1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[How-To] OsiMood ROM installieren (XWJQ4) GB2.3.5 (Überarbeitet!)

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy Tab" wurde erstellt von PDP, 24.11.2011.

  1. PDP, 24.11.2011 #1
    PDP

    PDP Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    959
    Erhaltene Danke:
    142
    Registriert seit:
    27.01.2011
    Die Installation dieses aktuellen ROMs hat mir Bootloops, Fehler und damit einiges Kopfzerbrechen bereitet. Am Schluss hat die Installation aber doch geklappt und daher möchte ich eine kurze Anleitung schreiben, falls andere auch Interesse an der ROM haben.
    Die ROM läuft sehr flott. Akkulaufzeit kann ich noch nichts zu sagen. Es wurden alle Samsungapps und ähnliches entfernt, wodurch die ROM relativ klein bleibt und bisher keinerlei Hänger gezeigt hat. Nur das Stocktheme wurde verwendet und Touchwiz dient als Launcher.
    Der Kernel hat offenbar noch einige weiterführende Tweaks als der Overcome Kernel.

    Firmwareversion: 2.3.5
    Basisbandversion: XXJPZ
    Kernel-Version: 2.6.35.7 Af974-V2.0 #94
    Buildnummer: OsiMood.XWJQ4

    Wie immer macht ihr alles auf eigene Gefahr. Ich bin nicht dafür verantwortlich, wenn euer Gerät kaputt geht.
    Macht euch ausserdem mit den Risiken und Gegebenheiten des Flashens vertraut, bevor ihr anfangt. Ein vollgeladener Akku versteht sich (mindestens 50% sollten es auf jeden Fall sein!).
    Alle Credits gehen an das Overcome-Team, CarpeNoctem, af974 und Przekret.

    Vorbereitung

    1) Sicherung und Backups der eigenen Daten mit den bekannten Programmen

    2) Was wir brauchen

    - Die Dateien ROM |001001-GB-Stock-Safe-v5 und KERNEL | 002001-Overcome Kernel V4.0.0 TAR von Downloads | The Overcome Experience

    - Die XWJQ4-ROM von [ROM] P1000XWJQ4 [10.2011][Android 2.3.5] - xda-developers bzw. der Direkt-Link ist http://hotfile.com/dl/134303152/620b...51827.rar.html. Das Passwort lautet: sampro.pl
    Die RAR-Datei entpacken, wodurch wir die Datei P1000XWJQ4_P1000PHNJQ1_P1000XXJQ3_HOME.tar.md5 erhalten. Hier müssen wir die Endung „.md5“ entfernen, so dass die Datei nur noch P1000XWJQ4_P1000PHNJQ1_P1000XXJQ3_HOME.tar heisst!!!

    - Den AF-Kernel von [18-Nov-11][KERNEL][GSM][CWM-TAR] AF974-V.2.0 [CACHE FIX] - xda-developers bzw. der Direkt-Link ist Multiupload.com - upload your files to multiple file hosting sites!

    - Die OsiMood-ROM von [18-Nov-11][ROM][GSM] OsiMood - Light gets Lighter - XWJQ4 - 2.3.5 [AF974 Kernel v2] - xda-developers bzw. der Direkt-Link ist Downloads « OsiMood





