1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[How-To] Motorola Defy overclocken

Dieses Thema im Forum "Anleitungen für Motorola Defy" wurde erstellt von Defy@1.1Ghz, 11.06.2011.

  1. Defy@1.1Ghz, 11.06.2011 #1
    Defy@1.1Ghz

    Defy@1.1Ghz Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    947
    Erhaltene Danke:
    888
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    WICHTIG: Hier handelt es sich um eine Anleitung zum übertakten des Motorola Defys, eine Anleitung für das Motorola Defy+ gibt es hier.


    Hier eine Anleitung, wie ihr auf zwei verschiedene Methoden den Prozessor übertakten könnt. Erstmal ein paar Fakten zu unserem Prozessor, die ihr wissen wolltet. Wir haben einen 45nm² OMAP 3630 Prozessor von TI, der mit maximal 1,4 Volt betrieben werden sollte. Da jeder Prozessor allerdings anders ist, gibt es auch welche, die bei höherer Spannung keinen Schaden nehmen.
    Hier die Rechnung, wie ihr erkennen könnt, welche Spannung vorliegt:
    (0.0125 * vsel) + 0.6 = Volt.
    Im Umkehrschluss heußt das dann, das eine maximale 64 vsel genutzt werden sollten. Wie schon oben gesagt, es hängt vom Prozessor ab, wie weit ihr tatsächlich gehen könnt. (Ich selbst zum Beispiel bin zur Zeit auf 66 vsel). Ich möchte hinzufügen, dass die demnächst erscheinenden Defy+ Geräte den gleichen Prozessor haben wie der des Ur-Defys, lediglich mit anderer Taktung (1000 Mhz zu 66vsel). Demnach kann 66 vsel als sicher angesehen werden.
    Noch ein Hinweis:
    [​IMG]mAlles auf eigenes Risiko, ich übernehme keine Garantiem[​IMG]

    Erst einmal die Grundlage, die ihr für alle beiden Methoden braucht:
    - Root (Wie roote ich Android 2.1? und Wie roote ich Android 2.2/2.3?)


    Methode 1: SetVsel

    Im folgenden erkläre ich euch, wie ihr als Anfänger ganz leicht euren Prozessor übertakten könnt. Auch eignet sich diese Methode super, um die eigenen Grenzwerte (Takt und Spannung) herauszufinden.

    1. Ladet euch aus dem Market die kostenlose Version der App SetVsel, installiert und öffnet diese. Hier müsst ihr kurz warten, da wir nur die kostenlose Version der App verwenden, eine entsprechende Anfrage, ob ihr die Pay-App kaufen wollt, könnt ihr mit No, thanks abwenden.
    2. Danach bekommt ihr eine Anfrage, ob ihr der App Superuser-Rechte gewähren wollt, die ihr natürlich bestätigt.
    3. In der App interessiert uns nur, die Punkte Vsel1 bis Apply SDCard Speedfix. Bei letzterem könnt ihr gleich einen Haken setzen, damit macht ihr die SD-Karte flotter.
    4. Nun könnt ihr im eure Werte (VSel1-3 @)eintragen. Eine kurze Liste mit Werten als Anhaltspunkte steht ganz am Ende der Anleitung.
    5. Jetzt könnt ihr noch set_up_threshold (ist der Balken, mit dem Standardwert 86%) einstellen. Der Prozentsatz gibt an, ab welcher Prozessorlast hoch getaktet werden soll. Hier gilt: Niedriger Prozentsatz = höherer Akkuverbrauch = mehr Leistung; im Umkehrschluss: Hoher Prozentsatz = niedrigerer Akkuverbrauch = schlechtere Performance. Der Wert hier ist nur übers ausprobieren findbar und bei den meisten unterschiedlich, jedoch würde ich nicht über 86% gehen, da sonst das System recht hinkt.
    6. Nachdem ihr eure Werte eingegeben habt, tippt ihr auf Apply. Jetzt schaut ihr mal, wie euer Defy+ reagiert (Ruckler, Einfrier-"Syndrom"). Wenn nichts dergleichen ist, dann lasst das System einige Zeit bei normaler Benutzung so laufen. Sind die Werte stabil, könnt ihr noch in SetVsel Apply @ Boot auswählen, somit werden die Werte automatisch beim hochfahren geladen. Alternativ könnt ihr dann die Werte in das BootMenü (Methode 2) eintragen und die App SetVsel deinstallieren.


