1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

InsertCoin v20, RCMix S v01 oder FritzTheCat ROM v1???

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire" wurde erstellt von shomu, 09.05.2011.

  1. shomu, 09.05.2011 #1
    shomu

    shomu Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    215
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Phone:
    HTC One X
    [edit] hab mich für FritzTheCat CM7 entschieden. Habs seit längerem drauf und kann es nur empfehlen.

    Hallo zusammen,
    hab ein paar fragen die ich mir anhand der bestehenden Beiträge nicht vollständig beantworten konnte.

    Ich würd mir gern eine der neuen ROMs mit Gingerbread & Sense 2.1 + Sense 3.0 flashen.
    Hab mir mal ein paar Beiträge zu folgenden ROMs angeschaut:

    [ROM][7/05][Sense2.1+Sense3.0 GB]InsertCoin CM7/STOCK v20
    [ROM][Ginger Sense][11 Mar]RCMix S v01 First GingerSense port! Test and report!

    [ROM][GBSense] FritzTheCat ROM v1 - Sense 2.1+3.0, Mods, schnell&stabil, CM7/Stock


    Die InsrtCoin scheint ja am ausgereiftesten zu sein, bzw. am stabilsten (so weit ich die Diskusionen richtig gedeutet hab). Ein stabiles System hat bei mir oberste Priorität, da ich selten und ungern neu flash.

    Jetzt hab ich aber gesehen, das bei den meisten ROMs S-off mit CM7 hboot und CWM empfohlen wird. Und man sollte ja auch mindestens eine 1GB ext Partition haben.
    Das mit dem CWM sollte ja egal sein, geht vermutlich mit AmonRa 2.0.1 genau so gut oder?
    An S-off CM7 hboot würd ich mich zur not auch noch wagen, wenn auch ungern...
    Aber ich hab leider schon ganz schlechte Erfahrungen mit ext Partitionen gemacht (bzw. mit A2SD, A2SD+ & DATA+). Mir ist es jetzt schon zweimal passiert, dass meine Micro SD einfach kaputt gegangen ist. Jedesmal musste ich alles komplett neu drauf machen. Vermutlich waren große Teile von Apps und dem Android OS auf die Karte ausgelagert und das Desire war ohne die Karte nicht mehr funktionsfähig.


    Ich bin jetzt dazu übergegangen nach dem flashen einer ROM die SD-Karte noch vor dem ersten Boot wieder raus zu nehmen und nach dem Boot erst mal alle Apps, die ich brauche, zu installieren. So ist alles was mir wichtig ist auf dem Desire und ich kann es auch ohne Probleme Kartenlos betreiben. Die Karte wird dann immer erst später eingesetzt (ohne ext Partition). Wenn man später aus speichergründen App2SD macht, legt die ROM bzw. das OS ja so wie so einen A2SD speicher an.


    Kann ich mit einer der GingerBread Sense 2.1 + 3.0 ROMs so vorgehen? Am liebsten wär mir die InsertCoin. Oder sorgt das für Probleme, wenn man den ersten Boot ohne die erwünschte ext Partition bzw. ohne eingelegt SD macht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2011
  2. tomcat84, 09.05.2011 #2
    tomcat84

    tomcat84 Android-Experte

    Beiträge:
    484
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    19.05.2010
    ALLE Gingerbread-Sense-Roms benötigen eine SD-Karte mit ext-Partition... das ist leider so, denn sonst ist einfach nicht genug Speicher vorhanden.

    Booten ohne eingelegte SD-Karte mit ext-Partition wird also nicht klappen.

    Als ROM empfehle ich natürlich FritzTheCat :D ;)
    Im Ernst: Die drei genannten Roms sind im Unterbau alle gleich. Das ist einfach Geschmacksache, denke ich. Stabilität hat aber auch für mich erste Priorität!

    Wie hast du denn deine SD-Karten bisher partitioniert? Direkt mit im AmonRa-Recovery?
     
    shomu bedankt sich.
  3. Tonno, 09.05.2011 #3
    Tonno

    Tonno Android-Lexikon

    Beiträge:
    997
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Das alle Gingerbread-Sense Roms eine Ext brauchen stimmt so nicht, lediglich solche die Portiert worden sind.

    Es gibt auch eine überschaubare Anzahl von GB Roms, die auf dem Test-RUU von HTC basieren und genau auf das Desire zugeschnitten sind.
    Allerdings ohne deutsche Sprache. Leedroid 3.0.5 läuft sehr gut und performant auf dem Desire.

    Dafür muss man allerdings auf viele Extras und Aufhübschungen verzichten. Wer mit dem alten Sense zufrieden ist und einfach nur Gingerbread haben sollte sich das definitiv anschauen!
     
  4. tomcat84, 09.05.2011 #4
    tomcat84

    tomcat84 Android-Experte

    Beiträge:
    484
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    19.05.2010
    Tonno: ok, das ist natürlich richtig.

    Ich bin einfach mal davon ausgegangen, das shomu ein Sense 2.1 ROM möchte...

    Sent from my HTC Desire using Tapatalk
     
  5. shomu, 09.05.2011 #5
    shomu

    shomu Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    215
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Phone:
    HTC One X
    Danke für die Antwort. Allerdings bin ich jetzt leicht verwirrt: Wenn ich richtig informiert bin bietet HTC ja das Desire auch mit Android 2.3 + Sense 3 an. Ist das dann auch von Haus aus auf das Desire und die SD verteilt?!?
    Jedenfalls muss ich dann wohl oder übel mit einer ext3 arbeiten wenn ich eine der ROMs hier verwenden will...
    Hab mir jetzt ne 8GB Kingston Class 10 bestellt. Kingston macht ja eigentlich schon immer qualitativ hochwertigen Speicher. Vielleicht hab ich ja diesmal Glück.


    @ tomcat84
    Partitioniert hab ich schon auf verschiedenen Wegen. Im AmonRa direkt oder mit Partition Wizard Home 5.2. Hatte aber nach ner weile immer Probleme mit den Micro-SDs. Eine ist komplett kaputt gegangen.
    Jedenfalls werd ich deine ROM gern mal ausprobieren wenn die neue Karte da ist.
    Neu aufstrebende Köche muss man unterstützen :D In deinem Thread wurden ja schon einige Punkte zu deiner ROM diskutiert, ist denn schon die V2 in Arbeit?
     
  6. Hopperrapper, 09.05.2011 #6
    Hopperrapper

    Hopperrapper Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    378
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    18.12.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 Edge Black Onyx T-Mobile
    Tablet:
    NVIDIA Shield Tablet 32 GB LTE
    Du meinst wahrscheinlich das Desire S. Das Desire S läuft mit Android 2.3 und Sense 2.1. Das Desire S hat aber einen entsprechenden Speicher für die größere ROM. Der interne Systemspeicher des alten Desire ist aber nunmal begrenzt, und nich groß genug für die neuen Sense Roms, weshalb man eben die EXT brauch, auf der Teile der Rom installiert werden
     
  7. Tonno, 09.05.2011 #7
    Tonno

    Tonno Android-Lexikon

    Beiträge:
    997
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Okay nochmal zum Verständnis:

    Du hast dir ausschließlich Roms ausgesucht die von anderen Modellen portiert wurden. Auf all diesen Modellen ist mehr Speicherplatz vorhanden, weshalb man auf dem Desire Teile davon auf die SD auslagern muss (Ext).

    HTC hat aber angekündigt Gingerbread auf das Desire zu bringen. Da dort natürlich der Platz begrenzt ist hat GB auf dem Desire weniger Features als auf dem Desire HD oder Desire S.
    Und genau einen solchen Rom hat HTC nun veröffentlich damit er von Entwicklern getestet werden kann. Den gibts nur in Asiatisch und Englisch (ausser die Apps, die sind deutsch).
    Läuft astrein und hat einen niedrigen Akkuverbrauch, allerdings funktioniert noch nicht alles (Kompass z.B.)
     
