1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[HowTo] Bootloader-Unlock / Minibetriebssystem / Root-Account-Aktivierung und mehr

Dieses Thema im Forum "Anleitungen für HTC Wildfire S" wurde erstellt von lufas, 02.12.2011.

  1. lufas, 02.12.2011 #1
    lufas

    lufas Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    326
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    01.12.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Hallo Community,

    kann mir jemand genau erklären was rooten von nem htc ist, was einem das bringt was man mehr machen kann und so, ihr wisst was ich meine ^^ Kenn mich beim jailbreaken von Apple Geräten gut aus, aber da ich nun auf Htc gewechselt habe, bringt mir das nix :p Ist es möglich für das HTC wildfire auch irgendwie neue themes oder sowas dann aufzuspielen oder den typischen android lock mit den punkten da zu benutzen. Entschuldigt mich für meine ausdrukcsweiße und mein Nichtwissen^^ Lg lukas
     
  2. Schnello, 02.12.2011 #2
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Hallo.

    Dein "Nichtwissen" ist kein Problem... deine Abneigung die Suchfunktion zu benutzen schon eher.
    Root, Was kann Root, Warum Root.... sind Themen die in diesem Forum schon zur genüge behandelt wurden.

    Auch die Root Abteilung hier im WS Forum gibt darüber Zeugnis was geht und was nicht. Einfach lesen ;)
    Sollten nach einen Tag lesen noch fragen offen sein... immer her damit.

    Grüße
     
  3. lufas, 02.12.2011 #3
    lufas

    lufas Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    326
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    01.12.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    okei sorry, hab ned drangdacht :D danke für die Erinnerung ^^

    kannst mir noch nen paar links geben, die du empfehlenswert findest :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2011
  4. cargo, 03.12.2011 #4
  5. Prototyp1981, 13.05.2012 #5
    Prototyp1981

    Prototyp1981 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,576
    Erhaltene Danke:
    616
    Registriert seit:
    24.03.2012
    Phone:
    HTC One M8 (2014)


    Eine Regel habe ich vorweg nicht das Ihr Euch erschreckt.

    !Bitte lest erst dieses Tutorial komplett durch bevor Ihr das Wildfire S in die Hände nehmt da es
    viele Sachen jetzt enthält und ich denke das diese komplette Überarbeitung sich sehen lassen kann!

    Es steckt schon was drin :cool2:...


    "Anleitung"


    für das HTC Wildfire S von mir, Prototyp1981 :cool2:!!! Ein herzlicher Dank geht auch an alle User die hier im Board schon Tutorials veröffentlicht haben & an alle die meine Arbeit schätzen was wirklich ein Feedback ist!
    Meine Absicht war eine Zusammenfassung darzustellen für User die noch nicht so viel Erfahrungen mit dem Thema "Root / Hacking / Modding" bei dem HTC Wildfire S besitzen.


    [​IMG]


    In diesem Tutorial wird erstmal dargestellt wie der Bootloader entsperrt wird aber dafür bitte ONeill sein Tutorial in erster Linie zu Rate ziehen. Dann flashen wir die Custom Recovery dafür stehen im Moment 2 Stück zur Verfügung:

    1. Die Clockworkmod; auch als CWM bekannt
    oder
    2. Die Full Touch "TWRP" Recovery

    Dann bereiten wir die micro-SD Karte zur Auslagerung der Apps vor ja und anschl. bleibt evt. nur noch ein kurzes Statement von mir übrig wie wir eine Custom Rom flashen. Vorab ist hier schon zu sagen das auch ein Kernel ganz normal in der Custom Recovery geflasht wird!


    Wichtig!

    Wenn Ihr genau der Anleitung folgt dann geht auch nichts schief aber für eventuelle Schäden an Euren Geräten kann ich nicht haftbar gemacht werden!!!


    Als erstes beginnen wir mit dem Unlocken des Bootloaders!


    [​IMG]


    Es gibt dazu 3 Varianten!

    1. einen S-Off Bootloader via XTC Clip
    2. einen Bootloader entsperrt via HTCDev

    3. es gibt eine Reihe von Tools aber ich lasse diese aus diversen Gründen raus weil es immer wieder zu Problemen kam und eins ist fakt:

    "Egal wie wir entsperren, HTC kann im Fall eines defekten Gerätes immer nachvollziehen ob der Bootloader jemals schon entsperrt wurde ja oder nein!"

