1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[HOWTO] Pyramid wieder zum Booten bekommen und Bootloops beheben

Dieses Thema im Forum "Anleitungen für HTC Sensation" wurde erstellt von Fallwrrk, 04.02.2012.

  1. Fallwrrk, 04.02.2012 #1
    Fallwrrk

    Fallwrrk Threadstarter Gast

    WICHTIGER HINWEIS: Weder ich, noch Android-Hilfe.de, übernehmen eine Garantie auf Erfolg, oder die Haftung für jegliche Beschädigungen an eurem Smartphone. Wenn ihr nicht sicher seit, was ihr macht, könnt ihr hier gerne Fragen stellen, aber wenn ihr danach immernoch nicht genau wisst, was ihr tut: Lasst es bleiben!

    Da in letzter Zeit wieder viele über Probleme beim Booten klagen, hier mal ein Tutorial zum selbstständigen Beheben des Fehlers. Gleichzeitig möchte ich darauf hinweisen, dass wenn werklich garnichts mehr geht, also kein Bootloader, kein ROM, kein HTC Splashscreen, kein Recovery, kein Garnichts und das geröt im ausgeschalteten Zusnad auch nicht mehr lädt, das Sensation definitiv gebrickt ist und dass es keine Möglichkeit mehr gibt das Telefon wiederherzustelen. Dieses Problem wünsche ich keinem und deshalb: Immer lesen und wenn nötig nochmal fragen, bevor genau das eintritt.

    -------------------------

    Als erstes sollte man sich bewusst machen, was denn gerade so auf dem Pyramid installiert ist, also:
    1. Welcher Bootloader
    2. Welches Recovery
    3. Welches Radio
    4. Welche ROM
    Der Rest kann vorerst vernachlässigt werden. Hier die verschiedenen Fälle:

    HBOOT 1.17 oder 1.18, ROM bootet garnicht oder rebootet in der Animation:
    In diesem Fall sollte das Radio und die ROM gecheckt werden. Radio sollte das 10.58er installiert sein. Notfalls sollte es erneut per PG58IMG oder per FASTBOOT (ADB) geflasht werden. Danach erneut testen. Bootet das ROM immernoch nicht. Sollte noch einmal alles gewipet werden, bzw. ein Superwipe-Script benutzt werden. Danach sollte die ROM erneut geflasht werden. Tritt das Problem weiterhin auf, sollte erneut alles gewipet werden und ein anderes ROM getestet werden. Hinweis: Auf Bootloader 1.18 und 1.17 booten nur ROMs auf basis von Android 2.3.3, 2.3.4 und 2.3.5. Ice Cream Sandwich bootet mit diesem Bootloader NICHT. Dafür muss Bootloader 1.23 oder 1.27 installiert werden. Auf Bootloader 1.23 booten auch Android 2.3.x-ROMs UND Android 4.0-ROMs jedoch laufen beide nicht optimal, deshalb wird 1.27 empfohlen. Anleitungen zum Flashen dieses Bootloaders findet ihr im gleichen Unterforum wie diesen Thread hier.


    HBOOT 1.23, ROM bootet garnicht oder rebootet in der Animation:
    Auch hier sollte zuerst das Radio überprüft werden. Radio auf diesem Bootloader sollten sollten in Version 11.68 installiert sein. Ist dies der Fall, sollte die ROM erneut geflasht werden. Wipe nicht vergessen, notfalls auch per SuperWipe-Script. Bootet auch dann keine ROM, ist das Update auf HBOOT 1.27 zum empfehlen, um das Problem einzugrenzen.


    HBOOT 1.27, ROM bootet garnicht oder rebootet in der Animation:
    Hier ist erneut zuerst das Radio zu überprüfen. Für HBOOT 1.27 sind Radios in der Version 11.69 zu empfehlen. Passendes Radio sollte per FASTBOOT (ADB) oder per PG58IMG-Methode geflasht werden, nicht per Recovery, da dies in manchen Recoverys, wie dem 4EXT Touch Recovery, möglich ist. Bootet die ROM nach dem Flash des entsprechenden Radios immer noch nicht, sollte ein Wipe durchgeführt werden und die ROM erneut geflasht werden. Bootet die ROM auch dann nicht, ist eine andere ROM zu empfehlen. Weiterhin ist zu beachten, dass nur ROMs auf Basis von Android 4.0 mit Bootloader 1.27 booten. ROMs auf Basis von Android 2.3.3, 2.3.4 oder 2.3.5 booten NICHT. Für ROMs auf Basis von Android 2.3.x ist HBOOT 1.17, 1.18 nötig. Auf Bootloader 1.23 booten 2.3.x-ROMs ebenfalls, jedoch instabil.


    Ich habe die Tipps für den entsprechenden HBOOT befolgt, die ROMs booten jedoch weiterhin nicht:
    Hierbei muss man sich zuerst bewusst machen, ob per Revolutionary.io oder per HTCdev.com geunlockt wurde. Wurde per HTCdev.com geunlockt, ist Hilfe im Forum zu erfragen. Wurde per Revo.io geunlockt, sollte man zuerst sein Gerät wieder S-ON schalten. Anleitungen hierfür können im gleichen Unterforum wie dieser Thread hier gefunden werden. Beachtet eine ältere RUU zu flashen, nicht die neuste RUU, um sicherzustellen, dass der Bootlaoder per Revo.io unlockbar ist. Schaltet, nachdem ihr das Gerät S-ON geschaltet habt, es per Revo.io wieder S-OFF und versucht euer Vorhaben erneut.


    ROM rebootet unregelmäßig, auch im Deepsleep, oder unter Last oder friert ein (keine Eingaben mehr, Display an):
    In diesem Fall ist die Fehlerursache häufig beim Kernel zu finden. Bei guten Kerneln sind oft CPU und GPU übertaktet. Nicht jedes Gerät kann mit der Übertaktung umgehen, werden instabil und rebooten. Deshlab sollte als erses ein anderer kernel geflasht werden, am besten ein HTC Stock-Kernel. Rebootet die ROM weiterhin, könnte das Radio schuld sein. Bei Bootloader 1.17 und 1.18 ist Radio 10.58 zu empfehlen. Bei Bootloader 1.23 sollte ein Radio der Version 11.68, bei BL 1.27 ein Radio der Version 11.69 geflasht werden. Rebootet die ROM auch dann, sollte eine andere ROM getestet werden. In wenigen Fällen ist auch die SD-Karte Schuld an reboots. Testet eine ROM mindestens einen Tag lang ohne SD-Karte. Sollte es sich bessern, muss die SD-Karte neu formatiert werden (keine Schnellformatierung!).

    -------------------------

    Weitere Tipps und Updates folgen.

    mfg Marcel
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.03.2012
    BanB, Dr.Andre, crust-y und 2 andere haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen