1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Info: S5PV210 bekannt als AiShou oder Herotab Version A815 A816 A817

Dieses Thema im Forum "Weitere Hersteller allgemein" wurde erstellt von Makuri, 18.04.2011.

  1. Makuri, 18.04.2011 #1
    Makuri

    Makuri Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    11.04.2011
    Hier mal eine kleine Zusammenstellung an Informationen zu diesem Pad.

    Da die Bezeichnung und die Modellnamen immer wieder Variieren einigen wir uns mal auf S5PV210.

    Die Hardware der Modelle A815 A816 A817 ist identisch.
    Das Design hingegen unterscheidet sich wobei auch hier eine genaue Zuordnung zur jeweiligen Version schwer fällt.
    Ich Orientiere mich daher an der Hersteller Homepage:
    Shenzhen benya electronic Co., LTD -http://www.aishuomid.com

    [​IMG]

    Modell: A815
    Sehr schönes edles Gehäuse. Rückseite komplett aus Aluminium

    Modell: A816
    Das Standard-Modell

    Modell: A817
    Etwas markanteres Design. Wirkt handlich und robust.

    ACHTUNG!
    Abweichungen in Farbe und Form zu diesen Modellen gibt es auch noch. ;)

    Hardware Spezifikationen:

    OS:Google Android 2.3
    Hardware:ARM CortexTM-A8
    ChipSet:Samsung S5PV210
    Storrage:2G Flash ,512M DDR
    Display:8"TFT LCD Toucher Screen
    Wifi:wifi Wired Ethernet
    3G:WCDMA Module Internal
    Battery:5200mAh Li-Polymer Battery 8.4V
    Power:2.5W ,Work 6 Hours

    (Update folgt, bis dato, findet ihr auf den verlinkten Seiten genauere Infos.)

    Firmware / Support:
    offiziell:Shenzhen benya electronic Co., LTD -http://www.aishuomid.com
    inoffiziell: Index of /filedrop
    (hier findet ihr neben einigen Firmware Updates auch eine Manual,
    Programmpakete usw.)

    Unbekannt:
    Angeblich soll es dieses Pad mit Multi-Touch geben.
    Interner Speicher scheint je nach Anbieter zu Variieren.
    Wie beim Flytouch 3 ist hier der Speicher eine microSD Card.
    Android ist von 2.2 bis 2.3.1 auf diesem Pads installiert.

    Linksammlung:
    Aishuo Tablets (englisch)
    Herotab MID816 - Information - Discussion - Reviews w/ Video - SlateDroid.com (englisch)


    Videosammlung:



    wer sich traut... hier findet ihre 2 interessante Firmware Versionen
    Firmware for DEMO android 2.3 TMD/A816, A815 - MID/Tablet - Download Center - Pandawill Forum Powered by our member! - Powered by Discuz! (eher noch eine Beta)
    http://www.mid816.com/filedrop/image/2011-04-19-MID816-Gingerbread-2.3.1-TassCustom-ROOT.rar (Aktuelles Custom Image mit Root Anleitung: Herotab MID816 - Custom Full Images - Gingerbread - 2.3.1 - SlateDroid.com)
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2011
    Leimbaer, skinnynorris und stahlwolle haben sich bedankt.
  2. Nixahnung, 27.04.2011 #2
    Nixahnung

    Nixahnung Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Hallo,
    bin ganz neu und habe keine Ahnung, brauche eure Hilfe, da sehr verzweifelt:confused2:
    Habe gestern mein Aishuo a 816 erhalten!! Super, hat mit euren über Ostern eine nette Zeit in Leipzig gehabt!
    So, auspacken, anschließen, laden, Akku lädt nur bis 65 Prozent. Ausgeschaltet, über Nacht geladen, grüne Lampe: 65 Prozent!
    Als nächstes wollte ich mein China Star A 5000 als Modem anschließen, ging nicht!!!
    Htc Wildfire bekomme ich auch nicht hin!
    Der USB-Eingang wird auch nicht erkannt. Kann da Kabel reinstecken wie ich möchte. Sagt zwar, preparing USB, zeigt aber keine USB-Verbindung.Meinen Internetstick erkennt er auch nicht!
    Habt ihr Ideen?????
    Bitte helft mir!
    Ach ja, über mobilen Hotspot wurde das Htc HD erkannt. Meine Handys verweigert er.
    Freue mich auf eure Hilfe:thumbsup:
    Schönen Abend von Nixahnung!!
     