    Damit Ihr seht wie ein Bootloader *Unlocked* aussieht, hier ein Screenshot:



    [​IMG]


    Welche Funktionen bietet der Bootloader, hier nachlesen (Post 1):

    How-To von Schnello

    ONeill sein Tutorial zum Thema "Unlocken des Bootloaders via HTCDev" findet Ihr hier:

    Link zum How-To

    2. Nicht das sich einige User wundern die evt. schon mal dieses Tutorial zu Rate gezogen haben, ich biete hier kein Tool mehr an zum Unlocken des Bootloaders!


    Damit der PC das HTC Wildfire S erkennt benötigen wir die dazugehörigen Treiber, ich empfehle gleich "HTC Sync" zu installieren auch wenn die Google Treiber ausreichen würden.

    HTC Sync findet Ihr hier:

    Link zu HTC


    Jetzt kommen wir zum eigentlichen 1. Schritt was das Enstperren angeht:

    Wenn Ihr Euch auf der HTCDev Seite anmeldet dann findet Ihr eine Reihe von RUU Updates.

    Diese braucht Ihr zwischenzeitlich nicht mehr! Warum?

    Weil Ihr nur unter Eurem Smartphone ein Softwareupdate machen braucht und der Bootloader updated sich automatisch. Genau wie die Radio Version!

    Daher macht bitte eins,

    Unter der App "Einstellungen", Power, den Menüpunkt "Schnellstart" entfernen! Jetzt das Smartphone ganz normal ausschalten.

    Ihr drückt etwas länger folgende Tastenkombination (die Tasten müssen gedrückt bleiben):

    1. Vol- (leiser)
    2. nach ca. 2-3 sek. die "Powertaste"

    Ihr müsstet jetzt wie oben der eine Screenshot zeigt in den Bootloader gelangen wo unterhalb die 3 grünen Skateboardandroiden zu sehen sind.

    Ganz oben sollte "Locked" stehen und unten drunter schaut Ihr Euch die H-Boot Version an.

    Bei Smartphones ohne Branding sollte die Version 1.09.0099 zu sehen sein und

    mit Branding; egal ob Vodafone, T-Mobile, O2 etc. die Version 1.08.0099.

    Wenn das der Fall ist dann downloaded diese Zip (Ihr braucht kein RUU Update flashen) und entpackt sie auf C:\!

    Link:

    ADB-Ordner; Update vom 18.08.2012!

    Bitte nicht wundern hier sind bereits die 2 Recovery Abbildungen (image Dateien) enthalten aber diese wenden wir später bzw. weiter unten an.

    Öffnet jetzt das cmd Fenster unter Win XP, Win 7... und navigiert mit folgenden Befehlen in den Android Ordner:

    Code:
    cd\
    cd android
    Jetzt schaltet Ihr ONeill sein Tutorial mit ein oder nehmt unter HTCDev wo Ihr euch bereits registriert habt diesen Befehl "fastboot oem get_identifier_token". Lest aber bitte dazu die Step by Step Anleitung unter HTCDev oder wie schon erwähnt ONeill sein How-To welches ich oben schon verlinkt hatte! Ich kann keine Arbeit von einem anderen User stehlen, Danke für Euer Verständnis!

    Nachdem Ihr Euer Wildfire S nun neu gestartet habt dann schaltet Ihr es wieder aus und wie weiter oben startet Ihr in den Bootloader und aus "Locked" müsste "Unlocked" geworden sein :smile:.

    Wenn das der Fall ist dann kommen wir zum nächsten Schritt der


    "Custom Recovery" (CWM, oder Full Touch):

    Was die CWM bedeutet könnt Ihr unter diesem Link wenn Ihr reichlich Info wollt nachlesen.

    ClockWorkMod

    Der nachfolgende Screenshot bildet die Clockworkmod ab!!!


    [​IMG]


    Ich zeige hier gleich im Anschluss ein Screenshot der Full Touch "TWRP" Recovery aber Ihr könnt auch unter diesem Link nachschauen:

    Link zum Thread TWRP Recovery

    Screenshot:


    [​IMG]


    Mitlerweile ist die Optik etwas anders aber für die neue Version habe ich keinen Screenshot :confused:! Funktionsweise ist aber über den Touch geblieben!


