[How-To] Meine LG P990 Zerlegeanleitung

Dieses Thema im Forum "Anleitungen für LG Optimus Speed" wurde erstellt von funsurfer77, 30.05.2012.

  1. funsurfer77, 30.05.2012 #1
    funsurfer77

    funsurfer77 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    13.06.2011
    Hallo,
    hier meine Zerlegeanleitung für das LG P990, falls noch jemand ein defektes Displayglas hat.
    Viel Erfolg Damit und Bitteschön!
     

    Anhänge:

    special1986, Cysign, molex und 5 andere haben sich bedankt.
  2. Ahmed&, 30.05.2012 #2
    Ahmed&

    Ahmed& Gast

    Hey, Super gemacht:thumbsup: das die Demontage so aufwendig ist hätte ich nicht gedacht!


    Hoffentlich brauche ich trotzdem deine Anleitung nicht,
    und mein Digitizer bleibt ganz:rolleyes:
     
  3. atamiga, 30.05.2012 #3
    atamiga

    atamiga Android-Guru

    Beiträge:
    2,058
    Erhaltene Danke:
    195
    Registriert seit:
    14.08.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    Danke für die Anleitung. Was kostet denn das Displayglas?
     
  4. Gkul, 30.05.2012 #4
    Gkul

    Gkul Gast

    OptimusICS und atamiga haben sich bedankt.
  5. funsurfer77, 31.05.2012 #5
    funsurfer77

    funsurfer77 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    13.06.2011
  6. archivo, 02.06.2012 #6
    archivo

    archivo Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    167
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    06.12.2010
    Danke für die Anleitung! Ich hoffe aber auch dass ich sie nicht brauchen werde :D
     
  7. dgeorge, 25.06.2012 #7
    dgeorge

    dgeorge Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.06.2012
    Vielen Dank für die Anleitung. Kannst du mir vielleicht sagen, wie das Displayglas mit dem Display-Rahmen verbunden ist. Ich habe eine unschöne Macke in dem silber lackierten Plastikrahmen und möchte diesen Austauschen. Ist das Glas in den Rahmen eingeklebt und kann man es lösen? Display mit Rahmen kostet ja 50 Euro, nur Rahmen ca. 10 Euro was schon ein Unterschied ist.

    Vielen Dank,

    Daniel
     
  8. funsurfer77, 25.06.2012 #8
    funsurfer77

    funsurfer77 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    13.06.2011
    Ist verklebt. Ich würde Rahmen und Glas komplett tauschen.
     
  9. thor12, 27.06.2012 #9
    thor12

    thor12 Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.04.2012
    Danke, hat einem Kollegen sehr weitergeholfen ;)
     
  10. Bianca77, 17.09.2012 #10
    Bianca77

    Bianca77 Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2012
    Hallo!
    Habe eben nach dieser Anleitung das Display gewechselt. Hat auch soweit gut geklappt, aber jetzt bekomme ich es nicht mehr an!!!!
    Leider fehlen ganz wichtige Details worauf man achten sollte!
    SORRY!(funsurfer77)

    Gruss Bianca
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2012
  11. funsurfer77, 17.09.2012 #11
    funsurfer77

    funsurfer77 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    13.06.2011
    Das ist aber blöd...
    Dann würde ich es noch mal zerlegen und zusammenbauen- vielleicht hast Du irgendeinen Stecker nicht richtig verbunden?!
     
  12. atamiga, 17.09.2012 #12
    atamiga

    atamiga Android-Guru

    Beiträge:
    2,058
    Erhaltene Danke:
    195
    Registriert seit:
    14.08.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z2
    Wenn nichts durch die Montage einen Defekt erlitten hat musst Du das Hand wohl noch einmal zerlegen. Die Tastarbeleuchtung und die Displaybeleuchtung sollten funktionieren. Ansonsten im Bereich des Akkus den Fehler suchen.
     
  13. masterPhin, 18.09.2012 #13
    masterPhin

    masterPhin Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    02.03.2011
    daher auch immer auf eigene Gefahr ;) es gibt immer etwas, worauf man achten muss .... aber sehr gute Anleitung, hat mir auch sehr geholfen.
     
  14. undgrand, 09.03.2013 #14
    undgrand

    undgrand Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    180
    Erhaltene Danke:
    37
    Registriert seit:
    02.01.2012
    Schöne Anleitung. Lediglich handelt es sich bei Punkt 6 nicht um eine Batterie, sondern um den Vibrationsmotor.
    +1
     

Diese Seite empfehlen