  3. Makuri, 29.04.2011 #3
    Makuri

    Makuri Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    11.04.2011
    Ja alles noch etwas experimentell und anfällig.
    Leider kann ich bei deinem Problem auch nicht weiterhelfen.

    Letztendlich muss man aber sagen, das Gerät hat eine gute Basis und viel funktioniert, womit andere Geräte ihre Probleme haben.

    Das Akku Problem und sogar Multitouch sollen wohl in Zukunft durch Updates
    richtig funktionieren.

    z.Z. interessiert es mich erstmal ob, und wie es möglich ist Filme von einer Freigegebene Festplatte auf dem Pad abzuspielen, ohne dabei den ganzen Film zu chachen. Der Zugriff über EZ-Explorer funktioniert schon mal halbwegs.

    Außerdem großes Thema Office 2007 Synchronisation....
    ob MyPhoneExplorer oder Companion beides funktioniert leider nicht.
     
  4. Nixahnung, 30.04.2011 #4
    Nixahnung

    Nixahnung Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Hallo Makuri,

    vielen Dank erst einmal für deine Antwort.
    Hast du schon den USB 2.0
    Anschluss zum Laufen gebracht.
    Komischerweise erkennt er eine Tastatur, jedoch kein läppisches USB Kabel.
    Kann deiner über USB geladen werden?
    Wollte meinen eigentlich zurückschicken, nur ist mir der Portoaufwand so hoch, da behalte ich ihn lieber und spiele ein bisschen damit.
    Leider hat sich der Shop auf meine 2. Anfrage auch nicht mehr gemeldet.
    Kann ich eigentlich einen Internetstick über USB anschließen? Ist das mit Android kompatibel?
    Wenn ich ihn anschließe, erscheint zwar, das Vodafone scheinbar erkannt wurde, ich kann jedoch nichts damit tun. Dachte, es wäre etwas einfacher, wie bei meinem Windows 7.
    Leider kann ich dir wiederum nicht beim Cachen und und Abspielen freigegebener Festplatten helfen. Nixahnung.
    Schönen Tag noch!!!!
     
  5. Makuri, 30.04.2011 #5
    Makuri

    Makuri Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    11.04.2011
    Laden über USB ist wohl nicht vorgesehen- dafür gibt es ja auch den Extra Stromanschluss. Wenn du über USB laden willst brauchst du ein USB Ladekabel mit passendem Stromstecker...

    USB 2.0 ja gehen tut er zumindest mit Tastatur und Kartenlesegerät getestet.
    Mein Gamepad wird natürlich nicht einfach erkannt, da die Unterstützung fehlt...

    3G USB Stick sollte theoretisch gehen. Aber nicht jedes Fabrikat wird unterstützt.
    Das deiner zumindest erkannt wird ist schon mal viel wert.
    Ob evtl. irgendwo noch etwas konfiguriert werden muss oder ein zusätzliches Up benötigt wird... K.P. Ich hab mal mitbekommen, das beim Start des Pads der Sim Code eingegeben werden muss.

    Wenn Englisch kein Problem darstellt, dann schau dich mal hier um:
    Cortex A8 - SlateDroid.com
    Die haben schon viel Erfahrung mit dem Pad.

    Letztendlich ist alles eben doch noch in den Kinderschuhen und erfordert viel Einarbeitungszeit und ein paar helle Köpfchen... wenn man mehr als kleine Games/ ebooks/und ein bisschen Internet über Wlan drauf zu nutzen möchte.

    Ich teste jetzt erst mal die Custom Firmware und schau ob sich was verbessert.