    Solltet Ihr jetzt das cmd Fenster nicht mehr geöffnet haben dann wieder starten wie oben beschrieben, in den Ordner "Android" navigieren & das Wildfire S in den Bootloader starten.

    Sobald der Bootloader durchgelaufen ist startet Ihr mit der Powertaste Fastboot und auf dem Touch steht in roter Schrift "fastboot". Nun via Datenkabel das Wildfire S mit dem PC verbinden und es sollte "fastboot-USB" ersichtlich sein (auf dem Touch vom Smartphone)!


    Jetzt flashen wir die Custom Recovery mittels ADB Befehl über das cmd Fenster ins Smartphone: -im cmd Fenster muss aber C:\Android\ stehen; sonst funktioniert es nicht-

    für die Clockworkmod

    Code:
    fastboot flash recovery recovery-cwm.img
    und für die TWRP Recovery
    Code:
    fastboot flash recovery recovery-TWRP.img
    Jetzt könnt Ihr das Wildfire S mit 2 Mal Vol- (leiser) & Powertaste ausschalten!

    Zur Kontrolle könnt Ihr über den Bootloader jetzt mal die Recovery starten und es müsste auf jeden Fall die von Euch gewählte Custom Recovery starten... :thumbsup:


    Dieser Schritt heißt jetzt die micro-SD Karte partitionieren für die Auslagerung von Apps! Daher können wir unser Wildfire S erstmal zur Seite legen... aber ich sage gerade zu Usern die dieses Tutorial bereits kennen das ich diesen Punkt kürze und den Link angebe wo alles auch auf Deutsch beschrieben ist!

    Erstmal der Hauptlink:

    micro-SD einrichten

    Jeder muss zwar selbst entscheiden wie er seine ext-4 & Linux Swap Partition einrichtet aber ab 8gb aufwärts empfehle ich folgende Partitionierung:

    ext-4 Partition: 1800 Megabyte

    Linux-Swap Partition: 510 Megabyte

    So habe ich meine 32gb class10 eingerichtet aber alles Ansichtssache...


    Noch ein Tipp:

    Bei der Einrichtung nicht den Fehler machen und die ext-4 vor der Linux-Swap Partition anlegen da Android ansonsten die Linux-Swap als 2. Partition erkennt und die Auslagerung von Apps unmöglich ist!


    Daher in folgenden Schritten vorgehen:

    1. Partition ist und bleibt Fat32 (nicht neu anlegen)
    2. Linux-Swap
    3. ext-4


    Das heißt automatisch rutscht die Linux-Swap Partition bei Erstellung von der ext-4 Partition an Stelle 3 & Android erkennt nun Eure ext-4 Partition für die Ausalgerung!


    Was ich auf keinen Fall empfehlen würde das Ihr unter der Custom Recovery eine ext Partition anlegt, warum?

    Weil gerade die Clockworkmod nur ext-2,3 Support bietet. Aus dem Grund nehme ich immer das Mini Wizard Tool. Solltet Ihr aber Fragen wegen der Partitionierung haben dann könnt Ihr mich auch kontaktieren aber im Prinzip ist das Verfahren über das Mini Wizard Tool nicht schwer. Man kann ja erstmal probieren :smile:.

    Ihr könnt jetzt Eure startklare micro-SD Karte wieder in das Wildfire S stecken!


    Nun erweitere ich mal dieses Tutorial und gebe wie versprochen mein Statement ab was das Flashen einer Custom Rom angeht!


    Als 1. Punkt erwähne bzw. empfehle ich immer für einen Full Wipe diese Zip zu nutzen:

    SuperWipeMarvelcEdition.zip

    Warum?

    Weil sie das Smartphone komplett leer (wipen) macht (tut). Daher nehmt sie und auch bei gebrandeten Smartphones ist anschl. das Branding verschwunden, sofern man sich für eine Custom Rom entscheidet!


    Jetzt zur Vorgehensweise: (Eins noch; Alle Zips müssen auf die micro-SD Karte kopiert werden aber nicht in einen Unterordner; das wäre unnötige Arbeit)!

    01. über den Bootloader die Custom Recovery starten
    02. die SuperWipeMarvelcEdition.zip flashen
    03. eine von Euch gewählte Custom Rom flashen (im Moment empfehle ich diese da dort auch der Camcorder funktioniert; Link)
    04. Reboot System in der Recovery durchführen (Rom komplett booten lassen; Wartezeit ca. 6-8 Minuten, jenachdem ob es eine deodexed oder Re-Odex Rom ist)
    05. wieder in die Recovery booten (eine Custom Rom besitzt in den meisten Fällen das erweiterte Startmenü wo die Recovery auswählbar ist)
    06. Kernel flashen (Hier gibt es welche Link)
    07. Reboot System durchführen
    08. Tweaks oder den V6 SuperCharger aktivieren
    09. sofern der interne Speicher boomen soll dann wieder über das erweiterte Startmenü in die Recovery booten
    10. den Data2SD Installer flashen
    11. Reboot System 2 Mal durchführen (klar 1 Mal aus der Recovery und um die Gewährleistung zu haben das Data2SD reibungslos funktioniert nochmal einen normalen Reboot durchführen)


    Ich hatte gesehen aber erst zu spät das lissycat in diesem Thread hier unter Post 265 eine Anleitung geschrieben hat wie man eine Custom Rom flashen tut, schaut vorbei denn schaden kann es nicht.

    Lissycat ich hoffe das Du nicht sauer bist das ich hier mein Statement zur Custom Rom anbiete :confused:... Einen großen Dank aber auch an Dich :thumbsup:!!!


    Ein weiteres Thema wäre der Unterschied zwischen den Auslagerungsmethoden. Ich wurde schon mal danach gefragt.

    Wir haben 3 Varianten, sie sind nach der max. Auslagerung gestaffelt, d.h. 1 minimal und 3 maximal:

    1. Link2SD
    2. APPS2SD (Darktremor Skript, als App zur grafischen Oberfläche gibt es die A2SDGUI App)
    3. Data2SD Installer (dort gibt es keine App, benötigen wir nicht aber hier der Thread von mir)

    Sorry aber Link2SD erkläre ich nicht da es nicht brilliant in der Auslagerung von Apps ist!

    Daher der Unterschied Punkt 2 & 3:

    Bei dem Darktremor Skript (APPS2SD) lagern wir den Programm-, Dalvik- und Downloadcache auf die ext-4 Partition aus aber der interne Speicher wird nur durch eine Re-Odex Rom erhöht daher gaugeln wir dem Android System bei dieser Methode nicht vor das die ext-2,3,4 Partition auf der micro-SD mit dem internen Speicher des Wildfire S verlinkt wird.

    Das heißt das wir auch bei dieser Methode irgendwann am Limit fahren und wieder von der Fehlermeldung des internen Speichers Gebrauch machen. Schätzungsweise könnten wir aber nach meinen Testungen gute 100 Apps+ installieren aber es wird nicht mehr viel Speicher übrig bleiben sofern Ihr viel im Netz surfen tut! Ist ja klar der internerne Speicher wird vom Programm- & Downloadcache immer voller!

    Um einen Vorteil zu nennen die Bootzeit ist bei dieser Methode bedeutend schneller als Data2SD. Hmm, Frage was wollen wir wirklich?! Ich boote mein Phone nicht 3x am Tag und ich denke Ihr auch nicht.

    Bei dem überarbeiteten Data2SD Installer von disciplexone ist es ein wenig anders. Wir gaugeln hier dem Android System vor der interne Speicher des Wildfire S boomt, warum?

    Weil die interne Data Partition vom Smartphone verlinkt wird mit der ext-2,3,4 Partition auf der micro-SD Karte.

    Ich habe Data2SD am laufen und es gibt keinerlei Probleme außer beim Booten ist die Ladezeit umso voller die ext-4 Partition wird länger!


    Bei jeder Auslagerungsmethode von APPS gilt diese Regel:

    Wir können das Wildfire S nicht ohne eingesetzter micro-SD Karte betreiben!!!


    Da erneut wieder danach gefragt wurde wie bekomme ich Root Rechte mittels einer flashbaren Root.zip dann hier die Lösung:

    Neue Version-Update

    Die Zip beinhaltet die Busybox in der Version 1.20.2 vom August 2012 und den aktuellen SuperUser als App.

