1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Howto: APP2SD RBM2 - 2.1

Dieses Thema im Forum "RBM 2 Forum" wurde erstellt von DoubleX667, 31.07.2010.

  1. DoubleX667, 31.07.2010 #1
    DoubleX667

    DoubleX667 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    605
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    23.01.2010
    APP2SD auf dem RBM2

    Da diese Frage mit dem 2.1 Update sicher noch öfter kommen wird, hab ich mal eine kleine Anleitung zusammen geschrieben.
    Ich möchte Betonen, dass dies nicht der beste Weg sein muss um an APP2SD zu kommen...es ist mein Weg...und es funktioniert...

    Ich übernehme keine Verantwortung für eventuelle Datenverluste, Grätedefekte oder Sonstiges!!!

    Folgende Dinge sollten gegeben sein:

    * adb und fastboot funktionieren auf dem PC.
    * Das Telefon wird vom PC erkannt.
    * Das 2.1 Update wurde erfolgreich eingespielt.

    In diesem Paket sind alle Dateien drinnen die wir jetzt brauchen werden.
    RapidShare: 1-CLICK Web hosting - Easy Filehosting

    Die Befehle (adb, fastboot) beziehen sich auf Lucid Lynx, je nach Betriebssystem können diese somit etwas anders aussehen.
    (zb. fastboot.exe Anstelle von fastboot)



    Da wir zu allererst ja mal unser Telefon sichern wollen, beginnen wir damit die Recovery Partition zu flashen und unser Telefon zu rooten.

    * Das Telefon in den Bootloader bringen
    Telefon aus
    Auflegen + Vol- + PowerOn drücken
    Es erscheint ein blauer Bildschirm der die Partitionen anzeigt​

    * Das Telefon mit dem PC verbinden
    * In der Konsole in das Verzeichnis wechseln in dem das entpackte Dateipaket liegt und folgendes eingeben
    * fastboot flash recovery recovery-RA-pulse-v1.5.2.img
    * Es erscheint OKAY
    * fastboot flash boot boot_rbm2_root.img
    * OKAY
    * fastboot reboot
    * Jetzt sollte das Telefon mit Root Rechten starten



    System sichern und SD Karte Partitionieren

    * Am Telefon sollte es eine App namens Quickboot geben.
    * Quickboot Starten, Recovery auswählen und dann die Root Abfrage mit "Allow Always" bestätigen.
    * Das Handy startet jetzt im Recovery Modus und wir können das System sichern (Zum Navigieren: Scrollrad, Vol+, Vol-, Abheben und Zurück-Pfeil verwenden)
    * Backup/Restore
    * Nand Backup
    * Mit Abheben Taste bestätigen
    * Nachdem die Sicherung fertig ist, sollten wir die Sicherung (liegt im Ordner "Nandroid") und alle Anderen Daten von der SD Karte sichern, da diese beim Partitionieren verloren gehen

    * Entweder über die Funktion USB-MS Toggle, dann wird das Telefon als normaler Massenspeicher erkannt...
    oder wir entnehmen die Speicherkarte und stecken sie in den Rechner.



    Nachdem die SD-Karte gesichert ist, können wir jetzt unsere Karte Partitionieren.

    * Wir sind noch im Recovery und wählen Partition SD-Card
    * Den Punkten folgen: Einstellungen
    Swap=0 # wird vom RBM2 nicht unterstützt
    Ext2= 128 oder 256 MB # je nach dem wie groß der App Speicher sein soll
    Remaining FAT = bestätigen
    * Danach wird die Partitionstabelle geschrieben

    Bevor wir weiter machen können, müssen wir noch einen Punkt überprüfen.
    Die Systempartition ist leider ziemlich voll, wir brauchen aber ca 8MB für unser APP2SD, darum müssen wir vorher noch kurz den freien Speicher überprüfen und ggf. aufräumen.

    * Wir starten unser Telefon neu
    * Reboot system now im Recovery Menü auswählen
    * Nach dem Neustart loggen wir uns ein um den Speicher zu checken
    * adb remount # Schreibrechte am Telefon
    * adb shell # Am Telefon einloggen
    * df # Die Speicherdaten anzeigen lassen
    * Für uns interessant ist eine Zeile die so ähnlich aussieht

    * /system: 112640K total, 103252K used, 9388K available (block size 4096)

    * Wenn der freie Speicher hier 5MB unterschreitet, müssen wir aufräumen.
    * Am einfachsten wir löschen große, eher unwichtige Apps...wir können sie ja danach auf der SD Karte wieder installieren.
    z.b Roadsync, Documents2Go,...
    * cd /system/app/ # in das App Verzeichnis wechseln
    * ls # den Inhalt anzeigen lassen
    * rm RoadSync.apk # z.b RoadSync löschen
    * df # gibt uns Auskunft ob es schon reicht
    * Achtung! Keine Apps löschen die euch nichts sagen, hier liegen auch wichtige Apps wie zb. das Telefon
    * Nachdem wir Ausreichend Speicher haben steigen wir aus dem Telefon wieder aus...
    * exit
    * ...und gehen über Quickboot und Recovery wieder zurück zum Flashen

