1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

ICS-Update richtig durchführen und Probleme beseitigen

Dieses Thema im Forum "Sony Ericsson Xperia Arc S Forum" wurde erstellt von aame, 18.06.2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. aame, 18.06.2012 #1
    aame

    aame Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    237
    Erhaltene Danke:
    70
    Registriert seit:
    13.02.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Nachdem ich nicht nur mein Xperia Arc S sondern auch das von 2 Freunden von 2.3 (Gingerbread) auf 4.0 (ICS) updaten durfte und bei allen 3 Geräten ähnliche Probleme auftraten, möchte ich euch hier die Lösungen zu manchen Problemen mitteilen. Es fällt auch auf, dass auch hier im Forum immer die gleichen Probleme geschildert werden. Vielleicht lassen sich hier die Problemlösungen (nicht die ungelösten Probleme) sammeln.

    Zunächst grundsätzliche Hinweise an diejenigen, die von GB auf das offizielle ICS updaten wollen:

    - Falls ihr beim PC-Companion-Programm (PCC) kein Update angezeigt bekommt oder dieses fehlerhaft verläuft, dann nutzt das Programm „Sony Ericsson Update Service“ (SEUS bzw. SUS). Dabei handelt es sich ebenfalls um ein offizielles Sony-Programm, das parallel zum PCC auf dem Markt ist aber besser funktioniert und die Updates sauberer hinbekommt. Durch ein Update mit SEUS erlischt deshalb auch nicht die Garantie des Gerätes! Am besten macht ihr das Update gleich mit SEUS und nicht mit PCC! Ihr findet das Programm SEUS hier auf der Sony-Seite:


    Update Service - Sony Smartphones (Global German)


    Es ist ein sehr einfach zu bedienendes Tool. Die Software führt euch sauber Schritt für Schritt durch das Update. Lasst dabei aber keinen Schritt aus und lest immer alles sorgfältig!!


    - Wer von GB auf ICS updatet, sollte unbedingt nach dem Update das Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Euch gehen dann zwar alle Einstellungen und Apps verloren, doch bringt dieser Schritt besonders beim Wechsel von GB auf ICS nur Vorteile! Und Leute mal ehrlich: Das Telefon ist danach schnell wieder eingerichtet und die Apps sind auch schnell wieder aus dem Playstore geladen, zumal dort unter dem Bereich „Meine Apps“ alle schon mal installierten Apps sauber aufgelistet sind.




    Wie macht man das Update am besten? So:

    1. Daten des Telefons sichern (Kontakte auch! Am besten über das Google-Konto)
    2. Update auf ICS mit dem Programm SEUS (Link: siehe oben)
    3. Handy mit eingesteckter SIM starten und Anmeldeprozess ganz normal durchführen bis Homescreen erscheint
    4. Handy über das Menü „Einstellungen“ auf Werkzustand setzen (Achtung: Alle Einstellungen gehen dadurch verloren außer die Daten auf der SIM-Karte und Speicherkarte!)
    5. Handy erneut starten, Anmeldeprozess durchführen und vollständig durchstarten lassen
    6. Handy wieder ausschalten, Akku für mindestens 30 Sekunden entnehmen, danach wieder starten
    7. Handy danach wieder einrichten (Apps installieren, Einstellungen vornehmen)
    8. Handy erneut wie unter Punkt 6 beschrieben neu starten



    Danach dürfte das Handy flüssig und ohne nennenswerte Probleme laufen.





    Hier einige Anwender-Tipps für häufig auftretende Probleme nach dem Update:

    (teilweise hier aus dem Forum entnommen. Dafür allen vielen Dank!!!):


    - Launcher ruckelt: Gute Alternativen sind der Apex-Launcher (sehr umfangreiche Einstellmöglichkeiten) und der Nova-Launcher (etwas weniger umfangreich). Dieser wurde speziell für ICS entwickelt. Der GO-Launcher läuft bei mir unter ICS nicht ruckelfrei. Aber beachten: Beim Apex-Launcher können nicht alle Sony-Widgets (wie z.B. Timescape, das Musikplayer-Widget) genutzt werden. Aber es gibt ausreichend Alternativen im Play-Store


    - Apps funktionieren nicht / nicht richtig: Viele Apps laufen (noch) nicht unter ICS. Das Problem liegt also meistens an der App und nicht am ICS-Update von Sony! Also bitte einfach alternative Apps testen! Manchmal reicht auch hier, einfach den Cache einer App zu löschen.


    - Die Galerie zeigt falsche Vorschaubilder der unter ICS gemachten Fotos an: Hier hilft es, wenn man den Cache der App unter „Einstellungen->Apps->alle Apps->Galerie“ löscht.


    - Keine Lautlosfunktion (Mute) mehr auf Sperrbildschirm: Die Funktion, das Handy über den zweiten Schieber im Sperrbildschirm lautlos zu stellen wurde durch die Kamerafunktion ersetzt. Das Handy kann im Sperrbildschirm nun wie folgt lautlos gestellt werden: Einschaltknopf länger drücken und dann dort lautlos auswählen.


