1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Howto] OpenVPN

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Asus Eee Pad Transformer" wurde erstellt von schneider, 11.08.2011.

  1. schneider, 11.08.2011 #1
    schneider

    schneider Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    17.04.2009
    Getestet auf Asus Transformer mit stock 3.2, kein custom rom

    Vorraussetzungen:
    rooted Transformer

    Busybox installieren sofern noch nicht vorhanden. Installieren nach /system/xbin
    https://market.android.com/details?id=stericson.busybox

    OpenVPN Installer installieren. Als Pfad /system/xbin wählen
    https://market.android.com/details?id=de.schaeuffelhut.android.openvpn.installer

    Modded OpenVPN Settings (angepasst ans Display) installieren.
    [DEV] openvpn-settings for honeycomb - xda-developers
    android-openvpn-settings-honeycomb - OpenVPN-settings Modified for honeycomb - Google Project Hosting

    OpenVPN binary austauschen:
    - Download
    http://github.com/downloads/fries/android-external-openvpn/openvpn-static-2.1.1.bz2
    - Entpacken (unter Win z.B. mit 7zip) und über einen root file explorer oder per adb aufs Transformer pushen nach /system/xbin/openvpn
    - Berechtigung setzen: chmod 555 /system/xbin/openvpn

    Hier die üblichen Befehle per adb:
    adb remount
    adb push openvpn /system/xbin/openvpn
    adb shell
    chmod 555 /system/xbin/openvpn
    -------

    tun.ko Kernel Modul laden:
    [DEV] Tun.ko - xda-developers
    » Blog Archive » HoneyComb 3.0 (not 3.1) tun and cifs _Modules_

    Über einen root file explorer oder per adb aufs Transformer pushen nach
    /system/lib/modules/tun.ko

    Befehle per adb:
    adb remount
    adb push tun.ko /system/lib/modules/
    adb shell
    su
    insmod /system/lib/modules/tun.ko

    Ob das Modul geladen ist, mit “lsmod” überprüfen:
    lsmod

    Dieser Schritt, tun.ko Kernel Modul einspielen, kann übersprungen werden wenn ein custom rom wie Prime installiert ist. Dort ist das Modul bereits enthalten.
    -------

    Benötigte Symlinks anlegen:
    Auf dem Transformer per Terminal app oder per adb:

    adb remount
    adb shell

    su
    mkdir /system/xbin/bb
    ln -s /system/xbin/ifconfig /system/xbin/bb/ifconfig
    ln -s /system/xbin/route /system/xbin/bb/route
    -------

    OpenVPN Settings starten und in den Advanced Options:
    Load tun kernel module - ja
    TUN module settings anpassen:
    Load module using - insmod
    Path to tun module - /system/lib/modules/tun.ko​
    Path to configuration - /sdcard/openvpn (hier Zertifikate und config ablegen)
    Path to openvpn binary - /system/xbin/openvpn

    Jetzt per OpenVPN Settings, VPN Verbindung aufbauen wann immer gewünscht.

    Verschiedene Threads / Hinweise aus dem Forum der Kollegen bei XDA dienten als Grundlage für dieses kleine Howto. Main Thread dafür: [INFO] OpenVPN - xda-developers
    Weitere interessante Threads wurden bereits im Howto erwähnt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2011
    silvan2468, suncrawler, Banause und 3 andere haben sich bedankt.
  2. s_f, 18.09.2011 #2
    s_f

    s_f Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    29.08.2011
    Danke für die Anleitung! Openvpn funktionert nach obiger Anleitung auch bei mir auf einem Hannspree Hannspad mit Flashback_8.1-lite und ab_kernelv4Release-2-32-44-04.

    Kleiner Verbesserungshinweis:
    Bei den Settings muss der path tu tun module "/system/lib/modules/tun.ko" lauten.
     
  3. Seranath, 22.09.2011 #3
    Seranath

    Seranath Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    11.05.2010
    Funktioniert die tun.ko auch mit HC3.2? Weil in dem Link ja extra 3.0 steht.
     
  4. schneider, 22.09.2011 #4
    schneider

    schneider Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    17.04.2009
    Ja funktioniert, habe es auch unter HC3.2 laufen.
     
    Seranath bedankt sich.
  5. schneider, 22.09.2011 #5
    schneider

    schneider Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    17.04.2009
    :thumbup:

    Danke! Habe das in der Anleitung berichtigt.
     
  6. Banause, 23.10.2011 #6
    Banause

    Banause Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    08.10.2011
    Wunderbares HowTo.

    Läuft, auf meinem Hannspad mit Flashback 8 . Sehr feine Sache. :)

    Danke!
     
  7. silvan2468, 15.11.2011 #7
    silvan2468

    silvan2468 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.11.2011
    Hallo zusammen
    Ich habe jetzt 4 Stunden vergeblich versucht openVPN auf meinem Asus Transformer zum laufen zu bringen gemäss obiger Anleitung.
    Eigentlich sollte soweit alles klappen. Habe nirgends eine Fehlermeldung erhalten. Allerdings habe ich nicht den Weg über den PC und adb gewählt sondern nur mit dem App Root Explorer (welchen ich extra hierfür gekauft habe, der aber auch sonst super ist) und einem kostenlosen Terminalprogramm.

    Wenn ich mich jetzt aber allerdings beim openVPN Setting anmelden will, kommt folgende Fehlermeldung: "cannot open TUN/TAP dev: no such file or directory (errno=2)"

    Weiss irgendjemand von euch vieleicht wo mein Fehler liegen könnte?
    Ob tun.ko auch läuft hab ich über lsmod nachgeprüft und wird auch aufgelistet.
    Bin echt langsam am Verzweifeln (habe auch nicht gross Ahnung von rooten etc. Brauche aber UNBEDINGT openVPN).

    Schon mal vielen Dank und freundliche Grüsse

    Silvan
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2011

Diese Seite empfehlen