1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Howto] USB- Gamepad am Archos 101 betreiben

Dieses Thema im Forum "Archos 101 (2012) Forum" wurde erstellt von Cynob, 22.04.2011.

  1. Cynob, 22.04.2011 #1
    Cynob

    Cynob Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,743
    Erhaltene Danke:
    924
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Soo da ich gerade dabei bin mein zweites Tut :) vielleicht interessiert es wen xD

    Vielen Dank geht an „hgwheels“ von den Leuten von XDA ohne dessen modul das gar nicht möglich wäre! Und Sven Killig der die Schnittstelle im OS geschaffen hat!


    Ziel der Frickelei:
    Mit meinem (einem) uralt gamepad auf dem Archos SNES Spiele zocken.

    Was brauchen wir:


    Hardware:

    -Gerootetes Archos 101
    -Gamepad mit usb kabel drann xD

    Apk´s:

    -n Root Explorer
    -einen „Terminal Emulator“ (meiner heißt „ Android Terminal Emulator“
    -„Gscript Lite“
    -„Gamepad IME“
    -„BusyBox“ 1.18.4
    -n Emulator o.ä. (in meinem Beispiel Snesoid)
    -den Android Standard Browser (die komische Weltkugel)

    Dateien:

    -Die Datei „joydev.ko“ von | entweder Gamepad Modules for UrukDroid - xda-developers und wer da nicht angemeldet ist für den hab ich sie auf Zumodrive hochgeladen ZumoDrive


    OK jetzt geht’s los.




    1.0 Vorbereitung

    -Die Datei joydev.ko.tar von oben genannter Quelle laden und entpacken.

    -Die apk´s laden und installieren, wenn nicht schon vorhanden

    -Die „busyBox“ aus dem Market starten und auf die 1.18.4er Version updaten lassen

    -In den Archos Einstellungen >Sprache & Tastatur einen Haken bei Gamepad setzen und auf Deutsch stellen wenns beliebt.

    -Die Datei joydev.ko via USB auf den Archos 101 schieben

    -Den „Root Explorer öffnen und zum Speicherort der joydev.ko navigieren (üblich: /sdcard)

    -durch gedrückt halten der joydev das Optionsmenü aufrufen und „Copy“ wählen

    -oben die zwei pünktchen mit der Bezeichnung „Parent Folder“ antippen um in den übergeordneten Ordner zu wechseln (2x)

    -zum Ordner /lib/modules/ navigieren

    -dort die joydev.ko durch drücken von „Paste“ ( u.l.) einfügen

    -Home Taste drücken wenn alles erledigt ist





    2.0 Modul einbinden / ausführen



    -Startet den Terminal Emulator (keine Angst wenn ihr sowas vll nicht kennen solltet ..der will nur spielen ;-) )

    -So jetzt habt ihr wenn Ihr den gleichen wie ich verwendet weiße Schrift auf blauem Grund ->erstmal ins Menü gehen und die Schriftgröße auf 16 stellen damit mans gut lesen kann xD

    -So nun zurück zu der jetzt lesbaren oberfläche :)

    -nun geben wir ein „su„ (ohne Anführungszeichen, nur die zwei Buchstaben) und drücken Eingabe

    -die Superuser Abfrage sollte man mit Ja/Erlauben bestätigen

    -kommt auf dem Terminal ein # - Zeichen war das schonmal erfolgreich :)

    -…...nun vielleicht n Bier aufmachen

    -nun „insmod /lib/modules/joydev.ko“ eingeben (mit Leerzeichen und allem nur wie immer ohne „“ ) und Eingabe drücken

    -jetzt das Gamepad am USB Port des Archos einstöpseln

    -mit dem Befehl „lsusb“ kann man sehen ob sein Pad erkannt wurde (sollten 4 Zeilen als Ausgabe erscheinen)

    -Nun setzen wir noch ein paar Rechte indem wir „chmod 666 /dev/input/js*“ eingeben und abermals Eingabe drücken

    -...fast geschafft...zurück auf den Homescreen

    -Den Android Standard Browser aufrufen

    -in irgend einem Suchfeld oder so (Bsp.: google Sucheingabemaske) lange mitm finger draufbleiben bis Text bearbeiten erscheint

    -Eingabemethode antippen (Einziger Punkt bei mir)

    -Gamepad auswählen und zurück auf den Homescreen springen

    -auf Funktion Testen

    Achja die Fehlermeldungen welche kurz eingeblendet werden ( „No such device“ ) kann man ignorieren.
    Da das Modul nicht dauerhaft eingebunden ist und somit bei jedem Neustart das ganze Prozedere neu anstehen würde schreiben wir uns jetzt noch ein kleines Script für die fast „One-Touch“ Lösung





    3.0 Script schreiben




    -Wir starten „GScript Lite“

    -auf > Eigenschaften > „Add script“

    -Bei Name z.B.: Gamepadtreiber laden reinschreiben (wie es beliebt)

    -den Haken bei „Needs SU?“ setzen oder gesetzt lassen

    -in das große weiße Feld unten kommt genau so wie es da steht mit Absätzen:



    echo Treiber wird geladen
    insmod /lib/modules/joydev.ko
    chmod 666 /dev/input/js*
    echo Done.


    -Wenn das alles so eingetippt wurde mit einem Tip auf zurück die Tastatur verschwinden lassen

    -unten links auf den Button „Save“ tippen

    -wenn ihr das Script jetzt ausführt kommt eine Fehlermeldung das die Datei schon existiert – das ist nicht schlimm :)



    -Ich habe mir auf den Desktop für die Spiele einfach den „Gscript“ und „Browser“ Starter gelegt.

    -Nach einem Neustart:


    -Gamepad anstöpseln

    -„Gscript“ starten und das Treiber Script ausführen

    -„Browser“ Starten und wie weiter oben beschrieben gamepad als Standardeingabemethode wählen

    -Fertig soweit




    4.0 Emulator mit in die Sache einbeziehen xD

    Ich beschreibe das Beispiel mit meinem „Snesoid“ sollte aber auch mit anderen Programmen oder Spielen funktionieren. Da ist ausprobieren angesagt.



    -„Snesoid“ ausführen

    -„Einstellungen“

    -Den Haken bei „Virtual keypad“ entfernen

    -oben auf „Key mappings“ tippen

    -wie früher bei PC Spielen die Tasten setzen

    -ROM laden und zocken bis man blau anläuft!




    So da wie ihr sicher alle seht das ganze im Aufbau nochn bisl buggy ist würd ich mich über Verbesserungsvorschläge etc. freuen :D




    Quellen:
    Nexus One USB host mode driver
    Gamepad Modules for UrukDroid - xda-developers
     
  2. Buchi89, 22.04.2011 #2
    Buchi89

    Buchi89 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    130
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    17.01.2011
    Hey. Super tut! Leider klappt das kopieren bzw einfügen der joydev.ko bei mir nicht. Wenn ich auf paste drücke lädt er zwar den ordner neu, aber die datei wurde nicht eingefügt. Woran liegt das? Benutze den Root Explorer. 101 ist über Archangel gerootet (permanent root) Außerdem habe ich Busybox 1.7 installiert, die neue installiert er leider nicht (failed). Scheint also so zu sein das ich nicht alle rechte habe..
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2011
  3. Cynob, 23.04.2011 #3
    Cynob

    Cynob Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,743
    Erhaltene Danke:
    924
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Das mit den Rechten könnte sein. Ich hab nach meiner Anleitung den Root erzeugt gehabt.
    Hast du mal in der superuser apk nachgeschaut ob dort der root explorer und der BusyBoxInstaller dort eingetragen ist?
    Alternativ könntest du auch das Terminal bemühen
    Befehle:
    su --eingabetaste
    cp /sdcard/joydev.ko /lib/modules/ --eingabetaste
     
    Buchi89 bedankt sich.
  4. vnecked, 29.08.2011 #4
    vnecked

    vnecked Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2010
    ist das auch auf anderen android geräten möglich? z.b. htc desire hd?!?!?!?!?
     
  5. Cynob, 31.08.2011 #5
    Cynob

    Cynob Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,743
    Erhaltene Danke:
    924
    Registriert seit:
    17.04.2011
    klar warum sollte es nicht gehen?
    Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert.
     
  6. vnecked, 31.08.2011 #6
    vnecked

    vnecked Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2010
    hab jetzt mal n gamepad bestellt..
    das problem ist halt das diese app nur mit "usb host" geräten funktioniert..müsste dann beim htc ne andere kernel draufflashen, dann sollte es gehn..haben ja diese xda user hinbekommen ;D nette anleitung
     
  7. DosSantos, 13.04.2012 #7
    DosSantos

    DosSantos Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    179
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    29.12.2011
    Wollte das ganze eben aufm Ainol Aurora testen, da mein XBOX 360 Controller
    nur blinkt und sich nicht verbindet.

    Da ich ja die joydev.ko in /system/vendor/modules/ eingefügt habe,
    müsste ja mein Befehler im Terminal Emulator lauten:
    insmod /system/vendor/modules/joydev.ko

    richtig?
    Ich drücke Enter und es kommt "failed (Exec format error
     
  8. cannabis, 26.06.2012 #8
    cannabis

    cannabis Android-Experte

    Beiträge:
    522
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    28.05.2011
    nette anleitung...enötige ich dafür dann so ein otg usb kabel? wenn ja müssen dann alle kabel die ich verwende so otg kabel sein? verstehe das bisher noch nciht so richtig sry...
     
  9. Cynob, 26.06.2012 #9
    Cynob

    Cynob Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,743
    Erhaltene Danke:
    924
    Registriert seit:
    17.04.2011
    das gamepad muss nur kabelgebunden sein also so wireless Teile werden nicht gehn ;)
     
  10. cannabis, 26.06.2012 #10
    cannabis

    cannabis Android-Experte

    Beiträge:
    522
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    28.05.2011
    geht eher da drum, ob es ein otg kabel + ggf otg adapter sein muss, also ob alle verwendeten kabel otg sein müssen oder ob nur eins dieser teile otg sein muss....hab da wie gesaagt keine ahnung von xD
     
  11. Cynob, 26.06.2012 #11
    Cynob

    Cynob Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,743
    Erhaltene Danke:
    924
    Registriert seit:
    17.04.2011
    otg? n ganz normales USB Kabel
     

Diese Seite empfehlen