1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[How-To] Custom-ROMs flashen

Dieses Thema im Forum "Anleitung für ZTE Skate und baugleiche Geräte" wurde erstellt von muhahahaah, 06.02.2012.

  1. muhahahaah, 06.02.2012 #1
    muhahahaah

    muhahahaah Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    471
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    19.11.2011
    Phone:
    ZTE Skate
    Hallo.
    Hier eine - mehr oder weniger - Komplettanleitung, um eine Custom-ROM auf dem Skate zu installieren.

    Es wird davon ausgegangen, dass dein Handy noch im Auslieferungszustand ist, also noch nicht gerooted und ohne ClockworkMod-Recovery (CWM). Falls du bereits CWM installiert hast, kannst du die ersten beiden Punkte natürlich überspringen.





    ********************************
    1. Original ROM/Recovery sichern
    ********************************

    Bevor wir unser Handy rooten/flashen/etc. ist es sinnvoll, ein Backup des gesamten Systems anzulegen - für den Fall, dass man das Handy irgendwann mal einschicken müsste.

    Das geschieht nach dieser Anleitung (sowohl für Windows als auch Linux): http://www.android-hilfe.de/zte-skate-medion-life-p4310-base-lutea-2-forum/205821-how-stock-original-rom-sichern.html (Danke an XMasterNinni)

    Nun haben wir ein vollständiges Backup unseres Systems auf der SD. Dieses sollten wir zusätzlich am PC sichern.
    Als nächstes geht es mit der Installation eines Custom-Recoverys - in unserem Fall ClockworkMod (CWM) - weiter.






    ********************************
    2. ClockworkMod-Recovery installieren
    ********************************

    Um CWM auf unser Skate zu bekommen, gibt es eine Reihe von Anleitungen.

    Mit Windows: http://www.android-hilfe.de/zte-skate-medion-life-p4310-base-lutea-2-forum/161162-how-installation-von-clockworkmod-recovery-permanentes-root.html (Danke an SlowFast; CWM + Root¹ in einem)

    Mit Linux:
    1. CWM installieren: http://www.android-hilfe.de/zte-skate-medion-life-p4310-base-lutea-2-forum/213216-how-installation-von-clockworkmod-ohne-treiber.html
    2. Rooten¹: http://www.android-hilfe.de/zte-skate-medion-life-p4310-base-lutea-2-forum/156801-schritt-fuer-schritt-anleitung-root-fuer-android-2-3-4-ohne-treiber.html (Danke an chris67) - nur für Android 2.3.4!

    Betriebssystemunabhängig (per TPT)²: http://www.android-hilfe.de/zte-skate-medion-life-p4310-base-lutea-2-forum/211923-how-installation-von-cwm-ohne-pc.html (Danke an XMasterNinni)


    __________________________________________
    ¹ optional. Nur erforderlich, wenn man seine Apps vor dem Flashen sichern möchte, um sie dann wiederherzustellen.
    ² Hierbei ist die Gefahr wesentlich höher das Handy zu zerstören, als bei den anderen beiden Varianten. Nur mit vollem Akku durchführen! Vorteil: kein PC benötigt. Achtung: dabei wird das derzeitige ROM überschrieben! Also vorher Custom-ROM downloaden und auf die SD-Karte kopieren. Daten müssen hier vorher gesichert werden (Anleitung s. unten)






    ********************************
    3. Wichtige Daten/Apps sichern
    ********************************

    Nachdem wir als erstes unser Stock-ROM gesichert haben, danach CWM geflasht und das Phone (optional) gerooted haben, sollten wir wichtige Daten und Apps sichern. Letzteres ist nur mit Root möglich.

    Kontakte und Kalender werden standardmäßig mit unserem Google Konto synchronisiert. Am besten noch mal nachprüfen.
    Dazu gehen wir in die Einstellungen, danach auf Konten und Synchronisierung, wo wir mit dem Handy verknüpfte Konten aufgelistet sehen.
    Wir klicken unsere Gmail-Adresse an:

    [​IMG]

    Hier wählen wir Kontakte synchr., Google Mail synchr. und Kalender synchr.
    Nun sollten alle drei mit dem Konto abgeglichen sein.


    Als nächstes zu den SMS: dafür gibt es verschiedene Apps; ich erkläre hier nur wie es mit Go SMS Pro¹ geht. Mit etwas Eigeninitiative sollte es aber auch mit anderen Apps klappen.
    Wir starten die App und gehen ins Menü. Dort swypen (=wischen) wir zum Services-Tab. Danach tippen wir SMS B&R (Backup & Restore) an.