    Einfach die Zip wie immer auf die micro-SD kopieren & in der Custom Recovery (Clockworkmod oder TWRP) flashen. Anschließend "Reboot System" durchführen!

    Wenn Ihr aber zu einer Custom Rom wechselt dann braucht Ihr diese Zip nicht.


    Ich gehe jetzt mal ein (kleines) Risiko ein und erkläre Euch noch wie man den V6 SuperCharger aktiviert!!!

    Zur Vereinfachung biete ich im Moment bei meinen gemoddeten Roms meinen Sicherungsordner vom V6 SuperCharger an welcher zum Re-Chargen benötigt wird. Das heißt Ihr braucht ja etwas das unser System weiß ab wann es zu 100% das SuperCharger Level erreicht hat. Nur eins ist auch wieder klar, den V6 richtig zu erklären dann sprenge ich komplett den Rahmen da ich mit diesem Tutorial schon ein Wissen & Erfahrungen vermittle...

    Ihr entpackt diese Zip z.B. mit Winrar aber legt keinen weiteren Unterordner an, dass ist wichtig da ansonsten das V6 Skript den Pfad für diesen Vorgang nicht erkennt!


    Jetzt öffnet Ihr die App "Terminal Emulator" und gebt folgendes ein:

    Code:
    su 
    sh /sdcard/v6.sh.txt
    Ihr braucht im Prinzip nur den Anweisungen auf dem Touchscreen folgen da die Einstellungen wie der V6 funktionieren soll von mir vorgenommen sind. Ich habe diesen genauso auf meinen Wildfire S in Benutzung. Ja und ich denke mal das auch Ihr ein klein wenig Schul-Englisch könnt.

    Wenn das Skript zum Schluss nach dem Wipe oder SuperClean fragen tut, dass müsst Ihr durchführen da der Dalvik Cache geleert werden muss weil es sonst sein kann das der V6 nicht reibungslos funktioniert. Daher gebt bei der Aufforderung Y für Yes ein & das Smartphone bootet von ganz allein aber dieser Restart dauert. Es können bis zu 8 Minuten sein daher empfehle ich immer

    den V6 SuperCharger zu aktivieren bevor man den Data2SD Installer aktiviert!!! aber noch Wichtig!


    wenn Euer Wildfire S langsam reagieren sollte und Ihr habt auch den V6 SuperCharger aktiviert dann öffnet bitte im Ordner system/ die buil.prop Datei mittels einen Root Dateimanager und sucht weit unten nach folgenden Eintrag:

    pm.sleep_mode=1

    Wenn Ihr diesen gefunden habt bitte löschen und nicht vergessen die build.prop Datei vor dem Verlassen abzuspeichern! Die build.bak Datei bitte löschen!!! Nun einen Reboot durchführen und testen wie das System sich verhält, ein weiterer Tipp von mir,

    öffnet die App zur Übertaktung der CPU Einstellungen. Bei mir heißt diese App VoltageControl. Es gibt genauso No-frills, SetCPU oder ähnliche! Schaltet nun den CPU Governor von "ondemand" auf "smartassV2". Ondemand reagiert auf Knopfdruck und dann ist es logisch das die CPU vom Entsperren bis zur Reaktion des Touchscreen einige Sekunden braucht was eine deutliche Verzögerung darstellt!


    Daher sind meine Einstellungen unter "VoltageControl" folgende:

    I/O Scheduler: deadline
    CPU Governor: smartassV2
    min. Frequenz: 400Mhz
    max. Frequenz: 787Mhz

    & alles läuft wie es soll!


    So, Ihr lieben Leute jetzt sind wir erstmal durch und ich habe dieses How-To komplett überarbeitet und neu geschrieben... 6 Stunden+ Arbeit stecken in diesem Tutorial und ich würde mich wenn Ihr weiterhin fleißig auf den Danke Button klickt

    oder

    Solltest Du mit meiner Arbeit zufrieden sein dann

    Spende für mich nach Deiner Wahl sehr freuen!


    Was auch cool wäre wenn Ihr diesen Thread bewertet. 1 Stern = ganz mies & 5 Sterne = sehr gut (wie in der Schule, grinsi), vielen Dank für Euer Voting!


    Ich hoffe zutiefst das Euch der Proto1981 helfen konnte???!!!! Daher die besten Grüße von mir und habt viel Spaß mit diesem Smartphone. Ich finde es echt genial, vor allem was man an Leistung heraus holen kann ;):smile:.


