1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[how to] FAQ - Root & Rom Bereich

Dieses Thema im Forum "Anleitungen für das Sony Ericsson Xperia Arc" wurde erstellt von quercus, 09.05.2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. quercus, 09.05.2011 #1
    quercus

    quercus Threadstarter Gast

    Danke an meinen Kollegen Minneyar - Anroid Manager von Pocketpc.ch, Mitglied bei Android-Hilfe.de, der für all diese Anleitungen mühevolle Stunden investierte! Einen Klick auf seinen Link mit einem Danke ist angebracht!

    Quelle: Pocketpc.ch






    FAQ - Root & ROM

    (Frequently Asked Questions)​



    Fragen oder Verbesserungsvorschläge zur FAQ postet bitte HIER

    -----------------------------------

    Begriffserklärung & Hintergründe:

    - Root
    - Firmware vs. ROM
    - flashen
    - Branding
    - ADB & Android SDK
    - Bootloader
    - Bootloader entsperren

    -----------------------------------

    Anleitungen, Sammlungen, Themes:

    - Liste aller Firmwares
    - [How-To] Flashtool verwenden
    - deinstallierbare Systemapps + Anleitung
    - Themes
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.05.2011
    mortsn, statler und Minneyar haben sich bedankt.
  2. quercus, 09.05.2011 #2
    quercus

    quercus Threadstarter Gast

    Begriffserklärung & Hintergründe:


    - Root

    Der Begriff "Root" kommt aus der Linux Szene & betitelt erweiterte Rechte am System.
    Leute die von Windows her kommen kennen vermutlich das Windows Equivalent dazu: "Administrator Rechte".
    Normalerweise ist Android so konzipiert, dass das System alle benötigten Rechte hat um lauffähig zu sein,
    dem User ansich aber nicht soviele Rechte gibt. So ist es dem normalen User z.B. nicht möglich Systemdaten zu verändern.

    Was beim "rooten" passiert ist schlicht, dass eine Kontrollinstanz in Form eines Apps "Superuser" installiert wird, die es ermöglicht, dass Apps erweiterte Rechte anfordern können.
    Wenn das passiert werdet Ihr IMMER gefragt (Popup Fenster am Handyscreen) ob Ihr das erlauben wollt.

    Root fürs Arc kann man auf 2 Arten erlangen:

    oMit entsperrtem Bootloader + Bin4ry's System.img
    oMit einem Hack, den man bequem in eine App verpackt hat: "Gingerbreak"


    -----------------------------------
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.05.2011
    Minneyar bedankt sich.
  3. quercus, 09.05.2011 #3
    quercus

    quercus Threadstarter Gast

    - Firmware vs. ROM


    Ein ROM kann man sich wie ein Rundumpaket vorstellen.
    Es beinhaltet in der Regel ein (modifiziertes) Betriebssystem, Designanpassungen, Ausgetauschte oder modifizierte Apps & eventuell auch so manche Tweaks & Tunes ( e.g. Geschwindigkeitsanpassungen )
    Normalerweise wird dafür dann ein Update.zip erstellt welches man mir Recovery flashen könnte, da fürs Arc allerdings noch keine Recovery vorhanden ist muss hier auf Fastboot Images (z.b. System.img, Boot.img) zurück gegriffen werden.
    Diese müssen dann mit Fastboot installiert werden. Anleitungen liegen den ROMs aber meist bei.

    Im Forum erkennt man ROMs ganz einfach an der [ROM] -Markierung am Anfang des Thread Titels.

    -----------------------------------

     
    Minneyar bedankt sich.
  4. quercus, 09.05.2011 #4
    quercus

    quercus Threadstarter Gast

    - flashen


    "flashen" ist hier Gleichzusetzen mit "installieren", es werden jedoch die alte Daten dabei gelöscht. Beim flashen wird ein Teil oder gar Alles der Firmware (s. Oben) durch eine andere Version ersetzt.
    Ob auch die Userdaten, die in einem eigenen Bereich liegen, gelöscht werden hängt davon ab was & wie geflashed wird.