    Update:
    So alles geklappt. Mein Pad läuft jetzt mit :2011-04-19-MID816-Gingerbread-2.3.1-TassCustom-ROOT
    Vorteil: Verwirrende Akkuanzeige ist weg, enabled ROOT access, Android Market alle Apps, LCD 240 dpi.
    Ansonsten: viele vorinstallierte Apps, alternative Tastatur, Alternative Oberfläche...
    Auch wenn sich nun alle Apps Installieren lassen heißt das nicht, das sie auch funktionieren.
    Beispiel: Skype... stürzt ab.(vermute kann mit der Kamera nicht umgehen)...
    Nachteil: Die grundlegende Firmware ist ein paar Tage älter als die bei Auslieferung...
    Alles was ihr bislang eingerichtet habt müsst ihr neu einrichten... (evtl. hilft Titanium Backup)

    Ps. Hätte gerne ein Image im original Auslieferungszustand... Falls also einer von euch sein Pad noch bekommt
    bitte mit "Acronis" oder "Roadkil's Disk Image" ein Komplettes Backup der MicroSD machen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2011
  6. tomto, 01.05.2011 #6
    tomto

    tomto Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    16.04.2011
    Hi Makuri,
    wie hast du das Custom-Image aufgespielt? Lade mir gerade die 2GB große Datei "MID816.com - 2011-04-19-MID816-Gingerbread-2.3.1-TassCustom-ROOT.rar" von MrTasselhof herunter, da ich auf dem Land wohne und so nur mit einer 786er-DSL Leitung gesegnet bin dauert es noch so ca. 8 Stunden ........ habe also noch genügend Zeit mich genauer zu informieren :biggrin:. Bei Slatedroid schreibt Tasselhof das man die INTERNE Micro-SD Karte ausbauen muß. Das bedeutet das Pad aufschrauben und dann ist da irgendwo eine Micro-SD Karte verbaut?

    Zu dem USB-Problem: Das mit der Leiste oben hatte ich auch schon entdeckt, wenn ich aber auf "Verbinden" gehe kommt nur ein sich immer drehender Kreis. Im WIN7-Explorer wird mir das Pad auch als Wechseldatenträger angezeigt, jedoch ohne Medium --> "Legen Sie einen Datenträger ein". Eventuell lößt sich DAS Problem ja nachdem ich das Custom-Image aufgespielt habe.
     
  7. Nixahnung, 01.05.2011 #7
    Nixahnung

    Nixahnung Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.04.2011
    OH,
    scheinbar ist mein PC gar nicht defekt? Scheinbar bin ich nicht die Einzige (upps, geoutet! Ja ich bin eine Frau und hab keine Ahnung!!), bei der einige Funktionen zum Wundern anregen?
    Ist es zu vermessen, wenn ich frage, wie ihr die Custom Firmware installiert habt?
    Habe Angst, dass ich meinen PC zerschieße.
    Muss ich dann noch mehr installieren oder ist dann alles komplett?
    Habe ein wenig bei SlateDroid quer gelesen und muss gestehen, dass meine Anwenderkenntnisse noch schlechter sind, als mein Englisch.
    Heißt es also: die Firmware installieren (nur wie?) und dann geht der Spaß in die nächste Runde???
    Hoffe ich nerve euch nicht mit meiner Unkenntnis.
    Nixahnung wünscht euch einen schönen 1. Mai!!
     
  8. Makuri, 02.05.2011 #8
    Makuri

    Makuri Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    11.04.2011

    WICHTIG: Auf eigene Gefahr! Seid sehr vorsichtig beim öffnen des Gehäuses und entnehmen der Speicherkarte!!!
    Um euch abzusichern auf jeden Fall ein eigenes Image anlegen.
    Optimal wäre natürlich auf eine neue Speicherkarte zu schreiben, so das ihr bei bedarf zurückwechseln könnt.
    Wer glaubt das Image würde irgendwelche Probleme lösen... eher nicht.
    Vorteil ist einfach das ihr nun Root rechte habt und der Market offen ist.


    Korrekt, um das Image aufzuspielen musst du das Gerät aufschrauben (2Schrauben) und dann vorsichtig mit Fingernägel die Clips öffnen (nicht so einfach). Die Speicherkarte befindet sich in dem kleinen silbernen Schacht auf der Platine.
    Nun brauchst du ein Kartenlesegerät, das MicroSD lesen kann.
    Die Software hier herunterladen.

    http://mid816.com/filedrop/image/LockDismount0300.zip
    http://mid816.com/filedrop/image/DiskImage_1_6_WinAll_Setup.exe

    LockDismount entpcken, DiskImage installieren

    Das wars an Vorbereitung

    Nun,
    1) Karte ins Kartenlesegerät einstecken.

    2) LockDismount starten, die Speicherkarte auswählen und auf "Lock" klicken.
    Das Programm nun während des ganzen Vorgangs geöffnet lassen!!!
    (evtl. Fehlermeldung ignorieren einfach wegklicken.)
    Steht unten im Fenster nun, das eure Speicherkarte gelockt ist startet DiskImage.

    3)Als erstes macht nun mit DiskImage ein backup eurer Karte (Falls was schiefgeht, oder ihr die original Version wieder braucht).
    Dazu im Reiter auf "Store Image" klicken, bei Read Image eure Speicherkarte angeben und Targetfile den Ort wo ihr euer Image speichern wollt inkl. Imagename. Start klicken und ein paar Minuten warten bis er fertig ist.

    4) Nun spielen wir das Image http://mid816.com/filedrop/image/2011-04-19-MID816-Gingerbread-2.3.1-TassCustom-ROOT.rar (vorher entpacken) auf.
    In DiskImage den Reiter "Write Image" klicken, unter "Write Image to" euere Speicherkarte angeben. Bei Source File wählt ihr das heruntergeladenen Image aus. Start klicken, warten, fertig.

    5) Nun könnt ihr das Programm schließen. Im Immer noch geöffneten LockDismount klickt nun "unlock" und schließt das Programm.

    Das war es soweit, Karte sicher entfernen. Wieder einbauen und Tablet starten.

    Wollt ihr das Image auf einer Größern Karte installieren müsst ihr anschließend noch die Partitionen anpassen. Dafür könnt ihr Knoppix oder ein anderes Linux nutzen, oder unter Windows "Acronis Disk Directory 11 Home"

    hier die englische original Anleitung: Herotab MID816 - Custom Full Images - Gingerbread - 2.3.1 - SlateDroid.com
    -------------------------------------------------------

    Diese vorgehen hat nicht mit einem Update zu tun. Ein Update lässt sich ohne öffnen des Tabletts direkt über USB vom PC aus Installieren.
    ---------------------------------------------------------

    Mit dem USB... vermute du hast die Option einfach nicht gefunden...
    Also schrittweise...
    Verbinde den Tablet per USB mit PC- Laufwerk erkannt aber leer...
    Nun am Tablett die obere Leiste(wo Batterie Uhrzeit usw. drin steht) klicken (gedrückt halten) und nach Unten ziehen. Hier ist nun der Eintrag USB Verbindungen zu sehen. Drauf klicken und nun kannst du "USB-Speicher aktivieren" wählen. Nun solltest du von Windows auf die Karte zugreifen können.
     
    Albus bedankt sich.
  9. Nixahnung, 02.05.2011 #9
    Nixahnung

    Nixahnung Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Vielen Dank, für die Geduld.

    Also, bei der ersten Beschreibung bin ich ausgestiegen, das ist mir zu heikel, bei meinen Kenntnissen.
    Problem ist, wenn ich das Tablet mit meinem Netbook verbinde, wird zwar in der oberen Leiste die USB-Verbindung angezeigt und ich kann den Button "Speicher aktivieren" betätigen.
    Aber: er sucht und sucht, bis er dann in den Stand-by geht. Jetzt wieder aktiviert, kommt wieder die Aufforderung, USB-Speicher aktivieren. Ich komme da nicht weiter.
    Vielen Dank für deine Geduld:thumbsup:
     
  10. Leimbaer, 02.05.2011 #10
    Leimbaer

    Leimbaer Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    18.02.2011
    Macht bei mir die gleichen Zicken......
     
  11. Makuri, 03.05.2011 #11
    Makuri

    Makuri Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    11.04.2011
    Komisch, also bei mir hat das mit dem original Image funktioniert...(nutze Win7x64)
    (evtl. versucht mal die Pad Treiber ins "C:/Windows/system32" Verzeichnis zu packen.
    Treiber findet ihr hier http://www.mid816.com/filedrop/firmware/MID816-Drivers_and_ADB_Shell.zip)

    lala...
    und ich ärger mich, das die Kernel kein Cifs unterstütz um mein Netzwerklaufwerk zu mounten *lol* Momentan ist Video schauen von Hdd nur über Stream möglich.

    Facebook Sync will auch nicht, und Kalender und Kontakte lassen sich nur über gmail Synchronisieren... kann man aber noch mit leben ;)

    Aber mal sehen, ist ja mein erstes Android Gerät und in nem halben Jahr schaut alles mit einer neuen Firmware ganz anders aus.
     