  8. Tonno, 09.05.2011 #8
    Tonno

    Tonno Android-Lexikon

    Beiträge:
    997
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Absolut kein Vorwurf, eher als Alternative zu sehen :)

    Aus dem Text hab ich rausgelesen, das der TE wahrscheinlich den Unterschied zwischen den Sense Versionen nicht kennt.
     
  9. tomcat84, 09.05.2011 #9
    tomcat84

    tomcat84 Android-Experte

    Beiträge:
    484
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    19.05.2010
    Von HTC offiziell kommt für das Desire nur Gingerbread mit dem alten Sense. Sense 2.1 haben die Geräte aus der Generation Desire S, und Sense 3.0 wird es nur für das Sensation bzw. neuere Geräte geben.

    Morgen kommt im übrigen auch schon FritzTheCat v1.1.

    Ich weise noch darauf hin dass mein ROM nur mit ClockworkMod 2.1.5.8 und 3.0.2.8 getestet ist (Das gilt für die anderen Sense-2.1-Roms allerdings auch, zumindest empfiehlt baadnwz auch CWM).
    Sollte mit AmonRa aber auch gehen.

    Sent from my HTC Desire using Tapatalk
     
  10. Tonno, 09.05.2011 #10
    Tonno

    Tonno Android-Lexikon

    Beiträge:
    997
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Phone:
    Nexus 5
    probier ich bei Gelegenheit auch mal, mich stört momentan das bei keinem Sense GB Rom der Kompass vernünftig funktioniert.

    AmonRa 2.0.1 funktioniert definitiv mit den Roms von Baadnwz.
     
  11. shomu, 09.05.2011 #11
    shomu

    shomu Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    215
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Phone:
    HTC One X
    Ok jetzt ist es klar. Das heißt also, dass die ROMs hier (z.B. von tomcat84) GB + Sense Elemente von V2.1 als auch V3.0 enthalten (dadurch auch Deutsch sind) und zu groß fürs Desire werden, wodurch die ext nötig wird.

    Das mit dem Kompass stört mich nicht. Auch nicht wenn es auf Englisch ist. Allerdings bin ich schon auf die Sense 3 Elemente und die neuen “Verschönerungen“ gespannt. Ich werd die FritzTheCat v1.1 flashen. Wenn ich dann wieder Probleme mit der Karte hab kann ich ja immer noch die Leedroid 3.0.5 anschauen.

    Mit CWM hab ich keine guten Erfahrungen. Ich werd es erst mal mit AmonRa versuchen.
    Das einzige was mir etwas Bauchschmerzen bereitet ist, dass ich S-OFF gehen muss. Hab etwas schiss mein Handy zu zerschießen...
     
  12. Thyrion, 09.05.2011 #12
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Wieso musst du S-OFF gehen? Du kannst doch die A2SD+ -Varianten der ROMs mit dem Stock-HBOOT verwenden.
     
  13. shomu, 09.05.2011 #13
    shomu

    shomu Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    215
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    30.12.2010
    Phone:
    HTC One X
    stimmt, hab ich vergessen. allerdings wird ja meistens cm7 s-off empfohlen...
     
  14. tomcat84, 09.05.2011 #14
    tomcat84

    tomcat84 Android-Experte

    Beiträge:
    484
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    19.05.2010
    Ist nicht notwendig, wie Thyrion schon sagt. Die Stock-hboot-Versionen laufen auch sehr gut.
    Wer maximale Geschwindigkeit will, sollte aber die CM7-Version nehmen. Da der Dalvik Cache dann nicht mehr auf die SD-Karte ausgelagert wird, ist das System eben etwas schneller...

    Sent from my HTC Desire using Tapatalk
     

Diese Seite empfehlen