    [​IMG]

    Hier wählen wir aus, was wir alles sichern möchten und bestätigen mit Backup.

    Um die Apps nach dem ROM flashen zu wiederherzustellen, klicken wir einfach auf den Restore SMS-Tab, wo wir dann auswählen, was wir wiederherstellen möchten.


    Nun zu den Apps. Grundsätzlich gilt, dass man keine System-Apps und -daten sichern bzw. wiederherstellen darf/soll. Überhaupt sollte man das Restoren von Apps vermeiden. Besonders zwischen verschiedenen Android-Versionen sollte man das vermeiden, da es hier zu Problemen kommen kann.
    Ist es dennoch unvermeidlich Apps ins neue ROM zu "übersiedeln", kann man das mit Titanium Backup² erledigen.

    Nachdem wir die App starten, tippen wir oben Sichern/Wiederherstellen an. Danach im Menü auf Stapel-Verarbeitung gehen. Wir sehen folgendes:

    [​IMG]

    Nun auf Alle Benutzer-Anwendungen sichern tippen..
    Hier können wir noch auswählen, welche Apps gesichert werden sollen. Danach starten wir Sicherung mit Stapel-Aktion starten.
    Der Vorgang dauert eine Weile, also geduldig sein :winki:

    Um die Apps später zu restoren, gehen wir ähnlich vor.
    Wieder auf Sichern/Wiederherstellen, im Menü auf Stapel-Verarbeitung. Hier aber runterscrollen, bis zum Punkt Wiederherstellen.
    Danach auf Wiederherstellen fehlender Anwendungen mit Anwendungsdaten, wieder mit Stapel-Aktion starten bestätigen.

    Achtung: hier muss man die Installation jeder App einzeln bestätigen. Hier ist also noch mehr Geduld gefragt :winki:

    __________________________________________
    ¹ Go SMS Pro: Download@Google Play
    ² Titanium Backup: Download@Google Play






    ********************************
    4. Custom-ROM flashen
    ********************************

    Nachdem wir als erstes unser Stock-ROM gesichert haben, danach CWM geflasht, das Phone (optional) gerooted und wichtige Daten gesichert haben, geht es ans Eingemachte: das eigentliche, gewünschte Custom-ROM flashen.



    a) Vorbereitungen:


    Wichtig ist, dass wir beim Flashvorgang unbedingt vollen Akku haben!!
    Wenn dem Handy der Saft ausgeht, haben wir unter Umständen ein gebricktes Phone!

    Wenn ihr euch noch nicht für eine ROM entschieden habt, könnt ihr euch hier umsehen.

    Nachdem wir unsere Custom-ROM gedownloadet haben, kopieren wir die .zip-Datei auf die SD-Karte - wohin ist egal.

    b) MD5-Summen prüfen

    Dieser Schritt ist sehr wichtig und sollte auf keinen Fall ausgelassen werden! Er dient dazu zu prüfen, ob die Datei beim Download oder Kopieren beschädigt wurde.
    Der Entwickler (oder in seltenen Fällen andere Benutzer der ROM) gibt zusätzlich zur ROM eine MD5-Summe an. Diese sieht z.B. so aus: 14580ab69991c2efb723ea2c7ceb1eb8
    Normalerweise checkt man die Summe vom Handy aus. Haben wir aber CWM per TPT installiert, müssen wir sie notdürftig vom PC aus überprüfen.

    • Am Handy: geht sehr komfortabel mit der App Android File Verifier¹.
      Wir starten die App und klicken auf "Select File". Wir sehen einen Ordnerbrowser, wo wir zu unserer ROM navigieren. Nun lange auf die ROM-Datei drücken - es öffnet sich ein Menü. Hier wählen wir den 1. Eintrag, Calc MD-5 Checksum.

      [​IMG]

      Nach kurzer Zeit hat die App den MD5-Wert ermittelt.


    • Am PC:
      • Windows: ich verwende dazu WinMD5 Free². Das Programm braucht man nicht mal zu installieren, also einfach in irgendeinen Ordner entpacken. Zum Starten die WinMD5.exe anklicken.
        Als nächstes im CWM unter mounts and storage auf mount USB mass storage gehen - diese Option mounted die SD-Karte zur Verwendung am PC.
        Jetzt klicken wir im WinMD5 auf Browse, navigieren zur SD und zu unserer ROM. Nach dem Klick auf Öffnen berechnet die App den MD5-Wert der ROM - in der blau markierten Textbox zu sehen.

