1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[How-To] PartitionsMod für Gen1 ab Android 2.2: über 300 MiB freier Speicher

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für ZTE Blade / OSF / Lutea" wurde erstellt von Rotmann, 28.03.2011.

  1. Rotmann, 28.03.2011 #1
    Rotmann

    Rotmann Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    130
    Registriert seit:
    28.03.2011
    Phone:
    Nexus One
    Inhaltsverzeichnis
    I. Schwierigkeitsgrad
    II. Wie funktioniert das?
    III. Was braucht man?
    IV. Versionen
    V. Anleitung

    I. Schwierigkeitsgrad

    Es ist wirklich einfach das Ganze durchzuführen, jeder Laie sollte das können, man muss sich maximal 15 Minuten für die Anleitung und 15-30 Minuten für die Installation nehmen. Vorausgesetzt man erfüllt die Konditionen weiter unten. Das Risiko das Handy kaputt zu machen ist so gut wie inexistent wenn man der Anleitung folgt (Hauptsache vollen Akku damit die Installation nicht unterbrochen wird und MD5 überprüfen damit die Dateien nicht beschädigt sind – weiter unten wird alles erklärt).


    II. Wie funktioniert das?

    Es handelt sich um ein Skript was die Systempartitionen automatisch abhängig von der ROM Größe umpartitioniert so dass man viel mehr Speicher für Anwendungen und Spiele hat. Die /system und /cache Partitionen werden auf das Nötige verkleinert, standardmäßig sind die überdimensioniert.
    Auf der /system Partition liegen das Betriebssystem und die standard Anwendungen und Spiele. Standardmäßig ist die 208MB groß obwohl die meisten ROMs nur 124MB groß sind, über 80 MB bleiben also unbenutzbar. Mit diesem Skript gewinnt man erstens diese 80MB für Anwendungen und Spiele.
    Auf der /cache Partition werden ausschließlich Dateien aus dem Market heruntergeladen, die wird nur ab und zu benutzt, ist aber mit 42MB definitiv überdimensioniert da die meisten Anwendungen viel kleiner sind. Diese kann auf 2MB formatiert werden, die restlichen 40MB sind für Anwendungen und Spiele sinnvoller zu benutzen.
    Das Ganze läuft wie eine ROM Installation und wird per ClockWork installiert. Dabei wird die aktuelle ROM auf die Speicherkarte automatisch gesichert (Anwendungen und Spiele inklusive) und die Sicherung des ROMs wieder draufgespielt, zusammen mit den automatisch umformatierten Partitionen. Diese Methode wird auch als TPT (Total Phone Transfer) bekannt. Nach der erfolgreichen Installation bleibt also das System wie vorher, alle Einstellungen, Anwendungen und Spiele bleiben erhalten. Die Speicherkarte bleibt unberührt, es wird nichts gelöscht.
    Man kann die Partitionen natürlich wieder auf standard formatieren, falls man das Handy zur Garantie schicken muss z.B.


    III. Was braucht man?

    1. ein wenig Geduld um alles in Ruhe zu lesen und zu verstehen
    2. ein Gen1 ZTE Blade / Orange San Francisco / Base Lutea mit Android 2.2 oder 2.3 (das Skript wird auf 2. Generation Geräte nicht ausgeführt aber am Besten mit der „Ask Mr Pigfish“ Anwendung aus dem Android Market überprüfen). ACHTUNG! Die Installation auf 2.1 klappt nicht! Es gibt eine sehr gute Anleitung im Forum wie man ein modifiziertes ROM installiert, bitte hier lesen. Man muss das System nicht extra dafür neu aufsetzen, einfach mit dem bestehenden System durchführen, alle Einstellungen und Anwendungen bleiben erhalten.
    3. eine Speicherkarte im Handy die mindestens 500MB freien Speicher hat.
    4. einen vollen Akku
    5. ClockWork Version 3 muss auf dem Handy installiert sein (Informationen wie man Clockwork installiert gibt es hier, dies ist sowieso Pflicht wenn man ein custom ROM installiert)
    6. eine der drei Skriptversionen + cache2tmp falls man Froyo benutzen möchte
    7. eine MD5 Anwendung vom Market zum Überprüfen der Dateiintegrität auf der SD Karte


    IV. Versionen

    Es gibt drei Versionen, bitte die wählen die deiner Vorstellung entspricht. Ich benutze und empfehle die erste.

