1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ich verstehe das mit den Roms nicht. FroYos wechseln?

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von philofax, 10.05.2011.

  1. philofax, 10.05.2011 #1
    philofax

    philofax Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    321
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    11.03.2011
    Abend die Damen,

    sorry, nachdem ich den "Defy Anfaengerthread" und den "wie flashe ich mir
    mein Defy" Thread durchgelesen habe und auch den "Von FR nach DE moeglich"
    beitrag, stehe ich vor der Frage:

    Warum ist das so?

    Wenn ich nun (da ich des wartens muede bin) unbedingt per RSD (oder?)
    mittels der FR FroYo Blur Nu sbf ein Franzacken FroYo auf das Defy backe,
    dann habe ich ein (laut Anna) garantiefaehiges 2.2 mit Build 3.4.2-164.

    Die Nordic Blur hat 3.4.2-177, das klingt also so, als wenn es leicht andere
    Roms gaebe (oder sagt die 164 oder 177 nur welche Region es ist?).

    Warum kann man denn dann nicht genauso wie man die FR auf das Defy
    klopfte eine DE 3.4.2-xxx flashen?

    Die Frage mag den meisten nur ein muedes laecheln abringen, ich blicke
    das mit den ganzen Roms aber tatsaechlich noch nicht.
     
  2. marne, 10.05.2011 #2
    marne

    marne Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    08.01.2011
    Deine Frage halte ich für durchaus berechtigt,vor allem wäre es interessant zu wissen, was die Unterschiede im Detail sind.
     
    JADP bedankt sich.
  3. Redirion, 11.05.2011 #3
    Redirion

    Redirion Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    111
    Erhaltene Danke:
    75
    Registriert seit:
    30.04.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    das sind Buildnummern. Die Nummer wird vermutlich für jede interne Testversion inkrementiert. Höhere Nummer = neueres ROM.

    Hier gibts z.B. eine Liste, die sind auch nach Buildnummern sortiert:
    SBF - Service Flash - all files + fixed sbf + Bootloaders - xda-developers

    nicht, wundern, dass die arabic mit der vermeintlich niedrigen Zahl "20" ganz oben steht, hier hat sich sogar eine vorangestellte Nummer geändert. Das Arabic hat nämlich schon 3.4.3 anstelle von 3.4.2. Als weitere Unterstützung der These sieht man direkt die Entwicklung der Buildnummer am offiziellen 3.4.3-3 UK T-Mobile ROM. Einen Monat später wurde das 3.4.3-11 UK T-Mobile im Forum gepostet.

    Ich hab für die einzelnen verlinkten Threads auf ihren Erstellungszeitpunkt oder, falls möglich, auf das ro.build.date hin untersucht. Die Roms mit den höheren Nummern haben grundsätzlich ein neueres Datum. Einzige Ausnahme scheint hier das koreanische Rom zu sein. Da das ROM jedoch von einem bestimmten Mobilfunkanbieter ist, könnte es sich um eine "Verzerrung" des richtigen Buildates handeln. Beim offiziellen französischen ROM ist die Motoblurversion nämlich vom 18.März(3.4.2-164-3), die von orange vom 31.März(3.4.2-164-5). Vermutlich weil die dann noch ein Orangebranding bekam. Die letzte Nummer "3" oder "5" dient also vermutlich der Unterscheidung von Herstellerrom und Providerrom oder beinhaltet regionalspezifischen Anpassungen.

    In dem PDF vom 21.4. zur deutschen Froyo 2.2 für das Vodafone Defy steht die Versionsnummer 34.179.3(also vermutlich 3.4.2-179-3). Das würde passen. Auch mit der "-3" am Ende, da dieses ROM nicht mehr das Vodafonebranding enthält. Das eigentlich erst nach diesem Dokument verbreitete französische Rom mit 164 ist wie gesagt vom 18.März.
    Das Nordic 177 wurde das erste mal am 15.April aufgespürt. Auch hier würde es passen.

    Ich würde also sagen wir werden mit unserem 179 ein noch aktuelleres ROM erhalten. Mit vermutlich nur minimalen Änderungen gegenüber dem französischen und dem Nordic 177. Aber vielleicht erhalten wir für die lange Wartezeit dann das "rundeste" Stock 2.2.2-ROM ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2011
    bschuele, outmixx, philofax und eine weitere Person haben sich bedankt.
  4. philofax, 11.05.2011 #4
    philofax

    philofax Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    321
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    11.03.2011
    Hallo und Danke fuer die Infos,

    was ich aber noch nciht verstehe, wenn ich z.b. eine 3.4.2-177 nordic auf das
    defy packe, warum (so verstand ich das jedenfalls in den Flash Threads) kann
    ich dann nicht eine 3.4.2-164 drauf backen? Weil die 164 niedriger ist?

    Kann ich dann aber eine 164 French nehmen und danach eine 177er Nordic,
    weil die hoeher ist?

    Was ich halt vermeiden moechte, jetzt eine 164er French, die ja gut laufen
    soll, zu nehmen und wenn dann eine bessere 1xx DE kommt, nicht mehr auf
    diese updaten zu koennen.

    Dieses "Root -> Nandroid -> fixed sbf erstellen" und dann eine Downgrade auf
    2.51 zu haben, ist mir grad zu hoch und zu viel Aufwand (jedenfalls liest es
    sich nach viel Aufwand) um ehrlich zu sein. Waere denn das die optimale
    und Garantiefreundlichste Vorgehensweise?
     
  5. gion, 11.05.2011 #5
    gion

    gion Android-Experte

    Beiträge:
    631
    Erhaltene Danke:
    55
    Registriert seit:
    24.01.2011
    Genau das ist auch mein problem. Ich würde auch gerne mal das cmod7 mit 2.3.4 draufmachen, aber wenn dann das froyo nicht mehr drauf geht und es mir nicht gefällt ist das schlecht.
    Warten wir halt noch ne ringe gemeinsam, dass moto ihren a**** hochbekommt;)

    gesendet von meinem Defy mit der Android-Hilfe.de-App
     
  6. fighterchris, 11.05.2011 #6
    fighterchris

    fighterchris Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,270
    Erhaltene Danke:
    1,487
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    LG G2
    @philofax Downgradefragen usw. bitte in den richtigen Threads stellen und immer nur 1 Frage pro Thread.
     
  7. philofax, 11.05.2011 #7
    philofax

    philofax Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    321
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    11.03.2011
    -.- hmpf .. dazu muesste ich halt erstmal genau verstehen, wie diese
    dinge zusammenhaengen. denn aktuell weiss ich weder ob ich nun zwingend
    mit nandroid ein backup machen muss wenn ich von Nordic oder French auf
    die DE will oder ob man Nordic und French untereinander tauschen kann.

    Von daher ist es (in meinen Augen) eine zusammenhaengende Frage.
     

Diese Seite empfehlen