).
      (Man kann zwar auch die Kontakte als vcf Datei auf die SD Karte exportieren lassen, beim Reimport werden diese aber ziemlich vermurxt: Handynummern sahen bei mir dann z.B. so aus: 017 01234567. Erstaunlich, dass man mit einem Leerzeichen eine Handy-Nummer derartig entstellen kann ;))
    • Falls Du LauncherPro benutzt: "Backup Homescreen & Preferences" (im Menü), das rettet alles bis auf die Widgets.
    • Evtl. notieren wo welche Widgets waren - für diese gibt es bei Android keine Möglichkeit des Backups!
    • Falls Du keinen Mobilfunktarif mit Datenflat hast, APNdroid (oder ähnliches) und Titanium Backup als apk Dateien auf die SD-Karte legen, falls diese nicht im neuen ROM integriert sind (Download: Titanium Backup for Android - Official Site und hier). Dadurch kannst Du später verhindern, dass Dir Mobilfunkkosten entstehen und Dir die Neueingabe Deines WLAN-Schlüssels ersparen, da man auch diesen mit TB wiederherstellen kann.
    • Falls Du vor hast, beim Update die SD-Karte neu zu partitionieren oder ähnliches, vorher deren Inhalt sichern. Bei Karten mit nur einer Partition geht das am einfachsten über den PC. Ansonsten wird bei ROM Updates wie auch beim Wipen die SD-Karte nicht angetastet.
    • Dann in ClockWorkMod booten und dort ein Komplett-Backup erstellen. Damit wird zwar wirklich alles gerettet, aber man bekommt beim Restore halt auch wirklich alles wieder - inkl. dem alten ROM :)
      Das ist also nur für Notfälle gedacht.
    ROM installieren

    Dann nach Tutorial Eurer Wahl das neue ROM Eurer Wahl drauf. Bei den meisten ROM Wechseln sind Data & Cache Wipes nötig. Bei TPT ist das sogar "inklusive".

    Danach:

    • Beim Start Google Account wieder angeben (Android fragt da von sich aus nach)
    • Falls Du keine Datenflat (oder eine mit wenig Traffic-Volumen) hast, als erstes APNdroid oder ähnliches installieren, um Zugriffe auf das mobile Datennetz zu kontrollieren. Je nach Konfiguration fängt Android evtl. von sich aus an, die Apps wieder neu herunterzuladen und verursacht damit starken Traffic (bei Modaco berichtete jemand von 130,- EUR Kosten!)
    • Falls nicht im neuen ROM vorhanden, Titanium Backup von SD-Karte (s.o.) oder aus dem Market installieren
    • Mit Titanium die gewünschten Apps und Daten wiederherstellen. Da das auf jeden Fall mit einiger Arbeit verbunden ist (selbst im Batch Modus muss man für jeden der Einträge (bei mir ~130) mind. zwei "Klicks" machen), ist hier ein guter Punkt um nicht benötigtes weg zu lassen. Bei einem großen Update von Android 2.1 auf 2.2 (oder höher ;)) auf keinen Fall die 2.1er Apps wiederherstellen - das gibt regelmäßig Probleme, z.B. mit der SMS App. Die Daten (wie z.B. gespeicherte WLANs, Bookmarks usw.) können aber wiederhergestellt werden.
      Generell gibt es keine Garantie, dass ein Restore einer App auf einem anderen ROM läuft. Bevor Du dich beim Developer des ROMs beschwerst, dass App XYZ nicht rund läuft, versuche erst mal diese sauber & frisch zu installieren (Quelle)
      Falls Du App2SD nutzt könnte es sein, dass einige Applikationen noch auf der SD Karte vorhanden sind, aber nicht mehr in der Programmliste auftauchen. Dann hilft evtl. das manuelle Starten mit einem File-Manager, um diese wieder lauffähig zu machen, ansonsten halt auch hier ein Restore per TB. (nicht selber probiert, Quelle)
    • Widgets wiederherstellen (manuell)
    • Evtl. Kontakte und Kalender per MyPhoneExplorer wiederherstellen (falls nicht mit Google synchronisiert)
    • Klingel- und Benachrichtigungstöne checken - die wurden bei mir nur teilweise richtig wiederhergestellt.
    Ich hoffe ich habe nix vergessen :)

    Auch wenn das hier der Versuch einer vollständigen Anleitung ist: Bitte selber vor dem ROM Update nochmal selber nachdenken, was Euch an Daten oder Einstellungen wichtig ist!

