1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

HTC Desire mit Softbank (Japan) Sim Karte nutzen

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von beeenz, 21.10.2010.

  1. beeenz, 21.10.2010 #1
    beeenz

    beeenz Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.10.2010
    Hi,

    ich hoffe das ist das richtige Forum. War mir nicht wirklich sicher ich habe aber keins gefunden wo es besser passen würden.

    Nun zum eigentlichen Problem:
    Ich lebe momentan in Japan und habe mit mittlerweile auch eine Simkarte incl Handy besorgt. Da das Handy aber Schrott ist und das Dysplay nicht mehr funktioniert würde ich gerne mein Deutsches HTC Desire verwenden.

    An diesem Punkt beginnt das Problem. Ich kann zwar telefonieren und Sms empfangen/versenden allerdings keine MMS. In Deutschland ist das kein größeres Problem aber hier in Japan verwendet jeder MMS und niemand SMS und es ist extrem nervig diese nicht richtig zu empfangen und versenden zu können.

    Mithilfe von Google hab ich dann auch die APN einstellungen für Sofbank gefunden und diese eingetragen. Jetzt kann ich mittlerweile den Betreff der MMS empfangen allerdings nicht die Nachrichten herunterladen.

    Ich habde schon alle möglichen benutzerdefinierten Useragents ausprobiert aber es klappt nie. Handcent SMS hat auch nichts gebracht.


    Jetzt weis ich nicht mehr was man noch machen kann hat irgendjemand einen Vorschlag?
    Das Desire ist nicht nicht gerooted und hat ein T-Mobile branding. Das aktuelle System ist Android 2.2

    Gruß

    Beeenz

    Einstellungen:

    APN Einstellungen sind momentan folgende

    • Name:Open Softbank
    • APN: mailwebservice.softbank.ne.jp
    • Proxy: <not set>
    • Port: <not set>
    • Username:softbank
    • Password:qceffknarlurqgbl
    • Server: <not set>
    • MMSC: http://mms/
    • MMS proxy: sbmmsproxy.softbank.ne.jp
    • MMS port: 8080
    • MCC: 440
    • MNC: 20
    • APN type: mms
    Als letzen Useragent habe ich folgendes ausprobiert:
    SoftBank/1.0/705NK/NKJ002/SN001 Android-Mms/0.1 Profile/MIDP-2.0 Configuration/CLDC-1.1

    klappt aber auch nicht
     
  2. Nocturne1984, 21.10.2010 #2
    Nocturne1984

    Nocturne1984 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,165
    Erhaltene Danke:
    139
    Registriert seit:
    13.11.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 edge black onyx
    Tablet:
    Apple iPad Air 2
    vielleicht bei dein Anbieter Softbank MMS freischalten machen lassen? nachfragen hilft vielleicht.
     
  3. wolfie, 21.10.2010 #3
    wolfie

    wolfie Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Phone:
    Nexus 5, Nexus 6p
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Oh, da bist du weiter als ich früher, als es noch keinen SIM-Karten in Japan gab, sondern nur Handys mit Festeinstellungen.

    Du weißt sicher, dass MMS bei Softbank S!Mail heißt und dass eine Subskription zu einem Basic Pac notwendig ist, um MMS zu benutzen? Das finde ich jedenfalls in einer Googlesuche nach "Softbank MMS Japan". Für weiteres müsstest du ggf. dich vor Ort beraten lassen, am besten mit Unterstützung eines japanischen Kollegen, der der Sprache mächtig ist. Wolfgang
     
  4. beeenz, 21.10.2010 #4
    beeenz

    beeenz Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.10.2010
    Sorry das hatte ich vergessen dazu zu schreiben ich habe MMS natürlich freigeschaltet und auch das S!Mail package gebucht. In meinem Original Softbank Handy ist das alles auch Problemlos nutzbar nur im Desire Verweigert mir Softbank den Zugriff.
     
  5. teiger, 15.11.2010 #5
    teiger

    teiger Neuer Benutzer

    Beiträge:
    9
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.04.2010
    Bin ebenfalls in Japan und hab es mit meinem X10 versucht.
    Soviel ich weiß werden keine MMS verwendet, sondern nur Emails und SMS.
    SMS kann man jedoch nur zwischen dem gleichen Anbieter verschicken, anderweitig verschickt man Emails. Du hast also eine eigene Mail du du benutzen kannst.

    Kurzum, vom PC kannst du auch Mails an deine Handy Mailadresse schicken und andersrum, was mir sehr gut gefällt und bei Softbank Prepaid kostet das ganze für unbegrenzte Mails nur 300 Yen im Monat (2,70€). Da hinkt DE noch etwas hinterher.

    Will jetzt aber nicht zu Offtopic werden ...
    Wenn dein Vertrag Internet unterstützt, solltest du mit Hilfe deiner Mail problemlos "MMS" (was hier so wie ichs weiß eben die Mails sind) verschicken und empfangen können. Anderweitig wirds schwer.

    Alternativ kann ich dir noch AU (KDDI) empfehlen. Bieten einen Vertrag an, der 700Yen im Monat kostet, bekommst auf kostenlos ein Handy dazu.
     

Diese Seite empfehlen