    Installation

    - Die Datei 001001-GB-Stock-Safe-v5 entpacken; hier finden sich ODIN und die dazugehörige PIT-File
    - ODIN öffnen und dort
    1) unter PIT die Datei „gt-p1000_mr.pit“ laden
    2) unter PDA die Datei „P1000XWJQ4_P1000PHNJQ1_P1000XXJQ3_HOME“ laden
    3) Re-Partition (oben links) EINschalten
    - Das Tab ausschalten und warten, bis es ganz aus ist (ca. 15-30 Sekunden)
    - Das Tab in den Download-Modus starten (Volume-Down + Power-Knopf) bis das Schild mit dem Bauabeiter-Androiden erscheint
    - Das Tab mithilfe des USB-Kabels mit dem Computer verbinden und darauf achten, dass unter ID:COM das Feld gelben Hintergrund hat (was drin steht ist im Prinzip egal und kann sich nächstes Mal ändern)
    - Nochmal alle Einstellungen überprüfen und dann Start drücken und den Flashvorgang abwarten
    - Sobald oben links PASS steht, dass Tab vom PC trennen
    - Das Tab wird nun in einem Bootloop festhängen, daher den Power-Knopf solange halten, bis es ausgeht
    - Nun mithilfe von Volume-Up + Power-Knopf in die Recovery booten (zunächst werden einige Parameter geändert, aber hier muss man nichts machen ausser abwarten)
    - Nacheinander müssen die Punkte „wipe data/factory reset“ und „wipe cache partition“ ausgeführt werden; mit Volume-Down-Knopf navigieren und mit dem Home-Button bestätigen
    - Nachdem wipen „reboot system now“ auswählen
    - Nun startet das Tab in die XWJQ4-ROM (die Menüs einfach weiter drücken, da erneut ein wipe durchgeführt wird)
    - Nachdem das Tab den Desktop vollständig geladen hat, schalten wir es wieder aus und starten anschliessend den Download-Mode (Volume-Down + Power-Knopf)
    - ODIN öffnen und unter PDA die Datei 002001-Overcome_Kernel_v4.0.0.tar laden; Re-Partition AUSschalten
    - Das Tab mit dem PC verbinden und den Flashvorgang starten (dieser geht schnell)
    - Nach dem Flash das Tab wieder vom PC trennen
    - Das Tab zeigt nun die Schriftzüge „Galaxy Tab“ und „Samsung“ und eine Roboterstimme erklärt uns, dass etwas passiert (das Dateisystem wird umgeschrieben)
    - Nachdem dieser Vorgang beendet ist, startet das Tab normal
    - Unter Einstellungen, Drahtlos und Netzwerk die USB-Einstellungen wählen (Popup wegen USB-Debugging mit JA wegklicken) und „Massenspeicher“ auswählen
    - Tab mit PC verbinden und „USB-Speicher aktivieren“ wählen
    - Die Dateien „AF974-Kernel-P1000-v2.0.zip“ (NICHT DIE TAR-DATEI!!!) und „P1000_OsiMood_v1.11.18.zip“ auf die SD-Karte kopieren
    - Tab vom PC trennen, erneut ausschalten und in die Recovery booten (Volume-Up + Power-Knopf)
    - Zunächst wird der AF-Kernel geflasht, indem man unter „install menu“, „choose zip from internal sdcard“ und dann die Datei „AF974-Kernel-P1000-v2.0.zip“ auswählt und bestätigt. In dieser Recovery kann man mit beiden Lautstärke-Tasten navigieren, bestätigt wird mit dem Power-Knopf!
    - Nach dem Flashvorgang „Go Back“ und dann „reboot menu“ und „reboot system“ wählen und das Tab vollständig booten lassen
    - Wir müssen es ein letztes Mal ausschalten und in die Recovery booten (Volume-Up + Power-Knopf)
    - Es wird nun überprüft, ob das Dateisystem korrekt (ext4) vorliegt oder nicht (rfs). Alles passiert automatisch und wir müssen nur geduldig sein, da der Vorgang etwas länger dauert (daher mit vollen Akkus flashen!); Am Ende steht „Restore Complete“ da
    - Wir navigieren über „install zip from sdcard“ und „choose zip from sdcard“ zur Datei „P1000_OsiMood_v1.11.18.zip“ und bestätigen
    - Die Installation der ROM kann sehr lange dauern; es sieht teilweise so aus, als ob nichts passiert, aber keine Sorge die ROM wird installiert
    - Nach der Installation „Go Back“ wählen und „reboot system now“
    - FERTIG

    Dieser Weg mag für manch jemanden kompliziert klingen und es gibt vermutlich auch kürzere Varianten. Leider haben diese bei meinem Gerät nicht funktioniert. Bootloops und Fehler in der Recovery waren die Folge. Mit diesem Weg hat es einwandfrei funktioniert.


