1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[How2] Anwendungspeicher freischaufeln

Dieses Thema im Forum "Motorola Motoluxe Forum" wurde erstellt von RAB, 16.07.2012.

  1. RAB, 16.07.2012 #1
    RAB

    RAB Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    745
    Erhaltene Danke:
    311
    Registriert seit:
    08.04.2012
    Was wird gebraucht?

    • ein gerootetes und fertig eingerichtetes Handy
    • Titanium Backup

    __________________________________________

    Aus Gründen, die mit diesem Thema nichts zu tun haben, wollte ich ein Reset meines Telefons durchführen. Dabei ist mir wieder aufgefallen, wie viel an kostbarem Speicher sich durch diese Maßnahme gewinnen lässt.

    Ich hatte diese Erfahrung schon einmal (mit der ursprünglichen Firmware) gemacht, und jetzt nach dem Update wieder, so dass ich mich entschloss, darüber zu schreiben (und zum Nachvollziehen in Form eines How2) …

    __________________________________________

    Mein Telefon war fertig eingerichtet, d. h. gerootet, Software aufgespielt und wenn möglich auf SD-Karte ausgelagert, danach mit Titanium Backup (TB) Systemupdates ins ROM integriert und eine Sicherung („Alle User Apps + Systemdaten Sichern“) vorgenommen, und zum Schluss von mir nicht benötigte System-Software ebenfalls mit TB deinstalliert…

    Am Ende hatte ich für Anwendungen (Cache bereinigt) 213 MB frei.

    __________________________________________

    Vor dem Reset (über „Einstellungen/Datenschutz/Zurück auf Werkszustand“) mache ich mit TB noch mal eine Sicherung des aktuellen Zustandes (wieder „Alle User Apps + Systemdaten Sichern“).

    Durch das Reset wird die zuvor deinstallierte Systemsoftware nicht wieder installiert (was nicht weiter tragisch ist, bei Bedarf kann ich die ja mit TB wieder herstellen). - Root bleibt übrigens erhalten.

    Nun spiele ich mit TB („Wiederherstellen fehlender Anwendungen + alle System-Daten“) meine Sicherung zurück und habe exakt die gleiche Software auf dem Handy wie vor dem Reset. Wichtig ist, nur die Software wiederherzustellen, die vorher auch auf dem Handy war (keine älteren Programme, die zu einem früheren Zeitpunkt zum Zwecke eventueller Wiederverwendung gesichert und aufgehoben wurden).

    Nach dem Restore ist die Anwendungssoftware allerdings wieder ins System installiert, d. h. ich muss die Prozedur, Programme auf die SD-Karte auszulagern, wiederholen. Nun, auch das ist ja dank TB („Benutzer-Anwendungen auf die SD-Karte verschieben“) kein Problem.

    Mein Telefon ist nun der gleichen Software ausgestattet wie vor dem Reset, hat aber 259 MB frei (also 46 MB mehr als zuvor), arbeitet dabei fix und smooth, wie von mir gewünscht. Auch die Ladezeiten beim Neustart erscheinen mir kürzer, aber das mag Einbildung sein.

    Wie gesagt, ich hatte dieses Erlebnis schon einmal, und mir ist nicht klar, wie der Unterschied von über 40 MB zustande kommt – das Ergebnis finde ich in dieser Größe verblüffend…
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2012
    montage bedankt sich.
  2. Android beta gama D, 17.07.2012 #2
    Android beta gama D

    Android beta gama D Gast

    Ich hab 253 MB Ram frei und internspeicher von 259 MB.
     

Diese Seite empfehlen