1. Linux4ever, 16.01.2012 #1
    Linux4ever

    Linux4ever Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Hallo und guten Abend liebe Community,

    Dies soll kein Doppelpost sein!!!! Ich wurde aus dem Chip-Forum hierher verwiesen ([Android] Huawei Ideos X3 U8510 Zurcksetzen Problem - Forum - CHIP Online). Mein dortiger Name ist Hobby_Programmierer.

    Also: (gleicher Text)

    Ich habe ein Huawei Ideos X3 Build: U8150-1V100R001C169B850.

    Dieses habe ich schon einmal vor dem Rooten einwandfrei zurückgesetzt.
    Nun habe ich es vor längerer Zeit gerootet und bis dahin funktionierte alles immer noch (Ich habe es aus Versehen einmal in den Recovery-Modus geschafft).

    Aber nachdem ich den Rom-Manager v4.8.1.3 mit ClockworkMod 3.0.2.4 installiert hatte, konnte ich es nicht mehr zurücksetzen. Das Flashen funktionierte ebenso nicht, mein Androide blieb im "Bootscreen" von Huawei hängen und machte keinen Mucks mehr.

    Wenn ich den Akku herausnehme startet er ganz normal und es hat sich nichts verändert.

    Weiß jemand von Euch, wie ich entweder das (oder ein ähnliches) System per PC wieder draufspielen kann, oder wie ich es zurücksetzen kann (bleibt aber gerootet [​IMG]) oder wie ich es ordnungsgemäß flashe???

    Viele Grüße (und mit Hoffnung auf Antworten)

    Hobby_Programmierer

    PS: Ja, ich weiß, ich friemel zu viel an technischen Geräten[​IMG] (Mein Fehler...)

    PPS: Möglichkeit per PC wäre praktisch, da es ja nicht in den Recovery-Modus startet. Ich habe Ubuntu 11.10 und Windows 7.
     
  2. KatyB, 16.01.2012 #2
    KatyB

    KatyB Ehrenmitglied

    Normalerweise kann man mit dem Rom Manager gar nicht die CWM flashen. welches Modell haste denn da ausgewählt? U8150? Das wäre nämlich falsch. Das X3 ist das U8510. Und das gibts im Rom Manager noch gar nicht. Ich würde das Recovery per Fastboot üben PC flashen. Link müsst ich suchen.

    Edit: hier im ersten Post gibts das 5er CWM: http://www.android-hilfe.de/showthread.php?p=2248522

    Sent from my U8510 using Tapatalk :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2012
    Linux4ever bedankt sich.
  3. Linux4ever, 16.01.2012 #3
    Linux4ever

    Linux4ever Threadstarter Erfahrener Benutzer

  4. Linux4ever, 19.01.2012 #4
    Linux4ever

    Linux4ever Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Vielen Dank an MorphX! Ohne Dich säße ich immer noch da. Mit dem PC und oben genannter Anleitung hat es bestens geklappt!

    Danke

    EDIT: Kann ich das Thema irgendwie als "gelöst" markieren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2012