1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

HowTo: Rücksetzen des Hannspads auf Werkseinstellungen (für Garantiefälle, ...)

Dieses Thema im Forum "Anleitungen für HANNspree HANNSpad (SN10T1)" wurde erstellt von kabuschke, 09.12.2011.

  1. kabuschke, 09.12.2011 #1
    kabuschke

    kabuschke Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Hallo zusammen,

    auf Wunsch der anderen Forumsmitglieder möchte ich euch euch zeigen, wie ihr euer gerootetes Hannspad wieder in den Ausgangszustand setzen und somit euer Gerät bei einem Garantiefall einschicken könnt.
    Ich musste mein Hannspad einschicken und es hat mit meiner Vorgehensweise keine Probleme gegeben.
    E
    s gibt jedoch sicher auch noch andere Wege euer Hannspad sauber zu bekommen - aber diese funktionierte bei mir und daher poste ich sie.

    Achtung: Durch diese Vorgehensweise werden alle Daten von deinem Hannspad gelöscht und sind auch nicht wiederherstelltbar!!! Ich übernehmen natürlich keine Garantie dafür - und ihr handelt auf eigene Verantwortung!

    Falls es irgendwelche Fragen gibt oder ihr euch unsicher seit, fragt einfach im Forum nach - euch wird sicher geholfen!!!

    Ich danke den Usern heikonet und SHORTY-NR1 für Ihre Infos mit denen ich diese Anleitung erstellen und mein Hannspad zurücksetzen konnte.

    So nun zur Anleitung:

    Unter der HP von Hannspad gibt es die aktuelle Update.zip zum Download (siehe hier: SN verification). Hier euer Modell sowie die Seriennummer eingeben und die update.zip downloaden.

    1. Schaltet euer Hannspad aus


    2. Wechsel in den Recovery Modus

    Dies funktioniert in dem ihr beim ausgeschalteten Gerät auf die + Taste oben am Tablet gedrückt haltet und dann die Powertaste drückt.
    Sobald "Recovery key detected" erscheint, lasst ihr beide Tasten los.
    Jetzt seit ihr im Recovery Modus hier könnt ihr euch über die + und - Tasten durchs Menü schalten und mit der "Hometaste" bestätigt ihr.

    -Nochmals: Ab hier löscht ihr eure Daten auf eurem Hannspad - also nur ausführen wenn ich euch darüber im Klaren seit!!!


    3. Datenmüll des bestehenden Roms löschen
    Dazu gehen wir
    auf "wipe data/factory reset" klicken und bestätigen "Yes - ......"

    Wenn ihr das gemacht habt, dann das ganze noch mit "wipe cache partition" und unter "advanced" auch mit "Wipe Dalvik Cache" durchführen.

    heikonet gibt den Tipp das 3x durchzuführen - und wenn Heiko das sagt machen wir das :)

    4. Formatieren
    Wenn ihr diese Punkte erledigt habt, geht ihr in den Ordner "mounts and storage" und führt die Punkte format boot, system, data, cache, sdcard, sd-ext aus.

    5. update.zip der Hannspree-HP einspielen

    Schließt euer Hannspad an den PC an und verbindet es über den Punkt "mount USB storage" (auch im Ordner "mounts and storage").

    Übertragt die update.zip die ihr auf der Hannspree-Site runtergeladen habt auf euer Hannspad trennt die USB Verbindung wieder und führt den Punkt "install zip from sdcard" aus (auf der ersten Seite des CWM).

    Den Punkt "choose zip from sdcard" bestätigen und dann wählt ihr die update.zip-Datei aus die ihr vorher auf das Hannspad kopiert habt.
    Bestätigt durch klicken auf die "Home-Taste" und bestätigt nochmal mit "Yes - Install..."
    .

    6. Löschen der update.zip
    Nach erfolgreicher Installation startet ihr euer Tablet und führt die Ersteinrichtung durch (mit minimalen Angaben -> Weniger ist mehr).
    Wenn ihr das gemacht habt, verbindet ihr das Tablet mit eurem PC und löscht die "update.zip" auf dem Tablet.

    Nun schaltet ihr euer Tablet aus und startet es erneut im Recovery Mode. Jetzt sollte euer Recovery nicht mehr grün sondern blau sein (Standard) und die Bestätigung eines Punktes wird über den "Power-Knopf" durchgeführt.

    Wählt jetzt noch einmal "Wipe Data/Factory Reset" und bestätigt dies.

