1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Internet-Traffic-Kontrolle von Programmen

Dieses Thema im Forum "LG GT540 Forum" wurde erstellt von tunx, 26.03.2011.

  1. tunx, 26.03.2011 #1
    tunx

    tunx Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    26.03.2011
    Hallo!

    Ich hab nun mein neues LG erhalten und dafür auch gleich eine Handy Internetflat gekauft. Dazu hatte ich mir auch APNDroid geladen, um es zu deaktivieren und NetCounter, um es zu protokollieren.

    Allerdings ist mir nun aufgefallen, dass zwischendurch trotzdem noch Traffic rein bzw. raus geht, auch wenn es nur einige KB sind.
    Auf Dauer ist das aber sicher keine schöne Angelegenheit, weil APNDroid - zumindest bei mir - nicht immer sofort vom Netz geht und es manchmal sogar einige Versuche benötigt.

    Ich hab zwar gehört das es z.B. TrafficStats als App gibt, um die Programme anzuzeigen, welche im Hintergrund noch Traffic verbrauchen, allerdings hat mein Phone nur Firmware 2.1 und als Laie in der Technik möcht ich da noch nicht sofort rumfummeln (Update durchführen) und es erstmal so belassen.
    Die passenden Apps hab ich sonst im Market zu „Traffic Counter“ nicht gefunden.

    Kennt ihr vielleicht andere Wege oder könnt mir einen Tipp geben, wie ich die Datenübertragungen besser regeln und überwachen kann?
    Am liebsten hätte ich es ja, dass nur die Flat belastet wird, wenn ich wirklich Facebook, Market oder Browser aufrufe und nicht im Hintergrund, wenn ich kein Internet nutze.

    Viele liebe Grüße!
     
  2. Albero, 26.03.2011 #2
    Albero

    Albero Android-Experte

    Beiträge:
    794
    Erhaltene Danke:
    97
    Registriert seit:
    22.11.2010
    Phone:
    HTC Evo 3D, HTC One M7, Samsung Galaxy S7Edge
    Hallo!

    Eine Frage: warum stören dich ein paar KB wenn du eh Inernet flatrate hast?
     
  3. tunx, 26.03.2011 #3
    tunx

    tunx Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    26.03.2011
    Im Prinzip hast du recht, so schädlich ist es nicht. Allerdings ist die Flat auf eine bestimmte MB Höhe begrenzt und läuft dann per GPRS weiter. Und wenn man nicht unterwegs ist und einfach nur etwas rumdatteln möchte, dann ists unschön wenn dann die einen oder anderen KB erzeugt werden - und im Monat sammelt sich dann doch etwas an.

    Im ganzen nun kein Problem mehr, nachdem ich Quick Settings entdeckt habe und das nun besser als mit APNDroid lösen kann (Mobiles Internet an/aus).

    War eben nur interessant herauszufinden, woran das liegen könnte. Aber nehme mal stark an, das z.B. SNS wie Facebook, auch wenn nicht angemeldet, nach Hause ruft und sich nach Status erkundigt.
     
  4. email.filtering, 27.03.2011 #4
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Nein, Facebook macht ohne Deine Login-Daten ganz sicher keine "Selbstgespräche". Außerdem kann man die Synchronisation mit solchen Diensten ja unterbinden.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.09.2011
  5. Salazarian, 30.03.2011 #5
    Salazarian

    Salazarian Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.03.2011
    huhu Leute ^^

    Bevor die Erklärung kommt:

    LG GT540
    Android: Official 2.1
    Einige offizielle installed Apps sind drauf
    No branding
    SIM: Aldi-Talk

    Wie ihr hoffentlich wisst, können alle Leute, die eine Verbindung via E-PLUS haben, kostenlos auf 0.facebook.com per Mobilfunknetz surfen!

    Genauso kann ich per Aldi Talk auch Kostenlos auf 0.facebook.com surfen (THEORETISCH)!

    Das ist somit perfekt, wenn man kein WLAN in der Nähe hat, dann kann man wenigstens per Mobilfunknetz kurz auf 0.facebook.com, ohne Geld zahlen zu müssen! Jedoch habe ich ein beknacktes dummes Problem. :(

    Problem 1:

    Auch wenn ich NUR auf 0.facebook.com gehe, und alles ausgeschaltet habe (wie Roaming, blabla, KEINE automatische Synchronisierung usw.) werden mir nachdem ich 0.facebook.com verlassen habe und Mobilfunk ausgeschaltet habe, einige Cents angerechnet. :///

    Ich habe mit Task Killer vorher die SNS-Dienste ausgeschaltet, eigene installierte Apps waren auch aus, und trotzdem werden am Ende immer Gebühren angerechnet!

    Watchdog3G meldet natürlich, dass Pakete heruntergeladen und gesendet werden, klar 0.facebook.com, jedoch weiß ich nicht WAS GENAU eine Verbindung per Mobilfunk bei mir klaut. :(

    Ich hoffe, ihr könnt mir irgendwie helfen, herauszufinden,was mir der Besuch von 0.facebook.com kostenpflichtig macht!

    Gibt es eine App, womit man sehen kann, welche Apps überhaupt Pakete versenden? Weil, so weiß man ja gar nicht, was was sendet. oô

    Eventuell so was wie eine Firewall wäre wünschenswert!

    Gut, ihr denkt wohl bestimmt, es sind die SNS-Dienste, die mir die Gebühren verschaffen, aber wenn ich diese Dienste kurzzeitig kille, sind sie für 3-5 Minuten nicht executed! In der Zeit habe ich testweise 0.facebook.com besucht und dann verlassen und es existierten wieder 3-6 Cent Gebühren. :(

    Daher macht es die Theorie (SNS-Dienste sind Schuld) nicht plausibel, aber ich will das nur mal so gesagt haben, man weiß ja immer noch nicht, wirklich WAS wirklich ins Mobilfunk greift!


    Problem 2:

    Obwohl ich die SNS-Dienste sogar mit dem AUTORUN KILLER abgeschaltet habe, erscheinen diese dummen Dienste immer wieder -.-"
    (DRM, Memo Widget Service, UpdateService, SyncStateUpdateService,FeedWidgetUpdateSerivce, WidgetUpdateService).

    Selbst nach Behandlung mit Advanced Task Killer, erscheinen diese ominösen preinstalled Apps WIEDER! Ein Rebooting (vorher Behandlung mit Autorun Killer) brachte nichts. -.-"

    Wie kann ich diese Apps nun loswerden? :O

    Würdet ihr mir das (inoffizielle) Update auf 2.3 empfehlen, ich denke mal, danach müsste ich ja diese Apps nicht mehr haben?

    Mit freundlichen Grüßen und danke im Voraus,
    Salazarian
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.09.2011
  6. Hanseatix, 30.03.2011 #6
    Hanseatix

    Hanseatix Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,401
    Erhaltene Danke:
    282
    Registriert seit:
    14.02.2011
    Flatrate für 7,99 Euro buchen, Problem gelöst.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.09.2011
  7. mimm.m, 30.03.2011 #7
    mimm.m

    mimm.m Android-Experte

    Beiträge:
    658
    Erhaltene Danke:
    61
    Registriert seit:
    29.12.2010
    Also, du könntest es mit der App APNdroid versuchen; funktioniert tadellos bei einem Freund von mir (Samsung Galaxy Spica).
    In 2.3 gibt's zwar diese Apps, aber dort löscht man sich diese mit dem root uninstaller, geht bei deiner 2.1er "normalerweise" auch, aber wenn du unbedingt 0.facebook.com brauchst ist das nichts für dich.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.09.2011
  8. Salazarian, 30.03.2011 #8
    Salazarian

    Salazarian Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.03.2011
    Das Problem ist, APNdroid kappt alle Verbindungen. Dann kann ich auch nicht mehr per Browser zugreifen. :///

    Gibt es eine gute Firewall-App, womit man kontrollieren kann, welche Apps wirklich welche Berechtigung haben können? :/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.09.2011
  9. TheSir, 30.03.2011 #9
    TheSir

    TheSir Android-Lexikon

    Beiträge:
    951
    Erhaltene Danke:
    130
    Registriert seit:
    10.03.2011
    Gibt's, brauchst aber einen Root-Zugang dafür.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.09.2011
  10. Salazarian, 31.03.2011 #10
    Salazarian

    Salazarian Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.03.2011
    welches "root-nutzendes" Programm würdest du mir denn empfehlen?
     
  11. TheSir, 31.03.2011 #11
    TheSir

    TheSir Android-Lexikon

    Beiträge:
    951
    Erhaltene Danke:
    130
    Registriert seit:
    10.03.2011
  12. Chaosraser, 01.04.2011 #12
    Chaosraser

    Chaosraser Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,291
    Erhaltene Danke:
    123
    Registriert seit:
    13.09.2010
    Doch, auch der DroidWall braucht einen Root-Zugang.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.09.2011

Diese Seite empfehlen