    a) 100-130 MB Speichergewinn
    blade_backup_alpha3-nocache-auto-10.zip MD5: 92ef876d30faaaff9c1e12789abfaf49 - Alternativlink hier
    Diese Version verkleinert die /system Partition (so dass sie 10MB größer als das tatsächliche System ist, es bleibt genug Platz für Skins/Farbthemen usw.) und die /cache Partition auf 2MB (standard 42MB), der übrige Speicher wird dann den Anwendungen und Spielen zur Verfügung gestellt. Bei CM7 muss man sich keine Gedanken machen, auf Android 2.2 muss man sich bei der ersten Installation auch um nichts kümmern. Wenn man mal wieder ein 2.2 ROM ganz neu installieren will, muss man den cache2tmpfs nach der ROM Installation flashen (am Besten gleich nach der ROM Installation, es geht aber auch später, es spielt keine Rolle), ansonsten werden die Anwendungen aus dem Market nicht heruntergeladen da der Platz in der /cache Partition fehlt. Die Lösung ist ganz einfach, dieses cache2mpfs Skript für die /cache Weiterleitung MD5: c89cb62c10e6ff622d1a4c1809596e91 - Alternativlink hier aus ClockWork installieren und schon läuft alles rund.

    b) 60-90 MB Speichergewinn
    blade_backup_alpha3-cache-auto-10.zip MD5: ccc8ee73eb999b2d5fc1b65b5884f864 - Alternativlink hier
    Diese Version verkleinert nur die /system Partition (so dass sie 10MB größer als das tatsächliche System ist, es bleibt genug Platz für Skins/Farbthemen usw.). Die /cache Partition bleibt weiterhin erhalten mit 42MB. Man muss sich also um ein eventuelles Skript nach einer Neuinstallation eines 2.2 Froyo ROMs für die /cache Weiterleitung nicht kümmern. Aber 40MB bleiben unbenutzt, selber schuld.

    c) Standardpartitionen – kein Speichergewinn
    blade_backup_alpha3-return-to-stock.zip MD5: 90ed88463adf6b771a097db6aadb8cb6 - Alternativlink hier
    Diese Version vergrößert die /system und /cache Partitionen auf die Standardwerte, falls man das Handy z.B. zur Garantie schicken will.


    V. Anleitung

    Wenn Du bereits root, ClockWorkMod 3, ein 2.2 oder 2.3 custom ROM (ACHTUNG! Es funktioniert nicht mit 2.1!) und ein Gen1 Gerät hast, bitte direkt mit Schritt 5 anfangen. Es ist immer eine gute Idee ein Backup zu machen bevor man anfängt – hier beschrieben.

    1. „Ask Mr Pigfish“ Anwendung aus dem Market installieren und überprüfen dass das Gerät Gen1 ist. Falls dein Gerät nicht Gen1 ist, direkt aufhören, dieses MOD ist nicht für dein Gerät.
    2. roote dein Handy mit UniversalAndroot v1.6.1 wie hier beschrieben.
    3. installiere ClockWorkMod 3 wie hier beschrieben.
    4. installiere ein 2.2 oder 2.3 custom ROM wie hier beschrieben. ACHTUNG! Es funktioniert nicht mit 2.1!
    5. überprüfe den Akku dass der auf 100% ist und dass die Speicherkarte mindestens 500MB frei hat.
    6. die passende Version des Partition MOD herunterladen, auf die Speicherkarte kopieren (so wie sie ist, .zip, nicht dearchivieren) und mit einer MD5 Anwendung aus dem Market überprüfen.
    7. das Handy ausschalten.
    8. das Handy mit „Vol -“ und „Power“ einschalten, man kommt in Clockwork
    9. zu „install zip from sdcard“ navigieren mit den („Vol -“ und „Vol +“ Tasten) und HOME drücken
    10. zu „choose zip from sdcard“ navigieren und HOME drücken
    11. die zuvor kopierte Partition MOD zip finden und auf die HOME drücken
    12. auf YES – install HOME drücken und warten, es dauert bis das ROM gesichert wird – nicht unterbrechen!
    13. nachdem das Ganze fertig ist, zweimal „Zurück drücken“
    14. Akku herausnehmen, 30 Sekunden warten
    15. Akku rein, „Vol +“ gedrückt halten und „Power“ bis man eine grüne Schrift sieht (bei manchen Displaymodellen sieht man nichts), es dauert 5-15 Minuten, immer mit der Ruhe – auf jeden Fall nicht unterbrechen! Falls es nicht klappt dann „Vol +“, MENÜ gedrückt halten und „Power“ drücken.
    16. Nachdem es fertig ist wird das System ganz normal starten, man sollte den „image“ Ordner von der Speicherkarte löschen oder irgendwo anders kopieren, das ist ein 1:1 Image des Handys, auch gut wiederherzustellen falls man etwas zerschossen hat (in diesem Fall wird das System mit den genauen Einstellungen und Anwendungen hergestellt wie vor dem Backup).