  12. skinnynorris, 03.05.2011 #12
    skinnynorris

    skinnynorris Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Hallo zusammen,
    was meint ihr: lohnt es sich bezüglich eines markanten (!) Performancegewinns die interne 4GB (CLASS2) SD-Karte gegen eine schnellere (CLASS10) einzutauschen?

    Hier zwei Videos (von merimobiles in Englisch):

    über das Vorgehen zum FirmwareUpdate
    YouTube - Herotab MID816 - Firmware Update Process - www.merimobiles.com



    über Innenleben sowie das Auseinander- und wieder Zusammenbauen

    YouTube - Herotab MID816 - Samsung S5PV210 - Internals - Dissection - Teardown
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
    pneumokokke bedankt sich.
  13. Makuri, 03.05.2011 #13
    Makuri

    Makuri Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    11.04.2011
    Performance wird hier eher durch CPU und Ram bestimmt.
    Beste Beschleunigung= wenig Apps /Prozesse laufen lassen!
    Das Pad wird von sich aus wahrscheinlich nicht mehr als Class4 ausnutzen können...
    Also ne Class4-Class6 reicht vollkommen Class 10 ist übertrieben.
    Glaub Class10 erfüllt sogar USB3.0 Anforderungen.
    ... Also wenn du für die Class 10 nicht wesentlich mehr hinblättern musst
    wird sie schon nicht schaden :). Ansonsten bist mit Class6 bestens unterwegs!!!
     
  14. tom900011, 03.05.2011 #14
    tom900011

    tom900011 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    397
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    05.02.2011
    Phone:
    BQ Aquaris M5
    Tablet:
    Teclast Air 3G
    das untere video find ich ja mal echt gut. interessant. man kann sein amerikanisches englisch gut verstehen. in meinem flytouch3 war definitiv KEINE sd-karte so auf dem mainboard ... und ich wette, ich hatte ein völlig falsches modell in der post. nun - jetzt ist es grad auf dem weg zurück...
    bin immer mehr gespannt.

    EDIT:
    Boah. Bei 9 min 22 macht er das Ding an und bei 9 min 45 ist es da. Shit. Das ist schnell.

    UND: Man kann bei DER Form z.B. bessere Lautsprecher einbauen, man könnte die WLAN-Antenne verlängern....man kann es echt modden

    Oh Mann ... will das endlich in der post haben
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2011
  15. skinnynorris, 04.05.2011 #15
    skinnynorris

    skinnynorris Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Mist - hab gerade den DHL-Mann verpasst - und der hat mein A816 doch glatt wieder mitgenommen :crying:!

    @Makuri: Danke für die Antwort! Tasselhof selbst gibt an, dass das Tablet am besten mit der intern verbauten 4GB Class2 funtioniert. Extern habe ich mir eine Samsung 8GB Class6 gegönnt. Wenn ich das erste Video oben richtig verstanden habe, muss man für ein FirmwareUpdate das Tablet nicht öffnen (?) und: bist du noch zufrieden mit der Firmware von Tasselhof vom 19.04.2011 oder überwiegen etwaige Nachteile (z.B. wesentlich längeres Booten)?
    Wie bekommt man sonst am einfachsten root-access? Funktioniert der full-market-access dann so auch auf dem A816? http://www.youtube.com/user/MrTasselhof#p/u/7/8toB6h6nNM0

    Als ANDROID-Anfänger sind für mich viele Videos (engl.) von Mr.Tasselhof echt hilfreich. Hier sein Youtube-Channel: http://www.youtube.com/user/MrTasselhof

    Achja: als Threadtitel steht "AiShou"

    Viele Grüße!
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2011
  16. Leimbaer, 04.05.2011 #16
    Leimbaer

    Leimbaer Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    18.02.2011
    Also meine Akkuanzeige spinnt noch immer rum, hab jetzt die Tasselhoff Firmware drauf.
    Welche App für die Akkuanzeige muss ich denn löschen?
     
