1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[HowTo-Wildfire-S]: custom Recovery > perm. Root / custom Rom

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für das HTC Wildfire S" wurde erstellt von Schnello, 02.11.2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schnello, 02.11.2011 #1
    Schnello

    Schnello Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    [HowTo-Wildfire-S]: custom Recovery > perm. Root / custom Rom
    Rev. 1.6 (Stand 6.1.2012)

    Update 6.1.2012:
    HTCdev - Unlock Bootloader
    Es ist nun auch möglich den Bootloader per HTC Tool zu "unlocken". Somit ist es möglich auch das custom Recovery per Fastboot zu flashen (siehe Step 2). Somit kann auch ein custom Rom oder Kernel per custom Recovery geflasht werden.

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...88757-howto-bootloader-unlock-mit-htcdev.html


    Wichtig:
    Für Schäden bzw alle negativen Auswirkungen auf euer Gerät (Garantieverlust, Schäden am Gerät, Abstürze im Betrieb, etc) übernehme ich natürlich keine Haftung. Ausführung der Anleitung auf eigene Gefahr!!!



    Übersicht:
    1. S-Off (per XTC Clip)
    2. custom Recovery (S off User / unlocked Bootloader via HTC User)
    3. Backup
    4. Root only
    5. custom Rom



    Vorwort:
    Was ist das Ziel dieser Anleitung?
    In erster Linie das Wildfire s „ S-Off“ zu schalten, somit vollen Zugang auf die Partitionen zu erhalten um somit auch das leidige Thema des Speicherplatz zu entschärfen. Da ich mich selbst mit der schlechten Beschreibung geärgert habe wollte ich es anderen User ersparen sich damit zu ärgern.

    Anwender die ihren Bootloader für HTC Dev unlocken wollen/müssen finden hier die passende Anleitung. Nach dem unlock einfach bei Step 2 weiterarbeiten.


    Wichtig ist:

    Zuerst lesen (wirklich lesen).... dann tun. Danke! und ich hoffe diese Anleitung bringt Euch schneller zum Ziel.


    Einleitung:
    S-OFF(secu flag) beschreibt den Status des Bootloaders. Ein Bootloader mit S-On verhindert das Schreiben auf die Systempartition bzw. der Recoverypartition. (Ausgenommen ein unlocked Bootloader via HTC Unlocker)

    Der Bootloader selbst ist vergleichbar mit dem „Bios“ eines PC. Ist der Bootloader defekt ist zu 98% das Telefon ohne spez. Hardware nicht mehr funktionsfähig. Somit ist größte Vorsicht geboten bei Arbeiten am Bootloader.

    Momentan gibt es keine Möglichkeit zurück auf S-On zu wechseln. Im Falle einer benötigten Garantieleistung kann diese durch Arvato/HTC oder dem Händler verweigert werden da durch S Off offensichtlich ist das das Telefon manipuliert wurde.



    Wie startet man in den Bootloader?

    [Vol-] gedrückt halten und [Power] drücken. Bei gestartetem Telefon muß vorher unter den Einstellungen => Power => Schnellstart abgeschaltet sein.


    Was kann ich im Bootloader machen?
    Folgende Optionen stehen im Bootloader zur Verfügung (Navigation per [Vol+], [Vol-] und [Power]:

    1. .Fastboot
    a.Bootloader (zurück ins Bootloader Menü
    b. Reboot
    b. Reboot Bootloader
    c. Power down
    2.Recovery= Im original Zustand wird das HTC Recovery System gestartet
    3. Clear Storage = Löscht alle Daten am Telefon
    4.Sim Lock = Gibt keine Infos was dieser Punkt macht
    .

    Zudem sind im Hboot(Bootloader) folgende Informationen einsehbar:
    a.Hboot Version und Status (S-On/S-Off/locked/unlocked)
    b.Motherboard Version
    c.Radio FW Version


    S Off Bootloader (XTC Clip):
    [​IMG]


    Bootloader entsperrt via HTC Dev:
    [​IMG]



    1. S-Off (mit XTC Clip):


    Verwendete Werkzeuge:
    ·Kartenleser
    ·SD Karte (bevorzugt Class4 oder höher bei Verwendung von Link2SD, A2SD+ oder Data2SD (Class6))
    ·Wildfire s
    ·XTC Clip + 4994 Sim Dummy (wird mit geliefert)

    [​IMG]




    S-Off schalten, Sim Lock löschen, Super CID programmieren:

    Vorbereitungen:


    • Alle noch benötigten Daten vom Telefon sichern. Das Telefon wird durch diese Prozedur auf Auslieferzustand zurück gesetzt.
      (ggf. mit Soft Root und Titanium Backup (nur Anwender Apps))
    • Akku des Telefons vollständig laden.
    • Wenn keine zweite SD Karte zur Verfügung steht: gesamten Inhalt der SD Karte sichern.
    • XTC Clip an den PC anstecken und warten bis das CD Rom Symbol am Arbeitsplatz erscheint.
    • Ist der Autostart deaktiviert einfach auf das neue CD Symbol doppel klicken und die XTC Software starten.
    • Aktivierungsfenster mit benötigten Daten ausfüllen und XTC Clip aktivieren.
    • Update Button drücken um die neueste Software zu installieren (dabei nicht den Clip abstecken!).

    [​IMG]

    Durchführung (Teil 1 Goldcard):


    • System auswählen: Android
    • Device auswählen: Marvel Wildfire s
    • Version auswählen: Hboot X.XX.XXXX (any)
    • Leere SD Karte ein den Slot lt. Abbildung am Clip einlegen
      (Achtung es werden alle Daten auf der SD Karte gelöscht!).
    • [Create Goldcard] drücken.



    Durchführung (Teil 2 S Off):
    Achtung:
    Alle noch benötigten Daten vom Telefon sichern. Das Telefon wird durch diese Prozedur auf Auslieferzustand zurück gesetzt!
    • Clip von vom USB Kabel abstecken.
    • SIM Dummy einlegen
      Wichtig: Achtet darauf das der Sim Dummy wirklich vollständig eingelegt ist!
    • Flachbandkabel mit XTC Clip lt. Abbildung verbinden und verriegeln.
    • Goldcard aus Teil 1 einlegen.
    • Wildfire s Akku vorsichtig einlegen (Beschädigungsgefahr des Kabels).
    • XTC Clip per USB oder beigelegtem Adapter mit Spannung versorgen.
      Lt. Hersteller ist die externe Spannungsversorgung mit dem Adapter vorzuziehen
    • Handy in den Bootloader starten. ([Vol-] gedrückt halten und [Power] drücken)
    • PBXXX.zip File wird gefunden und gestartet.
      Es erscheint ein Menü inkl Fehlermeldung.
    • [Vol-] drücken für Exit und warten.
      Es scheint ein Menü (Power=Flash, Vol - = Diag)
    • [Vol-] drücken für DIAG und warten. Es erscheint ein Menü.
    • Mit [Vol-] und [Vol+] Menüpunkt [Clear S58 Data] auswählen und mit [Power] bestätigen.
    • Am Display erscheinen einige Meldungen inkl. Clear Security Flag.
    • Fertig: Das Handy sollte nun S Off sein.
    • Akku und SD Karte entnehmen und in den Bootloader starten. Prüfen ob der Bootloader als S Off angezeigt wird.
    Nicht vergessen die Files auf der SD Karte zu löschen bzw. eine andere SD Karte zu verwenden. Ansonsten wird bei jedem Start des Bootloaders das Diag Programm geladen.


    Problembehandlung:

    • Handy startet nach "Clear S58 Data einfach neu:
      Sim Dummy prüfen ob dieser richtig im Sim Slot eingelegt ist bzw auf schlechten Kontakt.
      [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2012
    scorp182, nixgibts, TDALP und 10 andere haben sich bedankt.
  2. Schnello, 02.11.2011 #2
    Schnello

    Schnello Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    custom Recovery / Root / custom Rom /:


    Es gibt verschiedene Methoden um Root auf dem Wildfire S zu erlangen. Gingerbreak Exploid oder ein custom Recovery flashen und Rootfiles installieren bzw. ein custom Rom mit Root installieren.

    Gingerbreak:
    Pro: OTA Updates werden vermutlich funktionieren.
    Contra:
    Kein Nandroid Backup möglich (vollständiges System Backup)
    Keine Installation von custom Roms möglich
    Funktioniert nicht auf allen Versionen (Exploid wurde gefixt)
    custom Recovery:
    Pro:
    Full Backup möglich
    Installation von custom Roms möglich
    Contra:
    Keine OTA Updates mehr von HTC (näheres siehe unten)


    2. Custom Recovery:



    Was ist ein” custom Recovery”:

    Ein custom Recovery ist ein zweites Betriebssystem über welches Dateien kopiert werden.