    Weitere optionale Einstellungen

    1) WidgetPicker nachinstallieren (Widgets einer Anwendung gruppieren)

    - Datei AppWidgetPicker-1.2.3.apk am Ende des ersten Beitrags von [App] AppWidgetPicker - xda-developers herunterladen
    - Root-Explorer verwenden, z.B. ES Datei Explorer aus dem Market; Root-Optionen in den Einstellungen aktivieren
    - Die Datei AppWidgetPicker-1.2.3.apk herunterladen und auf die SD-Karte kopieren (oder direkt vom Tab aus herunterladen)
    - Die Datei in AppWidgetPicker.apk umbenennen
    - Diese in /system/app kopieren und lange auf die Datei klicken, bis das Menü aufpoppt
    Hier unter Eigenschaften die Berechtigungen ändern
    Es sollte dann so aussehen: rw- r-- r--Tab rebooten

    Wichtig: Die .apk NICHT installieren, sondern kopieren!



    2) Roboto-Schrift aus Ice Cream Sandwich nachinstallieren

    - Aus dem Market Font Installer von JRummy herunterladen
    - Will man sich eine (andere) Schrift aussuchen, sollte man die previews downloaden, ansonsten skippen
    - Bis roboto navigieren, klicken und downloaden
    - Danach noch install und rebooten

    3) Weitere Systemapps löschen (wenn man das denn will!)

    - BluetoothTest 1.0
    - com.sec.android.app.lcdtest 1.0
    - Factory Test 1.0
    - Helv Neue S 1.0 (Schriftart)
    - Live-Hintergrund-Auswahl 2.3.5 (deaktiviert die Live-Hintergrundauswahl)
    - Music Visualization Wallpapers 2.3.5
    - Rechner 1.0 (benutze anderen)
    - Samsung-Konto 1.0
    - Samsung-Tastatur 1.0 (nur wenn ihr andere Tastatur BEREITS installiert und eingerichtet habt!!!!)
    - SNS 1.0
    - SNSAccount 1.0
    - Software-Aktualisierung 1.5.0
    - Startseite 2.3.5
    - TwWallpaperChoose 1.0
    - Wlan-Test 1.0
    - wssyncmlnps 1.0.0


    4) Themes installieren

    - Habe leider noch keine Themes gefunden, aber wer welche kennt oder erstellen möchte, solle sie doch bitte hier posten. Danke

    5) V6 SuperCharger Script installieren

    - Link: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=991276
    - Skript am Ende des ersten Beitrags herunterladen und auf die SD-Karte kopieren
    - Script Manager aus dem Market herunterladen
    - Script Manager öffnen und das Script auswählen, setzen als "Run as Root" (Totenkopfschädel oder Help klicken)
    - Einmal auf den Bildschirm drücken, damit die Tastatur aufpoppt.
    - Lesen, was dort steht schadet natürlich nicht
    - 0,1,2 oder 3 wählen
    - Ich habe anschliessend Option 6 gewählt und werde diese testen

    6) Schwarze Settings einfügen

    - Link: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1328999&page=13
    - Die Datei Settings.apk (3. Post von unten) in den Ordner /system/app kopieren und die Rechte einstellen, wie die anderen Dateien sie haben (siehe auch Punkt 1)
    - Es schadet natürlich nicht, die Original-Settings-Datei vorher als Backup an einen anderen Ort zu kopieren!!
    - Nach einem Reboot (manchmal auch 2) haben die Settings einen schwarzen Hintergrund
    - Die Settings.apk NICHT installieren, nur kopieren

    Für Fragen ist dieser Thread natürlich bestens geeignet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2011
    TroPir, rolituba und GKage haben sich bedankt.
  2. GKage, 24.11.2011 #2
    GKage

    GKage Android-Experte

    Beiträge:
    635
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    06.05.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Ein Tipp:
    Ohne die Punkte "." um einen User-spezifischen Linknamen zu erhalten.
    Sieht meiner Meinung nach schöner aus.

