1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[How To] S-OFF + ClockworkMod + ROOT >>> Schritt für Schritt-Anleitung

Dieses Thema im Forum "Anleitungen für HTC Incredible S" wurde erstellt von smartstep, 05.07.2011.

  1. smartstep, 05.07.2011 #1
    smartstep

    smartstep Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    09.04.2011
    Phone:
    HTC Incredible S
    Bitte bedenkt, dass solche Art von Modifizierungen des Smartphones zu Schäden bis hin zur Unbrauchbarkeit sowie Garantieverlust führen können.
    Der Autor dieses Textes, Android-Hilfe.de sowie die Anbieter der hier verlinkten Software haften in keinem Fall für entstandene Schäden! Jeder handelt auf eigene Gefahr!


    Aktuell wird von Revolutionary die hboot Version bis 1.13.0000 unterstützt. Also bis zur 2.30.405.1er HTC Software RUU.
    Link zur Infoseite Revolutionary: public:revolutionary [RootWiki]


    ACHTUNG: Wenn ihr vorhabt, ein CustomROM zu installieren, könnt ihr euch Schritt 2. sparen, weil ihr ziemlich sicher ein EXT4-Recovery dafür braucht. Siehe folgenden Thread:

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...ringe-ich-eine-custom-rom-auf-mein-handy.html

    Ausserdem wäre auch Schritt 3. überflüssig, weil die CustomROMs für gewöhnlich bereits ROOT beinhalten!





    1. S-OFF (AlphaRevX)


    1.1.) AlphaRevX herunterladen. Wenn ihr auf der Herstellerseite auf "Download" klickt, öffnet sich darunter ein Formular, welches später zum generieren des Beta-Keys benötigt wird.

    1.2.) Beim Incredible S unter "Einstellungen -> Anwendungen -> Entwicklung" das "USB-Debugging" aktivieren.

    1.3.) Incredible S mit dem Verbindungstyp "Nur Laden" an den PC anschliessen.

    1.4.) AlphaRevX.exe starten.

    Sollte das Gerät nicht ordnungsgemäß erkannt werden, überprüfen, ob man aktuelle HTC-USB-Treiber installiert hat. Diese sind bei HTC-Sync
    enthalten.

    Wird das Gerät korrekt erkannt, zeigt das Programm die Seriennummer des Gerätes an und verlangt die Eingabe eines Beta-Keys.

    1.5.) Die Seriennummer trägt man nun zusammen mit dem PC-Betriebssystem, HTC-Gerätetyp und HBOOT-Version in das Formular auf der AlphaRev-Webseite ein und klickt auf Generate Key.

    1.6.) Den generierten Beta-Key bei AlphaRevX eingeben (auf genaue Schreibweise achten!) und mit Enter bestätigen. Während des Betriebes kommt es zu mehreren Neustarts des HTC.

    1.7.) Läuft das Programm korrekt durch, meldet es "SUCCESS" und es kann mit einer beliebigen Taste beendet werden. Das Incredible S ist nun S-OFF. Ab hier geht’s es mit Schritt 2 weiter...

    1.8.) Wenn die Programmanzeige länger als 15 Minuten unverändert bleibt, AlphaRevX beenden, das Incredible S neustarten und dann wieder AlphaRevX starten. Hier ist mitunter grosse Hartnäckigkeit gefragt, bei einigen klappt es gleich bei den ersten Versuchen, bei anderen waren 30 oder mehr Versuche notwendig. Viele Leute sagen im Gegensatz zur Empfehlung der Programmierer, dass eine Wartezeit von 3-4 Minuten ausreichend ist, und sie dann schon ihr Gerät und AlphaRevX neugestartet haben. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

    1.9.) Sollte innerhalb der Wartezeit die Endlosschleife "shrinking _state_avail from 23 to 0" erscheinen, AlphaRevX beenden, das Incredible S neustarten und dann wieder AlphaRevX starten.



    2.) ClockworkMod (Custom Recovery)

    2.1.) fastboot and adb tool for windows sowie HTC Incredible S (VIVO) recovery herunterladen und die beiden Zip-Archive entpacken.

    2.2.) In Windows die Eingabeaufforderung öffnen und mit dem Befehl "cd c:\pfad\zu\fastboot\" in das Verzeichnis wechseln, in dem sich das heruntergeladene Fastboot befindet.

