1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Huawei Honour Erfahrungsbericht -- Huaweitotal

Dieses Thema im Forum "Huawei Honor (U8860) Forum" wurde erstellt von schweineklopfer, 30.04.2012.

  1. schweineklopfer, 30.04.2012 #1
    schweineklopfer

    schweineklopfer Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    11.05.2011
    Hier der erste Teil des fortlaufenden Erfahrungsberichtes zum Huawei Honour :
    Huawei Honour Erfahrungsbericht Teil 1 | Huaweitotal

    Seit gut 3 Wochen bin ich nun im Besitz des Huawei Honour (U8860), ein guter Zeitpunkt um ein erstes Fazit zu ziehen und über meine Erfahrungen mit dem Smartphone zu schreiben. In insgesamt drei Teilen möchte ich die Vorteile des Gerätes aufzeigen und erklären wie es sich so im Alltagsgebrauch schlägt.


    Aber bevor ich anfange über die Erfahrungen mit dem Huawei Honour zu schreiben gibt es erst einmal die technischen Daten zu diesem Gerät:

    Android 2.3.6 Gingerbread (Update auf Android 4.0 ICS angekündigt)
    1,4 GHz Qualcomm Prozessor (Single-Core)
    4 Zoll Super Clear LCD Display (854 x 480 Pixel)
    512 MB Arbeitsspeicher, 4 GB interner Speicher (erweiterbar auf 32 GB per Micro SD)
    8 MP Hauptkamera mit Autofokus und LED Blitz
    VGA Frontkamera für Videotelefonie und Face-Unlock
    1900 mAh Li-Ion Akku
    Abmessung 122 x 61,5 x 10,9mm, Gewicht 140 g
    HSPA+ , Wlan b/g/n

    Wie bin ich nun zum Huawei Honour gekommen? Nachdem ich zwei Galaxy Nexus und ein schwarzes bzw. graues HTC One S aufgrund von Verarbeitungsmängel oder sehr schnell auftretenden Abnutzungserscheinungen zurücksenden musste hatte ich erst einmal die Nase voll von teuren Smartphones, welche in der 500 Euro Preisklasse rangieren. Die eben genannten Geräte sind mit Sicherheit keine schlechten Vertreter ihrer Klasse, wenn die Hersteller jedoch High-End Preise dafür verlangen, dann sollte die Qualität auch dementsprechend ausfallen.

    Auf der Suche nach einer Alternative stieß ich auf einen für den deutschsprachigen Markt eher unbekannten Hersteller. Die sehr überschaubare Informationslage war wohl einer der Hauptgründe die zur Erstellung dieses Blogs führten. Nun aber zu meinen Erfahrungen, beruhend auf der schwarzen Version des Huawei Honour. Gleich nach dem Auspacken und der Inbetriebnahme des Gerätes fiel mir die gute Verarbeitung und Haptik des Gerätes auf. Obwohl das Telefon aus Kunststoff besteht, fühlt es sich sehr hochwertig an und liegt dank der geriffelten Rückseite sehr gut in der Hand. Nur nochmal zur Erinnerung wir sprechen hier von einem Smartphone das momentan ca. 280 Euro kostet! Ich hatte schon mehrere Geräte die circa das doppelte gekostet haben und die dort verwendeten Materialien waren nicht immer so hochwertig, geschweige denn so robust.

    Die Robustheit ist der erste Punkt auf den ich genauer eingehen möchte, denn auch hier sticht das Honour im positiven Sinne hervor. Ich verwende keine Schutzhülle oder Displayschutzfolie und gehe auch nicht besonders zimperlich mit meinen mobilen Begleitern um. Auch nach 3 Wochen intensiver Nutzung kann ich keinen Kratzer am Gerät entdecken. Auch wenn ich spezifisch danach suche kann ich weder am Display, noch am Gehäuse Kratzer oder Abnutzungen entdecken. Ein kleiner negativer Punkt bei der Verarbeitung ist das leichte Knarzen wenn man auf den Akkudeckel drückt, dies stört aber im Alltagsgebrauch nicht und ist verschmerzbar.

    Der nächste Punkt ist das wirklich tolle Display des Honour welches auf der Super LCD Technologie basiert und mit einer 4 Zoll Bildschirmdiagonale ausreichend groß dimensioniert ist und trotzdem noch “hosentaschen-tauglich” ist. Das Display ist sehr hell und auch im Freien sehr gut ablesbar und eine Pixeldichte von 244 ppi ist mehr als zufriedenstellend. Egal ob beim betrachten von Bildern oder anschauen von Videos macht das verbaute Display eine gute Figur. Ebenso verhält es sich mit der Ablesbarkeit von Texten. Hier leistet sich das Display keine Schwächen. Auch stellt es Inhalte beim Surfen im World Wide Web gut dar.

    Das absolute Highlight des Smartphones ist der überragende Akku welcher mit 1900 mAh sehr üppig ausfällt. So etwas ist auch in weitaus teureren Telefonen nicht zu finden. Bei sehr intensiver Nutzung hält der Akku bei mir ohne Verwendung von Akkuspar-Applikationen mindestens 2 Tage, in der Regel schaffe ich auch knapp 3 Tage bevor das Honour wieder an die Steckdose muss. Das ist im wahrsten Sinne des Wortes vorbildlich für den Smartphone-Sektor und sollte meiner Meinung nach die anderen Hersteller zum Nachdenken bewegen.

    Im nächsten Teil des Erfahrungsberichtes werde ich dann auf die Multimediafähigkeiten des Huawei Honour eingehen und wie es um die beiden Kameras des Smartphones bestellt ist.

    Alle folgenden Berichte und andere Neuigkeiten zum Thema Huawei findet ihr in Zukunft unter: Huaweitotal | News und Facts Blog über die Welt von Huawei
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2012
    reppy, Doc_Cleaner, aNFOx und 5 andere haben sich bedankt.
  2. schweineklopfer, 04.05.2012 #2
    schweineklopfer

    schweineklopfer Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    11.05.2011
    Hier ganz frisch der zweite Teil aus unserer Reihe zum Honour:
    Huawei Honour Erfahrungsbericht Teil 2 | Huaweitotal

    Nachdem ich im ersten Erfahrungsbericht über das Huawei Honour auf grundlegende Fakten, das Display und den Akku eingegangen bin möchte ich im Teil 2 über die Multimediaeigenschaften berichten die das Smartphone mit sich bringt. Im Detail werden die Sound- und Videoqualitäten besprochen sowie die Erfahrungen mit den beiden Kameras geschildert.


    Generell kann man sagen das Huawei mit dem Honour ein wahres Allroundtalent gelungen ist, was die Multimediaeigenschaften des Gerätes anbelangt. Doch leider muss man auch ein paar kleinere Abstriche machen, welche im Verlauf des Tests zu sehen sein werden .

    Als erstes möchte ich auf die Soundqualität des Honours eingehen. Der auf der Rückseite verbaute Lautsprecher macht einen guten Eindruck und auch die Lautstärke überrascht sehr positiv. Youtube Videos oder Musik verzerren auch bei höherer Lautstärke kaum und werden sauber wiedergegeben. Das können Smartphones aus höheren Preisklassen auch nicht besser. Im Kopfhörerbetrieb ist alles im grünen Bereich, sowohl mit den im Lieferumfang enthalten Kopfhörern, als auch mit den von mir benutzten Koss In Ears. Ein gutes Paar Kopfhörer lohnt sich für das Honour allemal, da damit wirklich gute Klangerlebnisse für Unterwegs erreicht werden. Der integrierte Musikplayer bietet alles was ein gängiger MP3 Player auch bietet. Wer unterwegs viel Musik hört, dem kann ich nur die App Spotify ans Herz legen. Unterm Strich, was die Kategorie Sound betrifft, geht ein klarer Daumen nach oben.

    Die beiden verbauten Kameras werden von einer guten Software unterstützt. Es sind zudem zahlreiche Einstellmöglichkeiten, Farbeffekte und Szenarien integriert. Besonders hervorheben möchte ich noch den Bildverbesserer HDR (High Dynamic Range), der für guten Kontrastumfang und eine hohe Realitätswirkung sorgt. Die Fotos der 8 MP Kamera sind scharf und können mit natürlichen Farben überzeugen. Man muss aber erwähnen das andere Handykameras in der 8 MP Liga durchaus bessere Bilder machen. Für Schnappschüsse ist sie auf jeden Fall gut geeignet. Wer professionelle Fotos machen möchte, sollte sich trotzdem eine seperate Kamera zulegen. Der etwas ungewohnt zu bedienende Autofocus erleichtert das Schießen von Fotos leider nicht unbedingt. Die Frontkamera mit VGA Auflösung ist eher für Face-Unlock unter Android 4.0 oder Videotelefonie gedacht

    Videos zeichnet das Smartphone mit 1280 x 720 Pixel auf und kann in der Bildqualität überzeugen. Leider kann kein Ton oder nur sehr schlecht verständliches Tonmaterial aufgenommen werden. Dies scheint ein Fehler zu sein, der nur unter Android 2.3.6 auftritt und wie uns User berichtet haben die bereits Android 4.0 benutzen, nicht mehr auftritt. Das kommende Update auf Ice Cream Sandwich sollte diesen Bug somit beheben und eine Videoaufnahme uneingeschränkt möglich machen. In der Kategorie Bilder und Video würde ich das Honour somit eher im Mittelfeld ansiedeln.