    Ansonsten ist das Tutorial gut. Kann nicht beurteilen wie ein kompletter Neuling das sieht, aber mit etwas "Brain.exe" sollten auch sie es hinkriegen.

    Gute Arbeit :)
     
  3. rolituba, 24.11.2011 #3
    rolituba

    rolituba Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,853
    Erhaltene Danke:
    5,215
    Registriert seit:
    30.12.2010
    ... und 'gepinnt'!
     
  4. PDP, 24.11.2011 #4
    PDP

    PDP Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    959
    Erhaltene Danke:
    142
    Registriert seit:
    27.01.2011
    Ich kann es natürlich nochmal nachbearbeiten. Welche Punkte sprichst du an?

    Das mit den Punkten werde ich ändern. Da geb ich dir recht.


    Sent from my GT-P1000 using Tapatalk
     
  5. TroPir, 24.11.2011 #5
    TroPir

    TroPir Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Alles easy!Danke
     
  6. PDP, 24.11.2011 #6
    PDP

    PDP Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    959
    Erhaltene Danke:
    142
    Registriert seit:
    27.01.2011
    Hast du es geflasht und hat funktioniert? Interessiert mich da ich wie gesagt schwierigkeiten mit der ext4 konversion bekommen habe.
    Danke fuer die info.

    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk
     
  7. TroPir, 24.11.2011 #7
    TroPir

    TroPir Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    30.08.2011
    Hab von OC7 geflasht.Kernel u rom wie beschrieben downloaded u im recovery installed.Also praktisch den zweiten Teil deines how to. Backup wieder installiert.Bis jetzt alles ok.
     
  8. GKage, 25.11.2011 #8
    GKage

    GKage Android-Experte

    Beiträge:
    635
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    06.05.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Die "dots" oder bei uns "Punkt" im zitierten xD [.URL <- . muss weg
    Ist aber Geschmackssache, ist natürlich auch in Ordnung wenn du es so belässt wie es jetzt ist.

    Welche "Punkte" sprichst du an?
     
  9. PDP, 25.11.2011 #9
    PDP

    PDP Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    959
    Erhaltene Danke:
    142
    Registriert seit:
    27.01.2011
    Das mit den Punkten in den Links hab ich verstanden. :scared:
    Mit Punkten meinte, was du in der Flash-Anleitung verbessern würdest.
     
  10. GKage, 25.11.2011 #10
    GKage

    GKage Android-Experte

    Beiträge:
    635
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    06.05.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Was ich "persönlich" verbessern würde:

    - Links mit User-spezifischen Namen versehen damit es nicht allzu viel Platz verbraucht.

    - Da ist Punkt 1 aber nirgends eine 2
    - Schritte aufteilen mit Nummern oder sonstige Zeichen.

    Das wars schon :) Ansonsten ist es super.
     
  11. cardroid, 26.11.2011 #11
    cardroid

    cardroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    228
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    20.10.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Hi, bei mir hat nur der erste Teil geklappt (Overcome ROM). Ab dem Teil F974-KERNEL-P1000- V.2.0 und ROM P1000_OsiMood_v1.11.18 gabs probleme.

    Ich habe folgendes gemacht: AF974-Kernel-P1000 choose zip from internal sdcard geladen, anschließend restart gemacht. Wollte dann den 2 Teil, das OSIMooddRom über Recovery laden. Ins Recovery rein, Recovery fing ohne das ich was gemacht habe, backup, restore + Fehlermeldungen etc. zu produzieren an :confused2: Anschließend ohne was zu ändern noch mal neugestartet, bekam ich Bootloops :confused2:

    Ich habe nochmal bis Overcome alles neu gemacht. Jetzt bin ich unsicher wie ich weiter vorgehen soll. Soll ich auf neustart verzichten und sofort nach AF9..Kernel.. das Rom von Osimod... laden?
     