    __________________
    Modell: HTC Wildfire S/TWRP Recovery 2.2.2.0/3G TurboCharger/Build.prop Tweak`s +++
    Rom: Proto1981 vs. DSCPLX1 v1.3.2 [Speed]/Sense 2.1/Data2SD 1600MB/DCPLX1 v1.2 Kernel OC+

    Mod/Tweaks: CPU Editor -Power Save-/ThunderBolt Tweaks/V6 SuperCharger 100 MB LowMKiller
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2012
    abcc, BlueS64, MrsDoubtfire und 50 andere haben sich bedankt.
  6. Sipply, 13.05.2012 #6
    Sipply

    Sipply Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    28.04.2012
    Hi,

    und danke schön für die super Erklärung. Das ist mal was, womit ein noob wie ich, was mit anfangen kann. Habe nur noch eine Frage zur SD, habe immer noch die Standard Sd vom Kauf im WS, welche würdest du empfehlen ? Gibt ja verschiedene Sorten, Claas 2, 4, 6, 10. Ich denke mal, das die Standard Sd nicht ausreicht für ein Custom Rom.

    PS: WS ist schon unlocked mit HTC DEV.

    Gruß Lars
     
    Prototyp1981 bedankt sich.
  7. Prototyp1981, 13.05.2012 #7
    Prototyp1981

    Prototyp1981 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,576
    Erhaltene Danke:
    616
    Registriert seit:
    24.03.2012
    Phone:
    HTC One M8 (2014)

    Hi Sipply (Lars), :thumbsup:

    vielen Dank erstmal für Dein positives Feedback was mein Tutorial angeht. Ich muss sagen das ich mir vorher zwar Gedanken gemacht habe wie ich es schreibe aber ich hoffe das es für Einsteiger in die HTC Wildfire S Welt auch wie ich es war verständlich beschrieben ist. Aber nun zu Deinem eigentlichen Anliegen nicht das von mir noch das Eigenlob stinkt, grins lach :blushing:. Du hast also die originale Speicherkarte die bei dem Wildfire S dabei war?! Die hatte ja glaube nur 2gb maximale Kapazität... Das heißt Du könntest die zwar nehmen um eine Custom Rom zu benutzen aber darfst dann die ext-4 Partition nicht auf 2000 MB anlegen. Da Du ansonsten die ganze Speicherkarte für die Partitionen nutzt und keine Daten wie Mp3`s, Bilder etc. drauf speichern kannst. Wenn Du inverstieren magst dann hol Dir eine 8gb aufwärts. Ich sage mal so was die class Werte angeht. Solltest Du selbst eine 16gb Speicherkarte Dir zulegen dann greif zu einer class 6 oder 10. Ich habe zwar eine class10 drin und würde es auch jeden empfehlen wer neu kauft aber jeder hat seine eigene Meinung dazu. Wenn Du aber wissen möchtest was für eine gut ist dann kann ich Dir auch einen Link dazu schicken.

    Hier class 6 von Transcend:

    Transcend Hi-Speed Micro SDHC 8GB Class 6 Speicherkarte: Amazon.de: Computer & Zubehör


    oder class 10 auch von Transcend:

    Transcend Extreme-Speed Micro SDHC 16GB Class 10: Amazon.de: Computer & Zubehör


    Du kannst aber auch andere Firmen wählen, ich hatte hier die günstigsten und doch guten genommen!!! Falls Du aber Fragen hast oder Vorschläge was ich in meinen Thread`s verbessern kann dann melde Dich ruhig!!!

    Beste Grüße vom

    Prototyp1981 :thumbup:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  8. Sipply, 13.05.2012 #8
    Sipply

    Sipply Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    28.04.2012
    danke für die Links, werde mich Heute noch um die SD kümmern. Als ich das WS unlocked hatte und Titanium Backup sowie App 2 SD installiert hatte, um die Apps zu verschieben, ist das WS im Laufe der Zeit irdgendwie langsamer geworden(reagiert schlechter). Hängt das mit der Standard Sd zusammen ?
     
