Diese Seite empfehlen

Lizenz_Techtorium_HTC_logo.png
HTC hat heute bekanntgegeben die Mehrheitsanteile der amerikanischen Audio-Marke "Beats by Dr. Dre", einem Spezialisten für eher basslastige Kopfhörer, erworben zu haben. Der taiwanische Konzern investierte rund 300 Millionen US-Dollar (umgerechnet ca. 210 Millionen Euro) und ist damit größter und allein entscheidungsfähiger Aktionär des Audio-Herstellers. Die Technik von Beats Electronics wolle HTC nutzen, um die Klangqualität seiner Smartphones zu verbessern. "Wir sind überzeugt davon, dass wir im Rahmen dieser strategischen Partnerschaft unseren Kunden ein unschlagbares Audio-Erlebnis auf ihren HTC-Phones bereitstellen können", sagte Peter Chou, CEO der HTC Corporation. Erste Ergebnisse der Zusammenarbeit sollen bereits diesen Herbst auf den Markt zu haben sein. Aktuelle Kopfhörer der Marke sind zum Beispiel auf Amazon zu finden[​IMG].

 
don_giovanni und Chris101 haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen

  • Motorola Kore: Fitness-Uhr mit Android

    In diversen Blogs und Printmedien wurde das Motorola Kore als Tablet oder Smartphone angekündigt - diese Wunschvorstellung hat sich nicht als solches entpuppt, sondern als ein Gerät für das...