    APP2SD installieren

    * Als nächstes kopiert ihr die a2sd-2.7-update3r1-signed.zip auf die Fat Partition der Karte (USB-MS Toggle oder Karte in PC)
    * Der nächste Punkt im Recovery ist flash zip from sdcard
    * Es sollte die a2sd....zip Datei aufgeführt sein, die ihr Auswählt
    * Jetzt wird APP2SD auf dem Telefon installiert
    * Nachdem das Update durchgelaufen ist, wählt ihr Reboot system now aus
    * Das Telefon startet, jedoch noch nicht mit APP2SD

    * Es ist jetzt fertig gestartet
    * adb remount # Schreibrechte am Telefon
    * adb push busybox /system/xbin/ # Busybox rüber kopieren
    * adb shell # Am Telefon einloggen
    * chmod 0777 /system/xbin/busybox # Rechte für busybox setzen
    * mkdir /system/sd # Verzeichnis sd erstellen
    * cd /system/sd # In das Verzeichnis wechseln
    * echo Placeholder\ File > placeholder # Die Datei placeholder mit Inhalt erstellen
    * cd / # Zurück ins Root Verzeichnis
    * chmod 0777 /system/sd # Rechte setzen
    * chmod 0777 /system/sd/placeholder # Rechte setzen
    * exit

    * Fast fertig
    * Telefon wieder in den Bootloader bringen (Telefon aus, Auflegen + Vol- + PowerOn drücken)
    * Und das Bootimage mit APP2SD flashen
    * fastboot flash boot boot_rbm2_root_a2sd.img
    * fastboot reboot
    * Der Reboot dauert einige Zeit

    Das sollte es eigentlich gewesen sein. Um zu überprüfen ob es tatsächlich läuft:
    * adb shell
    * /system/bin/a2sd check
    * Jetzt sollte eine Art Tabelle aufscheinen in der Steht ob die Apps auf die SD Karte geschrieben werden oder nicht.
    * Man kann es auch mittels df überprüfen, da sollte eine Partition namens /system/sd aufscheinen.


    Wenn man jetzt noch aufräumen will leert man den Dalvik-Cache
    * Quickboot => Recovery
    * Wipe
    * Wipe Dalvik cache
    * Reboot system now
    * Der Start dauert wieder sehr lange

    Man kann zwar auch den Dalvik-Cache auf die SD-Karte schieben um noch mehr Platz zu schaffen.
    Ich bin aber kein Freund davon, da es glaube ich, der Stabilität und Performance nicht wirklich zuträglich ist

    Eines vielleicht noch..."Ja es ist normal, dass auch bei APP2SD der interne Speicher weniger wird => liegt am Dalvik-Cache" ;-)

    Ich hoffe ich habe nichts vergessen und es bringt euch weiter! Viel Spaß!
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2010
    stopman, 3006, brocken und 5 andere haben sich bedankt.
  2. rbm, 01.08.2010 #2
    rbm

    rbm Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.03.2010
    Könntest du mir bitte den rot markierten Teil genauer erklären?
    Ist mit Konsole "Ausführen:cmd" gemeint?
    Was muss ich dann genau eingeben?
    Ich habe Windows 7.

    Vielen Dank für die Hilfe im Vorhinein :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2010
  3. DoubleX667, 01.08.2010 #3
    DoubleX667

    DoubleX667 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    605
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    23.01.2010
    Ja, ich glaube unter Win öffnest du die Konsole mit "Ausführen:cmd"

    Dann wechselst du in das Verzeichnis, wo die Dateien entpackt sind...

    Ich glaub das geht auch mit "cd"

    cd c:\windows\daten\APP2SD_Paket\

    .... so oder so ähnlich, je nachdem wo das bei dir dann liegt..

