1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ideos X3 tunen: Rundumpaket - Fragen

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Huawei Ideos X3" wurde erstellt von Iceman3000, 01.02.2012.

  1. Iceman3000, 01.02.2012 #1
    Iceman3000

    Iceman3000 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.02.2012
    Hallo Userschaft,

    nachdem ich mich jetzt etwas mit dem Rooten + ROMs beschäftigt habe sind noch einige Fragen offen... naja, erst mal die Vorgeschichte:

    vor einigen Tagen hat mein X3(Originalzustand) nach einem Neustart rebelliert und die meisten meiner Apps unbrauchbar gemacht(Apps waren zwar noch auf SD vorhanden, aber nicht mehr im Market sichtbar). Folge davon: Fehlermeldungen, Wiederherstellen ging nicht, Apps neu installieren ging ebenfalls nicht. Außerdem erschien mir das Handy teilsweise sehr langsam und die vorinstallierten Apps großteils überflüssig.

    -> Frust
    -> Suche nach Alternative + hier gelandet :)
    -> zum Rooten/Experimentieren entschlossen(schlimmer kanns ja net werden... ;) )

    Das hat dann dazu geführt, dass ich mir folgende To-Do-Liste aus einigen Threads gebaut habe:

    bereits erledigt:
    1. CWM installieren -> CWM 5.0.2.7 installiert
    2. Rooten -> su.zip gezogen und gerootet

    3. ROM aussuchen und installieren -> für Cyanogen7.2-benru-v2 entschieden und installiert
    4. Root-Explorer installieren -> done
    5. Geschwindigkeit allgemein/der ROM testen -> zufrieden
    6. OC mit CPU Master -> auf min. 122Mhz, max. 710Mhz ondemand eingestellt

    zu meinen Fragen bzw. was noch zu erledigen ist:
    7. Welche Apps dürfen gelöscht werden (Root) (überflüssige Apps von der Cyanogen-ROM löschen, z.b. eMail gegen K9-Mail tauschen etc.)
    8. [How-To] System-Apps sauber aktualisieren und internen Speicher freigeben
    9. App2SD - Komplett-Überblick verschiedener Methoden -> Link2SD beste Methode
    10. zuletzt TWEAKS - V6 Supercharger - jemand getestet? - sinnvoll?

    Fragen:
    -Warum kann man das X3 nicht unter dem Menüpunkt "Leistung" des Cyanogen direkt übertakten, sondern nur per CPU-Master? Wird das X3 dazu vom Cyanogen nicht unterstützt?
    -ist das HowTo vom Unterpunkt 8. nach dem flashen mit der Cyanogen-Rom überhaupt nötig?
    -ist die Methode von 9.(Link2SD) nach dem flashen noch sinnvoll(-> bzw. überhaupt kompatibel)? Bei der ROM wurde die Speichermethode in App2SD(was ja laut dem Thread schlechter ist als Link2SD) geändert, oder nicht?
    -SuperCharger V6 sinnvoll?
    -welche OC-Werte sinnvoll(min. Takt auf 122Mhz zu wenig? Wenn ja, warum?)


    Ziel meines Vorhabens sind/waren:
    -neue, bessere ROM
    -Dauerhafte Entlastung des internen Speichers(-> nur nötige Apps auf internen Speicher belassen)
    -bessere Speicherorganisation
    -Entfernung der nervigen vorinstallieren Software(wobei der Huawei-Launcher-Cube ganz nett ist)

    Freue mich über jeden Beitrag und jede Hilfe :).

    Thread frei.
     
  2. kufleisch, 02.02.2012 #2
    kufleisch

    kufleisch Android-Experte

    Beiträge:
    672
    Erhaltene Danke:
    109
    Registriert seit:
    21.10.2011
    Fragen:
    -Warum kann man das X3 nicht unter dem Menüpunkt "Leistung" des Fähigen direkt übertakten, sondern nur per CPU-Master? Wird das X3 dazu vom Cyanogen nicht unterstützt?

    Ja.
    -ist das HowTo vom Unterpunkt 8. nach dem flashen mit der Cyanogen-Rom überhaupt nötig?

