1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Interne SD wird nicht mehr erkannt

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy (I7500) Forum" wurde erstellt von simonx, 04.08.2009.

  1. simonx, 04.08.2009 #1
    simonx

    simonx Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.08.2009
    Hi zusammen, ich habe gerade eine Ladung Dateien per USB auf die interne SD meines Galaxys kopiert. Als die Übertragung beendet war habe ich das Gerät am PC ausgeworfen und am Handy die USB-Verbindung deaktiviert. Jetzt wird mir am Galaxy nur noch der Telefonspeicher, aber weder die interne SD, noch die, welche ich zusätzlich drin hab angezeigt. Ich bin jetzt ziemlich ratlos, hat irgendjemand nen Plan wie ich das beheben kann?
     
  2. CJ78, 04.08.2009 #2
    CJ78

    CJ78 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    271
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    09.07.2009
    Ich dachte bisher der Telefonspeicher wäre die interne SD
     
  3. networx, 04.08.2009 #3
    networx

    networx Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    94
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    16.07.2009
    War bei mir auch schon zweimal so ... Gerät hat die SD auch angemeckert, nur ein formatieren durchs Gerät hat geholfen.
     
  4. simonx, 04.08.2009 #4
    simonx

    simonx Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.08.2009
    Das geht leider nicht. Laut meinem Galaxy ist die nicht verfügbar und lässt sich von daher auch nicht formatieren.....
     
  5. Thyrion, 04.08.2009 #5
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Ein Boot tut guut (sic!)

    Sonst habe ich im Moment auch keine Idee, außer: Wenn Du die USB-Verbindung wieder herstellst, kannst Du dann darauf zugreifen?
     
  6. simonx, 04.08.2009 #6
    simonx

    simonx Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.08.2009
    Bringt leider beides nichts. Ebensowenig wie zurücksetzen auf Werkseinstellungen.
     
  7. multioptionSDK, 04.08.2009 #7
    multioptionSDK

    multioptionSDK Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    30.07.2009
    Komisches Problem. An sich dürfte nur die interne sd nicht clean unmounted sein. Formatieren löst solche Probleme auf die harte Tour. Warum bei Dir das nicht geht ist mir unklar. Mach mal bitte:

    1. Reboote bitte mal mit kurzen batterie entnehmen und entferne die microSD-card.
    2. Dann wenn er vollständig fertig gebooted hat, nicht die pin eingegeben.
    3. ADB testen mit "adb devices", wenn nicht installiert nachholen. (siehe root howto in meinem Blog)
    4. a) Unter Linux "adb shell dmesg > errlog.txt" in die shell eingeben.
    4. b) Für was anderes:

    • adb shell
    • dmesg > /data/local/errlog.txt
    • exit
    • adb pull /data/local/errlog.txt errlog.txt
    5.) einen Antwortpost schreiben und die Datei als Anhang einfügen. Nicht die Datei direkt ins Forum posten!!! Sie ist sehr lang und müllt den Thread zu.

    multioptionSDK
     
  8. sven-ola, 05.08.2009 #8
    sven-ola

    sven-ola Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    78
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    31.07.2009
    Hey,

    also ich hatte auch Ärger mit der internen SD: sie wird nach dem Einstöpseln unter Linux nicht angezeigt. Das liegt daran, dass die (interne) SD-Karte für das Telefon keine (DOS-) Partitionstabelle haben darf.

    Normalerweise ist ja am Anfang eines USB-Sticks oder einer Speicherkarte eine Partitionstabelle und die erste Partition enthält dann die Größe und die Dateiformat-Kennung des darauffolgenden Dateisytems. Schreibe ich eine Partitionstabelle drauf, zeigt das Telefon "SD-Karte leer" in der Meldungsleiste und ich habe als einzige Option "SD-Karte formatieren".

    Im Klartext: unter Linux taucht die SD-Karte nicht auf dem Desktop (oder bei KDE4 unter "kürzlich angeschlossene Hardware") auf, weil keine Partitionstabelle da ist. Man kann aber manuell mounten, also z.B. so:

    - Telefon anschließen
    - Meldezeile herunterziehen und "USB-Verbindung: Bereitstellen" tippen
    - Linux: "sudo dmesg" -> zeigt an welche SD-Karten erkannt wurden, bei mir sind das "sdd" und "sde".
    - Linux: "sudo mount /dev/sde /mnt" -> direkt das Device mounten und nicht wie gewohnt /dev/sde1
    - Schon kann man prima Dateien draufschreiben oder welche herunterlesen.

    Vielleicht fehlen noch ein paar Mount-Optionen z.B. zur Behandlung kurzer 8.3-Dateinamen und der Sonderzeichen, hab' ich nicht ausprobiert. Also vielleicht eher sowas: "sudo mount -o shortname=mixed,utf8 /dev/sde /mnt".

    So - und jetzt noch eine wilde Vermutung: kann es sein, dass Windows die fehlende Partitionstabelle einfach kurzerhand da draufschreibt?

    // Sven-Ola
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2009
  9. simonx, 05.08.2009 #9
    simonx

    simonx Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.08.2009
    Komische Sache... Während ich grade noch dabei war das SDK zu installieren macht mein Galaxy plötzlich Geräusche und sagt es bereite die interne SD vor... Dann ist sie auch tatsächlich wieder aufgetaucht und ich konnte wieder drauf zu greifen. Hab sie jetzt mal formatiert und jetzt gehts dann ans Telefon wieder einrichten. Vielen Dank für Eure Bemühungen!
     
  10. ReneDroid, 28.02.2011 #10
    ReneDroid

    ReneDroid Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.02.2011
    Phone:
    HTC Wildfire
    Hallo ich hab auch dieses Problem mit meinem sgs I9000 ich habe MIUI drauf und diese kann auf die interne SD überhaupt nicht zugreifen .... (lässt sich nicht mounten) VOM TELEFON!!
    Bitte um Hilfe
     
  11. Bodo, 28.02.2011 #11
    Bodo

    Bodo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,490
    Erhaltene Danke:
    264
    Registriert seit:
    12.09.2010
    wo ist de fehler? :thumbdn:

    [​IMG]
     
  12. Professor, 01.03.2011 #12
    Professor

    Professor Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.03.2011
    nachdem sich beim Fragesteller das Problem nun anscheinend von selbst gelöst hat, muss ich mich doch mal melden. Hab ein identisches Problem mit meine i7500. Habe Galaxo 1.6.3.4 draufgepackt. Heute wollte ich vie WINDOWS XP einige daten drauf schieben, doch der Transfer wurde abgebrochen.(irgendwas mit Pfas zu lang) kurz darauf konnte ich auch noch auf die SD-Karte zugreifen, wo ich dann versucht haben dich unvollständig übertragenen Daten zu löschen. das hat nicht funktioniert und seitdem wird die interne sd-karte nicht mehr erkannt. (Externe lässt sich auch nicht mounten) Es kommt immer wieder die Fehlermeldung "Interne SD-Karte leer". Über usb lässt sich auch nicht darauf zugreifen (getestet mit Windows XP und 7)

    Wenn ich im Recovery Modus mit dem Befehl "adb push" versuche die Datei Rectools.tar.gz auf die interne SD-Card zu schieben, scheint erst alles erfolgreich gelaufen zu sein, jedoch wurde die Datei nicht kopiert.

    Wie kann ich denn irgendwas ändern, wenn ich keinen Zugriff auf \sdcard habe ?

    Ist ein Flash mit ODIN die Lösung ? weiss gar nicht ob das geht.

    Vielen Dank schonmal im voraus
     
  13. Professor, 02.03.2011 #13
    Professor

    Professor Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.03.2011
    Hallo,

    sollten anderen daselbe Problem wie ich haben, habe mein System per ODIN geflasht und nun geht es wieder.

    Vielen Dank an dieses Forum, tolle Arbeit hier.
     

Diese Seite empfehlen