    - Es kann keine Verbindung zum Router hergestellt werden: ICS akzeptiert manche Sonderzeichen nicht. Daher besser ein WPA/WPA2-Passwort ohne Sonderzeichen (z.B. $) wählen. Das allgemeine WLAN-Verbindungsproblem von ICS 4.0.3 sollte aber mit dem Update auf 4.0.4 behoben sein. Insgesamt hat das ArcS keinen guten WLAN-Empfang aber dieser bleibt nach dem neuesten Update zumindest stabil.


    - Rooten des Handys geht nur über Umwege: Mal ehrlich: Wer braucht wirklich Root? Die meisten wollen damit doch nur unnötige Apps deinstallieren und das war’s. Unter ICS ist dazu das rooten dazu gar nicht mehr nötig. Einfach unter „Einstellungen->Apps“ die nicht benötigten Apps öffnen und dort dann „deaktivieren“ auswählen. Und schon läuft die App nicht mehr mit und blockiert auch keinen Speicher usw.. Manche Systemapps lassen sich sogar ganz normal deinstallieren! Einfach alle einmal anschauen. Wer trotzdem rooten möchte, findet die Anleitungen hier im entsprechenden Forumsbereich!


    - Kein Download aus dem Play-Store möglich: Hier hilft im ersten Schritt meistens einfach den Cache der Play-Store App unter „Einstellungen->Apps->PlayStore“ zu löschen. Bringt das nichts, kann man auch ein neues Google-Konto einrichten was aber auch viel Arbeit mit sich bringt.


    - LED funktioniert nicht: Dieses Problem haben viele Anwender und es lässt sich derzeit auch nicht beseitigen. Dazu gibt es hier bereits mehrere Threads. Bei manchen funktioniert die LED noch bei EMails und entgangenen Anrufen aber nicht mehr bei SMS. Bei meinem ArcS ist es auch so.


    - Hoher Akkuverbrauch: Dieser pendelt sich meistens ein wenn man: Anfangs den Akku immer bis zum Stand von ca. 20% verbrauchen, anschließend auf 100% wieder aufladen. Das ganze etwa 2-3 mal und schon dürfte der Akkuverbrauch sinken. Insgesamt dauert es 2-3 Ladungen, bis der Akku richtig funktioniert und länger hält. Bei den von mir geupdateten 3 Geräten halten die Akkus bei unterschiedlicher Nutzung ca. 2-3 Tage!


    - Handy wird schnell heiss: Eben einen Beitrag dazu gelesen. Ich hatte bei einem der Geräte nach dem ICS-Update auch ständig eine CPU-Temperatur von ca. 38-40 Grad. Erst nach Reparatur der (vorher mit PCC erfolgten) ICS-Installation über SEUS und anschließender Werkeinstellung bleibt die Temperatur schön brav bei 30 - 34 Grad (auch bei Video und Spielen). Daher wieder der Hinweis: Nach dem Update immer auf Werkeinstellungen zurücksetzen!

    Viele der genannten Probleme sollten nicht auftreten, wenn das Handy wie oben beschrieben über SEUS geupdatet wurde und das Telefon anschließend auf Werkzustand zurückgesetzt wurde!!



    Für diejenigen, die das Handy bereits geupdatet haben und nun Performance-Probleme mit ICS auftreten:


    Geht in der folgenden Reihenfolge an die Problemlösung heran:


    Stufe 1: Oft hilft nach dem Update einfach nur ein echter Neustart. Dieser sollte wie folgt aussehen: Handy ausschalten, Akku für 30 Sekunden entnehmen, Handy einschalten. Danach dürfte die Performance schon besser sein.

    Stufe 2: Repariert die Installation mit dem SEUS-Programm (Link s.o.) und startet das Handy dann wie eben beschrieben neu. Auch hier gehen alle Einstellungen und installierte Apps verloren. Man benötigt aber kein Root o.ä, für dieses Prozedere. Es erlischt auch keine Garantie.

    Stufe 3: Bringt die Standardabhilfe (Stufe 1 und 2) keine Besserung, dann sollte man das geupdatete Handy auf Werkzustand zurücksetzen, anschließend neu starten und dann nochmals ausschalten, Akku für 30 Sekunden entnehmen, Handy neu starten. Durch die Rücksetzung auf Werkzustand gehen alle bisher gemachten Einstellungen verloren und die Apps müssen auch neu installiert werden. Die Daten auf der SD-Karte bleiben aber erhalten. Man sollte das Handy nach der fertigen Einrichtung und Installation aller Apps ebenfalls wieder richtig neu starten.

    Stufe 4: Das Handy rooten und alle unnötigen Apps deinstallieren. Hierdurch geht jedoch evtl. die Garantie verloren und man sollte das nur machen, wenn man sich damit auskennt. Eine Anleitung gibt es im speziellen Bereich dieses Unterforums.

    Bei allem hier beschriebenen gilt: Alles erfolgt auf eigene Gefahr und jeder ist sich über die Risiken bewusst! Daten können verloren gehen! Keine Gewährleistung auf die Richtigkeit der hier gemachten Angaben! Keine Haftung!



    Wer weitere Tipps zu ICS hat, bitte mir mitteilen! Ich danke bei dieser Gelegenheit allen Forumsteilnehmern, die bereits zu einzelnen Fragen Lösungen gefunden haben und die ich hier zusammenfassen konnte!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2012
    iSchneiderle, sw174, supercerin und 33 andere haben sich bedankt.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. seus ics android