    -----------------------------------

     
    Minneyar bedankt sich.
  5. quercus, 09.05.2011 #5
    quercus

    quercus Threadstarter Gast

    - Branding


    Manche Hersteller "spendieren" ihren Geräten ein Branding. Branding heisst übersetzt "Brandmarke, Brandzeichen" & soll das Gerät mehr oder weniger stark erkennbar an einen Anbieter binden.
    So fügen manche Provider den Geräten eine eigene Bootanimation hinzu & installieren (Demo) Apps die meist nicht deinstalliert werden können.
    Nur in den selteneren Fällen wird wirklich Wichtiges verändert, wie etwa spezielle Anpassungen des Empfangs.

    Debranden:
    Unter Debranden versteht man schlicht, eine nicht vom Provider modifizierte Firmware aufzuspielen.
    Dafür bieten sich bspw. die Generic German Version oder die Global Generic Version der Firmware (FW) an.
    Diese kann man dann mit Flashtool (siehe
    [HOW-TO] Flashtool verwenden) aufspielen.
    Eine Liste mit Firmwares zum debranden findet ihr
    HIER

    Rebranden:
    Das selbe Prozedere wie Debranden, nur in die andere Richtung: man möchte - wegen Garantie z.b. - wieder auf die Ursprüngliche vom Provider veränderte Version wechseln.
    Auch diese Firmwares sollten in der obigen Liste vorhanden sein.
    Wer eine Firmware hat die noch nicht aufgeführt ist bitte posten!

    -----------------------------------

     
    Minneyar bedankt sich.
  6. quercus, 09.05.2011 #6
    quercus

    quercus Threadstarter Gast

    - ADB & Android SDK



    Das Android SDK (Software Development Kit) ist ein Paket vollgepackt mit den wichtigsten Schnittstellen & Tools die Software Entwickler so brauchen können.
    Herunterladen könnt ihr es
    HIER
    Installationsanleitung für die die das Kit brauchen ist ebenfalls auf der Seite (in englisch) zu finden.

    ADB (Android Debug Bridge) ist ein Tool, das aus dem SDK stammt. Es bietet dabei eine Kommunikationsschnittstelle zwischen PC und verbundenem Android Gerät.
    Mit ADB kann man bspw Daten von oder auf das Gerät kopieren, auch Apps installieren ist möglich.
    Eine funktionierende Kopie (Standalone Paket) von ADB gibts hier:
    ADB.zip

    So wirds gemacht:
    .) Paket auf den Desktop entpacken
    .) Wenn Ihr ein App installieren oder eine Datei/einen Ordner kopieren wollt solltet ihr diese in das ADB Verzeichnis verschieben
    .) START Verknüpfung öffnen (nun sollte eine Kommandozeile aufgehen mit ADB Arbeitsverzeichnis)
    .) Den Befehl eingeben + Enter drücken

    Die wichtigsten Befehle:

    o adb install -r [APPNAME].apk
    o adb push ./[DATEINAME].[ENDUNG] /sdcard/[ORDNER]/
    o adb pull /[ORDNER]/[AM]/[GERÄT]/[DATEINAME].[ENDUNG]

    GROSS geschriebene Wörter sind hier mit den korrekten Eingaben der jeweiligen Ordner oder Dateinamen zu ersetzen.
    APPNAME bezieht sich hierbei natürlich auf den Namen, den die .apk Datei hat.

    Beispiele:

    Code:

    adb install FM.apk

    installiert ein App mit dem Filenamen FM (um weniger Tippen zu müssen kann man einfach abkürzungen verwenden - e.g aus OI_File_Manager.apk macht man FM.apk)
    Code:

    adb pull /system/app/Home.apk

    kopiert den Launcher aus dem System Verzeichnis auf den PC (ja geht auch ohne Root)
    Code:

    adb push Home.apk /sdcard/test/Launcher.apk

    kopiert den Launcher nun wieder aufs Gerät, allerdings auf die SD-Karte (es ist nicht möglich einfach so in den System Ordner zu schreiben, auch nicht mit root). Der Ordner "test" wird dabei angelegt wenn er nicht vorhanden ist (automatisch). Auch wurde hier ein Name für die .apk Datei spezifiziert, heisst sie wird beim kopieren auch gleich umbenannt. Wer das nicht möchte lässt alles nach dem letzten / einfach weg

    -----------------------------------

     
    Minneyar bedankt sich.
  7. quercus, 09.05.2011 #7
    quercus

    quercus Threadstarter Gast

    - Bootloader


    Der Bootloader ist das Segment der Firmware, das beim Einschalten des Gerätes als erstes aktiv wird & ist im Grunde Bestandteil jedes Software-fähigen Systems (e.g. PC, Spielekonsole, Handy)
    Nach einem Hardwarecheck wird der als Startpunkt definierte Teil des Betriebssystems vom Bootloader aufgerufen & der Startvorgang eingeleitet.

    Vorteile eines entsperrten Bootloaders:

    o Spezifizierbarkeit des Startpunktes & somit wechsel des Kernels auf einen Custom Kernel.
    o Darauf aufbauend demnach auch ein neues System (Costom Rom).
    o flashbar via Fastboot.
    o Root ohne Exploit (Hack durch Sicherheitslücke)

    Nachteil ist der Verlust der Garantie!

    -----------------------------------

     
    Minneyar bedankt sich.
  8. quercus, 09.05.2011 #8
    quercus

    quercus Threadstarter Gast

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.05.2011
  9. quercus, 09.05.2011 #9
    quercus

    quercus Threadstarter Gast

    1. AW: FAQ - Root & Rom Bereich [WIP] (Arc)


    Anleitungen, Sammlungen, Themes:



    - Liste von Firmwares

    ******************************************
    GERMAN GENERIC
    ******************************************
    - 3.0.A.2.181 [Release] (Danke an King_36)

    ******************************************
    GLOBAL GENERIC (Sollte mit als allererstes neue Updates bekommen aber ist nicht für deutschsprachigen Raum)
    ******************************************
    - 3.0.A.2.181 [Release]

    ******************************************
    T-Mobile [GER]
    ******************************************
    - 3.0.A.2.181 [Release]




    Wie Ihr ein Backup von eurer Stock Firmware macht (natürlich vor dem ersten Umflashen, sonst gehts nicht mehr & Ihr müsst euch eine herunterladen) erfahrt Ihr hier:

    Erstell Dir eine flashbare Sicherung deiner (UB)* German Stock-Rom!

    Quelle: mein Arc (King_36)

    Autor: King_36

    Link: http://www.megaupload.com/?d=IDF3JBTF

    Passwort: arc

    (UB)*= unbranded

    Hi

    Mein branding freies Austauschgerät ist da.
    Ich habe die FW zu einer flashbaren .ftf Datei umgewandelt und sie für euch hochgeladen.

    Das ist die deutsche branding freie Stock-Rom fürs Sony Ericsson Xperia Arc.



    Die Rom wurde getestet und funktioniert einwandfrei. Dennoch liegt das Risiko bei jedem selbst!





    Hier meine Anleitung für Euch dazu:

    Hier eine Anleitung wie man die FW auf dem Handy zu einer flashbaren .ftf Datei macht:
    Man sollte davor alle Daten sichern, da die verloren gehen könnten!!!


    1.)Öffnet den Update Service von Sony Ericsson der wird euch vermutlich sagen, dass ihr bereits die akutellste FW habt.
    Installiert das Update trotzdem nochmal.
    Der Update Service installiert euch die Datei die ihr auf dem Handy habt

    2.) Nach dem Update kopiert ihr aus dem Ordner unter
    C:/Programme/Sony Ericsson/Update Service/db/13740270/blob_fs die zwei größten Dateien in einen neu erstellten Ordner auf dem Desktop.
    Bei mir ist eine ca. 160 MB und die andere ca. 16 MB groß.

    3.) Öffnet das flashtool und klickt oben auf Advanced->Decrypt Files und sucht den Ordner in dem ihr die zwei Dateien gepackt habt und wählt es aus.
    Die Zwei Dateien die nun in dem Kasten ''Files'' erscheinen bringt ihr durch drauf klicken auf die Dateien und durch klicken auf den Pfeil -> in den rechten Kasten.
    Danach klickt auf OK.