    Wenn man beim gleichen ROM bleibt, aber nur ein neueres Release installieren will, kann man sich manchmal den Wipe sparen. Ich würde sicherheitshalber trotzdem vorher ein Backup nach obiger Liste durchführen... man kann ja nie wissen. Die meisten Developer geben keine Garantie, dass ein "kleines Update" ohne Wipe funktioniert, aber in den zugehörigen Threads findet man oft Bestätigungen, dass es ohne geht.

    Hinweis: Diese Anleitung hatte ich schon mal an dieser Stelle gepostet. Da sie aber von einigen als nützlich erachtet wurde, dachte ich mir, ein eigener Thread wäre angebracht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2011
    nonoeofit, mipi, mass und 9 andere haben sich bedankt.
  2. kille, 13.01.2011 #2
    kille

    kille Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    174
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    03.02.2009
    salsaholic bedankt sich.
  3. salsaholic, 13.01.2011 #3
    salsaholic

    salsaholic Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,135
    Erhaltene Danke:
    260
    Registriert seit:
    29.11.2010
    Danke für den Hinweis Kille! Ein interessanter Thread ist das...
    Wobei bei mir der Market noch nie von sich aus angefangen hat, zuvor mal installierte Apps wieder zu installieren... sollte das wirklich so laufen?
    Ich habe beim letzten größeren ROM-Update eine Menge Apps nicht mehr installiert, nach dem "Mythen und Sagen" Post müsste der Market mit die mittlerweile alle wieder installiert haben - hat er aber nicht (zum Glück!). Ich vermuite mal, das läuft nur wenn man Google Backup aktiviert hat, oder?
     
  4. kille, 15.01.2011 #4
    kille

    kille Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    174
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    03.02.2009
    Hallo salsaholic,

    beim Blade hatte ich auch noch keine automatische Wiederherstellung durch den Market. Bei meiner G1-Zeit, war das glaube ich eine optionale App die man zusätzlich installieren konnte.

    Ich würde aber auch nicht alles für bare Münze halten was der schreibt. Z.B. eine Verlangsamung des Systems bei vielen Apps ist nicht gegeben. Auch die 90% die angeblich bei einem Backup Rückspielen schiefgehen kann ich so auch nicht nachvollziehen.

    Grüße,
    Kille


    Hallo,

    hab grad ein Update von JP3B auf JP7 gemacht. Hab dann versucht einiger meiner APPS wieder herzustellen. Es hat eigentlich gut funktioniert, bis auf die Wiederherstellung von Handcent SMS, da gab's Force closes...
    Bei Angry Birds hat die Sicherung nicht geklappt. ;-( Save Games weg.

    MEIN Fazit:
    Nur bei ausgewählten ausprobieren. Vor allem VORHER das ROM testen, um Fehler vom Backup bzw. ROM zu finden!

    So auch mal wieder ein eigenes Android-Gerücht verbreitet. ;)
    Kille
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.01.2012
  5. GTAKing99, 22.02.2011 #5
    GTAKing99

    GTAKing99 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    10.02.2011
    Wie sieht es mit einem Backup des Recovery's? (Ich hab das vom Ok Mobile) oder gibts das irgendwo zum download?
     
  6. Quirin, 22.02.2011 #6
    Quirin

    Quirin Android-Lexikon

    Beiträge:
    905
    Erhaltene Danke:
    482
    Registriert seit:
    07.01.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.01.2012
    Canibus bedankt sich.
  7. GTAKing99, 22.02.2011 #7
    GTAKing99

    GTAKing99 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    10.02.2011
    Mal ne Frage: Wieso stehen dort Codes statt Links?
     
