1. quattro, 29.09.2010 #1
    quattro

    quattro Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    ich weiß leider nicht seit wann das so ist, weil ich das telefonprotal kaum nutze und nur gestern durch zufall (bzw. die app PicMe, screenshots direkt von einem httpd am milestone runterladen) drauf gekommen bin, daß der stein im wifi nicht mehr auf arp requests antwortet.

    reboot hats mal nicht repariert.

    feststellen kann mans leicht indem man das ding mal anpingt
    (host unreachable .. )
    wärend dessen kann man vom stein die ip des eingenen rechenrs im browser eintippen und sobald man die seite aufruft, kommen auch die pings an.

    ich könnte mir vorstellen, daß sowas als sicherheitsfeature eingebaut wurde, es verhindert schließlich, daß der stein von ips, welche der stein nicht vorher angeredet hat, mit ihm kontakt aufnehmen.

    any ideas? me-toos?
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2010
  2. le_chuck, 29.09.2010 #2
    le_chuck

    le_chuck Android-Hilfe.de Mitglied

    also bei mir funktioniert der Ping an das Gerät im (w)LAN. Benutze CM6 2.2
     
  3. quattro, 29.09.2010 #3
    quattro

    quattro Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    gut zu wissen.

    ich hab noch das .36er 2.1 drauf.
    inkl root und der hier verfügbaren schwarzen leiste.

    ich wundere mich nur, weil die einzige methode einen host derart zu verstecken, die mir einfällt wäre über ip-tables.
    mean: man muß es bewußt kaputt machen.

    le_chuck, der rechner von dem du pingst wrd nicht vom milestone selbst kontaktiert? (mailserver, dns, gateway,..)
     
  4. TimeTurn, 29.09.2010 #4
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Eventuell DroidWall installiert? Muss ich glatt mal zu Hause testen ob der Pings in der iptables dicht macht. Habe auch CM6 drauf.
     
  5. KisteBier, 29.09.2010 #5
    KisteBier

    KisteBier Android-Lexikon

    ping funktioniert bei mir im wlan.
    cm6 0.01c

    edit:
    telefonportal hab ich rausgekickt, glaub aber nicht, daß das damit zu tun hat..
     
  6. quattro, 29.09.2010 #6
    quattro

    quattro Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    am stein ist keine firewall oder ähnliches installiert.

    es werden auch keine pings oder ähnliches geblockt sondern schon die arp requests.

    wenn das fon erstmal selbst den gewünschten rechner an-arpt, dann kann dieser auch zum stein, solange das im arp-cache bleibt.
     
  7. TimeTurn, 30.09.2010 #7
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Trotz DroidWall alles schick bei mir - Ping ist zwar schwankend, aber für WLAN OK.
     
  8. quattro, 02.10.2010 #8
    quattro

    quattro Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    ursache gefunden:

    der dumme linksys AP hatte es nicht für nötig befunden layer 2 broadcasts in die wolke zu blasen.

    AP powercyclen half.
     
  9. mailtoalf, 02.10.2010 #9
    mailtoalf

    mailtoalf Android-Experte

    Hallo. Ich verstehe nur Bahnhof. Was meinst du mit ap powercyclen?
    Danke im voraus.
     
  10. quattro, 02.10.2010 #10
    quattro

    quattro Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    den wireless AccessPoint von strom trennen und wieder anschließen.
     
  11. andry, 03.10.2010 #11
    andry

    andry Erfahrener Benutzer

    er sagte doch schon, arp requests... das geht "ein bisschen" über das wissen von pingen hinaus ^^
     
    quattro bedankt sich.