    Es ermöglicht:
    1. Ein vollständiges Backup der Partitionen: Boot, System, Recovery, Data, Cache und SD-EXT (nicht der FAT32 Partition auf welcher zb Fotos gespeichert sind!)

    2. Neue Dateien zu „flashen“
    Wichtig: Bei einem installierten custom Recovery ist davon abzusehen Updates per OTA (on the air) einzuspielen. Es kann funktionieren... es wird aber ziemlich sicher in ein Telefon enden welches A.... "Abgeraucht ist" oder Z.... "Zum Glück nichts passiert ist. Also.. Updateprüfung im System abschalten! Die OTA Updates können je nach Umfang nicht mit den neuen System umgehen.

    OTA = Over the Air = Systemupdate von HTC per Internet direkt auf dem Handy.


    I
    nstallation des CWM Recovery System (S-Off User):


    • PG76IMG.zip File ins root Verzeichnis der SD Karte kopieren und in das Wildfire S einlegen.
      (Md5 Sum:5f15d17acd967b53ec2d33646420ec07)
    • Telefon in den Bootloader starten und warten.
    • Abfrage: "Update installieren" mit Ja bestätigen und warten.
    • Nach vollendeter Installation über den Menüpunkt [Recovery] das Recovery System starten.
    Nach der Installation nicht vergessen das File wieder von der SD Karte zu löschen da sonst bei jedem Start des Bootloaders die Installation abgefragt werden würde.


    Installation des CWM Recovery System (unlocked Bootloader mit HTC Dev):

    • Wildfire_S_CWM_Recovery_v1_5.zip entpacken.
    • Telefon in den Bootloader starten.
    • Telefon mit per USB mit dem PC verbinden.
    • Fastboot auswählen ==> Es erscheint ein rotes "Fastboot USB"
    • install_recovery.bat ausführen, 1 (CWM Recovery) auswählen und [Enter] drücken. Warten bis das Recovery installiert wurde.
    • Handy vom PC abstecken und in das Recovery System starten.
    -Sollte das Telefon nicht gefunden werden müssen die Treiber installiert werden. Am einfachsten installiert man diese mit der aktuellen HTC Sync Anwendung.
    - Der Recovery Installer bietet auch die Möglichkeit das HTC Recovery zurück zu flashen (original Recovery bei Auslieferung).


    Hello World.... das Recovery System
    [​IMG]

    Recovery Menü (Navigation per [Vol-] und [Vol+], bestätigen per [Power]:
    reboot = Neustart ins Hauptsystem
    apply Update from SD Card = Installiert ein "Update.zip" von der SD Karte
    wipe data/factory reset = Löscht die Daten Partition
    wipe cache = löscht die Cache Partition
    install Zip from SD Card = Installiert ein Zip File von der SD Karte
    backup and restore = Sicherung und Wiederherstellung
    mounts and storage = Verwaltung der Partitionen
    advanced = Erweiterte Optionen
    power off = Telefon abschalten




    3. Backup erstellen:

    Das custom Recovery erlaubt es ein vollständiges Backup des Systems zu erstellen (auch unter Nandroid Backup bekannt).
    Sollte einfach das System nicht starten kann mit diesem Backup solange der Bootloader bzw. Recovery System startbar ist das System wieder reaktivieren. Vor jeder Änderung sollte immer ein Backup erstellt werden.

    Informationen wie ein Backup erstellt wird findet ihr hier: [How-to] Backup / Restore (Nandoid, Titanium Backup, My Backup) (Anmerkung: Das Recovery wird am Wildfire s anders gestartet: Bootloader starten mit [Vol-] gedrückt halten und [Power] drücken und Recovery auswählen). Ansonsten kann die Anleitung für ein Nandroid Backup genau so verwendet werden.)

    4. Root:


    Nur Root rechte freischalten (bestehendes Rom)

    Möchte man nur Rootrechte erlangen ohne ein custom Rom zu installieren einfach die root_25_1_12.zip über das custom Recovery installieren(flashen) ==> install Zip from SD Card, Datei auswählen und bestätigen und das System per "reboot" neustarten.

    Mit dieser Datei werden alle benötigten Files kopiert und die Superuser.app auf das Telefon installiert. Wer kein custom Recovery braucht oder möchte kann auch einfach mit dem File "Wildfire_S_CWM_Recovery_v1_5.zip " das originale Recovery wieder installieren.



    5. Custom Rom:


    Welches Rom?


    Am besten einfach den Root Bereich durchstöbern welches Rom euren Anfoderungen entspricht.

    Cyanogenmod ist eine Portierung von einem der bekanntesten AOSP Roms (http://www.cyanogenmod.com). Jedoch noch nicht zu 100% fertig. (Stand 2.11.2011)

    Jikantarus Roms basieren auf dem Original und wurden mit diversen Verbesserungen ausgestattet.

    Ich persönlich habe mich für [ROM] JikantaruROM v1.1 Euro version - xda-developers entschieden. Läuft sehr flüssig und ist auf deutsch mit A2SD+ Support.



    Installation eines Roms:

    Einleitung:
    Jedes Rom wird im Grunde gleich installiert. Jedoch ist es wichtig die Hinweise zu beachten welche Basis das Rom benötigt bzw. ob es speziele installation Hinweise gibt. Zudem ist es extrem wichtig gut und genau zu lesen. Ist das Rom wirklich für mein Wildfire S? Ein Rom zu flashen für ein anderes Telefon könnte fatal enden.

    Infos über das Rom werden immer auf der ersten Seite des Rom Threads aufgelistet.


    [ROM] JikantaruROM v1.1 Euro version - xda-developers benötigt:

    • Eine ext2/3 Partition auf der SD Karte.

    Installation:


    • Telefon in den Bootloader starten und Recovery System auswählen.
    • Wenn noch keine ext3 Partition vorhanden ist (Achtung: Daten auf der FAT32 Parition werden gelöscht):
      Advanced >> Partition SD Card und SD Karte mit folgenden Werten partitionieren: ext 1Gb, Swap 0
    • Wildfire über USB mit dem PC verbinden und in "mounts and storage" per "mount USB Storage" SD Karte für den PC zugänglich machen.
    • JikantaruROM_v1.1_EU_WS.zip auf die SD Karte kopieren und SD Karte wieder "unmounten"
    • Daten löschen (full wipe) per:
      • wipe data/factory default
      • wipe cache
      • advanced > wipe dalvik cache
      • mount and storage > format /sd-ext
    • Per "install Zip from SD Card" > "choose zip from Sd" Zip File auswählen und flashen.
    • Per "Reboot" das Handy neu starten

    Tipps:

    • Der erste Bootvorgang dauert länger und kann je nach Rom auch von einem plötzlichen Neustart begleitet werden.
    • Landet ihr in einer Bootloop... keine Panik, zu 99% wurde nur vergessen richtig die Daten zu löschen (wipen).
    • Es sollten nicht verschiedene A2SD Methoden gleichzeitig verwendet werden. App´s werden hier immer auf den internen Speicher installiert. Ein Symlink leitet die Apps automatisch auf die ext Partition eurer SD. LINK2SD oder natives App2SD ist also nicht nötig bzw. kontraproduktiv.
    • Dieses Rom ist mit dem Dark Tremor Script ausgestattet. Um noch mehr Speicher zu bekommen einfach mit einem "Terminal Emulator" mit folgenden Befehlen den Dalvik Cache auslagern oder die App: A2SD-GUI verwenden:
      • su
      • a2sd check
      • a2sd cachesd

    Anhang:
    PG76IMG.zip = CWM Based Recovery Version 5.0.2.6
    Root.zip = Root Files und Superuser
    Wildfire_S_CWM_Recovery.zip = CWM Recovery 5.0.2.6 / HTC recovery inkl Fastboot und Batchfile.



     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2012
    lhenna, taigatiger, CreamDrioD und 18 andere haben sich bedankt.
  3. Schnello, 02.11.2011 #3
  4. methadron, 02.11.2011 #4
    methadron

    methadron Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    395
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    01.08.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Cool danke dir. Da ich mein Phone nicht selbst entsperrt habe ist es interessant zu lesen wie das funktioniert.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  5. darkdawe, 02.11.2011 #5
    darkdawe

    darkdawe Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.01.2011
    Phone:
    HTC Wildfire S
    Hey,
    ersteinmal: DANKE! Ich hoffe, dass in ein paar Tagen mein WS auch S-OFF gesetzt wird. Zum Glück übernimmt diesen Vorgang ein User von hier :)

    Dabei fallen mir direkt ein paar Fragen ein.. bin n Noob halt :p Vielleicht kannst du sie ja beantworten, wird bestimmt mehrere Neulinge interessieren:


    - SD-Karte: Class4... was heißt das? Und wie finde ich heraus welche Class meine SD-Karte hat? Wo muss ich beim Kauf darauf achten?

    - Wie sichere ich alle benötigten Daten vorher? Durch HTC Sync?

    - Nachdem ich S-OFF gesetzt habe, ist das Ding gerootet. Sprich, ich kann ne customROM draufpacken. Kannst du welche speziell für das WS empfehlen? Vielleicht auch kurz die Unterschiede aufzählen?


    Ich speziell will eigentlich nur mehr internen Speicherplatz.. und hätte dann auch gern ne customROM, die LINK2SD unterstützt. Weitere tolle Funktionen brauch ich garnicht^^



    Vielen Dank nochmal!
     
  6. Schnello, 02.11.2011 #6
    Schnello

    Schnello Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Die SD Karten Klasse gibt an wie schnell die Karte ist. Bei den meisten Karten steht einfach ne 4, 6 oder 10 drauf.

    • Class 2: 16 Mbit/s (2 MB/s)
    • Class 4: 32 Mbit/s (4 MB/s)
    • Class 6: 48 Mbit/s (6 MB/s)
    • Class 10: 80 Mbit/s (10 MB/s) (erst nachträglich in Version 3.0 definiert)
    [​IMG]


    Nein zu diesem Zeitpunkt ist noch kein Root verhanden. Du kannst auch noch keine custom Rom installieren aber ich werde heute noch wie geplant um diese Punkte erweitern.

    SD Karten Inhalt per Kartenleser, Kontakte synce ich per Google aber das ist ein extra Thema finde ich.
     
    darkdawe bedankt sich.
  7. methadron, 02.11.2011 #7
    methadron

    methadron Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    395
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    01.08.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Wichtig ist noch zu sagen dass man nur Roms für das Ws flashen kann. Im besten Fall passiert einfach nichts außer das die Rom nicht installiert wird. Im schlimmsten Fall brickt man das Ws.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  8. Schnello, 02.11.2011 #8
    Schnello

    Schnello Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Du meinst ein Rom für ein anderes Telefon. Ja das kann fatal sein ;)

    Zur Klasse nochmal:
    Für S Off selbst ist die Klasse egal. Später für Link2SD, A2SD+ bzw. Data2SD sollte es dann ne schnelle sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2011
    darkdawe bedankt sich.
  9. methadron, 02.11.2011 #9
    methadron

    methadron Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    395
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    01.08.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Ich habe ne Class zwei drin. Merkt man da wirklich so den Unterschied?

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  10. Schnello, 02.11.2011 #10
    Schnello

    Schnello Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Ich sag mal so. Bei einem Preis von 10-20€ für ne Class 6 brauch ich nicht überlegen was ich einbaue. Schneller ist es def. aber es kommt drauf an was du auslagerst. Ich find das schon schön wenn zb die Bilder in der Galerie flott laden und man nicht immer auf das nächste Bild warten muß. Aber das WS ist ja selbst nicht das schnellste.

    Bei einem Data2SD Rom wirst Du aber nicht um mind eine Class 6 vorbei kommen. War grausam mit unserer Class4.

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2011
  11. Schnello, 02.11.2011 #11
    Schnello

    Schnello Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Update:
    Custom Rom und Custom Recovery hinzugefügt.
     
    darkdawe bedankt sich.
  12. methadron, 02.11.2011 #12
    methadron

    methadron Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    395
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    01.08.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    ich kann mir nur wiederholen:
    TOP ARBEIT SCHNELLO
     
    Schnello bedankt sich.
  13. vikblau, 03.11.2011 #13
    vikblau

    vikblau Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    397
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    16.06.2011
    Phone:
    HTC Desire
    jabb.
    Respekt!
    Wenn du mal Hilfe brauchst bei einem neuen Artikel und keine Zeit findest, kannste mich mal anschreiben dann kann ich dir evtl. auch mal unter die Arme greifen und etwas zusammenschreiben.
     
  14. helgemania, 03.11.2011 #14
    helgemania

    helgemania Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    95
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    01.07.2011
    Ein paar kurze Anmerkungen...

    Auf dem Screenshot kann man deine Serialnummer lesen. Die würde ich entfernen. :huh:

    Brauche ich für den XTC Clip eine SD Karte oder eine microSD Karte, wie sie im Wildfire S ist?
     
    Schnello bedankt sich.
  15. Schnello, 03.11.2011 #15
    Schnello

    Schnello Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    microSD
     
  16. darkdawe, 03.11.2011 #16
    darkdawe

    darkdawe Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.01.2011
    Phone:
    HTC Wildfire S
    Hab mir heute ne 8gb microSDHC class 10 geholt (15 Euro bei Saturn). Die sollte ja wohl mega schnell sein, richtig?

    In meinem WS hatte ich ne 2gb drin. Gibt es irgendwie eine Möglichkeit die Class-Stufe herauszufinden?


    Gesendet von meinem HTC Wildfire S A510e mit der Android-Hilfe.de-App
     
  17. methadron, 03.11.2011 #17
    methadron

    methadron Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    395
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    01.08.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    du kaufst dir ne Class 10, die zur Zeit die beste Lese/ Schreibgeschwindigkeit hat und fragst uns, ob die schnell ist? Warum kaufst du sie dir dann?
    Die 2gb die beim WS dabei waren ist mMn eine Class 2, zumindest die, die ich drin hatte.

    Aber um nochmal auf die Class Einteilung zurück zu kommen:
    Ich habe mir heute mal test weise eine Class 4 von einem Kumpel geliehen um zu gucken, ob ich einen Unterschied merke.
    Beim Verschieben der Daten vom PC auf SD Karte merkt man einen kleinen Unterschied, das 500MB Testfile war ca 1 min schnell kopiert
    Beim Betrieb im WS selbst konnte ich keinen Unterschied feststellen, Bilder waren genauso schnell verfügbar wie auf meiner Class 2. Auch bei der Musik habe ich keinen unterschied feststellen können.
    Fazit: mMn macht sich der Unterschied der Class bei der SD Karte nicht bemerkbar. Ich gestehe zu den Menschen zu gehören, die immer das bestmögliche Equip haben wollen, allerdings macht es für mich keinen Sinn den "Fehlkauf" zu korrigieren
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2011
  18. Schnello, 03.11.2011 #18
    Schnello

    Schnello Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Was du aber bei deiner Test nicht eingerechnet hast ist das es nicht darum geht wie schnell Daten vom PC auf die SD Karte geschrieben wird. "Flaschenhals" USB Kontroller...

    Sondern darum wie schnell das WS mit dieser Karte intern umgehen kann. Und hier gibt es was man alles auslagert klarte Unterschiede.

    Lagere ich nur die APK Dateien aus.. wird man nichts merken. Die APK Dateien werden selbst nicht gestartet. Lagert man den den Cache aus.. macht es einen Unterschied.

    Zudem ist nicht gesagt das eine Class 2 langsam sein muß. Es ist eine mindest Angabe. Eine Class 4 muß.... kann aber auch so schnell sein wie eine Class 6.

    Es ist eine Empfehlung die jeder Rom Dev abgibt.
    Wenn man es mit einer Class2 versuchen will soll man es tun. Wenn man Glücklich wird damit... warum nicht.
     
  19. methadron, 03.11.2011 #19
    methadron

    methadron Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    395
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    01.08.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    ahhh nicht noch mehr IT Diskussion, hatte ich heute genug, wenn auch auf der wirtschaftlichen Seite :D
    Aber mal ne andere Frage, gibt es ein Tool mit der ich die Geschwindigkeit messen kann?
    Frage zwei: Ich nutze nur Link2SD mit 2ter Partition, lagere ich da auch den Cache aus?
    Sorry hatte heute 5 Stunden Meeting und bin nicht mehr in der Lage selbst nach lösungen zu googlen :D

    Edit: Tool gefunden, das hab ich gerade noch mit google hinbekommen
    Edit2: jetzt bin ich komplett verwirrt, ich habe mit dem Tool vier Tests gemacht und die Schreibgeschwindigkeit pendelt zwischen 4,0 und 4,5 MB/s die Lesegeschwindigkeit liegt bei ca. 19,0 - 19,5MB/s allerdings ist die SD Karte eine Class II
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2011
  20. Schnello, 03.11.2011 #20
    Schnello

    Schnello Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Und warum bist Du jetzt verwirrt?

    Eine Class2 kann schneller sein. Darf aber nicht weniger schreiben als 2Mb/s
    Schau... ich hab mir mal einen Raid Kontroller gekauft um 30€. Eine Lötstelle weniger und ein Bios geflasht und es war einer um 200€.
    2 Produkte... gleiche Platine = billiger in der Produktion.
     
    methadron bedankt sich.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen