1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[How-To] Zusammenfassung der How-To's [WIP] root, sbf flashen, OpenRecovery

Dieses Thema im Forum "Anleitungen für Motorola Milestone" wurde erstellt von -FuFu-, 13.08.2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. -FuFu-, 13.08.2010 #1
    -FuFu-

    -FuFu- Threadstarter Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    Zusammenfassung how to „flash a sbf“, „root“ und „OpenRecovery“… (wird erweitert)

    Nachdem die Übersicht hier im Forum etwas gelitten hat, fasse ich hier einmal für alle Neulinge so wie auch für die Erfahrenden Usern die 3 genannten Themen zusammen, das ganze wird sich über mehrere postings erstrecken.


    Je nachdem wie dieser Thread angenommen wird, werde ich Ihn auch erweitern, vorerst nur diese 3 Themen.


    Das Thema selbst wird geschlossen sein, das ich die Übersicht erweitern kann, ohne das dazwischen postings sind, die die Übersicht einschränken würden, aber es wir einen Diskussions-Thread geben, wo über die Anleitungen und den Inhalt hier diskutiert werden kann und wo wünsche für neue Zusammenfassungen geäußert werden können.

    Ich werde die Anleitungen komplett neu schreiben oder aus vorhandenen Anleitungen zusammen kopieren und zum schluß dann immer die Links zu den Threads einfüge, wo die Themen vorher behandelt wurden, um dort eventuelle fragen zu dem Thema zu stellen oder nachzulesen, was es bisher zu diesem Thema gab.


    Übersicht der neuen Anleitungen

    Hier dann nun die Übersicht der Anleitungen, mit einer kleinen Beschreibung was für was ist.


    1. Übersicht der .sbf Files (Firmware files zum flashen per RSD Lite)
    2. How to flash a .sbf File mit RSD Lite
    3. How to root the Milestone
    4. OpenRecovery wozu und wie?
    5. OTA Update rooten how to (neu am 07.09.2010 hinzugefügt)
    6. RSD Lite Alternative für Linux (neu am 08.09.2010 hinzugefügt)


    Diskussions-Thread

    Fragen, Anregungen und Vorschläge gehören in den Diskussions-Thread, diesen findet Ihr hier:
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...s-thread-zusammenfassung-der-how-tos-wip.html


    Abschließende Worte

    Zum Schluss bleibt zu sagen, das ich versuche alles aktuell zu halten, aber da ich das ganze in meiner Freizeit mache, kann es passieren, das ein paar Tage vergehen, bis ich die jeweiligen Neuerungen eingefügt habe.

    Ansonsten ein danke an alle hier in der Community, die sich aktive beteiligen und how to’s, Themes, Scripte und Mods erstellen, das alles macht unseren Stein schöner und schneller…
    Ein danke auch an alle anderen Usern, die uns allen mit Rat und Tat zur Seite stehen, ich hoffe das wir weiterhin alle gut miteinander auskommen…


    Und nun ab zu den Anleitungen….

    Greetz
    -FuFu-
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2010
    Midnight82, Aretho, zeitgeist und 13 andere haben sich bedankt.
  2. -FuFu-, 13.08.2010 #2
    -FuFu-

    -FuFu- Threadstarter Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    Übersicht der .sbf Files (Firmware files zum flashen per RSD Lite)

    Eine Übersicht alle Firmware Files von Motorola für das Milestone gibt es hier:
    2.0 - 2.1 sbf:milestone - And Developers
    2.2.1 sbf:milestone221 - And Developers
    Dort findet Ihr auch die Firmware andere Länder, falls ihr euren Stein z.b. in Frankreich gekauft habt und die Original Firmware flashen wollt.

    Vulnerable Recovery (verwundbare / alte Recovery aus der 2.0.1) wird zum rooten und für die OpenRecovery benötigt
    vulnerable_recovery_only_RAMDLD90_78.zip


    Hier noch eine Übersicht der Bootloader (nur flashen wenn ihr wisst was ihr tut, bei Fehlern wäre das sonst der tot des Steins)
    90.73 – https://rsddownload.motorola.com/download/BL_9073_umts_sholes_HS_Consumer_replacer.sbf.gz
    90.74 – https://rsddownload.motorola.com/download/BL_9074_umts_sholes_HS_Consumer_replacer.sbf.gz
    90.78 – https://rsddownload.motorola.com/download/BL_9078_umts_sholes_HS_Consumer_replacer.sbf.gz
    90.78ch - http://www.droid-developers.org/files/uploads//BL_9078_umts_sholes_GC_HS_Consumer_replacer.zip


    Eine Übersicht alle Firmware Files von Motorola für das Milestone gibt es hier:
    sbf:milestone [And Developers]

    Dort findet Ihr auch die Firmware andere Länder, falls ihr euren Stein z.b. in Frankreich gekauft habt und die Original Firmware flashen wollt.

    Im Prinzip kann man jede Firmware auf jeden Stein flashen, also auch z.b. die Central
    Europe auf unseren Deutschen Stein, man muß nur drauf achten, das unter WCDMA (also Baseband oder Netzfrequenzen) die passenden werte stehen, in Deutschland wären das z.b. 900 / 2100 und in Kanada 850 / 1900 / 2100 was heißt, das es zu Netzproblemen kommen kann.

    Ob ihr nun DACH, O2 oder Vodafone flasht bleibt euch überlassen, aber im Grundsatz gibt es kaum unterschiede, ausser das bei O2 und Vodafone eben Betreiber spezifische Einstellungen schon drin sind (internet und mms z.b.) und bei Vodafone ist noch ein spezielles Vodafone App integriert, ansonsten sind die Firmware Versionen zu 99,9% identisch.



    Bei weiteren Fragen postet dieses bitte in den Diskussions-Thread
    [Diskussions-Thread] Zusammenfassung der How-To's [WIP]
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2011
    motoroller, zagelfeile, Hugo Highsticking und 7 andere haben sich bedankt.
  3. -FuFu-, 13.08.2010 #3
    -FuFu-

    -FuFu- Threadstarter Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    How to flash a .sbf File mit RSD Lite

    RSD Lite ist eine Motorola internes Tool zum flashen (aufspielen) von Firmware Files auf das Gerät, der Haubteinsatzbereich ist meines Wissens nach die Developer Abteilung, also den Testern der Geräte und Firmware Versionen.

    Das Tool selbst ist recht klein und Simpel aufgebaut, nach der Installation müssen keine Einstellungen vorgenommen werden.


    Um nun eine .sbf Datei zu flashen benötigt Ihr nur RSD Lite, die Treiber von Motorola für das Milestone und die zu flashende .sbf Datei.


    RSD Lite Download (v4.6): Multiupload.com - upload your files to multiple file hosting sites!
    RSD Lite Download (v5.0): rsdlite_5.0.msi

    Motorola Treiber Download


    Vorbereitung
    Ladet die passenden Treiber runter (32 oder 64 bit) und installiert diese und startet zur Sicherheit eueren PC neu.

    Dann RSD Lite downloaden, entpacken und installieren, keine Einstellungen im Programm verändern, alles lassen wie es ist.

    Achtet darauf, das euer Gerät mindestens eine Akkuladung von 40% bis 50% hat, wenn der Akku unter 25% geladen ist verweigert RSD Lite die arbeit, und sicher ist sicher.

    Startet das Gerät in den Bootloader Modus:
    - Gerät ausschalten
    - Dpad hoch gedrückt halten (Gerät aufschieben, dpad ist rechts das Steuerkreuz)
    - Dpad hoch weiter gedrückt halten und Einschalten
    - Dpad gedrückt halten bis der Bootloader erscheint

    Startet RSD Lite (das sollte etwas so aussehen)

    [​IMG]


    1. Euer Gerät wenn es erkannt wurde
    2. hier wählt Ihr die gedownloadete .sbf Datei (die Firmware muß nach dem download entpackt werden)
    3. wenn das Gerät verbunden ist und ihr die Firmware gewählt habt, könnt Ihr auf Start drücken


    Der flashvorgang selbst dauert eine weile, in der Zeit das Gerät nicht vom USB Anschluß trennen oder Ausschalten, während des flashvorgangs rebootet das Gerät von selbst 2 mal, dies ist normal.
    Warten bis bei RSD Lite „passed“ steht, dann könnt Ihr das Gerät vom USB Anschluß trennen und RsD Lite beenden.

    Es kann vorkommen, das „passed“ nicht erscheint, aber wenn euer Gerät das 2 mal neugestartet hat und es fertig gebootet hat, wartet noch 1 oder 2 Minuten, wenn dann bei RSD Lite noch immer nicht „passed“ erscheint, könnt Ihr das Gerät auch vom USB Anschluß trennen.


    Weitere zur Fehlerbehebung beim flashen mit RSD Lite gibt es hier:
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...vor-flashen-mods-experimenten.html#post232019
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...vor-flashen-mods-experimenten.html#post232037
    http://www.android-hilfe.de/anleitu...how-fehlerbehebung-bei-brick-neu-flashen.html


    Bei weiteren Fragen bezüglich flashen oder fehlern beim flashen, postet dieses bitte in den Diskussions-Thread
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...s-thread-zusammenfassung-der-how-tos-wip.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2011
    LeoHart, Aretho, zeitgeist und 14 andere haben sich bedankt.
  4. -FuFu-, 13.08.2010 #4
    -FuFu-

    -FuFu- Threadstarter Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    How to root the Milestone

    Nun kommen wir zum rooten des Milestones, die einfachste Methode ist weiterhin wie von anfang an mittels der update.zip.
    Dafür müssen wir aber ab der Firmware Version 2.1 (.34 und .36) die „alte Recovery“ flashen, was aber schnell erledigt ist, die Anleitung zum flashen ist ja einen post über diesem.

    Diese Anleitung funktioniert für die Firmware-Version 2.1 (.34 & .36) so wie 2.2.1.
    Wer 2.0 oder 2.0.1 rooten möchte muß lediglich die update.zip ausführen, ein flashen der "alten" Recovery ist dort nicht notwendig.

    Die „alte Recovery“ wird auch zum ausführen der OpenRecovery benötigt, über welche man auch rooten kann, ich werde hier aber den weg über die alte update.zip erklären.


    Was wird benötigt?
    RSD Lite zum flashen der „alten recovery“ (Anleitung und download 1 post hier drüber)
    Die „alte Recovery“ - vulnerable_recovery_only_RAMDLD90_78.zip
    Die „root update.zip“
    Das Original - http://www.sera-apps.de/milestone_root.zip
    Meine neue (aktuelle Superuser.apk und su Datei, nur noch 12,9mb groß) – Multiupload.com - upload your files to multiple file hosting sites!

    Vorbereiten
    Ladet die „root update.zip“ runter (wenn ihr die originale nimmt, müsst ihr diese in „update.zip“ umbennen, achtet darauf das sie nicht „update.zip.zip“ heißt)
    Die update.zip NICHT entpacken, sondern direkt auf die sdcard kopieren, nicht in einen Unterordner, sondern direkt in den root der sdcard (Wurzelverzeichniss oberste Ebene)

    Nun flasht ihr die „alte recovery“ nach der Anleitung einen Post über diesem

    Das rooten ansich
    Nach dem Ihr die update.zip auf die sdcard kopiert habt und die „alte recovery“ geflasht habt, bootet ihr eurer Milestone in den „recovery Mode“
    - Gerät ausschalten
    - Kamera Taste gedrückt halten (bei Bootloader Version 90.78 muß die „x“ Taste gedrückt werden, nicht die Kamera Taste)
    - Gerät Einschalten und Kamerataste weiter gedrückt halten
    - Es erscheint ein Ausrufzeichen in einem Dreieck
    - Nun die Lautstärke + Taste gedrückt halten und die Kamerataste drücken
    - Nun wählen wir „apply sdcard:update.zip“ (mit dem dpad wählen und der goldenen Mitte bestätigen)
    - Warten bis er wieder ins Menu zurück geht und rebooten

    Nun habt ihr Euren Stein gerootet, sehr einfach oder?