    Meines Erachtens nur, wenn Du die darin vorhandenen Apps durch andere ersetzen willst. Die Rom ist schon relativ entschlackt.

    -ist die Methode von 9.(Link2SD) nach dem flashen noch sinnvoll(-> bzw. überhaupt kompatibel)? Bei der ROM wurde die Speichermethode in App2SD(was ja laut dem Thread schlechter ist als Link2SD) geändert, oder nicht?

    Ich nutze S2E und bin damit sehr zufrieden.

    -SuperCharger V6 sinnvoll?

    Keine Ahnung. :)

    -welche OC-Werte sinnvoll(min. Takt auf 122Mhz zu wenig? Wenn ja, warum?)

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die 122 sehr am Akku zehren. Scheint daran zu liegen, dass er wohl immer auf die “Standard“ 256 geht.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2012
  3. Iceman3000, 02.02.2012 #3
    Iceman3000

    Iceman3000 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.02.2012
  4. Time_Bandit, 02.02.2012 #4
    Time_Bandit

    Time_Bandit Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,239
    Erhaltene Danke:
    246
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Phone:
    Huawei P8 Lite
    Beim Takt auf 122 MHz habe ich bemerkt, dass bei einigen Anwendungen (Player Pro z.B.) der Takt eindeutig zu niedrig ist. Dummerweise läuft der dann nicht auf den nächst höheren Takt von 245 (Standard Einstellung Minimum), sondern geht gleich auf 320-480. Belässt man ihn auf 245 MHz, bleibt er auch dabei (bis auf einzelne "Spitzen"). Der Takt von 122 MHz kann also genau das Gegenteil bewirken, abgesehen von stärkeren Rucklern während der Anfangsphase (da die Takterhöhung auch immer einige Zeit benötigt).

    So oder so würde ich das Übertakten aber auch sein lassen. Zum einen entlädt der ohnehin schwache Akku noch schneller, zum anderen macht es nur wenig bis gar kein Sinn - die CPU selbst und der Speicher sind beim X3 das Hauptproblem!

    Apps Austauschen kann eine feine Sache sein. Ich verwende dazu Apps2ROM (läuft bei beiden Cyanogen Mods). Allerdings würde ich das nur bei Anwendungen machen die sowieso schon im ROM liegen, also alle Google Apps, evtl. noch die wichtigen Tools, wie Root Explorer, OC Master, zusätzliche(r) Launcher etc. Bei einigen Anwendungen gibts nach dem Verschieben oft Probleme, daher nicht alles auf einmal Verschieben. Man muss übrigens nicht alles auf "Teufel komm raus" verschieben und löschen. Man kann mit dem X3 gut auskommen, wenn man es nicht übertreibt ;-)

    Mit Link2SD und "Supercharger" hab ich selbst noch keine Erfahrungen gemacht, halte das aber alles eher für überflüssig, bzw. Placebo. Muss wohl jeder selbst seine Erfahrungen mit machen....

    Was mir an dieser Stelle bei einigen auffällt: Viele scheinen unglaublich viel Energie und Zeit in irgendwelchen "Optimierungen" zu stecken, seien sie sinnvoll oder nicht. Ganz ehrlich, wenn ich auf meinem Smartphone über 300 Apps benötige, eine schnelle CPU, ausgereifte Gui und noch anderen Schnick-schnack, dann greife ich nicht zu einem 100 Euro Gerät.
     
  5. junibert, 02.02.2012 #5
    junibert

    junibert Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    03.01.2012
    zu 8. -> Eigentlich ja. Das Problem liegt daran, dass die Partitionierung vom internen Flashspeicher vom X3 ein bisschen dumm ausgelegt ist, d.h. /System ist mit 186 MB riesig und /Data bekommt nur 160MB. Um den Platz effizienter zu nutzen, macht es Sinn /System so voll wie möglich zu machen.

    Ich hab Maps, Google+, Zeam Launcher, Gmail, Market auf /System/App verschoben und für alle Apps dort die odex Dateien angelegt. Hab noch ca 6MB frei auf System und hab Apps2SD eigentlich gar nicht mehr nötig. Durch das anlegen der odex Dateien spart man auch noch Platz auf Data, weil die odex Dateien sonst auf /Data/dalvik-cache landen.
     
  6. Iceman3000, 02.02.2012 #6
    Iceman3000

    Iceman3000 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.02.2012
    Einerseits hast du recht, andererseits nicht. Ich habe das Smartphone jetzt seit September in Betrieb(im Originalzustand). Zum haben ich auf Grund der geschilderten Probleme den Schritt zum Modden gewagt, zum anderen ist es auch einfach das technische Interesse, das mit dem Stöbern in den Foren geweckt wird.

    Natürlich hätte ich mir auch ein teuereres und besseres Handy kaufen können. Die Kaufentscheidung des Huawei kam bei mir durch verschiedene Punkte:
    -vorher kein Smartphone besessen, Beschränkung der Nutzung auf Nützliches
    -Ich möchte kein teuereres Handy mit mir rumtragen/nicht so hoher Stellenwert des Handys in meinem Leben -> falls Verlust/Diebstahl
    -der Preis an sich
    -Größe & Funktion
    -GPS für Geocaching

    aber das nur mal am Rand, es soll hier ja um andere Dinge gehen.
     
  7. Iceman3000, 02.02.2012 #7
    Iceman3000

    Iceman3000 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.02.2012
    Ich habe mal eine grundsätzliche Frage zum Speicheraufbau:

    Das Handy besitzt 512 MB internen Speicher. Davon sind ~180 für das System reserviert, 160MB(data) für Daten/Fotos/Musik, etc., wenn man keine externe Speicherkarte besitzt. Den Rest teilt sich das OS und der Cache.

    Wäre es bei eingesetzter externen Speicherkarte nicht sinnvoll die komplette data-partition im internen Speicher zu löschen und mit der partition des internen speichers zu verbinden - und die data-partition komplett auf die externe Speicherkarte zu beschränken(ist bei mir eine Class10)?
     
  8. vander, 02.02.2012 #8
    vander

    vander Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    133
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    12.10.2011
    Abgesehen von Punkt 3 und 5, bin ich auf dem gleichen Weg wie du.
    Zu Punkt 3 und 5, ich habe diverse ROMs probiert und bin früher oder später zurück zum Stock, da bisher jede Custom bei mir Probleme gemacht hat die auch von anderen Usern festgestellt wurden. IMO sind Custom ROMs nur für bestimmte Leute brauchbar. Wer sich nicht einschränken/spezialisieren will, der läßt besser die Finger davon.

    Link2SD IMO die beste Lösung, da es z.B. auch funktioniert wenn das Phone am Rechner hängt. Andere z.B. das erwähnte S2E melden dann die Partition ab.

    Wenn du herausfindest wie man das macht, bitte erstell ein Tutorial und schick mir ne Einladung zum lesen :thumbup:
    Im Zshg. mit Link2SD ginge das sicher recht gut, bei anderen App2SD Programmen hättest du das Problem das deine Progs verschwinden sobald du die USB Freigabe aktivierst. Wenn einige der Programme noch laufen, dann endet das nicht so toll. Das Problem hatte ich bei diversen Customs, verschwundene Widgets u.ä.
    Ich frage mich immernoch(steht auch in einem der entsprechenden Threads) ob es nicht generell sinnvoll ist alles auf die SD KArte zu packen, da ich mal gelesen hab das die schneller ist als der interne Speicher. Leider konnte ich das noch nicht nachvollziehen, da ich nicht weiß wie ich die Geschwindigkeit intern/SD nachvollziehen kann. Das Ergenis der SD Tools scheint mir stark vom Cache beeinflußt zu werden, was man ja am starken Einfluß des ReadAheadBuffer(SD-Boost) sieht.

    P.S. CIQ ist mir auch grad ein Anliegen, hab grad nen Thread dazu aufgemacht.
     