    Wenn das "fastboot" Programm bei dir "fastboot.exe" heißt, müsste die Zeile dann folgendermaßen ausschauen

    fastboot.exe flash recovery recovery-RA-pusle-v1.5.2.img
     
  4. giveme5, 01.08.2010 #4
    giveme5

    giveme5 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    07.07.2010
    also ich hab das jetzt auf xp pro getestet - da wird das telefon erkannt (com4)

    dann unter auführen > cmd > mit cd in das verzeichnis wechseln ist klar - nur der befehl fastboot.exe wird nicht erkannt bzw. ist falsch...

    fastboot liegt ja auf der cd bzw. aktueller im downloadverzeichnis von red bull
    Bedienungsanleitung, PC Suite, DialUp (ca. 45 MB)

    im ordner tools/adb-tool_for_windows/tools ist die fastboot.exe zu finden die ich auch im dosmodus ausführen kann

    soll man jetzt die fastboot.exe oder alles vom ordner tools in das selbe verzeichnis kopieren (fastboot.exe alleine sollte reichen oder) :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2010
  5. Hectic, 01.08.2010 #5
    Hectic

    Hectic Android-Lexikon

    Beiträge:
    924
    Erhaltene Danke:
    140
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Phone:
    OnePlus One
    Tablet:
    LG G Pad 7.0
    Wearable:
    LG G Watch w100
    fastboot+ adb wird benötigt.
     
    giveme5 bedankt sich.
  6. giveme5, 01.08.2010 #6
    giveme5

    giveme5 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    07.07.2010
    na dann kopiere ich mal adb.exe und fastboot.exe in denselben ordner - thx :o

    edit : wenn ich nur die fastboot.exe reinkopiere schreit er nach der AdbWinApi.dll - hab jetzt einfach alles vom ordner tools dazukopiert
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2010
  7. giveme5, 01.08.2010 #7
    giveme5

    giveme5 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    07.07.2010
    daaanke - habs mit der super anleitung geschafft :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2010
  8. DoubleX667, 01.08.2010 #8
    DoubleX667

    DoubleX667 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    605
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    23.01.2010
    no space left on device

    Schau mal nach wieviel Speicher du noch in der System Partition hast

    adb shell
    df


    Die Ausgabe sollte so ähnlich aussehen...und dir den Verfügbaren Speicher anzeigen...

    /system: 112640K total, 103252K used, 9388K available (block size 4096)
     
    giveme5 bedankt sich.
  9. giveme5, 01.08.2010 #9
    giveme5

    giveme5 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    07.07.2010
    hatte erst 6mb frei aber dann warens nur noch ~1,5 ??

    jedenfalls hab ich facebook + googleapps gelöscht - danach hats gefunzt :)

    ups - der market geht nicht mehr auf - war das das googleapps ??? kann ich den market nachinstallieren???
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2010
  10. DoubleX667, 01.08.2010 #10
    DoubleX667

    DoubleX667 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    605
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    23.01.2010
    Anbei die GoogleApps.apk

    Einfach über adb aufs Telefon schieben

    adb push GoogleApps.apk /system/app

    Um Speicherplatz auf /system zu schaffen, kannst du dir auch mal /system/media ansehen...
     

    Anhänge:

  11. giveme5, 01.08.2010 #11
    giveme5

    giveme5 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    07.07.2010
    leider geht der befehl nicht - auch bei adb remount kommt dasselbe :(

    auch wenn ich das auf die sd schiebe und von da aus installieren will kommt zwar das die anwendung ersetzt wird aber danach "anwendung nicht installiert"

    auch bei den konten ist kein gmail mehr vorhanden

    naja - sonst muss ich das ganze eben nochmal durchspielen...

    das org.flash nochmal drauf :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2010
  12. DoubleX667, 01.08.2010 #12
    DoubleX667

    DoubleX667 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    605
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    23.01.2010
    Was passiert bei

    adb devices

    werden da mehr als ein Gerät angezeigt?
    Ich vermute mal, das dies einfach ein Fehler von adb ist ...

    Schau mal ob du adb im Taskmanager findest und beenden kannst, oder starte einfach den Rechner neu...
     
  13. giveme5, 01.08.2010 #13
    giveme5

    giveme5 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    07.07.2010
    ich mach das demnächst nochmal - hab schon die org.soft rückgeflasht aber ich denke das ich da ein falsches app gelöscht hab :o

    jedenfalls fetten dank für die tolle anleitung :cool:
     
  14. giveme5, 02.08.2010 #14
    giveme5

    giveme5 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    07.07.2010
    heute auf anhieb perfekt geklappt :)

    ev. waren auch 6mb freier speicher zu wenig - hatte jetzt ~8mb frei und kein problem mehr :cool:


    hab noch ein paar fragen dazu:

    dachte erst wenn ich ein apk von sd installiere wird das immer noch in den telefonspeicher installiert - wenn ich aber die sd entferne funzt das programm nicht mehr also ist es auf der sd aber es wird telefonintern immer noch gleichviel verbraucht wie vorher?
    läuft das so das erst alles im cache gespeichert wird und erst danach verschoben?
    kann dieser jederzeit geleert werden wie bei der anleitung erwähnt? (sollte es mal eng werden mit telefonspeicher)

    ist das ganze app2sd nach update bzw. nach dem überschreiben der firmware komplett entfernt oder würde man das eingreifen ins telefon danach sehen (sollte es mal zur reparatur müssen...?)

    sorry - fragen über fragen :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2010
    DoubleX667 bedankt sich.
  15. giveme5, 02.08.2010 #15
    giveme5

    giveme5 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    07.07.2010
    hab das mit dem dalvik-cache-leeren getestet - bin immer noch auf 8,8mb freien speicher oder ist das was jetzt im telefon angezeigt wird nicht mehr richtig :confused:
     
  16. DoubleX667, 02.08.2010 #16
    DoubleX667

    DoubleX667 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    605
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    23.01.2010
    1. Freut mich dass die Anleitung geklappt hat...


