1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

In-Ears oder Ohrhörer?

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Samsung Galaxy S" wurde erstellt von Anshelmo, 11.01.2012.

  1. Anshelmo, 11.01.2012 #1
    Anshelmo

    Anshelmo Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.03.2011
    Hi

    Ich bin auf der Suche nach neuen Kopfhörern für mein Galaxy S. Diese brauche ich in erster Linie zum spazieren gehen und evtl mal fürs im Bett gammeln.

    Grundsätzlich bin ich recht audiophil, sprich, ich habe sehr viel Geld ausgegeben für max. Musikgenuss. Das muss bei einem "Spaziergang" KH natürlich nicht sein, es sollte aber auch nicht so mies klingen wie die Samsung eigenen In-Ears.

    Soweit ich informiert bin sollen die Ohrhörer ja "besser", komfortabler etc sein als reine In-Ears, folglich würde ich diese wohl auch bevorzugen. Wichtig wäre mir ein Lautstärkeregler, um nicht immer am Handy lauter/leiser zu stellen etc.

    Und da wird die Auswahl dann gering, weil die meisten KHs, die so etwas haben, haben das nur für Iphones... Wo einige dann schrieben, dass einige Funktionen unter Android funktionierten, andere aber nicht.

    Solltet ihr einen Tipp für mich haben, wäre ich euch sehr sehr dankbar. Habe nun 3 Stunden bei Amazon und co geguckt und finde irgendwie nichts wahres :-/
     
  2. Drangis, 12.01.2012 #2
    Drangis

    Drangis Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    75
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    21.03.2011
    Phone:
    LG Optimus 4X HD
    wenn du etwas mit sehr viel bass und schone klare töne willst google nahch koss the plug in amazon für 13 euro. Ich habe schon viele ausprobiert und in der preisklasse keine besseren gefunden
     
  3. Dandie, 12.01.2012 #3
    Dandie

    Dandie Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    136
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    26.10.2011
    Es gibt da eigentlich in allen Preisklassen was. Den Koss würde ich dir aus eigener Erfahrung nicht empfehlen. Bass alleine hat mit gutem Klang nichts zu tun.

    Guter Klang auf kleinem Raum geht eigentlich nur mit In-Ears. Der Verschluss des Ohrs ist für eine brauchbare Basswiedergabe notwendig. Außerdem schirmen diese Kopfhörer gut vor Außengeräuschen ab, was unterwegs wichtig ist. Nachteile sind der Körperschall (kauen und laufen) und der Verschluss des Ohrkanals (Hitzestau und Bildung von Ohrenschmalz).

    Brauchbarer Klang für wenig Geld gibt es mit den Creative EP640 (bin mir mit der Bezeichnung nicht 100% sicher). Gibt es für ca. 15€. Ich selbst verwende die Beyerdynamics MMX 100. Die gibt es mit und ohne Fernbedienung für ca 100€. Für 100€ mehr kann man sich individuelle Ohrpassstücke fertigen lassen, die bombenfest sitzen, nicht drücken, gut abschirmen und für guten Bass sorgen.

    Bei In-Ears geht es bis in den professionellen Bereich mit Mehrwegsystemen, abgestimmten Treibern und meist individuellen Ohrpassstücken. Ein paar Namen wären da Etymotic, Shure, Phonak und Logitech (mir fällt gerade deren Handelsmarke nicht ein). Es gibt natürlich noch einige mehr.

    Das mit der (Kabel)Fernbedienung scheint nicht standardisiert zu sein. Ich habe gelesen dass z.B. das Nexus S mit den Fernbedienungen, die fürs IPhone funktionieren, auch funktionieren soll, andere Geräte aber wieder nicht. Da musst du dich für dein Gerät genauer informieren.
     
  4. jna, 12.01.2012 #4
    jna

    jna Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,398
    Erhaltene Danke:
    1,299
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Ob man so Dinger im Ohr haben will, ist sicher auch Geschmackssache. Ich habe mir einen Sennheiser-Kopfhörer (PX 100-II) zugelegt und möchte den nicht mehr missen. Vor allem die Übertragung der Körperbewegungen über die Kabel auf In-Ears fand ich meganervig, jetzt kein Problem mehr.
     
  5. Dandie, 12.01.2012 #5
    Dandie

    Dandie Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    136
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    26.10.2011
    Also wenn man Ohrstöpsel möchte führt aus klanglicher Sicht eigentlich kaum ein Weg an In-Ears vorbei.

    "Normale" Kopfhörer, also mit einer Ohrmuschel, sind klanglich auch sehr gut, einem In-Ear bei gleichem Preis eher vorzuziehen. Leider sind sie schlechter zu verstauen und sie schirmen auch eher schlechter gegen Umgebungsgeräusche ab. Vorteile sind aber tatsächlich die geringere Übertragung von Körperschall und der meist höhere Tragekomfort.

    Mit anderen Worten: Alles ist mit Kompromissen behaftet!
     
  6. Drangis, 12.01.2012 #6
    Drangis

    Drangis Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    75
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    21.03.2011
    Phone:
    LG Optimus 4X HD
    Also koss the plug passt sich ja dem innenohr an,also für mich die besten und superangenehmsten kopfhörer. aber naja mann muss für sich selbst entscheiden
     
  7. artbrushing, 19.01.2012 #7
    artbrushing

    artbrushing Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    54
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    07.10.2010
    Ich verwende Shure SE-215 und mit einer kleinen Equalizereinstellung hat man am SGS einen sehr guten Klang.
    Hab mir einen Kopfhöreradapter gekauft (orig. Samsung).
    Zum Thema Hitzestau kann ich nur sagen dass normale Kopfhörer da viel schlimmer sind. Wenn man sich an das Tragegefühl gewöhnen kann (bei mir hats ein bissl gedauert) dann sind so Inear Monitore schon eine sehr feine Sache.
    Einen Koss Portable pro hab ich auch, aber klanglich halt kein Vergleich zu dem Shure.
    Cracker naschen etc. geht halt nicht, da bekommt man von der Musik nix mehr mit.
    Es ist so schon schwer genug den richtigen Kopfhörer zu finden wenn er dann auch noch eine passende Fernbedienung haben soll bleibt praktisch nix mehr über, vor allem nicht für SGS.
     

Diese Seite empfehlen