1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ich gebe mein Transformer zurück

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer TF101 Forum" wurde erstellt von safdas, 19.06.2011.

  1. safdas, 19.06.2011 #1
    safdas

    safdas Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.05.2010
    Hi!
    Das soll hier kein heulthread werden, bloß meine Meinung zu Tablets und dem Transformer ansich. Vielleicht hält das ja jemanden davon ab einen Fehlkauf zu machen.
    Seit einer Woche hab ich nun mein 16Gb Transformer aus Frankreich.
    Nach anfänglicher Begeisterung muss ich sagen, dass ich noch nicht die Lücke gefunden hab, die das Gerät füllen soll.
    Es bringt echt Spaß, aber wenn ich zuhause bin, dann bin ich powersurfer und surf mit 20 Tabs oder so. Dann bin ich am Desktop, oder am Notebook. Und nur fürs Bett brauch ich das Gerät dann doch nicht. Wenn ich mehr mit der Bahn zur Uni unterwegs wäre oder so, oder in der Bahn durch Deutschland tingeln würde, dann wärs was. So brauch ich es nicht.
    Es fehlt der Zusatznutzen und komfortabler finde ich es auch nicht unbedingt. Der Browser hat einfach manche macken (Diese ausklappbare Suche in Foren geht nicht, Facebook Chat geht nicht...), die Tastatur, die irgendwie unresponsive und laggy ist. Ansich klappt 3.1 sehr gut. Die House-Apps sind sehr gut und die wenigen angepassten Apps sind sehr chic, aber auch das kann es irgendwie nicht aufwiegen.
    Die Haptik und Qualität ist wirklich gut, aber das Gerät nur deswegen benutzen, weil es sich gut in der Hand anfühlt?
    Naja, wenn jemand interesse an einem frei verfügbaren 16Gb Transformer hat? Zum Selbstkostenpreis würd ichs verkaufen. Ansonsten gehts zurück.
    Ich glaub ich werd mir vielleicht später, wenn die Geräte billiger sind noch mal eins holen. Ein 400€ Spielzeug ist etwas viel, ein 250€ Spielzeug geht dagegen.

    Just my 2 cents
     
  2. TabAdmln, 19.06.2011 #2
    TabAdmln

    TabAdmln Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    72
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Das kann ich gut nachvollziehen. Und ich glaube auch das es noch Monate brauchen wird, bis sich der Mehrnutzen abzeichnen wird, in Verbindung von neuer Software/Hardware. Da muss Android mit dem neuen Honeycomb erst einmal richtig starten. Und das wird dauern... jetzt sind ja erstmal Sommerferien, und da wird sich nicht so viel tun.

    Ich hatte das Tablet am Wochende als Schreibmaschine im Einsatz, dafür lohnt sich das auf jeden Fall, und vor allem lange (über 16 Stunden). Als Klassiker-Konsole (Emulatoren) eigenet es sich auch sehr gut, wenn man es an den HDMI-LCD Screen anschliesst und mit einem XBox Controller oder N64-Joystick-Adapter spielt. Die Emulatoren laufen perfekt, und man kann praktisch so wie auf der XBox spielen. Ansonsten nutze ich es noch um Roboter zu steuern. Für mich hat sich die Anschaffung wirklich gelohnt, doch der Nutzen für den nur Surfer und Spieler, die auch mal Musik hören ist da doch schon sehr begrenzt, zumal, wenn man breits ein Android-Handy hat, dass das schon alles kann und zudem noch viel kleiner und handlicher ist.

    Für mich ist es ein Notebookersatz, wobei ich das Tablet angenehmer empfinde als ein Notebook. Und ich habe mich gestern ertappt, wie ich auf meinem Computermonitor auf den Bildschirm tippen wollte :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2011
  3. Chriscool84, 19.06.2011 #3
    Chriscool84

    Chriscool84 Android-Experte

    Beiträge:
    800
    Erhaltene Danke:
    127
    Registriert seit:
    30.11.2009
    Phone:
    Nexus 4
    Mir ist schon länger klar:
    Kein Mensch BRAUCHT ein Tablet. Wenn man eins hat, sucht man sich halt nen Nutzen. :)

    Grade wenn man schon Pc, Laptop und Smartphone hat..

    Aber mir isses wurst, ich hab ebenfalls alles. :D
    (Und das Acer A500 ist bereits mein 7. Tablet. :p)
     
    0wn0r bedankt sich.
  4. devzero, 19.06.2011 #4
    devzero

    devzero Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,364
    Erhaltene Danke:
    160
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Phone:
    SGS3, oneplus2
    Tablet:
    Pixel C, Nexus7 2k12
    Und was machst damit? :D

    Sent from my VegaComb using Tapatalk
     
  5. Chriscool84, 19.06.2011 #5
    Chriscool84

    Chriscool84 Android-Experte

    Beiträge:
    800
    Erhaltene Danke:
    127
    Registriert seit:
    30.11.2009
    Phone:
    Nexus 4
    Die Sachen für die mir das Incredible S zu fummelig ist, und es nicht lohnt den Pc anzumachen..

    Couch/Bett surfen, News lesen, Emails abrufen, Überweisungen, Musik hören usw.

    Da wo ich abends im Bett oder auf der Couch den Laptop nochmal angemacht habe, hält jetzt das Tablet doch ziemlich gut her.
    Den Laptop habe ich seitdem ich wieder ein Tablet habe kaum noch benutzt.

    Mfg
    Chris
     
  6. Jarkiro, 19.06.2011 #6
    Jarkiro

    Jarkiro Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    301
    Erhaltene Danke:
    59
    Registriert seit:
    07.09.2010
    Naja, ich liebe mein Transformer ... einmal zum Spiel und andererseits für die Textverarbeitung ... ja das würde jedes Netbook besser machen aber ... es macht einfach spaß mit dem Gerät :p
     
  7. kunig, 20.06.2011 #7
    kunig

    kunig Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    173
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Die Lücke die ein Tablet füllt ist für mich, dass man bequem auf der Couch liegen kann um zu surfen bzw. für Games die auf dem Smartphone einfach zu klein sind.
    Am Laptop oder PC muss ich sitzen, sowas ist liegend ziemlich unpraktisch finde ich.
    Als Desktop-Ersatz taugt ein Android einfach (noch) nicht, aber das war auch vorher klar.
     
  8. tueftler, 20.06.2011 #8
    tueftler

    tueftler Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.06.2011
    Also ich muss sagen, ja die Entwicklung sollte möglichst schnell voranschreiten, da es viel zu wenig passende Apps gibt und viel zu wenig Apps, die die Kapazität ausnutzen und so einem einen Mehrwert bieten. Das Asus Transformer ist für mich ein Netbookersatz und das erfüllt es schon ganz gut, aber noch nicht perfekt (fehlende Apps, noch nicht ganz ausgereifte Textverarbeitung, wenn man zw. Internet und Office wechselt startet es teils die Anwendung erst neu und man muss das Dokument oder dergleichen neu öffnen...besonders nervig beim DVD schauen)

    Was bietet es mir an Mehrwert derzeit? Ich lese viele Olinezeitungen und RSS-Feeds und dafür ist der Touchscreen genial, vermisse ich bei meinem Notebook... die Akkulaufzeit ist der Hammer (egal wie viele Netbooks ich hatte und ausprobierte, genau an dem Punkt scheiterten sie) mit dem Transformer komme ich online über den Tag (was teils für mein Androidphone eine Herausforderung darstellt) Die Kombination Dock/Tablet ist super. Ich habe eine App für Rezepte und das ist sehr geschickt, das schiebe ich unter die Glasplatte meine Küchenblocks und dann kanns kochen losgehen :) Sobald es eine gute Halterung gibt wird es im Auto auch präsent sein. Ich nutze es derzeit schon immer wieder als Navi, weils schön groß ist und so alles gut darstellt und die Akkulaufzeit einfach berauschend... aber trotz all dieser Anwendungsbereiche ist es derzeit noch mehr ein Spielzeug, da das Bedien- und Appkonzept noch eher im Betastadium (Kinderschuhen) ist, aber wie beim Smartphone möchte ich auf den Zug aufspringen und schon jetzt die Technik von morgen nutzen...
     
  9. devzero, 20.06.2011 #9
    devzero

    devzero Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,364
    Erhaltene Danke:
    160
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Phone:
    SGS3, oneplus2
    Tablet:
    Pixel C, Nexus7 2k12
    Also auf deutsch, was eh auch bei mir auffällt: es eigent sich gut, um die Faulheit zu maximieren :D
     
    machine_gun_joe bedankt sich.
  10. Crazymano, 20.06.2011 #10
    Crazymano

    Crazymano Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.06.2011
    Hallo,

    die Frage "Wer braucht eigentlich ein Tablet" wurde hier ganz gut beantwort.

    Ein Tablet ist wirklich ein Luxusgut. Aber gerade für die Uni, als Zusatz neben einem sehr guten Notebook, finde ich ein Tablet perfekt. Man kann úberall schnell etwas im Internet nachschauen, schnell E-Mails abrufen, weltweite Nachrichten lesen, allgemein schnell ein paar News lesen, PDFs öffnen, kurz mal etwas lustiges bei Youtube ansehen,....und alles schnell und ohne ständiges Hocken am PC!! Und die Akkuleistung ohne ständige Lüftergeräusche. HAMMER

    Kurz gesagt, man muss sich vorher überlegen, ob man ein Tablet braucht. Ich find es auch klasse.

    Zudem muss ich noch sagen, ich habe kein Smartphone und wurde mir nie eins kaufen! DAS FINDE ICH ÜBERFLÜSSIG.

    GRUß
     
  11. devzero, 20.06.2011 #11
    devzero

    devzero Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,364
    Erhaltene Danke:
    160
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Phone:
    SGS3, oneplus2
    Tablet:
    Pixel C, Nexus7 2k12
    Ich denke das ändert sich, wenn du eines hast, auch schon deshalb weil die schneller sind.

    Sent from my VegaComb using Tapatalk
     
  12. Crazymano, 20.06.2011 #12
    Crazymano

    Crazymano Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.06.2011
    Ne glaube nicht, hatte schon viele Smartphones. Das absolute KO Kriterium ist die Akkulaufzeit + Strahlung. Ständig mit der Angst rumlaufen, wenn ich es unterwegs bisschen mehr benutze, das es beim nachsten telefonat ausgeht, geht wirklich gar nicht für mich.

    Achja, hab mein 32gb Transformer Deutschlandware (macht nämlich immer einen Unterschied meiner Meinung nach) für 370 Euro gekauft bekommen. Für 499 hätte ich es auch nicht gekauft.
     
  13. Sparanus, 20.06.2011 #13
    Sparanus

    Sparanus Android-Experte

    Beiträge:
    604
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Wo?

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  14. TabAdmln, 20.06.2011 #14
    TabAdmln

    TabAdmln Android-Experte

    Beiträge:
    659
    Erhaltene Danke:
    72
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Finde ich auch... aber man wird deswegen immer ausgelacht und mit Sprüchen überschüttet :)

    Wenn man dann noch die Strahlung erwähnt:

    Knallt bei den anderen die Sicherung durch und man muss sich als Hypochonder geschimpfen lassen :D
     
  15. Crazymano, 20.06.2011 #15
    Crazymano

    Crazymano Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.06.2011
    Danke für deine Unterstützung.:thumbsup:

    @ Tom Gierlich: Hab es bei Ebay für 370 in einer Auktion erstanden. War aber eher ein Glücksfall...alle Bieter + Verkäufer haben es wohl verschlafen mitzubieten :biggrin:
     
  16. mysticc, 20.06.2011 #16
    mysticc

    mysticc Android-Experte

    Beiträge:
    832
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    12.02.2010
    Phone:
    HTC One M8
    Ein normales Handy habt ihr dann auch nicht?
     
  17. Crazymano, 20.06.2011 #17
    Crazymano

    Crazymano Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.06.2011
    Klar hab ich ein "normales" Handy...hab mal nachgeschaut...nicht alle Smartphones haben eine hohe Strahlung....dies sollte hier aber nicht weiter diskutiert werden....bleiben wir doch einfach bei der mickrigen Akkulaufzeit von Smartphones...sollten wir aber auch nicht weiter hier behandeln...peace...
     
  18. jetdevil, 21.06.2011 #18
    jetdevil

    jetdevil Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,404
    Erhaltene Danke:
    278
    Registriert seit:
    11.02.2010
    Das KEIN Mensch ein Tablet braucht wie hier manche schreiben ist nun doch nicht ganz so richtig.

    Ich nutze beruflich (bin freier Grafikdesigner) ein Notebook an meinem Arbeitsplatz an einem 24" TFT. Unterwegs bei Kundenterminen hat sich das Transformer mit Dock als sehr nützlich erwiesen, kaum Schlepperei und eine Akkulaufzeit die mir KEIN Net- oder Notebook geben kann, ich kann dem Kunden das Tablet auch in die Hand drücken ohne Dock was ständig aufleuchtende Augen bei Kunden macht.

    Zudem kann ich prima Notizen bei einem Kundenmeeting machen und muss mir um den Akku keinerlei Gedanken machen, einfach Tablet schliessen wenn es angedockt ist, kein runterfahren, kein booten und ständig Arbeitsbereitschaft, für unterwegs für mich bereits jetzt unersätzlich.

    Wie man sieht ist das immer Anwendungssache, ich liebe es ständig empfangsbereit zu sein mit meinem Tablet, dass kann mir (noch) kein Netbook oder Notebook bieten, deshalb für mich absolut unersätzlich! :thumbsup:
     
  19. richard@i900, 23.06.2011 #19
    richard@i900

    richard@i900 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    280
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    20.06.2010
    Traurig wenn dir das erst jetzt bewusst wird :)
    Gilt wohl für alle tabs .... Spielzeug, aber das pad ist ein besonders schönes Spielzeug!

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     

Diese Seite empfehlen