    2. Danke für die Rückmeldung, ich werde das mit dem freien Speicher auf 8MB ändern...


    3. Der Dalvik-Cache ist, soweit ich das verstanden habe, eine Optimierung der installierten Programme, um einfach schneller darauf zugreifen zu können...

    Somit kannst du ihn auch jederzeit wipen...dann wird er beim nächsten Telefonstart neu angelegt...bringt somit für den freien Speicher nicht viel, außer das "Dateileichen" entfernt werden...

    ...ist recht Interessant zu sehen, wenn du dich nach dem wipen während dem Telefonstart via adb shell einloggst und dir via df den Speicher anzeigen lässt, sind anfangs so ca 60MB frei, was dann jedoch kontinuierlich weniger wird und man eben sieht wie der Dalvik-Cache neu geschrieben wird... ;)

    Wenn du wirklich zu wenig Speicher hast, gibt es schon auch die Möglichkeit den Dalvik-Cache auf die SD Karte zu schieben...du kannst es für dich ja mal ausprobieren und schauen ob du Probleme damit hast...

    adb remount
    adb shell

    /system/bin/a2sd cache


    ...dann wird dieser auf die SD geschoben, Speichermäßig bringt das natürlich extrem viel...solltest du Performance Probleme feststellen kannst du ihn jederzeit mittels

    /system/bin/a2sd nocache

    wieder zurück schieben...


    4. Wenn du jetzt das offizielle 2.1 Update drüber spielst, bleibt von deinen Änderungen nichts über, somit kann auch niemand mehr feststellen, dass es gerootet war (man möge mich korrigieren wenn ich hier falsch liege)...

    Wenn du jetzt dein System mit APP2SD so wie du möchtest am laufen hast, würde ich dir empfehlen nochmals ein Nandroid Backup zu machen (Nand+ext).

    Einfach damit du, wenn du wieder einmal Probleme hast oder dein Telefon neu aufsetzen willst (warum auch immer), nicht wieder die ganze Prozedur wiederholen musst, sondern einfach das Backup raufspielst und fertig...
     
    giveme5 bedankt sich.
  17. giveme5, 02.08.2010 #17
    giveme5

    giveme5 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    07.07.2010
    ich hab ja jetzt 4gb speicher auf der sd für apps formatiert - warum ist dann der telefonspeicher soweit verbraucht?

    hatte vor dem installieren der apps über 30mb frei - dann hab ich navigon über die sd installiert (braucht ja ~25mb) und noch ein paar andere apps und bin schon auf 8,8mb gesunken - dachte das da alles nur noch auf die sd geschrieben wird :confused:
     
  18. giveme5, 02.08.2010 #18
    giveme5

    giveme5 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    59
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    07.07.2010
    hab da noch 2 sachen die du ausbessern könntest
    da muss man erst recovery auswählen und dann kommt erst der punkt allow always


    hat sich ein dreher eingeschlichen - aber das sieht man gleich wenn man die files im ordner anschaut :)
     
    DoubleX667 bedankt sich.
  19. DoubleX667, 02.08.2010 #19
    DoubleX667

    DoubleX667 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    605
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    23.01.2010
    Der angezeigte interne Speicher bezieht sich auf die /data Partition.

    Die Apps an sich, werden schon komplett auf die SD geschrieben, für jede App wird aber noch der Dalvik-Cache angelegt (und ein paar kleine Config Dateien), welcher Standardmäßig auf der /data Partition liegt.
    Darum hast du, um so mehr Apps du auf der SD installiert hast, immer weniger Internen Speicher frei...

    Die einzige Lösung hierfür ist den Dalvik auch auf die SD zu schieben, wie oben beschrieben...

    Wenn du 4gb für Apps gerichtet hast, nehm ich mal an, dass du sowieso eine sehr große SD Karte drinnen hast...
    Große SD Karten sind meistens eh schon Class4, damit sollte es mit Dalvik auf SD eigentlich keine Performance Probleme geben...
     
  20. DoubleX667, 02.08.2010 #20
    DoubleX667

    DoubleX667 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    605
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    23.01.2010
    Schon geändert....

    Danke nochmals!!!
     

Diese Seite empfehlen