  9. Prototyp1981, 13.05.2012 #9
    Prototyp1981

    Prototyp1981 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,576
    Erhaltene Danke:
    616
    Registriert seit:
    24.03.2012
    Phone:
    HTC One M8 (2014)

    Kurze Frage, hattest Du meine PN bekommen? Es gibt 2 oder mehrere Varianten um die Apps auf die SD-Karte zu verschieben.

    1. Data2SD
    2. Link2SD

    Ich denke das sind beim Wildfire S die häufigsten die verwendet werden. Ich bevorzuge Data2SD weil alle Daten egal ob Prgramm- oder Downloadcache auf die micro-SD ausgelagert werden und das Smartphone denkt ja das die Apps auf dem internen Speicher liegen. Bei Data2SD können auch alle Widgets benutzt werden da der interne Speicher als ext-4 gemounetet wird ab Boot. Aber für das Data2SD braucht man auch die dazugehörige Custom Rom da Data2SD nicht mit einer normalen Stock Rom funktioniert!!!

    Gruß

    Prototyp1981 :thumbup:
     
  10. Sipply, 13.05.2012 #10
    Sipply

    Sipply Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    28.04.2012
    ja habe dein PN bekommen. Also ist App 2SD nicht das beste App ? Werde mir die SD mit Claas 10 und 16 GB holen. Danke trotzdem für dein Angebot.
     
  11. Prototyp1981, 13.05.2012 #11
    Prototyp1981

    Prototyp1981 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,576
    Erhaltene Danke:
    616
    Registriert seit:
    24.03.2012
    Phone:
    HTC One M8 (2014)

    Ich denke nicht das dies das beste Verfahren ist um auch eine ordentliche Performance hinzulegen. Gerade mit Link2SD ist halt alles Geschmackssache. Warum ich auf Data2SD Wert gelegt habe besteht darin das ich die Größe der ext-4 Partition als internen Speicher habe und somit bestimme ich die Geschwindigkeit wie mein System läuft. Formatiere ich meine sd-ext Partition auf ext-2 oder 3 dann läuft es langsamer als wenn ich ext-4 benutze da ext-4 auf Linux das schnellste Format ist was das OS unterstützt. Android hingegen basiert ja auf der Linuxebene. Wenn Du aber Deine micro-SD hast dann kannst Du auch mit einer Custom Rom mal ausprobieren welches Verfahren für Dich das bessere ist. Ich bin auf jeden Fall mit der ext-4 Partition gerade was die Performance angeht sehr zufrieden.

    Gruß

    Prototyp1981 :thumbup:

    Edit: Link2SD hingegen kann auch mit einer Stock Rom benutzt werden!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2012
  12. Sipply, 13.05.2012 #12
    Sipply

    Sipply Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    28.04.2012
    Claas 10 - 16 GB ist jetzt bestellt, sobald sie da ist, werde ich die Einstellungen machen, die du geschrieben hast
     
  13. Prototyp1981, 13.05.2012 #13
    Prototyp1981

    Prototyp1981 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,576
    Erhaltene Danke:
    616
    Registriert seit:
    24.03.2012
    Phone:
    HTC One M8 (2014)

    Freut mich :winki:. Klar kannst Du die Einstellungen dann vornehmen. Ich bin auch soweit es mir zeitlich möglich ist hier online und kann auf Fragen antworten. Für unterwegs gibt es ja die geile android-hilfe.de App... Daumen hoch dafür!!! :thumbsup:

    Gruß

    Prototyp1981 :thumbup:
     
  14. Schnello, 13.05.2012 #14
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Hallo.

    Schöne arbeit aber meine Bilder einfach zu kopieren ohne zu fragen geht mal gar nicht....

    Grüße
     
    Gothiccrafter bedankt sich.
  15. Prototyp1981, 13.05.2012 #15
    Prototyp1981

    Prototyp1981 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,576
    Erhaltene Danke:
    616
    Registriert seit:
    24.03.2012
    Phone:
    HTC One M8 (2014)

    Hallo Schnello, ;)

    Du wirst schmunzeln das ich daran schon gedacht habe und aus diesem Grund habe ich auch als erstes im Thread geschrieben das es eine Art Zusammenfassung sein soll. Ich will auch keine Entschuldigung dafür suchen aber ich dachte es hilft eventuell einigen Usern weiter.

