1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Internes Mikrofon abstellen

Dieses Thema im Forum "Acer Iconia A500/A501 Forum" wurde erstellt von Beatmensch, 11.06.2012.

  1. Beatmensch, 11.06.2012 #1
    Beatmensch

    Beatmensch Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2012
    Moinmoin,

    ich möchte mein Acer als grafischen EQ benutzen. Dafür schließe ich ihn mit einer 4-pol Miniklinke an die Soundquelle an. Das funktioniert soweit auch ganz gut, das Signal kommt an, allerdings kommt auch ständig noch das Signal vom internen Mikrofon des Acer hinzu.

    Wie kann ich also das eingebaute Mikro abschalten, natürlich ohne das externe signal ebenfalls zum verstummen zu bringen.

    Dank allen, die helfen wollen, Jan
     
  2. petersa501, 11.06.2012 #2
    petersa501

    petersa501 Android-Experte

    Beiträge:
    617
    Erhaltene Danke:
    68
    Registriert seit:
    10.10.2011
    Glückwunsch, noch ein a500/501 mit Mikrofoneingang! Jetzt sind's schon 3.
    Nur erstaunlich, dass sich bei keinem das interne Mikrofon abschalten läßt.:D
     
  3. Beatmensch, 11.06.2012 #3
    Beatmensch

    Beatmensch Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2012
    Also ich lese da leichte Ironie raus, deshalb werd ich die Sachlage nochmal genauer beschreiben.
    Ich benutze den RTA EQ, der mir schon sehr eindeutig den Eingangspegel signalisiert. Wenn ich jetzt die Lautstärke am 4-pol Eingang erhöhe, drückt der EQ dies auch durch größeren Pegel aus. Zu hören, und somit für das interne Mikro aufzunehmen, gibt es nix, ich habe schließlich keine Lautsprecher an. Mein Acer bekommt also definitiv ein Signal über den Mikrofoneingang.

    Meine Frage hingegen ist noch nicht geklärt...
     
  4. petersa501, 11.06.2012 #4
    petersa501

    petersa501 Android-Experte

    Beiträge:
    617
    Erhaltene Danke:
    68
    Registriert seit:
    10.10.2011
    Nur noch zur Ergänzung, mein A501 hat nach Benutzerhandbuch und technischer Beschreibung einen dreipoligen Kopfhörerausgang. Ob es irgendwie gelingt über diesen Ausgang durch Übersprech- oder andere Effekte ein Signal hineinzupressen kann ich leider nicht sagen. Irgendwie scheint es ja zu gehen. Da es sich um einen simplen Ausgang handelt wird es mit hoher Sicherheit auch keine Möglichkeit geben die Mikrofone abzuschalten, es sei denn man macht die Büchse auf und klemmt die beiden Mikros ab.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2012
  5. Beatmensch, 11.06.2012 #5
    Beatmensch

    Beatmensch Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2012
    An statt sie abzuklemmen würde ich eher einen Kippschalter einbauen, aber das A500 läßt sich mangels Schrauben wohl nur mit Gewalt öffnen. Das will ich dann doch nicht ;-)

    Ich würde mich sehr aber weitere Meinungen zum Thema freuen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2012
  6. petersa501, 11.06.2012 #6
    petersa501

    petersa501 Android-Experte

    Beiträge:
    617
    Erhaltene Danke:
    68
    Registriert seit:
    10.10.2011
    Ich auch. Noch ein Tip. Oben im Schacht für die SD Karte ist eine Siegelmarke. Wenn die gebrochen ist, ist die Garantie futsch! Nur für den Fall, dass jemand mit dem Link zum Zerlegen daherkommt.
     
  7. Denner, 11.06.2012 #7
    Denner

    Denner Android-Experte

    Beiträge:
    455
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    25.04.2012
    Ich würde mal folgendes versuchen:

    Ich habe für mein Handy von Nokia so ein Kopfhörer - Freisprecheinrichtungs Dingens. (4 mal benutzt).

    der 3,5er Klinkenstecker hat zwar die 3,5er Maße, aber er hat mehr Kontakte.

    Ich denke mal die Buchse ist für so ein Mikrofonkopfhörer Zyklop gebaut, das bedeutet, wenn du einen normalen 3,5er STecker reinsteckst, zapfst du gleichzeitig das Mikro an.

    Wäre ein Test wert....

    Wart mal, ich such mal mein HEadset und steck das mal rein! (Dauert aber bis ich das im Schrank gefunden habe).

    http://www.amazon.de/product-reviews/B000WL1K24/ref=dp_top_cm_cr_acr_txt?ie=UTF8&showViewpoints=1
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2015
  8. petersa501, 12.06.2012 #8
    petersa501

    petersa501 Android-Experte

    Beiträge:
    617
    Erhaltene Danke:
    68
    Registriert seit:
    10.10.2011
    @Denner Ich hab auch von Nokia so'n Teil. Hat 4 Kontakte, ist aber dünner und kürzer wie 3,5er und wackelt drin rum! Habs lieber nicht versucht es reinzustöpseln! Irgendwie hat mein Forscherdrang da seine Grenzen.:bored:
     
  9. Denner, 12.06.2012 #9
    Denner

    Denner Android-Experte

    Beiträge:
    455
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    25.04.2012
    Die gibt es mit 3,5 + 2,5er Stecker. Bei meinem xm5800 wahr das dabei und ich hatte das Phänomen, wenn ich diesen Stecker in einer normalen Audi out Buchse benutzen will (Laptop) darf man ihn nur zu 93%einstecken, will e sonst einen Kurzschluss verursacht. Bei weniger war nur Audi auf dem linken Kanal.
     
  10. petersa501, 12.06.2012 #10
    petersa501

    petersa501 Android-Experte

    Beiträge:
    617
    Erhaltene Danke:
    68
    Registriert seit:
    10.10.2011
    Wieso Phänomen? in den vierpoligen Buchsen Mikro+Kopfhörer sind die Kontaktabstände eben nun mal anders, als bei einem Kopfhörerausgang. Deshalb sollte man auch nur Stecker in Buchsen stecken, die dafür auch vorgesehen sind!!! klärt aber trotzdem nicht warum man beim A500 ein Eingangssignal durch eine Ausgangsbuchse pressen kann, was hier offensichtlich mehreren gelungen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2012
  11. beelzebub1409, 12.06.2012 #11
    beelzebub1409

    beelzebub1409 Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    21.01.2012
    Vielleicht gibt es einfach mehrere HW versionen des A500. Es gibt ja auch welche mit mic zentral in der mitte zwischen oberen rand und display, und andere mit mic links oben im rand.

    Gesendet von meinem ALCATEL_one_touch_918D mit der Android-Hilfe.de App
     
  12. petersa501, 12.06.2012 #12
    petersa501

    petersa501 Android-Experte

    Beiträge:
    617
    Erhaltene Danke:
    68
    Registriert seit:
    10.10.2011
    Leider gibt es aber nur ein Benutzerhandbuch für das A500/501.

    Für verschiedene Hardwareversionen spricht allerdings auch die seltsame OTA Updateverteilung, wonach jedes Gerät wohl SEIN Update bekommt und das nach den Updates trotzdem einzelne Geräte sich völlig anders verhalten als der Rest. Mein A501 ist immer noch mit 3.2 auf dem neuesten Stand. Hat also 3.2.1 nie erhalten! Andererseits sind bei mir Wlan-Probleme nie aufgetreten und auch andere zum Teil recht heftige wie GPS usw. nicht.

    Möglicherweise sind aber auch Geräte aufgetaucht die irgendwelche Modifikationen für neuere aufweisen. Die Lage der Mikrofone und auch die der Kamera (hinten) hat sich ja auch verändert.

    Vor einer ganzen Weile ist auch in einer Acermitteilung eine 4polige Klinke für das A200 aufgetaucht. Im Benutzerhandbuch ist wieder nur von einem Ausgang die Rede.

    Ist alles irgendwie seltsam und spricht nicht unbedingt für eine durchdachte Entwicklung zu einem Seriengerät!

    Hab gerade nochmal nachgesehen. Für das A500/501 ist die Lage des Mikrofons nicht einmal angegeben. Ein echtes Schalleintrittsloch finde ich auch nicht. Die Acertasche hat hinten oben zwar 3 Löcher, aber dahinter befindet sich die Klappe für die SD und die SIM-Karte??? Beim A510/511 soll es unten zwischen den Lautsprechern eingebaut sein?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2012

Diese Seite empfehlen