    Ins Hauptmenü und wählt den Punkt "reboot system now" .

    Jetzt sollte Android wie es ab Werk bereitgestellt wird (Version 2.x) starten. Wenn der Einrichtungsbildschrim erscheint, schaltet euer Tablet einfach aus und e voila euer Pad ist auf Werkseinstellungen

    Bitte vergesst nicht eure Speicherkarte (falls eingesteckt) herauszunehmen wenn ihr euer Hannspad einschickt ;-)



    Falls es Fragen oder Verbesserungsvorschläge gibt einfach melden und es wird euch geholfen :)

    Viele Grüße
    Kabuschke

     
    BiermannFreund, Appqueen, Draaken und 4 andere haben sich bedankt.
  2. 4dro1d, 09.12.2011 #2
    4dro1d

    4dro1d Android-Guru

    Beiträge:
    2,966
    Erhaltene Danke:
    1,406
    Registriert seit:
    02.08.2011
    Vielen Dank für die Anleitung, werde Sie dann auch noch in die FAQ aufnehmen.

    Allerdings ist das CWM danach doch immernoch vorhanden, oder ?
    Eine schnelle Rücksicherung mit nvflash wäre meiner Meinung nach besser ?! Da dies aber wohl nicht bei jedem klappt passt das so schon :)
     
  3. kuschi, 09.12.2011 #3
    kuschi

    kuschi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    20.10.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    CWM ist danach auch wech.

    mfg kuschi

    P.S.: stellt sich nur dir frage ob man überhaupt noch zum flashen kommt, wenn denn ein Garantiefall eintreten sollte ;)
     
  4. kabuschke, 10.12.2011 #4
    kabuschke

    kabuschke Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Hallo zusammen,

    Danke für eure Antworten.
    ja wie kuschi bereits sagte ist die cwm danach auch angepasst.
    Das es mit nvflash schneller/einfacher geht stimmt, aber wie du bereits sagtest funktioniert das nicht immer (so wie bei mir - Murphy's law halt ;-) ).

    Natürlich kommt es auf den Garantiefall an, aber wenn du keinen Zugriff mehr hast dann geh ich mal davon aus das die anderen auch keinen Zugriff mehr haben ;-)

    Viele Grüße
    Kabuschke
     
  5. Spami, 15.12.2011 #5
    Spami

    Spami Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.12.2011
    Hallo zusammen,
    danke für die Anleitung, tolles Forum hier!
    Jetzt wollte ich mein Pad wieder in den Originalzustand bringen, scheitere aber schon am Download der "update.zip" von der Hannspree-Seite. Ich wähle erst mein Gerät aus (ein SN10T130R1653) und gebe dann die Seriennummer ein, die auf der Packung steht (beginnt mit 1323xxxxxxxxx, Aufkleber auf dem Gerät ist unlesbar). Danach bekomme ich die Meldung "Invalid Serial No." Was mache ich falsch? Hat einer eine Idee?
    Grüße, Martin
     
  6. kabuschke, 15.12.2011 #6
    kabuschke

    kabuschke Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Hallo Spami,

    hast du das richtige Gerät (hast du sicher ein 1653?) ausgewählt?
    Hab es gerade nochmal mit meiner Seriennummer versucht - da funktioniert es (13-stellig).
    Hast du es bei Alternate gekauft? Da steht die SN auch auf der Rechnung.
    Ansonsten würde ich mal bei Hannspree anrufen - haben n super Support da!

    Grüße
    Kabuschke
     
  7. Spami, 15.12.2011 #7
    Spami

    Spami Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.12.2011
    Hallo Kabuschke,

    es ist ein 1653 und meine Seriennummer ist ebenfalls 13-stellig. Auf der Packung und in der Rechnung stehen die selben Nummern. Hmmm! Werde mich wohl bei Hannspree melden. Oder gibt es die "update.zip" noch woanders?

    Viele Grüße,

    Martin
     
  8. 4dro1d, 15.12.2011 #8
    4dro1d

    4dro1d Android-Guru

    Beiträge:
    2,966
    Erhaltene Danke:
    1,406
    Registriert seit:
    02.08.2011
  9. Spami, 15.12.2011 #9
    Spami

    Spami Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.12.2011
    ...ah, genial, das habe ich gesucht! Danke :)
    Nochmals: Echt tolles Forum hier!

    Viele Grüße,
    Martin
     
  10. MyFirstTablet, 31.01.2012 #10
    MyFirstTablet

    MyFirstTablet Gast

    Super habe das ganze eben nachvollziehen können.

    Eine Frage bleibt noch (ok hätte ich sehen könne wenn ich Einstellungen über das Tabelt abgerufen hätte) aber meine Tochter iss schon wieder weg...

    Ist nach der Methode auch der Kernel wieder Original.

    mfg
     
  11. 4dro1d, 31.01.2012 #11
    4dro1d

    4dro1d Android-Guru

    Beiträge:
    2,966
    Erhaltene Danke:
    1,406
    Registriert seit:
    02.08.2011
    Ja. Der originale Kernel ist ja im Hannspad ROM enthalten und dieses wird ja geflasht somit ist der originale Kernel installiert sofern du danach keinen anderen manuell darüberflashst...
     
  12. MyFirstTablet, 01.02.2012 #12
    MyFirstTablet

    MyFirstTablet Gast


    Supppi dann kann ich jetzt ruhiger Schlafen.

    :thumbsup:
     
  13. -mv-, 12.03.2012 #13
    -mv-

    -mv- Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2012
    Hallo,
    auch auf die Gefahr hin das es irgendwo schon einmal erwähnt wurde:

    Ich möchte gerne mein Hannspad verkaufen (irgendwer interesse :rolleyes2: )
    Also habe ich folgendes gemacht:

    Nach Anleitung Format Data ..... Wype......
    Anschließend habe ich Flashback 10.3 und den kernelv4Release-2-32-44-04 installiert.

    Das Tablet startet nun kommt bis zur Benutzereinrichtung.
    Kann ich davon ausgehen das alles IO ist? (für den zukünftigen neuen Besitzer)

    Als nächstes müssen ja noch alle meine Daten von der SD Karte.
    Die große Frage lautet also: Kann ich im Recovery Menü die SD Karten formatieren?
    Funktioniert anschließend alles noch? (Recovery Menü und alles was man für Custom Roms braucht ?) Muss ich danach über den PC nochmal was auf die SD Karte spielen ?

    Ich bin leider nicht besonder in dem Thema drin.
    Ist ja auch erstmal nicht mehr nötig, da ich es ja verkaufe.

    Vielleicht kann mir jemand sagen ob ich die SD Karten einfach formatieren und das Hannspad dann anschließen verkaufen kann.
    Sind dann alle meine Daten endgültig weg, oder schwer rekonstruierbar ?
    Vielen Dank im voraus !!

    mfg
    Micha


    Kann es sein das jemand meinen Post in diesen Thread geschoben hat, oder war ich das ???
    Falls ja, noch eine Frage: Wie gehe ich vor wenn ich mein Hannspad mit einem Custom Rom verkaufen möchte ???
    Kann ich dann ebenfalls die SD Karten formatieren? Ich denke da an den update.zip ordner !!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2012
  14. mikaole, 12.03.2012 #14
    mikaole

    mikaole Gast

    Ließ dir einfach den ersten Post durch, die da ist alles beschrieben.
     
  15. 4dro1d, 12.03.2012 #15
    4dro1d

    4dro1d Android-Guru

    Beiträge:
    2,966
    Erhaltene Danke:
    1,406
    Registriert seit:
    02.08.2011
    Ich habe es hier her verschoben. ;)

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
     
  16. -mv-, 19.03.2012 #16
    -mv-

    -mv- Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2012
    Hallo,
    ich bin es nochmal.
    Momentan habe ich Flashback 10.3 installiert.
    Ich weiß nicht wie mir das Tutorial auf der ersten Seite weiterhelfen kann.
    Der gewünschte Ausgang ist ein ganz anderer. Der TO möchte sein Hannspad in den Werkszustand versetzen, ich möchte lediglich ALLE meine Daten vom Tablet haben, auch eventuelle Backups die ich irgendwann mal gemacht habe, da ich es mit Flashback 10.3 abgebe.
    Das System ist frisch installiert, nur ist der Speicher ja noch voll mit meinen Daten.

    Daher eine konkrete Frage:

    Kann ich im Recovery Menü die beiden SD Karten formatieren (format sdcard - format sd-ext) oder gehen dann Systemdaten verloren die Android zum starten und für den Betrieb benötigt???
    Ich habe ja noch eine update.zip drauf und auch einen clockworkmod Ordner. Werden diese sachen benötigt? Das geht ja beim formatieren alles verloren ?!?

    mfg
    Micha
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. hannspree tablet zurücksetzen