    Wenn Ihr beim ausführen der update.zip einen fehler erhaltet oder ihr denkt, das da was nicht stimmt, dann schaut euch das hier an:
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...vor-flashen-mods-experimenten.html#post232034


    Weitere Threads zum Thema rooten
    Hier noch eine Sammlung der Threads, die sich mit dem Thema rooten befassen, dort könnt ihr gern nachlesen, falls euch was unklar ist.

    http://www.android-hilfe.de/anleitu...iff-fuer-motorola-milestone-das-original.html
    http://www.android-hilfe.de/anleitu...2-1-update-mit-ohne-root-fuer-einsteiger.html
    http://www.android-hilfe.de/anleitu...-how-2-1-mit-rsd-lite-simpelste-variante.html


    Bei weiteren Fragen postet dieses bitte in den Diskussions-Thread
    [Diskussions-Thread] Zusammenfassung der How-To's [WIP]
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2011
    LeoHart, androbikes, motoroller und 11 andere haben sich bedankt.
  5. -FuFu-, 13.08.2010 #5
    -FuFu-

    -FuFu- Threadstarter Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    OpenRecovery wozu und wie?

    Nun kommen wir zur OpenRecovery, ich werde hier jetzt nur auf das „Original“ eingehen und diese erläutern, was im großen und ganzen möglich ist, und wie man sie benutzt.

    Die OpenRecovery wurde von skrilax_cz erstellt und bei modmymobile.com Vorgestellt, hier der Link zum Original Thread:
    http://modmymobile.com/forums/563-m.../531599-open-recovery-v1-46-11-21-2010-a.html

    Dort werden auch die Aktuellen Features aufgelistet, so wie ein screenshot der Original Version, womit ich nicht Aufbieten kann…


    Was brauch ich um die OpenRecovery benutzen zu können?
    - die „alte recovery“ muß geflasht sein (Anleitung und downloads weiter oben)
    - die OpenRecovery selbst

    Download
    Original - ModMyMobile Forums - Downloads - Open Recovery 1.14 (ihr müßt euch dafür in dem Forum dort registrieren)
    Mirror (kleinere update.zip) – Multiupload.com - upload your files to multiple file hosting sites!


    Was nun?
    Nach dem Ihr die OpenRecovery runtergeladen habt, entpackt ihr die Datei und habt dann einen Ordner „OpenRecovery“ und eine Datei „update.zip“
    Beides kopiert Ihr nun direkt auf eure sdcard (nicht in einen unterordner, direkt auf die sdcard)

    Jetzt bootet Ihr in den Recovery Modus (wie das geht steht einen post über diesem)
    Dort nun dann „apply sdcard:update.zip“ wählen und warten, nach kurzer Zeit sollte sich ein neues Menu zeigen

    Und das ist dann schon die OpenRecovery in der ihr einiges machen könnt, was genau wird ich gleich kurz drauf eingehen, zumindest auf das Thema nandroid backup.


    Optionen der OpenRecovery
    Die wichtigsten Optionen der OpenRecovery sind das „Root Phone“ und die „Nandroid“ Optionen.

    Mit „Root Phone“ könnt Ihr euer Gerät rooten, wenn ihr dies noch nicht getan habt

    Mit „Nandroid Backup“ habt ihr die möglichkeit ein Backup eures Systems zu erstellen, zur Auswahl stehen „gesamtes System“, „nur /system“ oder „nur /data“, ich empfehle immer ein Backup des gesamten Systems zu erstellen

    Mit „Nandroid Restore“ könnt ihr ein zuvor angelegtes Backup wiederherstellen

    Mit „Nandroid Delete“ könnt ihr ein angelegtes Backup löschen

    Mit „Run Script“ könnt Ihr ein script ausführen, welches Ihr zuvor in den Ordner „OpenRecovery/scripts/“ kopiert habt

    Mit „Apply Update“ könnt ihr „update.zip’s“ ausführen, die ihr zuvor nach „OpenRecovery/updates/“ kopiert habt, das gute ist, sie müssen nicht signiert sein

    Nun zu den wipe Optionen:
    - Wipe Dalvik Cache = löscht den dalvik-cache (der reboot dauert dann beim ersten reboot länger)
    - Wipe Data / Factory Reset = löscht die gesamten Benutzerdaten und Apps vom Gerät
    - Wipe Cache Partition = löscht /cache, sehr hilfreich, wenn ein OTA update nicht geht


    Soo, das waren dann die wichtigsten Option der „Originalen“ OpenRecovery, es gibt noch diverse andere OpenRecovery Mods, welche werdet Ihr gleich sehen, eine sammlung von Links kommt sofort, jeder kann dann selbst entscheiden, welche er nutzen möchte, jede hat seine vor und nachteile.


    Andere OpenRecovery’s
    Meine OpenRecovery Second Edition - http://www.android-hilfe.de/root-ha...nrecovery-second-edition-ehemals-lmf-mod.html
    TimeTurn’s OpenRecovery - http://www.android-hilfe.de/root-ha...meturn-milestone-mod-script-openrecovery.html
    G.O.T. OpenRecovery - G.O.T.’s OpenRecovery G.O.T.'s Blog



    Ich wünsche viel spaß mit der OpenRecovery, sie wird euch vieles erleichtern, und immer dran denken, vor dem Experimentieren ein nandroid backup erstellen…



    Bei weiteren Fragen postet dieses bitte in den Diskussions-Thread
    [Diskussions-Thread] Zusammenfassung der How-To's [WIP]
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2010
    LeoHart, Dormitor, Mertel und 16 andere haben sich bedankt.
  6. -FuFu-, 07.09.2010 #6
    -FuFu-

    -FuFu- Threadstarter Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    rooten nach OTA update?

    Nach dem OTA update gibt es seit 2.1 ein paar Probleme, dies liegt daran, das Motorola ein script in seine updates eingebaut hat, was das flashen der "alten recovery" verhindern/erschweren soll.

    Wer also nach dem OTA update rooten möchte, muß ein bisschen mehr wie sonst machen, ist aber nicht wirklich viel mehr.


    Was benötigt Ihr zum rooten nach dem OTA update?
    RSD Lite zum flashen der „alten recovery“ (Anleitung und download in post 4)
    Die „alte Recovery“ - vulnerable_recovery_only_RAMDLD90_78.zip
    OpenRecovery (Anleitung und Downloads in post 5) per OpenRecovery kann man auch rooten


    Vorbereiten
    Ladet die „OpenRecovery“ runter (welche ist euch überlassen, achtet aber darauf das es ist aktuellste Version ist mit integrierter Konsole (sollte bei allen dabei sein))
    Die runter geladene Datei entpacken und den Ordner "OpenRecovery" so wie die Datei "update.zip" auf die sdcard kopieren, nicht in einen Unterordner, sondern direkt in den root der sdcard (Wurzelverzeichniss oberste Ebene)

    Dann ladet die „alte Recovery“ - vulnerable_recovery_only_RAMDLD90_78.zip das Archiv entpacken und ihr erhaltet eine .sbf Datei.


    Nun zum rooten des OTA updates
    die „alte Recovery“ flasht Ihr per RSD Lite (nach der Anleitung in post 4)
    Der flashvorgang dauert nur einige Sekunden, haltet auf dem Stein währenddessen die "dpad hoch" Taste gedrück, das der Stein, wenn er rebooten will in den Bootloader bootet und nicht ins System, dieser schritt ist sehr wichtig, da ihr das flashen sonst wiederholen müßt.

    Wenn der Stein dann im bootloader ist, zeigt euch RSD Lite auch an, das der vorgang beendet ist, RSD Lite schließen.

    Nun haltet Ihr die Kamerataste gedrückt (ab bootloader version 90.78 die "x" Taste) und schaltet das Milestone aus und bei gedrückter Kamerataste/"x" Taste wieder ein und bootet in den recovery modus.

    dort wählt ihr dann "apply sdcard:update.zip" und startet so die OpenRecovery.
    in der OpenRecovery gibt es den punkt "Console" dieses auswählen und die Console starten

    in der Console gebt Ihr nun den folgenden Befehl ein:
    rm -f /system/etc/install-recovery.sh


    nun gebt Ihr in die Console noch exit ein und könnt nun in der OpenRecovery den punkt "root phone" wählen und seit fertig mit dem rooten


    Weitere Threads zum Thema rooten
    Hier noch eine Sammlung der Threads, die sich mit dem Thema rooten befassen, dort könnt ihr gern nachlesen, falls euch was unklar ist.

    http://www.android-hilfe.de/anleitun...-original.html
    http://www.android-hilfe.de/anleitun...insteiger.html
    http://www.android-hilfe.de/anleitun...-variante.html

    Und infos bezüglich des 2.1 updates und dessen probleme wegen rooten:
    http://www.android-hilfe.de/motorol...-der-shols_u2_02-36-0-2-1-bugfix-release.html



    Bei weiteren Fragen postet dieses bitte in den Diskussions-Thread
    [Diskussions-Thread] Zusammenfassung der How-To's [WIP]
     
    LeoHart, motoroller, zagelfeile und 5 andere haben sich bedankt.
  7. -FuFu-, 08.09.2010 #7
    -FuFu-

    -FuFu- Threadstarter Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    RSD Lite Alternative für Linux

    Wie alle wissen ist RSD Lite ein reines Windows Programm, wodurch das flashen von .sbf Dateien (Firmware Files) nur mit einem Windows Rechner möglich ist.

    Was aber nur wenige wissen, es gibt ein Tool, was es ermöglicht unter Linux ebenfalls .sbf Files zu flashen.

    Da ich persönlich nicht so die Ahnung von Linux hab, werde ich hier nicht weiter auf die Nutzung des Tools eingehen, sondern euch lediglich den Link zum Tool bieten, falls jemand möchte, kann er mir gern eine kleine Anleitung für das Tool fertig machen, mir diese per PN schicken und ich füge sie dann später nachträglich hier ein.


    Was wir benötigt?
    Ein Linux Rechner
    Ahnung wie man mit Linux umgeht
    Das Tool von dieser Seite: OPTICALDELUSION: sbf_flash
    Ein .sbf File zum flashen (kann man hier finden: sbf:milestone [And Developers])


    Vorbereiten
    Ladet Euch das Tool runter, ladet Euch die gewünschte Firmware...


    Nun zur Nutzung des Tool
    Und genau hier muß ich ein Punkt machen... denn ich hab keine ahung wie man es nutzt... aber auf der Verlinkten Seite (OPTICALDELUSION: sbf_flash) sollte nachzulesen sein, wie es geht, ich hab Leider keine Zeit mir das anzuschauen oder zu Testen, da ich unter anderem kein Linux Rechner habe, und zu wenig Ahnung um eventuelle Fehler oder Probleme zu beheben, daher überlass ich Euch ab hier euch selbst, aber wer etwas Ahnung von Linux hat wird das bestimmt hin bekommen...

    Hier nun eine minianleitung von NorbertBe:

    • sbf_flash installieren. Das Programm liegt hier. Ich hatte allerdings ein wenig Bauchschmerzen weil die Sourcen nirgends zu finden sind. Vor der ersten Benutzung muss man die Zugriffsrechte mit
      Code:
      chmod +x sbf_flash
      setzen.
    • Update flashen. Der Flashvorgang wird mit
      Code:
      ./sbf_flash <Path_to_sbf-file>
      initiiert und wird von einem Haufen Logmeldungen begleitet. Die Prozedur wird durch ein Reboot des Milestones beendet. Dieser Reboot dauert wesentlich laenger also man es gewoehnt ist. Alle folgenden Reboots sind aber wieder schneller
    Den Teil mit dem Backup per ADBRecovery hab ich mal rausgenommen ;) und ich denke das flashen selbst wird wie bei RSD Lite aus dem bootloader raus gestartet...
    Für Nachträge einfach ne PN an mich, denn wie gesagt, ich bin in Linux Sachen nicht so fit...


    Weitere Threads zu diesem Thema
    Es gibt keine wirklichen Themen, die sich genau mit diesem Thema befassten, aber es gibt Themen, wo das Tool mal angesprochen wurde.

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...ne/28866-rsd-lite-alternative-fuer-linux.html
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...406-angst-vor-update-von-2-0-1-auf-2-1-a.html
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...lem-bei-rooten-von-milestone-2-1-update1.html



    Bei weiteren Fragen postet dieses bitte in den Diskussions-Thread
    [Diskussions-Thread] Zusammenfassung der How-To's [WIP]
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2010
    motoroller, Merlin79, zagelfeile und 4 andere haben sich bedankt.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen