1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

How-To: Übertakten mit der rootme Rom

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Magic" wurde erstellt von majuerg, 08.06.2009.

  1. majuerg, 08.06.2009 #1
    majuerg

    majuerg Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,921
    Erhaltene Danke:
    595
    Registriert seit:
    29.05.2009
    Hi!

    Also, wenn man das Magic gerootet hat, hat man noch keine root rechte auf dem Magic, dies muss man erst einrichten. Deshalb kann man auch das magic nicht übertakten. Dafür muss man folgendes machen:

    1. Ladet euch das modifizierte su und entpackt es in den "tools" ordner vom SDK.

    2. Aktiviert USB-Debugging und schließt euer Magic an. Die Treiber müssen natürlich auch richtig installiert sein.

    3. Öffnet nun eine Eingabeaufforderung (cmd) und gebt folgendes ein:

    adb push su /data/local

    4. Nun ist das modifizierte su auf eurem Magic. Fehlt nur noch das Austauschen, sowie ein Backup. Gebt dazu folgendes nacheinander in der Shell ein (adb shell):

    mount -o remount,rw -t yaffs2 /dev/block/mtdblock3 /system

    cd /system/xbin

    mv su osu

    cat /data/local/su > su

    chmod 6755 su

    Und mit dem Befehl seht ihr ob alles geklappt hat:

    ls -l *su

    Dabei sollte sowas raus kommen, nur habt ihr andere zeiten:

    -rwsr-sr-x root root 76200 2008-08-01 05:00 osu
    -rwsr-sr-x root root 76200 2009-05-30 11:28 su


    5. So da wir nun root auf dem Magic haben, müssen wir kurz folgendes in der Shell eintippen :

    sync

    Und das Magic einmal aus und an machen!

    6. So, nach dem Neustart suchen wir im Market noch nach dem "OverclockWidget", installieren es und platzieren es auf dem Home Screen. Nach einem tippen mit dem Finger auf das Widget, kann der Prozessor übertacktet werden!

    Es gibt noch andere Programme dafür, mir hat aber persönlich das Widget am besten gefallen!

    Viel Spaß!

    PS: Ich bin für keine Schäden verantwortlich, ihr macht dass alles auf eigene Gefahr! Meine Anleitung stammt von dieser ab!
     
  2. Zappelkäfer, 08.06.2009 #2
    Zappelkäfer

    Zappelkäfer Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    282
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    24.05.2009
    Phone:
    Samsung galaxy s6 edge
    Einfacher ist es natürlich gleich eine Firmware zu nehmen die gerootet ist. Da spart man sich die ganze Arbeit.
     
  3. majuerg, 08.06.2009 #3
    majuerg

    majuerg Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,921
    Erhaltene Danke:
    595
    Registriert seit:
    29.05.2009
    Klar, muss halt jeder selber wissen was er macht! Dennoch gefällt mir persönlich die root-Rom mit den root-Rechten am besten... Stabil und schnell...
     
  4. burst, 08.06.2009 #4
    burst

    burst Android-Experte

    Beiträge:
    898
    Erhaltene Danke:
    216
    Registriert seit:
    27.05.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    bin ich voll deiner meinung. bin auch wieder auf dem weg zurück zum Root-me Rom
     
  5. majuerg, 08.06.2009 #5
    majuerg

    majuerg Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,921
    Erhaltene Danke:
    595
    Registriert seit:
    29.05.2009
    Danke! Ich hoffe die Anleitung ist verständlich und hilfreich!

    Bei Fragen helfe ich gern!
     
  6. dermattn, 09.06.2009 #6
    dermattn

    dermattn Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    183
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    09.05.2009
    ich hab es bei der rogers installiert nur jetzt die frage....ich habe die maximale freq auf 527 gestellt....aber jetzt steht das bei mir dauerhaf im widget, obwohl nichts großartiges läuft.....meiner meinung nach müsst es sich doch wenn es gegen idle läuft runtertakten oder nicht?
     
  7. Zappelkäfer, 09.06.2009 #7
    Zappelkäfer

    Zappelkäfer Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    282
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    24.05.2009
    Phone:
    Samsung galaxy s6 edge
    Wieso für jede Kleinigkeit einen neuen Thread ? :confused:

    - Verschoben -
     
  8. dermattn, 09.06.2009 #8
    dermattn

    dermattn Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    183
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    09.05.2009
    ok sry... taktet er sich nun allein runter oder läuft er dann immer unter volllast....wär ja unsinnig
     
  9. majuerg, 09.06.2009 #9
    majuerg

    majuerg Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,921
    Erhaltene Danke:
    595
    Registriert seit:
    29.05.2009
    Hmm.. Ich hab das Programm nicht entwickelt und kann dazu leider nix sagen, aber ich denk mal das er die max. eingestellte zahl anzeigt oder? ich hab mir da ehrlich gesagt noch keine Gedanken drüber gemacht, aber man kann ja auch einige Einstellungen machen, vll mal probieren und beobachten.

    Bitte korrigieren, wenn ich falsch liege! ;-)
     
  10. Magic, 09.06.2009 #10
    Magic

    Magic Android-Experte

    Beiträge:
    465
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    30.04.2009
    Phone:
    HTC Magic
    Hi, auch ohne Übertaktung läuft das Magic im Standard immer mit 384MhZ sobald der screen on ist, es taktet seltens auf 248MhZ runter.

    Das Übertaktungs App bringt mir merklich den Vorteil bei 528MhZ das bei meinen Spielereien alles ein bisschen flüssiger ist.

    Der Vorteil des Overclock Widget ist:

    Man kann fuer den Standbybetrieb auf ein minimum von 128MhZ takten und das spart merklich am Akku.
    Standard sind 248MhZ

    Habe das ganze mit der adb shell und "cat /proc/cpuinfo" geprüft.

    Gruß
     
  11. Magic, 10.06.2009 #11
    Magic

    Magic Android-Experte

    Beiträge:
    465
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    30.04.2009
    Phone:
    HTC Magic
    So, mal für die Experten unter uns.

    Der governor des overclocking widget ist "ondemand" , was auch Sinn macht.
    Threshold ist bei 95 ( was ziemlich hoch ist ) eingestellt und kann natürlich mit root zugriff bei belieben angepasst werden.
    Je nach idle time oder auslastung der Sytems taktet die CPU also herunter/hoch.


    # pwd
    /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq
    # ls -l

    -r--r--r-- root root 4096 2009-06-10 03:55 cpuinfo_min_freq
    -r--r--r-- root root 4096 2009-06-10 03:55 cpuinfo_max_freq
    -rw-r--r-- root root 4096 2009-06-10 03:33 scaling_min_freq
    -rw-r--r-- root root 4096 2009-06-10 03:33 scaling_max_freq
    -r--r--r-- root root 4096 2009-06-10 03:55 affected_cpus
    -r--r--r-- root root 4096 2009-06-10 03:55 related_cpus
    -rw-r--r-- root root 4096 2009-06-10 03:55 scaling_governor
    -r--r--r-- root root 4096 2009-06-10 03:55 scaling_driver
    -r--r--r-- root root 4096 2009-06-10 03:55 scaling_available_governors
    -rw-r--r-- root root 4096 2009-06-10 03:55 scaling_setspeed
    -r--r--r-- root root 4096 2009-06-10 03:55 scaling_cur_freq
    drwxr-xr-x root root 2009-06-10 03:55 ondemand
    # cat scaling_governor
    ondemand


    # ls -l ondemand
    -r--r--r-- root root 4096 2009-06-10 03:55 sampling_rate_max
    -r--r--r-- root root 4096 2009-06-10 03:55 sampling_rate_min
    -rw-r--r-- root root 4096 2009-06-10 03:55 sampling_rate
    -rw-r--r-- root root 4096 2009-06-10 03:55 up_threshold
    -rw-r--r-- root root 4096 2009-06-10 03:55 ignore_nice_load
    -rw-r--r-- root root 4096 2009-06-10 03:55 powersave_bias