        [​IMG]

      • Linux: hier ist es sogar ohne zusätzliche Anwendung möglich, die MD5-Summe zu checken. Wir gehen dabei wie folgt vor:
        Als erstes im CWM unter mounts and storage auf mount USB mass storage gehen - diese Option mounted die SD-Karte zur Verwendung am PC. Jetzt gehen navigieren wir am PC zu dem Ordner in dem wir die ROM haben, dann einen Rechtsklick auf die .zip-Datei, danach auf Eigenschaften. Hier kopieren wir uns den Pfad zur ROM:

        [​IMG]

        Jetzt öffnen wir ein Terminal und führen folgende Befehle aus (Pfad und Dateiname natürlich anpassen):

        [​IMG]

        Es sollte die Prüfsumme der Datei zurückgeliefert werden.

    Nun gilt es, die berechneten Werte mit der angegebenen Summe zu prüfen. Sollten die Werte nicht übereinstimmen: das ROM nochmals auf die SD kopieren, Vorgang wiederholen. Wenn immer noch nicht: das ROM erneut downloaden und nochmal probieren.
    Wenn sie übereinstimmen, können wir beim nächsten Schritt weitermachen.

    c) Wipen

    Als nächstes müssen wir unser Phone wipen, dass heißt alle Nutzerdaten, Apps und dergleichen löschen. (Darum haben wir ja vorher alles gesichert :smile:)
    Wir booten hierzu ins ClockworkMod-Recovery in dem wir das Handy mit [Power] + [Home] + [Lauter] starten. Jetzt sollten wir so etwas in der Richtung sehen (kommt auf die CWM-Version an):

    [​IMG]


    Im Recovery navigieren wir folgendermaßen: Lauter/Leiser = Auf/Ab, Home = bestätigen, back = zurück

    Beim flashen einer neuen ROM müssen wir einen full wipe durchführen (factory reset + /system)
    Als erstes zum factory reset: wir navigieren zum Punkt wipe data/factory reset und bestätigen mit Home. Der factory reset löscht alle unsere Daten inklusive Apps.

    Dann formatieren wir noch die System-Partition, dazu müssen wir in den Unterpunkt mounts and storage wechseln. Danach wählen wir format /system. Jetzt haben wir unser altes ROM gelöscht.

    d) Das ROM flashen

    Jetzt erst kommen wir zum eigentlichen Flashvorgang.
    Dazu wählen wir im CWM install zip from sdcard. Dort suchen wir unsere ROM, bestätigen mit Home und müssen dann nochmal bestätigen.
    Nach kurzer Zeit kommt die Meldung "install zip from sdcard complete!".

    Danach wählen wir reboot system now. Nun sollte das Custom-ROM starten! Keine Sorge, das erste Einschalten dauert gefühlt ewig, da der Dalvik Cache neu angelegt werden muss.

    Fertig! :razz:

    Zuletzt noch SMS (und ev. auch Apps) restoren; Kontakte und Kalender werden gleich nach dem Anmelden mit dem Google-Konto synchronisiert. (Anleitung hierzu siehe 3. Wichtige Daten/Apps sichern)


    Bei manchen ROMs müssen zusätzlich zum eigentlichen ROM noch die Googleapps (CM7) oder irgendwelche Fixes installiert werden. Dies geschieht auch über install zip from sd. Gewöhnlich aber ohne Wipes, außer der Dev verlangt es). Auch hier gilt: MD5-Summen checken!
    Dasselbe gilt für Addons, Mods und Themes.



    __________________________________________
    ¹ Android File Verifier: Download@Google Play
    ² WinMD5 Free: WinMD5 Free - Windows MD5 Utility Freeware






    ********************************
    Back to Stock
    ********************************

    Falls wir unser Gerät einschicken müssen (Beschädigung etc.), müssen wir vorher wieder alles auf den Auslieferungszustand bringen. Das heißt, wieder ein Stock-ROM installieren.

    Das geht ohne Probleme, wenn wir vorher ein Backup unseres (ungerooteten) Stock-ROMs gemacht haben. Das Backup einfach mit CWM restoren (backup and restore - restore - Backup auswählen - bestätigen). Nach einem Reboot sollte das Original-Recovery + ROM drauf sein.