    Methode 2: Defy 2ndInit

    Im folgenden erkläre ich euch, wie ihr mithilfe des Bootmenüs euer Defy+ übertaktet. Ich empfehle diese Methode nur Leuten, die wissen welche Werte sie eintragen müssen. Das Ausprobieren (auf Stabilität etc.) verschiedener Werte ist hiermit relativ zeitaufwendig, da immer ein Reboot nötig ist. Hierfür empfehle ich ganz klar die Methode 1 (siehe oben).
    1. Ladet euch aus dem Market die App Defy 2ndInit und installiert diese.
    2. In der App tippt ihr auf Install 2ndInit Recovery, danach auf 0.8.6 (Latest version) (kann ggf. auch eine neuere Versionsnummer sein, zum jetzigen Zeitpunkt ist es halt 0.8.6). Nach dem er sich die benötigten Daten ladet, werdet ihr 2 mal eine Anfrage von Superuser bekommen, die ihr beide erlaubt. Nach dem das Recovery erfolgreich installiert wurde, leuchtet oben eine grüne LED.
    3. Nun könnt ihr problemlos die App Defy 2ndInit wieder deinstallieren, sie wird nicht mehr gebraucht.
    4. Jetzt schaltet ihr euer Defy+ aus und startet es neu. Sobald die blaue LED leuchtet, drückt ihr Volume down/Lautstärke ab
    5. Herzlich Willkommen im Android BootMenu. Wenn ihr hier seit, habt ihr es schonmal gut geschafft :thumbup: Kurz die Erklärung, wie man hier steuert: Lautstärke auf/Lautstärke b = rauf/runter; Power = Bestätigen
    6. Zuerst geht ihr auf "Boot", danach Set Default und wählt Normal (bei CM7 oder MIUI: 2nd-init) aus. Danach ZWEI mal --Go Back.
    7. So, jetzt gehen wir auf System => Overclock.
    8. Hier gehen wir auf Status (Standardgemäß auf Disable gestellt), bestätigen und wählen Enable. Das gleiche machen wir bei dem Menüpunkt Load all modules.
    9. Im weiteren Verlauf interessieren uns NUR NOCH die Punkte Clk1 bis con_up_threshold (ausgenommen Clk4 und Vsel4), der Rest spielt erstmal keine Rolle.
    10. Nun könnt ihr bei Clk1 bis Clk3 eure Frequenzen wählen. Genauso könnt ihr bei Vsel1 bis Vsel3 die Spannung wählen. Sichere Werte sind euch ja schon bekannt (sonst Methode 1!).
    11. con_up_threshold entspricht in der App SetVsel (Methode 1), die ihr zum bestimmen sicherer Werte braucht, set_up_threshold, also der Prozentsatz, der angibt, ab welcher Prozessorlast zum nächst höheren Takt hochgetaktet werden soll (geschieht automatisch). Hier gilt: Niedriger Prozentsatz = höherer Akkuverbrauch = mehr Leistung; im Umkehrschluss: Hoher Prozentsatz = niedrigerer Akkuverbrauch = schlechtere Performance.
    12. Nachdem wir diese Punkte mit vorher sicher bestimmten Werten eingestellt haben, gehen wir wieder noch auf [Save], anschließend ZWEI mal --Go Back und zum Schluss [Reboot System].
    13. Fertig!

    Noch eine kurze Liste mit (sinnvollen) Werten als Anhaltspunkte:
    Clk1/Vsel1: 300/15 bis 300/20
    Clk2/Vsel2: 600/30 bis 600/34; 800/42 bis 800/45
    Clk3/Vsel3: 1000/54; 1100/56; 1200/60; 1300/66


    Über einen Klick auf den Danke-Button würde ich mich freuen :)


    Problemlösung:
    Sollte es zu Problemen kommen, dann versucht erstmal die Anleitung für das Defy+. Sollte das dann immer noch nicht den gewünschten Erfolg bringen, könnt ihr jederzeit hier im Post um Hilfe bitten.


    Viel Spass mit dem übertakteten Defy :cool2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2012
    tka, Mi-Cheffe, Troya und 79 andere haben sich bedankt.
  2. derseppl, 12.06.2011 #2
    derseppl

    derseppl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    14.02.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Was ist mit SetVsel? Ist das auch empfehlenswert oder sollte man eher Milestone Overlock nehmen?
     
  3. Defy@1.1Ghz, 12.06.2011 #3
    Defy@1.1Ghz

    Defy@1.1Ghz Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    947
    Erhaltene Danke:
    888
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Also bei mir sürtzt dann das Defy immer ab, wenn ich Setvsel nutze. Deshalb kann und will ich dazu keine Anleitung schreiben ;)
    Milestone OC ist sher sauber und gut, echt zu empfehlen :)

    Gruß
     
  4. timenewroman, 12.06.2011 #4
    timenewroman

    timenewroman Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    02.06.2011
    Gute Anleitung, vielen dank.

    Wieso "Normal" und nicht "2nd-init" ?
     
  5. Defy@1.1Ghz, 12.06.2011 #5
    Defy@1.1Ghz

    Defy@1.1Ghz Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    947
    Erhaltene Danke:
    888
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    2nd-init ist nur, wenn du CM7/MIUI etc. drauf hast ;)
    Habs mal oben ergänzt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2011
    timenewroman bedankt sich.
  6. timenewroman, 12.06.2011 #6
    timenewroman

    timenewroman Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    02.06.2011
    Kann es sein dass CM7 mit 2init-Variante noch leicht verbugt ist ?
    Ich hab Clk3 auf 1200Mhz. Wenn ich nun im System auf Einstellungen => CyanogenMod => Leistung => CPU-Einstellungen gehe, steht bei Maximaler CPU-Takt "Momentan: 800Mhz". Wenn ich dann drauf drücke, habe ich aber "nur" 300Mhz, 600Mhz und 1200Mhz zur Auswahl. Ist das bei dir auch so ?
    Übrigens hab ich jetzt Clk1/Vsel1 auf 300/13 entweder ist mein ganzen System am Sack oder was weiß ich :laugh:.
     
  7. Defy@1.1Ghz, 12.06.2011 #7
    Defy@1.1Ghz

    Defy@1.1Ghz Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    947
    Erhaltene Danke:
    888
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    hast du die werte gespeichert und auf "enable" gestellt?
     
  8. timenewroman, 12.06.2011 #8
    timenewroman

    timenewroman Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    02.06.2011
    Ja gespeichert und "Status: [Enable]" . Bei "Load all modules" muss man ja nichts umstellen ? Das steht nämlich noch auf "disable".
     
  9. derseppl, 12.06.2011 #9
    derseppl

    derseppl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    14.02.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z3 Compact
    Ich habe mir einmal erlaubt eine kurze Erläuterung für SetVsel zu schreiben. Kannst du auch oben einfügen wenn du willst ;)

    SetVsel kann ganz bequem über den Market installiert werden und stammt von dem User inteks. (Siehe Thread hier)

    Bei dem ersten Start wird man sofort nach Root-Rechten gefragt. Erlaubt man das, sieht das dann so aus wie auf den Bildern im Anhang.

    Eine kurze Erläuterung:
    In den oberen Feldern setzt man links die VSel und rechts die Taktrate. Bei mir sind diese schon modifiziert. Ändert diese entsprechend ab und drückt anschließend auf Apply um die Werte zu übernehmen.

    Der Wert "set_up_threshold" gibt an, ab welcher Prozessorlast hoch getaktet werden soll. Standardwert bei mir war 86%.

    Darunter stehen die aktuellen Settings. Die Anzeige "scaling_gouvenor: ondemand" beschreibt nur, dass der Prozessor der Last entsprechend getaktet wird.

    - Apply@Boot: lädt die Werte automatisch beim Start.
    - DefaultValues: stellt alle Standardwerte wieder her.
    - Apply SDCard Speedfix: macht die SD-Karte flotter.
    - Set vm.min_free_kbytes=4096: ist in Froyo anscheinend standardmäßig schon aktiviert. Was das genau macht, keine Ahnung.
    - Show CPU Speed Icon: zeigt euch in der Benachrichtigungsleiste eine kleine Grafik an, wie Ihr auch in den Screenshots seht. Die "5 sec" stehen für das Aktualisierungsintervall.

    Die drei Optionen Limit to VSel1 While Screen is Off, Limit to VSel2 on Battery <= XX% und Set up_threshold to 99% an Battery <= XX% sind zum schonen des Akkus gedacht.

    Zum Schluss kann man gleich noch einen Stabilitätstest machen. Hat man die App "StabilityTest1.5" noch nicht installiert, wird man das erste Mal zum Market weitergeleitet. Danach werden die Settings getestet. (Mindestens eine Stunde empfehle ich hier)
     

    Anhänge:

    cptechnik, Bob-The-Dog, evil-totti und 9 andere haben sich bedankt.
  10. olum, 12.06.2011 #10
    olum

    olum Android-Experte

    Beiträge:
    651
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    04.06.2011
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad Yoga 8
    ist bei mir genauso.
    die werte bei cpu-einstellungen werden nicht übernommen.
    ich hab clk3 auf 1000mhz. wenn ich das in der cpu-einstellung anklicke, werden die 1000mhz zwar übernommen, aber sobald ich eine ebene zurückgehe und dann wieder nach der cpu-einstellung schaue, steht dort wieder nur 800mhz.
    keine ahnung, warum das so ist.
     