  9. Time_Bandit, 02.02.2012 #9
    Time_Bandit

    Time_Bandit Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,239
    Erhaltene Danke:
    246
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Phone:
    Huawei P8 Lite
    Die interne SD Karte (die 18 MB) hat eine Lesegeschwindigkeit von ca. 39 MB/Sekunde. Schreibend ca. 7,7 MB. Zugriffszeit 0.87 ms (gemessen mit AIDA64)

    Da die interne SD Teil des Speichers des X3 ist, kann man diese Werte realistisch betrachten.

    Wer eine schnellere externe SD hat, melden -)
     
  10. vander, 02.02.2012 #10
    vander

    vander Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    133
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    12.10.2011
    Schreibend bin ich da auf jeden Fall ran, wenn nicht sogar schon drüber, müßte ich mal nachmessen. Lesend wird es schwierig, da ich dazu nen USB3 Kartenleser und USB3 Anschluß am Rechner bräuchte. Bei mir bremst der USB2 die Karte aus, vermute ich mal.
    Wie hast du Aida64 auf dem Ideos zum laufen gebracht :blink: ? Falls du nur übers USB Kabel auf die interne Zugriff hattest, dann gilt auch hier die Limitierung durch USB2. Die Werte können beim direkten Zugriff durch das Smartphone anders aussehen. AFAIK haben die Samsung Tabletts Geschwindigkeiten beim Smartcard Zugriff die man per USB nicht erreicht.
     
  11. Time_Bandit, 03.02.2012 #11
    Time_Bandit

    Time_Bandit Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,239
    Erhaltene Danke:
    246
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Phone:
    Huawei P8 Lite
    Natürlich nur über USB per freigegebener SD. Du hast ja sowohl auf die externe SD als auch auf der internen SD Zugriff. Interessant ist ja "nur" die interne Karte (Speicher). Meine Class 4 Medion 8 GB Karte hat zum Vergleich 14 MB/6 MB (gleiche Messmethode).

    Mit Limitierungen am USB hat das nichts zu tun, ich hab ja selbst auch nur USB 2.0. Evtl. ist der interne Transfer noch etwas höher, was aber wohl für die bessere Geschwindigkeit des internen Speichers spricht ;-)

    Schreibender Zugriff ist übrigens eher relativ. Das wird erst bei wirklich großen Datenmengen interessant. Kein Thema hier...
     
  12. Iceman3000, 03.02.2012 #12
    Iceman3000

    Iceman3000 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.02.2012
    phu, ich hab den zeam-launcher jetzt durch den go-launcher-ex ersetzt und jetzt geht mein home- und suche-button nicht mehr :(.

    hab schon ein wenig rumprobiert, aber keinen erfolg gehabt. jetzt heißt es erst mal zurückflashen. per CWM wird der button auf jeden fall erkannt... und im zeamlauncher ging er auch... -.- mist.

    /sehr komisch, letzendlich hab ich es doch hin bekommen mit dem GO launcher ex und der home- und suchtaste... woran es letztendlich lag weis ich auch nicht genau. vermutlich am entfernen des provision.apk im zip.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2012
  13. Time_Bandit, 03.02.2012 #13
    Time_Bandit

    Time_Bandit Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,239
    Erhaltene Danke:
    246
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Phone:
    Huawei P8 Lite
    ;)
     
  14. Iceman3000, 03.02.2012 #14
    Iceman3000

    Iceman3000 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.02.2012
    ja ich weis, ich bin jetzt auch nicht mehr so ganz enthusiastisch und versuch jetzt einfach nur das beste setting zu finden mit dem alles funktioniert...

    (andererseits gibt es genau dieses forum für solche themen... :p)
     
  15. vander, 03.02.2012 #15
    vander

    vander Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    133
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    12.10.2011
    Vielleicht aber auch daran?


    Leider wird der Thread "Welche Apps dürfen gelöscht werden (Root)" wohl nicht mehr gepflegt so das man etwas suchen muß *zudiamondxzwinkert* ;)
     
  16. Iceman3000, 04.02.2012 #16
    Iceman3000

    Iceman3000 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    01.02.2012
    daran lags nicht. die SetupWizard ist in der angesprochenen xmas cyanogen-rom nämlich gar nicht enthalten.

    naja, ich nutze jetzt jedenfalls die rom mit dem(funktinierenden) go launcher ex und link2sd. die restlichen punkte meiner liste werde ich demnächst abarbeiten, wenn ich wieder etwas zeit habe.

    das OCen habe ich jetzt auch erst mal vorerst sein lassen, weil mein handy des öfteren einfach stehen geblieben ist. sonderlich groß ist der unterschied zwischen übertaketem und nicht übertakteten x3 sowieso nicht(ich hab persönlich keinen unterschied gemerkt).

    dafür ist der unterschied zwischen original stock-rom und der cyanogenrom um einiges größer.
     
  17. manymoney, 18.04.2012 #17
    manymoney

    manymoney Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    74
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    20.03.2012
    Wenn nach dem installieren der rom im app ordner keine odex dateien sind ist die rom zumindest halb deodext das heist man braucht keine odex dateien im app ordner.

    Gesendet von meinem u8510 mit der Android-Hilfe.de App
     
  18. Alaska, 19.04.2012 #18
    Alaska

    Alaska Android-Experte

    Beiträge:
    454
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    04.04.2010
    Übertakten ist meiner Meinung nach kaum sinnvoll beim X3.....nach vielen Wochen des rumtestens und auswerten der logs der CPU-Auslastung bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es nur zu kurzen Belastungsspitzen sinnvoll sein kann und dann einige Dinge evtl. ein paar Millisekunden schneller laufen.
    Meine Logs sehen so aus, dass die meiste Zeit die CPU zwischen 245 und 480 Mhz taktet, wobei immer rund 55% der Auslastung auf 245 Mhz ist, ca. 15% auf 480 Mhz, ca. 30% auf 600Mhz und nur max. 1,5% auf der höchst eingestellten OC-Taktung, bei mir 710 Mhz. Den Rest teilen sich die anderen Frequenzen auf. Es war auch kaum ein Unterschied zwischen den Governors. Bei den interactive(X) Governors war der Anteil der Zwischenfrequenzen noch etwas kleiner, bei ondemand etwas grösser.
    Ich persönlich kam zu dem Schluss dass ich Oc nur noch auf 652 Mhz stelle, als Governor den InteractiveX nutze und mein Akku reicht bei intensiver Nutzung locker einen Tag. Habe oft spät Abends noch mehr als 30% Ladung.
    Wobei ich nach jedem mal flashen immer erst den Akku voll auflade, kalibriere und dann voll entleere!
    Zum V6 Supercharger kann ich nur sagen: selber testen und für gut oder schlecht befinden, muss jeder selber rausfinden. Ich finds extrem geil wie flüssig und schnell mein X3 rennt wenn ich den Supercharger aktiviere.
     
    gomorrha bedankt sich.
  19. Time_Bandit, 19.04.2012 #19
    Time_Bandit

    Time_Bandit Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,239
    Erhaltene Danke:
    246
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Phone:
    Huawei P8 Lite
    Zum Übertakten kann ich nur Zustimmen. Zumal es (für mich) keinen wesentlichen Unterschied macht, ob ein Spiel Ruckelt, oder stark Ruckelt.


    Mein X3 mit CyanogenMod 7.2.0-RC1 und zahlreichen, nicht gerade Ressourcen schonenden Apps (GO Launcher, Themes, Widgets, CM7 Theme etc.) läuft auch ohne dieses Placebo ;) flüssig und ohne irgendwelche Aussetzer.
     
  20. Epic46, 19.04.2012 #20
    Epic46

    Epic46 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    217
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    26.12.2011
    Phone:
    Huawei Ideos X3
    Einige Spiele starten ohne OC nicht einmal, andere hängen sich auf und wiederum anderen ist es egal, ob OC oder nicht die laufen auch so :D

    Also ist OC nur zum zocken Sinvoll meiner Meinung nach.
    Bab die CPU dennoch auf 245-748MHz stehen, denn einen wesentlich größeren Akku verbrauch kann ich auch nicht feststellen, also warum nicht? :D

    Edit: Ich sehe grade .. wir Totengräber!
     

Diese Seite empfehlen