1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

HTC Desire - kann ich überhaupt auf internen Speicher direkt zugreifen?

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von manolito, 09.03.2011.

  1. manolito, 09.03.2011 #1
    manolito

    manolito Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.03.2011
    Phone:
    HTC Desire
    Hallo liebe Android-Freunde,

    ich habe ein htc desire und einige Fragen zum internen Speicher. Laut Beschreibung habe ich um die 500 MB internen Speicher, was zwar nicht viel ist, aber aufgrund meiner 4GB SD Karte ausreicht. Allerdings habe ich nur noch angeblich 75 MB im internen Speicher frei, was nicht sein kann. Mit der App App2SD verschiebe ich alle Apps auf die SD Karte soweit möglich. Des Weiteren lösche ich regelmäßig meine Cookies, den Cache und den Verlauf. Meine Emails werden alle manuell angerufen und auch nur für die letzten 3 Tage, maximale Größe sind dabei 5KB. Sämtliche Bilder, Musik usw... speichern sich ohnehin auf meiner SD Karte wenn ich das richtig verstanden habe. Mehr kann ich nicht tun oder?

    Die Apps, die sich nicht auf die SD verschieben lassen haben zusammen eine Größe von 30MB. Ausgeliefert wurde das Handy mit 150MB internem "Rest"speicher. Ich habe aber nur noch 75MB an internem Speicher übrig. Wo also sind die restlichen 40MB?

    Könnt ihr mir bitte weiter helfen, und mir sagen WO ich alle Dateien einsehen kann, die im internen Speicher liegen. Habe ich überhaupt Zugriff auf den internen Speicher?

    Hab mich schon durch sämtliche Foren gegoogelt, finde aber leider keine Antwort. Selbst htc äußert sich in Rätseln..

    LG

    Manolito
     
  2. blowy666, 09.03.2011 #2
    blowy666

    blowy666 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,448
    Erhaltene Danke:
    1,039
    Registriert seit:
    14.11.2010
    Zugriff hast Du nur mit Root.
    Wie das geht, kannst Du im "Modding"-Bereich nachlesen.

    Und zu den 500MB: Davon frisst das Betriebssystem schon einiges.
    Normal hast Du rund 140MB für Apps frei.

    Auch hierzu gibts schon mehrere Threads...am besten, einfach ein bissel einlesen.
    Wenn dann noch Fragen sind, posten ;)

    Und dass Du schon in "sämtlichen Foren" nix gefunden hast, halte ich für ein Gerücht.
    Denn Root (und damit der Zugriff auf den internen Speicher) ist sicher eines der Top-5-Themen beim Desire...
     
  3. manolito, 09.03.2011 #3
    manolito

    manolito Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.03.2011
    Phone:
    HTC Desire
    danke für die schnelle Antwort, das hilft mir tatsächlich schon mal weiter. Rooten möchte ich ungern, da ist meine Angst zu groß, was essentiell wichtiges vielleicht zu schrotten. Aber zumindest war das schon mal eine konkrete Antwort auf meine Frage, danke! :)

    --> eben, soweit war ich auch schon und darüber habe ich tatsächlich in mehreren Foren sehr viel Info gefunden. Daraufhin habe ich alles getan, um Daten zu löschen, also cache, verläufe & co gelöscht. Das machte aber nur ein paar MBs aus. Sämtliche Apps, die auf dem internen Speicher liegen und nicht verschoben werden können, brauchen ca. 35MB. Also 150-35=115MB. Ich verfüge aber nur noch über 75MB..

    Also muss ich dann einfach damit leben, dass knapp 40MB voll sind, ich aber nicht weiß womit. Und das wohl auch nicht rausfinden werde? :(
     
  4. schinge, 09.03.2011 #4
    schinge

    schinge Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    2,812
    Erhaltene Danke:
    586
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Phone:
    HTC One M9, HTC One X+
    Tablet:
    iPad Air 2, Samsung Galaxy Tab pro 8.4 Wifi
    Ohne root kannst Du keine Apps vollständig auf die SD-Karte schieben - es bleibt immer ein Teil im Telefonspeicher. Der Teil der noch im Telefonspeicher verbleibt wird dir unter Einstellungen -> Anwendungen -> Anwendungen verwalten bei jeder App aufgelistet. Werden von einer 512KB-App 312KB auf die SD-Karte ausgelagert, steht da dann z.B. 200KB. Die 312KB werden jedoch nirgends anzeigt.
     
  5. manolito, 09.03.2011 #5
    manolito

    manolito Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.03.2011
    Phone:
    HTC Desire
    aha, d.h. hinter "Daten" steht also der Teil, der auf dem internen Speicher verblieben ist? Das würde ein bisschen was erklären und vor allem noch mal ein paar MBs ausmachen.. danke schon mal :)

    Sollte man denn als Laie überhaupt rooten, können dabei nicht wichtige Daten bzw. Voreinstellungen verloren gehen? Kann ich mein Handy damit schrotten?
     
  6. schinge, 09.03.2011 #6
    schinge

    schinge Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    2,812
    Erhaltene Danke:
    586
    Registriert seit:
    29.06.2010
    Phone:
    HTC One M9, HTC One X+
    Tablet:
    iPad Air 2, Samsung Galaxy Tab pro 8.4 Wifi
    Nicht das was hinter "Daten" steht, sondern das was hinter "Insgesamt" steht (also auch das hinter "Anwendung"), befindet sich noch im Telefonspeicher. ;) Wenn Du eine Anwendung von der SD-Karte wieder zurück in den Telefonspeicher verschiebst, wirst Du festellen, daß die "Insgesamt"-Anzeige deutlich zunimmt.
     
  7. manolito, 09.03.2011 #7
    manolito

    manolito Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.03.2011
    Phone:
    HTC Desire
    im Ernst??? Das ist ja Wahnsinn und erklärt so einiges! Wenn das wirklich stimmt, dann hat sich meine Frage nach den fehlenden 35MB tatsächlich geklärt...

    Könnte es sein, dass Gingerbread dann diesen Makel beheben kann, also die Apps vollständig auf der SD landen, OHNE Root? Oder eher nicht?

    Vielen Dank schon mal! :)
     
  8. blowy666, 09.03.2011 #8
    blowy666

    blowy666 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,448
    Erhaltene Danke:
    1,039
    Registriert seit:
    14.11.2010
    Naja, das mit den Daten liegt nicht nur an FROYO, sondern auch an den Programmierern der Apps.
    Bis zu einem gewissen Grad haben die auch Einfluss darauf, wie viel der Anwendung verschiebbar ist.

    Denke nicht, dass Gingerbread da groß was ändert, zumal die nueeren Geräte ja eh alle schon von Hause aus mehr internen Speicher mitbringen.

    Beim Rooten an sich kann eigentlich nicht allzuviel schief gehen ,wenn man sich vorher ein bissel ins Thema einliest.

    Mit "Unrevoked3" gibt es mittlerweile die Möglichkeit, quasi mit einem Mausklick zu rooten, sofern man vorher alle Treiber installiert hat.

    Einlesen kannst Du Dich hier im Root- bzw. Moddingbereich...ansonsten gibts auch eine sehr gute Schritt-für-Schritt-Anleitung unter Brains Brutzelstube - HTC-Desire rooten - Anleitungen für Android ;)
     
  9. Nikon, 10.03.2011 #9
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Es macht nicht immer Sinn wenn man wahllos alles auf die SD schiebt. Das bringt ein paar Probleme mit sich. Z.B. werden die Widgets geladen von Android bevor die SD gemounted ist. Hat man also das Widget auf der SD liegen so verabschiedet sich Android erstmal. Dann kommt hinzu dass z.B. beim Anschluss des Handys an den Computer die SD auch "aufgeworfen" wird. Sollte dann auch alles ausgehen? Keine E-Mails mehr, kein Browser etc.

    Die 140 MB in unseren Baby ist ein Geburtsfehler mit dem wir wohl leben oder durch Rooteingriffe beseitigen müssen.

    Was HTC dabei gedacht hat verstehe ich bis Heute nicht.
     
  10. iceman, 10.03.2011 #10
    iceman

    iceman Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    381
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    03.04.2010
    :thumbsup:

    Me too!
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. htc zugriff auf internen speicher

    ,
  2. htc one mini 2 interner speicher zugreifen