  8. Quirin, 22.02.2011 #8
    Quirin

    Quirin Android-Lexikon

    Beiträge:
    905
    Erhaltene Danke:
    482
    Registriert seit:
    07.01.2011
    1. Zeile = Release-Version (hier 2.1)
    2. Zeile = Erstellungsdatum des Releases
    3. Zeile = Name des Releases (intern)
    4. Zeile = Release-ID (extern)
    5. Zeile = Anzeige der Unterversion von 2.1

    Der Threadersteller hat das wahrscheinlich für die Entwickler so geschrieben, damit diese auf dem aktuellsten Rom aufsetzen konnten.

    Das Fettgedruckte oberhalb des Codes findest Du in den Downloadlinks wieder.

    Der Pfad zu den DL-Links findet sich unter den ganzen Codes.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.01.2012
    Canibus und GTAKing99 haben sich bedankt.
  9. email.filtering, 22.02.2011 #9
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Diese Angaben sind von sebastian404 deswegen so ausführlich und genau niedergeschrieben worden, um die einzelnen Originalfirmwareversionen zweifelsfrei voneinander unterscheiden zu können.
     
  10. GTAKing99, 23.02.2011 #10
    GTAKing99

    GTAKing99 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    10.02.2011
    Unter dem Code find ich ich kein DL Link o_O

    EDIT: Gefunden, hab "ganzen Codes" nicht ganz ernst genommen ^^
    Meinen Dankebutton hast du trotzdem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2011
  11. XMasterNinni, 20.01.2012 #11
    XMasterNinni

    XMasterNinni Android-Experte

    Beiträge:
    482
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    23.12.2011
    Phone:
    ZTE Blade
    Hätte mal eine Frage:

    Ich habe mir ein Backup CM9 gemacht und der Restore hat eigentlich immer wieder funktioniert. Jetzt plötzlich schreibt CWM mir an: "md5 sum mismatch"

    Habe aber nichts gemacht was die md5 summe verändert hätte...keine defragmentierung, kein unterordner usw...

    Könnte mir vielleicht jemand weiterhelfen?

    Danke!!
     
  12. email.filtering, 20.01.2012 #12
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Ich hoffe mal, dass Deine ClockworkMod-Version auch aktuell ist.

    Denn es gab mal eine Zeit, als es die Prüfsummen nach MD5 nach einer anderen Methode erstellt wurden. Mischt man nun Backups und ClockworkMods aus verschiedenen "Epochen", erhält man diesen Fehler.

    Selbstverständlich kann dieser aber auch von einer Lagerung auf einem defekten Datenträger, oder defekten Datei und ähnlichem herrühren.
     
  13. XMasterNinni, 21.01.2012 #13
    XMasterNinni

    XMasterNinni Android-Experte

    Beiträge:
    482
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    23.12.2011
    Phone:
    ZTE Blade
    Das Backup hätte ich eigentlich mit dem aktuellen cwm 5.0.2.0 gemacht und verwende dies immer noch.

    Das komische ist ja das andere Backups (z.B von CM7) ohne probleme funktonieren..

    gäbe es vl noch eine andere lösung?

    danke!
     
  14. FelixL, 21.01.2012 #14
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Hast du irgendwelche wichtigen Daten in dem Backup? Wenn nicht, installier CM9 doch einfach neu.
     
  15. XMasterNinni, 22.01.2012 #15
    XMasterNinni

    XMasterNinni Android-Experte

    Beiträge:
    482
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    23.12.2011
    Phone:
    ZTE Blade
    Nein, mich hätte es nur mal interessiert weil bei einem kollegen (Galaxy Ace) dass gleiche problem war. Aber da nun eh burstlam's neue RC05 da ist habe ich es mir sowieso neu geflasht! ;)
     
  16. FelixL, 22.01.2012 #16
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Macht trotzdem Sinn das zu klären, wenn das bei jedem neu erzeugten Backup so ist kannst du es dir auch sparen welche zu machen ;)


    Hattest du genug Platz auf der SD? Kannst du nochmal eins machen und schauen ob das wiederherstellbar ist?
     
  17. XMasterNinni, 24.01.2012 #17
    XMasterNinni

    XMasterNinni Android-Experte

    Beiträge:
    482
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    23.12.2011
    Phone:
    ZTE Blade
    Danke hat sich erledigt, habe die sd karte formatiert und jetzt funktionierts wieder!
     

Diese Seite empfehlen