Ideale Auflösung + Format für Videos?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von Mr Nuckel, 05.09.2010.

  1. Mr Nuckel, 05.09.2010 #1
    Mr Nuckel

    Mr Nuckel Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    231
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    21.08.2010
    Hallo,

    ich habe soeben eine MKV-Datei mit KIES für das Galaxy umgewandelt. Es wird ja automatisch in MP4 gewandelt. Ist das die beste Möglichkeit, ein Video umzuwandeln?

    Es handelte sich um ein Video in 1920x1080, also Full-HD. Nun habe ich oben und unten schwarze Balken. Ist ja eigentlich normal, auf meinem TV ist das genauso. Aber gibt es eine "ideale Auflösung" für das i9000? So, das man den vollen screen ausnutzt ohne Balken?

    Viele Grüße
     
  2. Wild Bill Kelso, 05.09.2010 #2
    Wild Bill Kelso

    Wild Bill Kelso Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,338
    Erhaltene Danke:
    199
    Registriert seit:
    22.07.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 2
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    wenn du das so hinkriegen willst, ist das bild entweder gestaucht (lange gesichter) oder du musst links und rechts etwas abschneiden.

    konvertieren würde nur was bringen, wenn du zuwenig speicherplatz hättest. da liesse sich noch etwas rausholen, wenn mans gut macht.
     
  3. Mr Nuckel, 05.09.2010 #3
    Mr Nuckel

    Mr Nuckel Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    231
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    21.08.2010
    Bedeutet also im Klartext: Will man gute Qualität haben, muss man die Balken in Kauf nehmen?

    Wahrscheinlich wird der Bildschirm bei AVI's voll genutzt?
     
  4. Wild Bill Kelso, 05.09.2010 #4
    Wild Bill Kelso

    Wild Bill Kelso Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,338
    Erhaltene Danke:
    199
    Registriert seit:
    22.07.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 2
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    ob das jetzt ne avi, oder mp4 oder sonstwas ist, spielt keine rolle.

    das hat mit der bildqualität nichts zu tun. es gibt nun mal breitwandfilme die haben kein 16:9 - format, sondern sind noch breiter. genausogut kann es passieren, dass du irgendwann einen film im 4:4-format hast, dann sind die balken eben links und rechts.

    solange du also keine speicherplatzprobleme hast, oder das bild dir zu klein ist, solltest du es eben einfach so hinnehmen.
     
  5. MaxMad, 05.09.2010 #5
    MaxMad

    MaxMad Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    85
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Der Balken hat nichts mit der Auflösung zu tun, sondern mit dem Bildverhältnis. Auf 'normalen' 16:9 Bildschirmen kann man 'Balkenlos' mit einem Seitenverhältnis von 1:1,85..die meisten Filme gibt es aber nur in 1:2,35 oder 1:2,40
    Ist dir ja sicher schon aufgefallen, dass es die meisten Filme auf BluRay in Full-HD Auflösung mit Balken gibt, da in 2,40:1 (Letterbox) aufgenommen.

    Unabhängig von der Auflösung müsstest du also einen Film, der Balken hat die Balken 'abschneiden' und Diagonal in die Länge ziehen da du sonst das Seitenverhältnis verlierst und das Bild sonst zu Hoch- oder Seitengestreckt ist.

    Du brauchst übrigends auf dem Galaxy eine .mkv Datei nicht umwandeln, wenn du die da schaun willst. Das Galaxy kann die auch so wiedergeben.
    KIES windelt wohl halt nur immer selbstständig um, also musst du die Dateien ohne KIES auf die SD-Card kriegen..

    Edit: Wild Bill war schneller :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2010
  6. Mr Nuckel, 05.09.2010 #6
    Mr Nuckel

    Mr Nuckel Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    231
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    21.08.2010
    Diese MKV-Datei war aber mal eben 7GB groß und ich hab noch keine Speicherkarte. Muss also erst mal mit den 8GB intern leben. Und 7GB oder auch 5GB etc aufs andy zu packen ist doch schon sehr viel :)
     
  7. MrBusiness, 05.09.2010 #7
    MrBusiness

    MrBusiness Android-Ikone

    Beiträge:
    4,862
    Erhaltene Danke:
    1,164
    Registriert seit:
    02.08.2010
    Also hier wurden jetzt auch definitiv zwei Sachen zusammen geworfen:

    1) Wie richtig beschrieben, nein die Balken gehen nicht weg wenn der Film im Kinoformat ist (irgendwas so um die 21:9), wurde aber über mir schon gut erklärt...

    2) Man müsste den Film deutlich runter komprimieren können, weil das Handy ja nun mal kein Full HD kann und damit müsste auch wesentlich weniger Speicher verbraucht werden.
    Die richtigen Einstellungen hab ich für dich aber noch nicht, aber sag bescheid wenn du sie findest ;)

    EDIT: Also Reduzierung von 1080p auf 720p (1280×720) kannst du ja auf jeden Fall mal machen.
    Wenn du wirklch nur so groß wie das Display machst, kämen wir auf 800*450 (wobei display eigentlich 800*480) Kein Plan ob der dann Balken reinmacht oder streckt, was scheiße wäre ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2010
  8. bflex2010, 05.09.2010 #8
    bflex2010

    bflex2010 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    429
    Erhaltene Danke:
    57
    Registriert seit:
    01.09.2010
    Die ideale Auflösung ist natürlich die native Auflösung des Displays (siehe über mir) bei allen höheren Auflösungen gehen die überflüssigen Informationen verloren und die Datei wird unnötig groß.
     
  9. Mr Nuckel, 05.09.2010 #9
    Mr Nuckel

    Mr Nuckel Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    231
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    21.08.2010
    Hm, hört sich schwieriger an als gedacht.

    Also komprimieren auf 800 x 480 geht nicht wirklich, oder? Welches Programm eignet sich denn gut um Videos zu komprimieren etc? Gibt ja jetzt dieses "SUPER 2010", denke das wird ok sein dafür? ABer gibts etwas funktionell leichteres?
     
  10. Wild Bill Kelso, 05.09.2010 #10
    Wild Bill Kelso

    Wild Bill Kelso Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,338
    Erhaltene Danke:
    199
    Registriert seit:
    22.07.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 2
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    zum konvertieren von videos auf für das jeweilige phone passende format gibt es xmedia-recode.

    das hat für jedes gerät (auch das galaxy) schon passende defaulteinstellungen dabei. zudem gibt es das auch als portable version, du müllst dir also nicht das system zu.

    probier es mal aus.
     
    PenPen, Duffy003 und Mr Nuckel haben sich bedankt.
  11. Mr Nuckel, 05.09.2010 #11
    Mr Nuckel

    Mr Nuckel Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    231
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    21.08.2010
    Soll heißen die native Auslösung? Oder die best mögliche Auflösung, die man manuell auch nicht besser hinbekommt? Lad es grade mal, viele Dank :)
     
  12. Crabjaw8910, 17.10.2010 #12
    Crabjaw8910

    Crabjaw8910 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    19.07.2010
    hi!

    ich habe eben ein paar folgen simpsons mit Xmedia Recode auf die standart samsung galaxy s presets konvertiert.
    hat auch alles so weit gut geklappt jedoch kann ich die videos nicht über den kompletten bildschirm des galaxy s kucken?

    egal wie oft ich auf den butten mit der bildgröße beim abspielen des videos auch drücke, es tut sich garnichts :(

    habe auf 800x 480 konvertiert.

    hoffe jemand kennt ne lösung für das nervige problem :(

    danke
     

Diese Seite empfehlen