    Angenommen wir haben aber keines angelegt (aus welchem Grund auch immer), so finden wir hier einige Stock-ROMs:
    Die meisten dieser ROMs lassen sich als Backups einspielen. Einfach in den Ordner clockworkmod/backup kopieren und dann im CWM restoren.




    Ich hoffe, ich konnte dir mit dieser Anleitung den Einstieg ins "Leben des Flashens" erleichtern. Ich möchte mich an dieser Stelle bei den Erstellern der verlinkten How-To's für ihre Mühe bedanken.

    Falls es Fragen oder Probleme gibt - nur zu. Allerdings nur, wenn es Punkt 3 und 4 betrifft, ansonsten bitte in den jeweiligen Threads!
    Beschwerden und Anregungen sind natürlich gern gesehen! :smile:

    Grüße,
    muhahahaah
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2012
    josine01, ronaldmobil, DerWeise und 14 andere haben sich bedankt.
  2. XMasterNinni, 06.02.2012 #2
    XMasterNinni

    XMasterNinni Android-Experte

    Beiträge:
    482
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    23.12.2011
    Phone:
    ZTE Blade
    Gute Anleitung!
     
  3. RaTToX, 06.02.2012 #3
    RaTToX

    RaTToX Android-Experte

    Beiträge:
    738
    Erhaltene Danke:
    146
    Registriert seit:
    23.01.2012
    Dito! Sollte gepinnt' werden :winki:
     
  4. muhahahaah, 09.04.2012 #4
    muhahahaah

    muhahahaah Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    471
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    19.11.2011
    Phone:
    ZTE Skate
    Hatte in den letzten Tagen zuviel Zeit, daher habe ich die Anleitung ausgebaut. :smile:

    Das How-To ist jetzt so eine Art Komplettanleitung, geht also vom Auslieferungszustand aus. (Danke an die Ersteller der einzelnen Anleitungen :thumbup:)

    Neu dazugekommen ist auch der Punkt, wie man Daten, Apps und SMS sichert.
    Screenshots dazu folgen noch!
     
    SlowFast bedankt sich.
  5. wiltho66, 14.06.2012 #5
    wiltho66

    wiltho66 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.06.2012
    Klappt diese Anleitung auch für die Version 2.3.5??
     
  6. FelixL, 14.06.2012 #6
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Ich hab die Anleitung nie durchgemacht (aus Mangel am Gerät ;)), aber wenn ich mir den Weg durchlese, der über Windows rootet, sollte dem nichts im Weg stehen.
     
  7. bambino24, 15.06.2012 #7
    bambino24

    bambino24 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    157
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    15.06.2012
    ich habe das jetzt so zum 2 mal gemacht und war erfolgreich :)
     
  8. Kev_xX, 19.01.2013 #8
    Kev_xX

    Kev_xX Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    19.01.2013
    Hallo
    ist diese anleitung für das medion life p4310??
    und kann ich damit eine andere android version draufspielen??

    lg
     
  9. John Does, 19.01.2013 #9
    John Does

    John Does Gast

    Ja für das ZTE Skate und dem baugleichen Medion Life P4310 und Base Lutea 2.
     
  10. Diordan, 23.01.2013 #10
    Diordan

    Diordan Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.01.2013
    Hi, habe das rom genau nach der Anleitung installiert und auch komplett eingerichtet, jedoch habe ich nun das Problem, dass ich google maps nicht mehr installieren kann - meine Frage ist also, wenn ich das gleiche rom ohne wipe einfach nochmal drüber installiere, muss ich es nochmal neu aufsetzen, oder bleiben die Daten erhalten? Habe da keine Lust drauf;)
     
  11. Viva La Vida, 08.02.2013 #11
    Viva La Vida

    Viva La Vida Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.02.2013
    Hallöchen, erstmal Daumen hoch für dieses Tuturial!
    Leider habe ich das gerade erst gefunden.

    Bin im CWM auf 'neuen Rom installieren' geganzen, hab das .zip ausgewählt, im Bootmanager auf Backup geklickt und den danach installieren lassen. Ja hmm, seit irgendwas über 15 - 20min hab ich hier eine hübsche CyanogenMod Animation...ich hoffe das ist noch im Ramen der gefühlten Ewigkeit??!
    ( HTC Desire HD )
     
  12. John Does, 09.02.2013 #12
    John Does

    John Does Gast

  13. Gopaltom, 03.03.2013 #13
    Gopaltom

    Gopaltom Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    26.07.2011
    Danke für die Anleitung, ahbe mein Medion damitt super hinbekommen !
     

Diese Seite empfehlen