    Beste Grüße vom

    Prototyp1981 :thumbup:

    Edit: die Bilder sind weg...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2012
    Schnello bedankt sich.
  16. bob88, 14.05.2012 #16
    bob88

    bob88 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.05.2012
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und habe gerade Simons Tool zum unlocken von meinem Wildfire S verwendet (2.3.5).

    Leider bootet es nun nicht mehr...Nach dem Tool stand immer noch LOCKED im Boot Loader. Ein reboot funktioniert auch nicht. Es erscheint immer das HTC Logo, darunter "quietly brilliant" danach startet das Logo wieder von vorne, dann wieder die Schrift. ICh kann nur den Akku rausnehmen um das zu beenden.

    Wer kann mir helfen bitte?

    Danke euch

    Der ursprüngliche Beitrag von 16:08 Uhr wurde um 17:18 Uhr ergänzt:

    Der factory reset hat geklappt. Zumindest gehts jetzt wieder :)
     
  17. R560, 14.05.2012 #17
    R560

    R560 Android-Lexikon

    Beiträge:
    918
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Erst mal viel Dank für die super Anleitung. Denke nu weiß ich was ich machen muss :thumbup:

    Wie in dem anderen Fred schon gesagt, ich hab ja noch das T-Com Branding. Kann ich dann dennoch via
    HTCDev beginnen (bzw an dem ersten Schritt deiner Anleitung)?
     
  18. Prototyp1981, 14.05.2012 #18
    Prototyp1981

    Prototyp1981 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,576
    Erhaltene Danke:
    616
    Registriert seit:
    24.03.2012
    Phone:
    HTC One M8 (2014)

    Hi R560, :thumbsup:

    sofern Du noch das Branding drauf hast müsstest Du unter diesem Thread erstmal das Handy endbranden (Branding entfernen). Ich kann mir nicht vorstellen das Du gleich mit dem Bootloader entsperren anfangen kannst sofern das Branding noch besteht... Hier der Link:

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...66-howto-anleitung-wildfire-s-endbranden.html

    Sofern Du aber damit nicht klar kommst musst Du Dich nochmal melden. Dann lese ich mir den o.g. Thread gründlich durch und wir versuchen es zusammen. Edit: Ich habe mir den Thread jetzt mal zu Gemüte geführt was das Endbranden angeht und ich denke das dies gar nicht so kompliziert ist da dieser Thread dazu hier im Board sehr gut beschrieben ist. Aber trotzdem übernehme ich keine Garantie ob alles funktioniert. Ich persönlich würde es probieren da man bzw. Du es ansonsten nicht wissen würdest ob es funktioniert ja oder nein.

    Beste Grüße vom

    Prototyp1981 :thumbup:

    PS: Vielen Dank auch an Dich für Dein positives Feedback was mein Tutorial angeht!


    Der ursprüngliche Beitrag von 20:32 Uhr wurde um 20:36 Uhr ergänzt:



    Hallo bob88, :smile:

    ich wollte nur nochmal nachfragen ob Dein Wildfire S nun wieder funktioniert oder ob es weiterhin Probleme gibt???

    Gruß

    Prototyp1981 :thumbup:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2012
    R560 bedankt sich.
  19. R560, 15.05.2012 #19
    R560

    R560 Android-Lexikon

    Beiträge:
    918
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Wenn ich diese Rom installieren will: http://www.android-hilfe.de/root-ha...rom-europa-ultimate-3-5-komplett-deutsch.html

    gehe ich dann diese Punkte ab:




    oder muss ich noch was anderes beachten? kann ich nachdem ich auf der 32GB SD-Card die EXt-4 eingerichtet habe, einfach hinterher die SWAP einrichten und dann die files rüberkopieren und bei Punkt 4 bzw 5 starten?


    Bei dem Punkt:

    was heisst über den aroma installieren? ich versteh das so, dass ich über die cwm einfach die scvrom2.1 (bzw .zip) installiere oder nich?

    Ebenso bei diesem Punkt:

    sprich auch einfach die datei (bzw .zip) über cwm installieren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2012
    Prototyp1981 bedankt sich.
  20. Prototyp1981, 15.05.2012 #20
    Prototyp1981

    Prototyp1981 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,576
    Erhaltene Danke:
    616
    Registriert seit:
    24.03.2012
    Phone:
    HTC One M8 (2014)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2012
    R560 bedankt sich.

Diese Seite empfehlen