    Infos gibts zb. hier:
    Prozessortaktung ? Wiki ? ubuntuusers.de

    Gute Nacht

     
  12. kRx

    kRx Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    444
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    08.06.2009
    cat /proc/cpuinfo
    Processor : ARMv6-compatible processor rev 2 (v6l)
    BogoMIPS : 383.38
    Features : swp half thumb fastmult edsp java
    CPU implementer : 0x41
    CPU architecture: 6TEJ
    CPU variant : 0x1
    CPU part : 0xb36
    CPU revision : 2
    Cache type : write-back
    Cache clean : cp15 c7 ops
    Cache lockdown : format C
    Cache format : Harvard
    I size : 32768
    I assoc : 4
    I line length : 32
    I sets : 256
    D size : 32768
    D assoc : 4
    D line length : 32
    D sets : 256



    wo seh ich das jetzt?
     
  13. burst, 17.06.2009 #13
    burst

    burst Android-Experte

    Beiträge:
    898
    Erhaltene Danke:
    216
    Registriert seit:
    27.05.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    kommt drauf an "was" du da sehen willst.
    die Taktfrequenz hab ich dir mal fett gemacht ;)

    http://de.wikipedia.org/wiki/BogoMips
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2009
  14. kRx

    kRx Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    444
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    08.06.2009
    GENAU DAS
    danke
    ach da setht ja MIPS mensch
    ich denk auch ned wenigstens einmal um die ecke
     
  15. Magic, 17.06.2009 #15
    Magic

    Magic Android-Experte

    Beiträge:
    465
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    30.04.2009
    Phone:
    HTC Magic
    Hi,

    genaugenommen ist das "nicht" die Taktfrequenz.

    Bei ARM Prozessoren scheint dies halt 1:1 zum Takt zu sein, was bei herkoemmlichen Intel CPUS nicht der Fall ist.

    BogoMips ? Wikipedia
     
  16. burst, 17.06.2009 #16
    burst

    burst Android-Experte

    Beiträge:
    898
    Erhaltene Danke:
    216
    Registriert seit:
    27.05.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    ich hab mir vorhin noch überlegt, als ich die Wiki-seite gelesen hab, ob ich das "Taktfrequenz" ändern soll oder ob es niemandem auffällt...

    du besserwisser :p (kleiner Scherz)
     
  17. Vin

    Vin Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    78
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    14.06.2009
    erstmal danke für die gute Beschreibung, aber leider bin ich nicht so ein Android Experte und komm ab da nicht mehr weiter

    3. Öffnet nun eine Eingabeaufforderung (cmd) und gebt folgendes ein:

    adb push su /data/local

    versteh nicht wo ich die datei haben muss und wie ich es mit der windows cmd auf das handy bekommen soll, habe das handy schon mit rootme gerootet und im usb debuggin modus angeschlossen.

    die usb treiber sind installiert und mit der check.bat überprüft
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2009
  18. majuerg, 22.06.2009 #18
    majuerg

    majuerg Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,921
    Erhaltene Danke:
    595
    Registriert seit:
    29.05.2009
    Danke!

    Hast du das SDK? Wenn ja dann muss das su in den tools Ordner vom SDK. Anschließend öffnest du das cmd und und gibst den Befehl per copy & paste ein. Darauf wird das su auf dein Magic kopiert. Ab dann kannst du die Anleitung befolgen.
     
  19. Vin

    Vin Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    78
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    14.06.2009
    ja, sdk habe ich, hab es auf dem desktop liegen, su hab ich in

    C:\Users\Vin\Desktop\android-sdk-windows-1.5_r2\tools

    kopiert, windows+R, cmd, adb push su /data/local

    geht nicht, hab mal den pfad davor geschrieben, geht auch nicht, sorry das ich mich so dumm anstelle
     
  20. majuerg, 22.06.2009 #20
    majuerg

    majuerg Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,921
    Erhaltene Danke:
    595
    Registriert seit:
    29.05.2009
    Du musst ja mitteilen, wo sich ADB befindet, deswegen zuerst mit cd in den tools Ordner wechseln.

    Beispiel: cd C:\sdk\tools
     

Diese Seite empfehlen