    Hinweis: mit dem Befehl "cd" kann man nur das Verzeichnis innerhalb eines Laufwerkes wechseln. Um zu einem anderen Laufwerk zu wechseln, muss man nur den Laufwerkbuchstaben gefolgt von einem Doppelpunkt eingeben.

    2.3.) Das Incredible S auschalten und mit Volume Down + Power-Taste im Bootloader-Modus starten und dort nach dem kompletten Laden mit der Volume-Down-Taste "Fastboot" auswählen und mit der Power-Taste bestätigen.

    2.4.) In der Eingabeaufforderung nun mit dem Befehl "fastboot flash recovery c:\pfad\zur\recovery.img" das flashen des ClockworkMod durchführen.

    2.5.) Mit dem Befehl "fastboot reboot" wird das Incredible S neu gestartet.



    3.) Root (SuperUser 2.3.6.1)

    3.1.) su-2.3.6.1-ef-signed.zip herunterladen und unentpackt auf der SD-Card des Incredible S speichern.

    3.2.) Incredible S mit Volume Down + Power-Taste im Bootloader-Modus starten, dort mit der Volume-Down-Taste "Recovery" auswählen und mit der Power-Taste bestätigen. Es öffnet sich der ClockworkMod.

    3.3.) "install zip from sdcard" auswählen

    3.4.) "Choose zip from sdcard" auswählen

    3.5.) "su-2.3.6.1-ef-signed.zip" auswählen

    3.6.) "Yes - install su-2.3.6.1-ef-signed.zip" bestätigen

    3.7.) "go back" auswählen

    3.8.) "reboot" auswählen



    Damit ist es dann geschafft : Das Incredible S ist gerootet.


    Diskussionen rund um's Thema bitte auschliesslich in folgendem Thread :

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...s-off-clockworkmod-root-fragen-antworten.html





    Änderungen 14.07.11 :
    - Warnhinweis zum Software-Update 2.30.405.1 hinzugefügt

    Änderungen 13.07.11 :
    - Hinweise zum Thema CustomROM hinzugefügt

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.11.2011
    heady2k, matze66, DrDorian und 3 andere haben sich bedankt.
  2. Mmartin, 05.07.2011 #2
    Mmartin

    Mmartin Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.06.2011
    Super Anleitung, hiermit wurde die erste Rootanleitung nochmals genauer dargestellt!
     
  3. skyboy, 05.07.2011 #3
    skyboy

    skyboy Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,191
    Erhaltene Danke:
    122
    Registriert seit:
    14.08.2010
    Hi sehr schöne anleitung!!!!!!
    Da gibbet nix zu meckern von mir1+
     
  4. Tim2011, 05.07.2011 #4
    Tim2011

    Tim2011 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    292
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    14.04.2011
    Habs jetzt noch nicht komplett gelesen, aber danke dass du dich der Sache noch einmal angenommen hast.


    Interessant wären noch rom vorschläge, vorschläge für Apps,
    Trubleshooting, wann wie wipen, App inkl. Einstellungen sichern vor/mit root, backups machen, was ist clockworkmode, gingerbreak, rootzip, deodexed, zipaligned, 4ext umwandlung usw...
    oder vielleicht dann in einem anderen Thread
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2011
  5. Mmartin, 05.07.2011 #5
    Mmartin

    Mmartin Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    109
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.06.2011
    Jo, das wäre top wenns dafür noch theards geben würde.
    dann könnte man schneller die ganze materie versehen
     
  6. skyboy, 06.07.2011 #6
    skyboy

    skyboy Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,191
    Erhaltene Danke:
    122
    Registriert seit:
    14.08.2010
    Es wäre sehr schön, wenn unser mod die anpinnen würde. Damit die hier nicht untergehen. Und somit immer greifbar...
     