    Das Skript gehört dem wbaw@MoDaCo, vielen Dank an ihn für das. Vielen Dank an goseph auch, der mich dazu gebracht hat diese Anleitung zu machen und hier zu veröffentlichen. Wie immer, keiner ist verantwortlich wenn etwas schief läuft, Ihr handelt auf eigener Gefahr! Wenn man der Anleitung genau folgt wird auch nichts schief gehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2011
    BO$$, Wobby, hazzlah und 20 andere haben sich bedankt.
  2. Rotmann, 28.03.2011 #2
    Rotmann

    Rotmann Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    130
    Registriert seit:
    28.03.2011
    Phone:
    Nexus One
    Reserviert.
     
  3. KaribikFrank, 28.03.2011 #3
    KaribikFrank

    KaribikFrank Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.03.2011
    Perfekte Anleitung!
    Danke.

    Freier Systemspeicher: 294,71 M
     
  4. sitic, 28.03.2011 #4
    sitic

    sitic Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    18.03.2011
    Danke für die schöne Anleitung, der Link zu dem Skript mit der md5-Checksum c89cb62c10e6ff622d1a4c1809596e91 fehlt leider noch.
     
  5. thebrainkafka, 28.03.2011 #5
    thebrainkafka

    thebrainkafka Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    258
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    10.10.2010
    gibt es eine Version mit welcher man die Größe der /cache Partition selber bestimmen kann?
     
  6. Rotmann, 28.03.2011 #6
    Rotmann

    Rotmann Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    130
    Registriert seit:
    28.03.2011
    Phone:
    Nexus One
    @KaribikFrank - freut mich

    @sitic, danke, korrigiert.

    @thebrainkafka - nein, 2MB mit der Lösung funktioniert wie es soll, kein Grund die Größe selber zu bestimmen. Es gibt eine Lösung die /system Partition selber zu bestimmen, 10MB sind aber wirklich in Ordnung.
     
  7. Lyroy, 29.03.2011 #7
    Lyroy

    Lyroy Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    167
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    12.01.2011
    Tablet:
    HP Touchpad
    Super beschrieben, passt perfekt. Habe jetzt 233MB frei, mit installierten Basic-Apps.
     
  8. jafado, 29.03.2011 #8
    jafado

    jafado Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    254
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    21.04.2010
    Hi Rotmann!
    Danke für die Anleitung!
    Wie formatiere ich denn wieder auf Standard? Bzw. wie deinstalliere ich dieses Skript?

    Gruß

    Jan
     
  9. Lyroy, 29.03.2011 #9
    Lyroy

    Lyroy Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    167
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    12.01.2011
    Tablet:
    HP Touchpad
    Siehe Anleitung :)
     
  10. jafado, 29.03.2011 #10
    jafado

    jafado Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    254
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    21.04.2010
    Sehe ich ein... :D Danke.
    Ist eine vollständige Entfernung des Skripts möglich?
    Ist der Weg bei einer neuen, evtl. größeren ROM der, dass man erst auf Original-Partitionsgröße geht, ROM flasht und danach wieder die Größe anpasst.
    Und sagt mir jetzt nicht, dass das auch in der Anleitung steht, sonst bekommt Rotmann in der Tat ein Kölsch spendiert...

    Gruß
     
  11. Rotmann, 29.03.2011 #11
    Rotmann

    Rotmann Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    130
    Registriert seit:
    28.03.2011
    Phone:
    Nexus One
    Das Skript partitioniert nur die zwei Partitionen, es bleibt nichts übrig. Wenn man die dritte Version installiert wird alles wie bei einem Standardgerät.

    Bei einem neuen ROM sollte man im Voraus überprüfen wie viel Speicher das neue ROM benötigt (unzippen und schauen wie groß es ist) und ob der Speicher reicht. Falls der Speicher nicht reicht entweder unnützliche, große Anwendungen direkt aus der .zip Datei /system/app entfernen (mit 7zip öffnen und löschen, danach 7zip beenden). Ein paar Beispiele sind maps (5-6 MB) oder in CyanogenMOD 7 cm_wallpapers (7MB).

    Oder die dritte Variante installieren, neues ROM aufsetzen und wieder die erste oder zweite installieren.
     
    grissli1, sitic und jafado haben sich bedankt.
  12. WAWA, 29.03.2011 #12
    WAWA

    WAWA Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    2,814
    Erhaltene Danke:
    538
    Registriert seit:
    09.11.2010
    Phone:
    Huawei Ascend Mate
    Vom Himmel her, da kommt der Rotmann her,,

    erklärt uns ganz easy, was einem schwer sonst fällt.

    Die Anleitungen ganz seicht, drum wollen wir mehr,

    Vielen Dank Rotmann, gucken ob die nächste, das gewohnte hält ;)
     
    Rotmann und xian79 haben sich bedankt.
  13. WAWA, 01.04.2011 #13
    WAWA

    WAWA Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    2,814
    Erhaltene Danke:
    538
    Registriert seit:
    09.11.2010
    Phone:
    Huawei Ascend Mate
    Hänge hier

    12. auf YES – install MENÜ drücken und warten, es dauert bis das ROM gesichert wird – nicht unterbrechen!

    Wenn ich Yes Install wähle installiert der innerhalb von Sekunden. Da dauert garnichts. Ich denke da wird auch nichts gesichert. Auf MENÜ drücken bringt nichts, der reagiert da überhaupt nicht. Mittlerweile habe ich 2 mal installiert.

    Ab 13) isses so, da ich da auch kein grüne Schrift etc. sehe, sondern nur den grünen Androiden, der stur stehen bleibt. Ich denke das hat damit zu tun, das Bei Punkt 12 was nicht richtig läuft, oder?
     
  14. goseph, 01.04.2011 #14
    goseph

    goseph Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    230
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    09.12.2010
    Welche clockwork Version hast du installiert?

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  15. WAWA, 01.04.2011 #15
    WAWA

    WAWA Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    2,814
    Erhaltene Danke:
    538
    Registriert seit:
    09.11.2010
    Phone:
    Huawei Ascend Mate
    die.3.0.0.6

    Noch ne Ideee?
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2011
  16. Lyroy, 01.04.2011 #16
    Lyroy

    Lyroy Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    167
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    12.01.2011
    Tablet:
    HP Touchpad
    Jetzt verstehe ich die Frage erst. Das Script bleibt ja wirklich erhalten und wenn man das Telefon mit Power und Vol + einschaltet läuft es wieder los. Ist das gewollt?!
     
  17. treschi, 01.04.2011 #17
    treschi

    treschi Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    181
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    13.05.2010
    Du musst nur den Ordner "image" auf der SDCard umbenennen oder löschen, dann läuft das Skript nicht mehr beim Start mit Vol+
     
    Lyroy bedankt sich.
  18. goseph, 01.04.2011 #18
    goseph

    goseph Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    230
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    09.12.2010
    Ja, hängt mit dem Problem bei Punkt 12 zusammen.
    Wenn er keinen Ordner Image erstellt mit System, Boot usw. Dateien, dann passt was nicht.

    Den Partition-Mod bitte nochmal laden und auf SD-Karte spielen.
    9. zu „install zip from sdcard“ navigieren mit den („Vol -“ und „Vol +“ Tasten) und MENÜ drücken
    10. zu „choose zip from sdcard“ navigieren und MENÜ drücken
    11. die zuvor kopierte Partition MOD zip finden und auf die MENÜ drücken

    Die Sachen nochmal genau durchspielen.

    Hast du auch genügend Speicherplatz? Wieviel?
     
  19. bhf

    bhf Android-Guru

    Beiträge:
    3,354
    Erhaltene Danke:
    1,256
    Registriert seit:
    15.01.2011
    Phone:
    Honor 8
    Tablet:
    Google Pixel C
    Er muss HOME drücken, um eine Auswahl zu bestätigen. Mit MENÜ passiert entweder gar nix oder der Screen wird schwarz.
     
    Rotmann bedankt sich.
  20. WAWA, 01.04.2011 #20
    WAWA

    WAWA Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    2,814
    Erhaltene Danke:
    538
    Registriert seit:
    09.11.2010
    Phone:
    Huawei Ascend Mate
    OK, statt Menue (passiert ja nichts), Home genommen (also so wie gestern), jetzt komme ich ins Bestätigungsfenster: No no no no....Yes - Install

    Jetzt müsste wieder Home drücken, und dann wird installiert, aber nichts gesichert
     

Diese Seite empfehlen