  11. timenewroman, 12.06.2011 #11
    timenewroman

    timenewroman Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    02.06.2011
    Ja, ist vermutlich nur ein Grafikbug denn mit dem App SetVsel werden mir die richtigen Werte angezeigt.
     
    Defy@1.1Ghz bedankt sich.
  12. gamerback, 15.06.2011 #12
    gamerback

    gamerback Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    374
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    11.12.2010
    Hey ich glaub ich hab heut mein Defy auf 1,2 Ghz übertacktet mit dem oben genannten programm?
    Weiß einer ob jetzt meine Garantie futsch ist?:confused:
    Ist es gefährlich das Defy so hoch zu übertackten, kann es deshalb defekt gehen?
     
  13. obiwan, 15.06.2011 #13
    obiwan

    obiwan Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,970
    Erhaltene Danke:
    1,231
    Registriert seit:
    16.12.2009
    garantie futsch!
    natürlich ist es gefährlich, die cpu altert schneller, bei manchen auch schonmal zu schnell.

    warum machst du sowas ohne dich zu informieren?
     
  14. gamerback, 15.06.2011 #14
    gamerback

    gamerback Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    374
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    11.12.2010
    das rooten ging so einfach und das übertackten auch das dauerte 5min....
    Mein CPU hat jetzt eine Temperatur von 34 Grad ist das noch gut?
    Und ist es normal das sich der CPU auf 300mhz runtertacktet wenn man nichts macht?
    Werte gemessen mit Temp+CPU V2

    PS: es läuft mit 1200MHZ, 80 vsel, weiß noch einer was die 80 vsel heißen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2011
  15. D3f3kt, 15.06.2011 #15
    D3f3kt

    D3f3kt Android-Experte

    Beiträge:
    653
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    17.04.2011
    80 VSel? Viel Spaß in den 3 Tagen die du das Defy noch haben wirst. Koste es aus. ^^
     
  16. Defy@1.1Ghz, 15.06.2011 #16
    Defy@1.1Ghz

    Defy@1.1Ghz Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    947
    Erhaltene Danke:
    888
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Steht doch alles auf der ersten Seite, im ersten Beitrag, sogar im ersten Absatz...

    Und ja, 80 ist verdammt viel und vor allem bei 1200 Mhz unötig viel.
     
  17. RATTAR, 15.06.2011 #17
    RATTAR

    RATTAR Gast

    Das entspricht 1,6 Volt statt 1,4 Volt die der Prozessor eigentlich bringt.

    Vsel müsste auf 64 eingestellt werden.
     
  18. HENN0, 15.06.2011 #18
    HENN0

    HENN0 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,294
    Erhaltene Danke:
    422
    Registriert seit:
    01.02.2011
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    Nexus 10
    einfach mal was einstellen und keine ahnung was es bedeutet und dann wird gejammert das es am ar*** ist!
     
  19. gamerback, 15.06.2011 #19
    gamerback

    gamerback Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    374
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    11.12.2010
    Hi mein Beitrag wurde verschoben, vor 10 min stand das hier noch nicht:D
    Ja also ich hab jetzt irgendwie angst um mein Defy bekommen und hab overclock Milestone wieder gelöscht jetzt läuft es nurnoch mit standart 800MhZ!
    Eine Frage zum übertackten mit dem overclock MS!
    Wenn ich so gemacht wie du, mit den 1200 und 60vsel, hatte mein Defy immer nur 300mhz wenn ich den Riegel nach ganz rechts gezogen habe?

    Und standart wert ist bei mir 550MHZ, 56 vsel kann das sein?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2011
  20. RATTAR, 15.06.2011 #20
    RATTAR

    RATTAR Gast

    Der Prozessor taktet eben auch wie Desktop-CPU, je nach anfallenden Arbeiten die zu bewältigen sind, mit unterschiedlichen Frequenzen, Standard sind 300 Mhz, 600 MHz und 800 MHz. Wenn dein Handy eben nicht viel Rechenleistung benötigt taktet es auf 300 MHz herunter.
     

Diese Seite empfehlen