  7. Andy_KA, 06.07.2011 #7
    Andy_KA

    Andy_KA Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    15.07.2010
    danke für die gute Anleitung zum rooten, meine Frage wäre nun:
    Da ich linux verwende, könnte ich zwar die Linuxvariante von AlphaRevX verwenden, hätte aber nach wie vor das Problem mit HTC Sync, da dies nur in einer Win version vorliegt, oder gibt es inzwischen auch eine für Unix? Und die nötigen HTC Treiber sind ja wohl Pflichtkür.
    Denn dann stünde dem rooten des IncS nichts mehr im Wege
     
  8. dergeberl, 06.07.2011 #8
    dergeberl

    dergeberl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    125
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    03.02.2011
    So weit ich weiß werden beim Linux keine extra Treiber benötigt da diese von Anfang an installiert sind.

    lg
     
    Andy_KA bedankt sich.
  9. Andy_KA, 06.07.2011 #9
    Andy_KA

    Andy_KA Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    15.07.2010
    danke für den hinweis, denn werde ich mich mal ran machen.
    Ist das dann ein permamentes Root oder eines dass sich beim nächsten systemstart wieder zuschließt?
     
  10. skyboy, 06.07.2011 #10
    skyboy

    skyboy Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,191
    Erhaltene Danke:
    122
    Registriert seit:
    14.08.2010
    Hi das ist ein permamentes Root!!!!!
     
  11. Kjetal, 06.07.2011 #11
    Kjetal

    Kjetal Mitglied

    Beiträge:
    10,672
    Erhaltene Danke:
    9,510
    Registriert seit:
    27.04.2010
    Auf Wunsch Pinne ich die Anleitungen mal oben an :)


    Mfg Kjetal
     
  12. Andy_KA, 08.07.2011 #12
    Andy_KA

    Andy_KA Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Irgendwie bekomme ich das unter ubuntu nicht gebacken,
    die einstellungen am IS hab ich gemacht USB debugging)
    Alpharevx runtergeladen und entpackt. wenn ich aber versuche die *.exe zu starten, passiert gar nichts, es startet kein programm. Und das ist irgendwie komisch :crying:
     
  13. smartstep, 11.07.2011 #13
    smartstep

    smartstep Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    09.04.2011
    Phone:
    HTC Incredible S
    @ Andy_KA:

    Bei Ubuntu kann ich dir leider nicht helfen, da habe ich keinen blassen Schimmer von... SRY!
     
  14. FormelLMS, 11.07.2011 #14
    FormelLMS

    FormelLMS Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,240
    Erhaltene Danke:
    185
    Registriert seit:
    08.02.2010
    Klasse.. jetzt haben wir drei Threads mit dem gleichen Thema, die allesamt genutzt werden.
    Warum einigen wir uns nicht auf einen?
     
    skyboy und smartstep haben sich bedankt.
  15. smartstep, 11.07.2011 #15
    smartstep

    smartstep Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    09.04.2011
    Phone:
    HTC Incredible S
    Gute Idee!
     
  16. Kjetal, 11.07.2011 #16
    Kjetal

    Kjetal Mitglied

    Beiträge:
    10,672
    Erhaltene Danke:
    9,510
    Registriert seit:
    27.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2011
    skyboy bedankt sich.
  17. 1887, 15.08.2011 #17
    1887

    1887 Gast

    Hi ich hoffe mal auf eine schnelle Antwort-
    Wo kann ich die HBOOT version erkennen ?

    Hab gegooglet und herausgefunden dass man das Gerät mit Lautstärketaste nach unten Booten soll, jedoch lande ich dann nur im abgesicherten Modus.
     
  18. dergeberl, 16.08.2011 #18
    dergeberl

    dergeberl Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    125
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    03.02.2011
    Hand ausschalten und beim einschalten die leiser taste gedrückt halten. (Schnellstart ausschalten oder akku kurz raus nehmen)

    Sent from my Incredible S using Tapatalk
     
  19. Lexuzz, 16.08.2011 #19
    Lexuzz

    Lexuzz Android-Experte

    Beiträge:
    682
    Erhaltene Danke:
    162
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Galaxy Note 4
    Tablet:
    Galaxy Tab S2
    Wearable:
    Gear s2 classic
    hey. gibt es mittlerweile eine möglichkeit ein IS zu rooten, dass die auf gingerbread geupdated hat?
    ich habe ein desire z gerooted und will nun mein IS ebenfalls rooten...
    danke schon mal im vorraus!
     
  20. Lexuzz, 18.08.2011 #20
    Lexuzz

    Lexuzz Android-Experte

    Beiträge:
    682
    Erhaltene Danke:
    162
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Phone:
    Galaxy Note 4
    Tablet:
    Galaxy Tab S2
    Wearable:
    Gear s2 classic
    hab es selber hinbekommen ;)
     

Diese Seite empfehlen