  12. GKage, 26.11.2011 #12
    GKage

    GKage Android-Experte

    Beiträge:
    635
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    06.05.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Der normaler Vorgang wäre:
    - GB-Stock mit Odin flashen
    - Kernel (.tar Datei) mit Odin flashen
    - Wipe ausführen
    - In den Recovery -> OsiMood ROM installieren

    Ich weiss nicht ob OsiMood automatisch wiped aber manuell wipen schadet auch nichts.
    Ist der Kernel eine .rar oder .tar Datei? .tar Musst du per Odin flashen.
    Ich hab die Anleitung nicht getestet und kann dir somit nicht sagen woran der Error liegen könnte.
     
  13. PDP

    PDP Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    959
    Erhaltene Danke:
    142
    Registriert seit:
    27.01.2011
    Hast du auch den overcome kernel geflasht? Der schreibt das system um und wird gebraucht. Erst danach den af kernel flashen! Und danach dann die rom.

    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk
     
  14. cardroid, 26.11.2011 #14
    cardroid

    cardroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    228
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    20.10.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab

    ja habe ich gemacht.. wie es in der Anleitung steht. Das Tab läuft jetzt mit 1.6 GHz. Wäre beim Standart Kernel 1GHz. Kernelversion ist jetzt 26.35.7 Overcome-v4.0.0#40 also müsste alles stimmen.

    Das komische ist das ich nach dem ich den Kernel geflasht habe noch mühelos ins System kam. Erst als ich ins Recovery ging, gabs probleme :confused2:
     
  15. PDP

    PDP Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    959
    Erhaltene Danke:
    142
    Registriert seit:
    27.01.2011
    Komisch. Kann dir nur empfehlen es nochmal zu versuchen. Vll die dateien nochmal neu runterladen.

    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk
     
  16. cardroid, 26.11.2011 #16
    cardroid

    cardroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    228
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    20.10.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Bis Stockrom + Overcome Kernel alles erledigt :)

    Der nächse Schritt: ins recovery, install AF974-Kernel-P1000.zip, restart (sytem komplett starten?) und wieder ins recovery, install das OSIMooddRom.zip?
     
  17. PDP

    PDP Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    959
    Erhaltene Danke:
    142
    Registriert seit:
    27.01.2011
    Ja. Genau so. Installation des roms dauert etwas. Auf ausreichend akku achten

    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk
     
  18. cardroid, 26.11.2011 #18
    cardroid

    cardroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    228
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    20.10.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Hi, hat alles gut geklappt :drool: Läuft auch alles super flüssig... Bin begeistert :) danke!
     
  19. JanBa007, 27.11.2011 #19
    JanBa007

    JanBa007 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    149
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Habe genau die gleichen Probleme wie Du :confused2:

    Im Odin habe ich direkt mit dem [ROM] P1000XWJQ4 [10.2011][Android 2.3.5] angefangen und der PIT [gt-p1000_mr.pit].

    Danach bekam ich beim Reboot folgende Fehlermeldung:
    "MBR Checksum Error..." und da hatte ich schon den ersten Hänger!

    Nach dem wipe System, konnte ich dann weiter machen, wobei beim booten, bekomme ich noch folgende Meldung angezeigt:
    "Filesystems need to be converted to ext4..."

    Muss ich da noch was convertieren, oder formatieren?

    Habe den Vorgang schon mehrmals versucht, jedoch es will nicht funktionieren!

    Was kann ich noch tun?

    Gruß Jan
     
  20. GKage, 27.11.2011 #20
    GKage

    GKage Android-Experte

    Beiträge:
    635
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    06.05.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Ich weiss zwar nicht wo genau du gestartet bist, weder weiss ich wie der ganzer Vorgang funktioniert, aber wenn ich es richtig entnommen habe, musst du zuerst auf GB-Stock bzw. JQ4 -> Overcome Kernel (.tar Datei / hier wird es zu ext4 formatiert) -> Den AF974 Kernel (.rar Datei (nicht entpacken)) im recovery flashen -> OsiMod ROM ebenfalls im Recovery Mode flashen


    Checksum Error: Falls das nicht hilft, würde ich vollständig zurück zu Froyo und erst danach wieder auf Gingerbread.
     

Diese Seite empfehlen