    4.)Nach einer kurzen Zeit erscheint ein neues Fenster mit vielen kleinen Dateien im Kasten ''Folder list:'' ihr bringt die Dateien wieder in den rechten Kasten wie in Schritt 3.).
    Rechts tragt ihr unter:
    ''Device:'' tragt ihr ''LT15i''
    ''Version: z.B. ''3.0.A.181'' (falls ihr eine andere Version habt tragt die ein)
    und unter
    ''Branding:'' tragt ihr dann ein z.B. wenn ihr ein T-Mobile branding habt ''T-Mobile'' ein...

    5.) Nach dem OK klicken erscheint wieder ein Fenster dort klickt ihr Arc an damit es eine flashbare FW fürs Arc erstellt (Achtung: X10 bleibt auch angeklickt ihr könnt das nicht entfernen aber das macht nix).

    6.) klickt auf OK und wartet im flashtool Log steht gleich finished....die FW findet ihr in dem Ordner firmwares im flashtool Ordner.

    Achtung:
    Für alle, die die Datei LT15.sin nicht haben ladet sie hier runter: http://forum.xda-developers.com/show...1000012&page=3
    Ohne die könnt ihr keine FW fürs Arc erstellen.
    Legt die Datei nach dem runterladen und entpacken im Ordner loaders im flashtool Ordner ab!!!


    Die erstellte .ftf Datei ist jetzt die FW die ihr auf dem Handy hattet.
    Ihr könnt sie wie gewohnt mit dem flashtool auf euer Handy flashen.


    Flashtool gibs hier: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=920746




    MfG King


     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.05.2011
  10. quercus, 09.05.2011 #10
    quercus

    quercus Threadstarter Gast

    - [How-To] Flashtool verwenden



    kommt bald

     
  11. quercus, 09.05.2011 #11
    quercus

    quercus Threadstarter Gast

    - deinstallierbare Systemapps + Anleitung


    Es gibt 2 Speicherorte unter Android, in denen installierte Apps liegen können (interner Speicher):
    /data/app
    /system/app
    Alle Apps im /data/app Ordner lassen sich ohne weiteres deinstallieren
    Apps im /system/app Ordner verweigern sich allerding dem Zugriff des Deinstallations Assistenten.
    Um System Apps (bzw. Apps im System Ordner) zu deinstallieren braucht man Root.
    Hat man sein Gerät gerootet gibt es mehrere Methoden sich unliebsamer Apps zu entledigen.
    Die vermutlich Einfachste ist das Programm
    Root Uninstaller aus dem Market
    (Alternative:
    Fast Uninstaller for Root)

    Andere Methoden mit denen man System Apps loswerden kann:


    o mit Root Explorer die .apk im /system/app Ordner löschen (r/w mount)
    o Titanium Backup


    Eine Liste der Apps die ohne große Probleme deinstalliert werden können:

    (Quelle: XDA Thread)

    Postcard
    Japanese Keyboard
    Chinese Keyboard
    Spotify extension for timescape
    Twitter extension for timescape
    Play Now
    Sonyericsson Sync
    Syncwizard
    Omadatasyncservice
    Track ID
    Let's Golf HD
    Office Suite
    Support & Setup Guide
    News & Weather
    Whatsapp messenger
    LiveWare Manager
    HDMI (könnte jedoch die HDMI-Funktionalität einschränken)
    Widgets On/Off
    Setup guide
    Media server
    Sony Ericsson Sync
    Sony Ericsson Sync client wizard
    Kaixin plugin for Timescape
    com.sonyericsson.digitalclockwidget.apk (Digital Clock 1.0)
    com.sonyericsson.widget.digitalclock.apk (Digital Clock 1.11.0)
    com.sonyericsson.androidapp.microblog.apk (Weibo)
    com.sonyericsson.youku.apk (Youku)
    com.sonyericsson.eventstream.twitterplugin.apk (Twitter)
    android.tts (TTS Service 2.3.2)
    com.sonyericsson.androidapp.timescapefeedsplugin
    EventStream
    EventStreamPluginCallLog
    EventStreamPluginFacebook
    EventStreamPluginTelephony
    EventStreamPluginTwitter
    EventStreamPluginFoursquare*
    EventStreamPluginShowNearby*
    TimeScapeSpline
    TimeScapeWidget
     
  12. quercus, 09.05.2011 #12
    quercus

    quercus Threadstarter Gast

    - Themes


    kommt bald

     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen