1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. beemcup164, 30.04.2012 #1
    beemcup164

    beemcup164 Threadstarter Gesperrt

    Hallo zusammen ;)
    Ich habe eine Frage was die Prozessorleistung des Evo betrifft :

    Also,so wie ich das jetzt verstanden habe,schaltet sich der 2te Prozessorkern vom im Evo verbauten S3 (Snapdragon der 3ten Generation),nur zu wenn er benötigt wird,also schaltet sich der 2te Kern,bei zb normalen Apps,wie Quadrant Standard nicht zu oder?
    Das würde dann auch die Ergebnisse erklären,in denen das evo zb von geräten wie dem Htc sensation Xl,(Singlecore 1,5ghz,Adreno 205,768mb ram) überholt wird.
    Das lässt sich aus meiner sicht nur so erlären,das das evo nur auf einem Kern,sprich 1,2ghz singlecore läuft^^

    und dann heißt das wiederrum
    1,5ghz singlecore vs 1,2ghz singlecore,was auch die besseren ergebnisse beim sensation Xl erklären würde.,die bessere Gpu im evo macht sich nicht sonderlich bemerkbar,da die prozessorleistung den meisten Teil des tests
    ausmacht ;)
    Hoffe jemand kann mir sagen ob meine Theorie stimmt!

    Lg Beem :laugh:
     
  2. borizb, 30.04.2012 #2
    borizb

    borizb Erfahrener Benutzer

    Jo, da bin ich ähnlicher Ansicht.

    Das ist im PC Bereich ne ganze Weile auch das Problem gewesen.
    Anwendungen, die weniger als die verfügbaren Kerne brauchen,
    würden mit einem Single oder Dual Prozzi mit höherer Taktfrequenz
    schneller laufen. Intel zum Beispiel macht sich das zu Nutze, in dem
    sie nicht benötigte Kerne deaktivieren und die nutzbaren übertaktet
    werden. Somit bleibt der Energieverbrauch gleich, aber die Leistung
    erhöht sich (relativ gesehen). Schade, dass das bei Smartphones
    (noch) nicht so ist.
     
  3. Nseries, 30.04.2012 #3
    Nseries

    Nseries Android-Lexikon

    Naja, man darf auch nicht ausser acht lassen, das 2 kerne nicht die doppelte Power bedeuten. Nur bei sehr speziell angepassten Apps kann eine Verdoppelung der Leistung erzielt werden. Nur weil ein Handy einen Dualcore hat, heisst es noch lange nicht, dass es tatäshlich doppelt so schnell arbeitet. Die Aufgaben müssen für ein schnelleres Arbeiten nämlich auf beide Kerne geschickt verteilt werden. Wenn man also eine herkömliche App benutzt, wird der Singlecore mit höherem Takt immer besser sein
     
  4. Soldat0815, 30.04.2012 #4
    Soldat0815

    Soldat0815 Android-Lexikon

    Solange noch ein großteil der Nutzer einen Einkerner haben wird sich das nicht so schnell ändern es gibt ja immernoch genug aktuelle schnelle Geräte mit Einkerner.
    Erst wenns nur noch Dual und mehr Quads zu kaufen gibt wird sich was tun.
     
  5. Dan Fury, 30.04.2012 #5
    Dan Fury

    Dan Fury Fortgeschrittenes Mitglied

    Bei der Spieleentwicklung ist der Grafikprozessor der größte limitierende Faktor. Es kommt immer ganz drauf an, was man machen will, aber mir persönlich reicht die Power vom Evo 3D bei weitem aus. Bevor das Evo versagt, haben schon 9/10 aller Android Geräte die im Umlauf sind schlapp gemacht. Es hat auch noch keiner ein kommerzielles Produkt rausgebracht, das den Adreno 220 voll ausnutzt, am ehesten kann man IMO die Leistung an der Desert Winds Demo abschätzen.

    Desert Winds demo for Android and Snapdragon Adreno GPU (dual-core) - YouTube

    [APK/All regions] Desert Winds Mini Game by Qualcomm - The powaaaah of Adreno GPU - xda-developers

    Was allerdings extrem nervig beim Evo ist:sobald man 3D anschaltet, limitiert der Prozessor und die frames werden gedrosselt, egal wieviel Leistung übrig ist. Deshalb sieht man kaum 3D Spiele, da dort die komplette Leistung verschenkt wird.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  6. MusicJunkie666, 01.05.2012 #6
    MusicJunkie666

    MusicJunkie666 Android-Ikone

    Genau das ist der Grund, warum ich den Quad-Core im OneX irgendwie unnötig finde...
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. htc evo 3d prozessor