    Separat sei noch gesagt das DLNA (Digital Living Network Alliance) mit an Board ist und somit uneingeschränkte Verbindung zu eurer DLNA fähigen Hardware möglich ist. So können unter anderem Bilder, Musik und Videos reibungslos mit euren TV Geräten, Spielekonsolen oder Receivern ausgetauscht werden. Dieses zusätzliche Feature findet man nicht oft in Smartphones dieser Preisklasse.

    Unterm Strich kann das Honour in der Kategorie Multimedia überzeugen, auch wenn man ein paar kleinere Abstriche machen muss. Im Anhang an diesen Artikel findet ihr noch ein paar Testbilder die mit der Hauptkamera des Honours aufgenommen wurden. Im nächsten Teil des Erfahrungsberichtes werde ich dann auf die Software und vorinstallierten Programme näher eingehen, sowie ein Gesamtfazit ziehen.

    Alle Infos zum Thema Huawei und den kommenden Teil 3 findet ihr auf:
    Huaweitotal
     
    reppy, Doc_Cleaner, aNFOx und 5 andere haben sich bedankt.
  3. schweineklopfer, 16.05.2012 #3
    schweineklopfer

    schweineklopfer Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    11.05.2011
    Hier der abschließende Teil des Erfahrungsberichtes:
    Huawei Honour Erfahrungsbericht Teil 3 | Huaweitotal

    In diesem abschließenden Bericht über das Huawei Honour möchte ich auf das System und die Software im speziellen eingehen und anhand von Benchmarks aufzeigen, wie sich das Honour im Vergleich zu anderen Geräten schlägt. Darüber hinaus werde ich nach nun 6 Wochen ein Gesamtfazit zu diesem Gerät abgeben.

    Zu Beginn des dritten Teils kann man sagen, dass ich vom Honour was Haptik, Verarbeitung und Multimediafähigkeit anbelangt, absolut überzeugt bin. Schauen wir also ob das System und die Software diesen positiven Eindruck abrunden können. Ausgeliefert wird das Honour mit Android 2.3.6 was zwar nicht mehr die neueste Version von Googles Android ist aber sehr stabil läuft und auch wirklich flott zu bedienen ist. Obwohl “nur” ein Single-Core-Prozessor zum Einsatz kommt, lässt sich das Gerät zügig durch die Menüs steuern und nach Rucklern oder Verzögerungen sucht man fast immer vergebens. Zugegebenermaßen warte auch ich schon sehr gespannt auf das Android 4.0 Update aber die Zeichen das es bald zum Release kommt stehen gut. Wie wir vor kurzem berichteten ist eine internationale Version schon im Umlauf und somit kann man hoffen, dass sie auch bald in Deutschland zur Verfügung stehen wird.

    Der von Huawei verwendete Launcher auf dem Honour ist optisch in Ordnung und orientiert sich sehr nah an Stock Android. Dies ist wohl Geschmackssache aber ich persönlich finde es besser wenn nicht zu viel an der Optik von den Herstellern rumgebastelt wird, weil dies oft auch Einbußen bezüglich der Performance mit sich bringt. Hier bin ich wirklich überzeugt von dem Weg, den Huawei eingeschlagen hat und hoffe, dass sie dies bei zukünftigen Geräten so beibehalten werden. Sollte die Optik doch jemanden nicht ansprechen, kann man diese mit alternativen Launchern wie zum Beispiel diesem oder auch Themes aus dem Play Store an seine Wünsche anpassen.

    Was die Ergebnisse in den bekanntesten Benchmark Tool anbelangt schlägt sich das Honour sehr ordentlich. Unter Android 2.3.6 wurden folgende Ergebnisse erreicht:


    Quadrant Standard: 2089
    Antutu: 3520

    Somit liegt das Smartphone bei beiden Benchmarks jeweils im guten Mittelfeld und wie wir von Usern die bereits ICS verwenden erfahren haben, gehen die Werte unter Android 4.0 sogar noch etwas nach oben.

    Nun möchte ich abschließend noch die positiven und negativen Punkte des Huawei Honours auflisten:

    Positiv:

    gute Verarbeitung
    sehr lange Akkulaufzeit
    gute Performance (trotz Single-Core)
    Huawei Launcher

    Negativ:
    Schwächen bei der Kamera
    Update auf Android 4.0 noch nicht offiziell verfügbar


    Alles in Allem bekommt man aktuell, zu einem Preis von 250 Euro, wirklich viel Smartphone für sein Geld und ist mit dem bald erscheinenden Android 4.0 Update up to date was Android betrifft. Von mir erhält das Huawei Honour vorallem dank seiner sehr guten Akkulaufzeit sowie der guten Performance eine klare Kaufempfehlung.
     
    Biernase, reppy, Doc_Cleaner und 7 andere haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen