1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

HTC mit neuerer Android-Version

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von Flederwolf, 28.07.2011.

  1. Flederwolf, 28.07.2011 #1
    Flederwolf

    Flederwolf Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.07.2011
    Hallo alle, bin neu hier und hab gleich mal eine Frgae: Ich habe vor kurzem das HTC Desire von einem Freund bekommen, der das Ding gerootet hatte. Die Version darauf ist jetzt 2.2/Froyo, also gerootet. Nun würde ich gerne wissen, ob ich da noch eine neuere Android-version drauf machen kann und wenn ja, wie das geht und ob das überhaupt Sinn macht.
    Danke im voraus.
     
  2. ah_pepper, 28.07.2011 #2
    ah_pepper

    ah_pepper Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    162
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    04.06.2010
    Phone:
    Oneplus X
    Ja, es macht auf jeden Fall Sinn.

    Alles wichtige findest du hier.

    Folgende Begriffe sind dazu notwendig: Desire, Update, Gingerbread, ROM
     
  3. Flederwolf, 28.07.2011 #3
    Flederwolf

    Flederwolf Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.07.2011
    Danke, hätte gar nicht gewusst, nach was ich da eigentlich suchen muss. Dann schaue ich mir das mal an.
     
  4. Flederwolf, 29.07.2011 #4
    Flederwolf

    Flederwolf Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.07.2011
    Also, ich hab jetzt doch noch mal eine Frage. Habe zu dem Thema jetzt einiges gelesen und bin mir nicht sicher, ob sich der ganze Aufwand wirklich lohnt. Aktuelle Erfahrungsberichte, Ratschläge oder sonstiges von irgend jemandem? Ich wäre sehr dankbar. 2.2 Läuft bei mir jetzt schon sehr stabil, deshalb bin ich etwas am schwanken, ob ich wirklich das Update machen soll.
     
  5. Against-Apple, 29.07.2011 #5
    Against-Apple

    Against-Apple Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    05.12.2010
    Ja, lohnt sich.
     
  6. Schnello, 29.07.2011 #6
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Das ist eben vom User abhängig ob es sich lohnt.

    1. reines Stock Rom (original):
    Ist mir zu wenig Speicher.

    2. Stock Rom +App2SD (siehe Sig):
    Läuft sehr gut mit dem Kernel bei guter Akku Leistung.
    Sense Oberfläche ist nunmal genial und unschlagbar bzgl Workflow.

    3. CM7 (7.1.0 RC1):
    Einziges +++ Feature aus meiner Sicht: Option für das national Roaming.
    Diverse grafische Effekte
    Schlanker und somit mehr Resourcen frei jedoch ist meine Option 2 auch nicht grad langsam.
    Sound problem mit Headset nervt

    Und 10 andere Personen werden Dir sagen: Nimm lieber x weil.... aber im Grunde wirst du selbst drauf kommen müssen was Dir mehr zusagt. Telefonieren kannst mit jeden Rom :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2011
    Flederwolf bedankt sich.
  7. Stefan S, 29.07.2011 #7
    Stefan S

    Stefan S Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    278
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    13.05.2011
    Phone:
    HTC Desire
    Wenn du dich wenig auskennst in der Materie und zudem bisher zufrieden bist und keine Probleme mit dem Speicher hast dann würde ich an deiner stelle nichts machen.

    Update auf 2.3 soll ja bald kommen und dann ist auch gut.
     
    Flederwolf bedankt sich.
  8. duk0r, 30.07.2011 #8
    duk0r

    duk0r Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    26.04.2011
    Also mal vom Prinzip her:
    Weil du jetzt Froyo / Android 2.2 drauf hast kannst du nicht auf gerootet schliesen, da das die aktuelle offizielle Version ist.

    Ob das Gerät gerootet ist erkennt man daran ob es ein App mit dem Namen "Superuser" gibt. (wobei ich mir da nicht sicher bin ob das App wirklich unbedingt da sein muss)

    Woran man es auf jeden Fall erkennt: Gerät in Bootloader starten (Gerät ausschalten; Lautstärketaste runter halten und einschalten).

    Wenn man von dort aus in den Recovery Modus kommt ist das Gerät gerootet.

    Wenn man schon grad im Bootloader ist kann man auch noch oben ablesen Systemschreibschutz noch an ist oder nicht (S-ON = Schreibschutz an, S-OFF = Schreibschutz aus)
     
    Flederwolf bedankt sich.
  9. Thyrion, 30.07.2011 #9
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Das funktioniert auch bei nicht gerooteten Geräten. Mit dem Stock-Recovery musst du bei dem "Dreieck mit Ausrufezeichen" nur noch eine Tastenkombination zusätzlich drücken.

    Die wohl sicherste Variante ist ein Boot ins Recovery und dann eine Verbindung via ADB. Das geht, soweit ich weiß, mit dem Stock-Recovery nicht.
     
  10. Flederwolf, 01.08.2011 #10
    Flederwolf

    Flederwolf Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    28.07.2011
    Hallo, vielen Dank für eure Tipps und Erfahrungsberichte. Ich hab zwar gesehen, dass es jetzt ja scheinbar auch ein offizielles Update für das Desire gibt, aber ich glaube ich spiele jetzt erstmal mit meinem 2.2 weiter herum, um heraus zu finden, ob ich ein Update überhaupt brauche. Manchmal macht man sich ja auch voll viel Mühe und am Ende nutzt man die Neuerungen gar nicht. Ach ja, und gerootet ist das Gerät übrigens auch.
     

Diese Seite empfehlen