  17. Makuri, 04.05.2011 #17
    Makuri

    Makuri Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    11.04.2011
    @Skinnynorris ja die längere Bootzeit nervt schon ein wenig. Aber da für mich Android auch noch sehr neu ist bin ich froh ein fertig root Image zu haben.
    full-market Access funktioniert! Das ist mit der Hauptvorteil für die Tasselhof Version. Ansonsten ist mir kein großer unterschied zur normalen Version aufgefallen.
    Was total nervt sind die "Softbuttons" wenn man mal am rand tippen muss erwischt man diese leicht... Da das Pad ja richtige Knöpfe hat total überflüssig....
    ----

    Akku...
    Ist wohl bei allen so. Nur nervt es nicht mehr so wie vorher- sag einfach 61% ist voll 15% leer... bis das gefixt wird...
    Wie lange hält das Gerät bei euch? 3D Spiele saugen den Akku ja leer wie nix...45min ansonsten komme ich unter normalen Handhabung auf ca. 3.5std... Betriebszeit.

    Ich besorg mir jetzt erst mal ne zweite Speicherkarte und probiere die Firmware "for_2.2_20110420-update.zip" aus ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2011
  18. skinnynorris, 05.05.2011 #18
    skinnynorris

    skinnynorris Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.04.2011
    :blink: warte auf DHL... immernoch unsicher, ob TASS Firmware sich lohnt (full market ABER langes booten)...


    Die Softbuttons kann man wohl auch separat ausschalten (drfaust patchfile von http://www.slatedroid.com/topic/16948-herotab-mid816-custom-full-images-gingerbread-231/):

    "FIX - Remove Hidden Buttons on Right Side - Run this after imaging - ONLY if you have PHYSICAL hardware BUTTONS.
    [​IMG]drfaust, on 14 April 2011 - 06:48 AM, said:
    Little update for those who has MID816 with hardware buttons.

    MODLIST:
    - Disabled touch buttons (those invisible buttons near right/bottom end of the screen. Now you can use your P button [​IMG])
    - %Bonus% ro.secure set to 0 (it gives more rights to adb, for example you can remount partitions with adb.

    Do not apply this patch for tablets with sensor buttons (touch screen buttons).

    Link: MID816.com - drfaust Hidden Keys Fix - drfaust-Patch_tpkey.rar

    I have added the missing ADB files.
    Just put your tablet in to fastboot mode and connect the USB.
    Then run: patch.bat"
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2011
    Makuri bedankt sich.
  19. skinnynorris, 06.05.2011 #19
    skinnynorris

    skinnynorris Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.04.2011
    Yip - nun ist es da! Habe gestern zunächst den Akku voll aufgeladen (65% - haha) und dann erstmal rumgespielt. Anscheinend funktioniert der G-Sensor aber nicht ordentlich - die versch. Ansichten macht das Tablet nur schwerfällig mit, Hochformat geht z.Zt. gar nicht. Bei Spielen wie "Labyrinth" ruckelt das Bild heftig - auch lässt es sich nicht kalibrieren:thumbdn:
    Zu guter letzt gab es dann nach ca. 3h einen Bildschirmfreeze - nichts ging mehr - es blieb nur ein mittiger weißer Streifen. Auch mit den Hardware buttons ließ sich die Möhre nicht runterfahren. Eine halbe Stunde später ging's dann - vermute, der Akku war total leer und da das Tablet ja noch "dachte", es sei zu 15% geladen, gab's wohl keine Warnung oder "Notabschaltung" (?).

    Hmmmmm... Hat jemand noch Ärger mit dem G-Sensor gehabt, gibt's ein bugfix, liegt's an der Hardware? Wer weiß Rat?:huh:

    Danke im voraus!
     
  20. Makuri, 07.05.2011 #20
    Makuri

    Makuri Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    11.04.2011
    Montags-Gerät? Also mein Pad fährt bei 15% automatisch herunter- Abstürze bislang: Keine
    Bei sehr hoher Beanspruchung kam es schon mal zu kurzen "Aussetzern".
    Ausrichtung ist flüssig. G-Sensor geht gut, bis auf leichten Linksdrall (z.B.bei Autorennen...)
    Eine Kalibrierung ist mit Bordmitteln soweit ich weiß z.Z. nicht möglich...
    Besonders bei Spielen macht der Sensor Probleme, da es kein 360° sondern nur 4Way Sensor ist.
    Mit dem Programm "Elixir" kannst du dir die Sensordaten anzeigen lassen http://www.android-hilfe.de/android...ixier-konfigurierbare-systeminfo-widgets.html
     

Diese Seite empfehlen