1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Internetzugang per Modemverbindung, also ohne Tethering!

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von franc, 21.11.2011.

  1. franc, 21.11.2011 #1
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,223
    Erhaltene Danke:
    101
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    Hallo,
    kann mir jemand sagen wo ich eine Anleitung finde wie ich mit dem SGS2 auf dem mac book eine USB-Tethering Verbindung zustande kriege?
    Ich habe es angeschlossen worauf hin sich schon mal automatisch eine Netzwerk verbindung eingerichtet hat. Aber die ist dann nicht konfiguriert und aus den “Weiteren Optionen...“ den Hersteller Samsung und Modell GPRS oder generic Dialup auszuwählen bringt nichts.
    Ich weiß auch nicht was für eine telefon nummer, benutzer und passwort da hinein gehören.
    Ich finde aber vor allem keine Anleitung trotz eindeutiger Suchbegriffen.

    Geht das überhaupt?

    Franc
     
  2. franc, 22.11.2011 #2
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,223
    Erhaltene Danke:
    101
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    Ja Sapperlott!
    Hat denn hier kein einziger MacBook-Besitzer ein SGS2?
    Muss man als Macianer denn unbedingt dieses überteuerte iPhone besitzen?
    Ist ein MacBook denn tatsächlich nur ein Prestigeobjekt?
    ;)
     
  3. boshot, 22.11.2011 #3
    boshot

    boshot Android-Guru

    Beiträge:
    3,462
    Erhaltene Danke:
    997
    Registriert seit:
    22.12.2010
    Denke da fehlen treiber..

    Wlan tethering is keine alternative für dich? So mach ichs..
     
  4. franc, 23.11.2011 #4
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,223
    Erhaltene Danke:
    101
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    Doch, Wifi-Tethering geht. Mein SGS2 ist aber derart schnell leer, dass ich es auf jeden Fall an den Strom anschließen muss.
    Sogar über das USB-Kabel am Mac angeschlossen entlädt es sich noch, wenn ich etwas damit mache.
    Über USB-Tethering wäre daher optimal.
    Ich vermute ja, ich muss es nur richtig einstellen, weil es ja beim Einstecken schon als Netzwerkgerät erkannt wird.
    Aber wie?
    Egal was ich eintrage, nachdem ich 'Verbinden' klicke versucht sich der Mac darüber zu verbinden evtl. lese ich sogar "Identifizieren" aber dann sofort "Trennen".
    Wahrscheinlich ist am Ende Vodafone wieder schuld, so war es jedenfalls bei allen Verbindungsproblemen in Indien immer ;)
     
  5. boshot, 23.11.2011 #5
    boshot

    boshot Android-Guru

    Beiträge:
    3,462
    Erhaltene Danke:
    997
    Registriert seit:
    22.12.2010
    Zur not hängst es halt während dem Wifi-Tehtherbetrieb per USB Kabel an Mac, dann wirds geladen.
    Is nich die beste Lösung, aber würd gehn :)
     
  6. franc, 29.02.2012 #6
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,223
    Erhaltene Danke:
    101
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    So, ich weiß nicht, was jetzt passiert ist, aber plötzlich geht es.
    Ich habe es mit dem Kabel an den MacBook gehängt und wurde seit langem mal wieder gefragt, ob ich eine Netzwerkverbindung einrichten will mit dem Samsung (ich habe auch den USB-Massenspeicher mit Mac verbunden, aber das spielt wohl keine Rolle).
    Aus Laune und ohne Hoffnung habe ich zugestimmt und habe folgendes eingetragen:

    Telefonnummer: *99***1#
    Benutzername: vf
    Passwort: vf

    Weitere Optionen / Modem:

    Hersteller: Samsung
    Modell: GPRS (GSM/3G)
    APN: web.vodafone.de
    (CID: 1)

    Diesen Beitrag schreibe ich über das Telefon, allerdings habe ich übers Telefon auch eine WLAN Verbindung, die am Mac habe ich aber aus.

    EDIT: Diesen Beitrag schreibe ich jetzt wieder über WLAN des MacBook, weil das USB-Tethering nicht mehr läuft.
    Ich hatte während es noch ging zum testen, am SGS2 das WLAN ausgeschaltet und dann ging die Verbindung nicht mehr.
    Ich habe sie dann getrennt (also in den Netzwerk-Systemeinstellungen) und dann nochmal probiert, da war das dann aber so wie vorher, nämlich nach Verbinden... kam alsbald ein ewiges Trennen... der Verbindung und offenbar hatte sich der Mac nun verschluckt.

    Ob es also nur geht, wenn das WLAN am SGS2 an ist, ist noch nicht getestet, das wäre dann aber relativ unsinnig, weil der MacBook ja auch WLAN hat ;)

    EDIT2: aber jetzt geht es auch mit abgeschaltetem WLAN am SGS2, also über echtes USB-Tethering über den Mobilfunk, also HSPA (Anzeige: "H"). Speed gemessen: 326/61 kbps bei 3G und 2359/287 kbps bei H.
    Das Netzwerk des Mac hat sich wohl wieder entschluckt ;)

    Fazit: der Fehler lag am Schluckauf der Mac-Netzwerkeinstellungen, was die Ergebnisse des Ausprobierens stark verfälschte

    HURRA!!!

    ... und jetzt geht es schon wieder nicht, ist also nicht gerade stabil.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.02.2012
  7. Infostudent, 02.03.2012 #7
    Infostudent

    Infostudent Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 Active
    Was gebe ich denn da bei Congstar als Telefonnummer an? Ohne die Telefonnummer meckert er, dass das Gerät nicht verbunden ist.
     
  8. email.filtering, 02.03.2012 #8
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Leute, das was Ihr hier macht heißt aber nicht USB-Tethering, denn Ihr nutzt das Smartphones schlicht und ergreifend als gewöhnliches Modem (ähnlichem einem UMTS-Stick) und müsst deswegen die Einwahldaten angeben. Bei Tethering muss man das jedoch nicht, weil sich dort das Smartphone um den Aufbau der mobilfunkbasierenden Internetverbindung kümmert und diesen dann dem verbundenen Computer "transparent", also ähnlich wie in einem (W)LAN zur Verfügung stellt.
     
  9. Infostudent, 02.03.2012 #9
    Infostudent

    Infostudent Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 Active
    Bist du dir da sicher? Der Laptop weiß nichts mit dem USB-Gerät anzufangen. Das ist das Problem hier.
     
  10. D3f3kt, 02.03.2012 #10
    D3f3kt

    D3f3kt Android-Experte

    Beiträge:
    653
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Wenn du Zugangsdaten am PC eingibst baust du ja die Verbindung von deinem PC aus auf und benutzt zur Verbindung nur das Smartphone, also benutzt du es als Modem. Bei Tethering wäre das aber nicht nötig, da das Handy bereits eine Verbindung hat und es nur mit deinem PC teilt. Das funktioniert ähnlich wie ein Router.

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk
     
  11. franc, 03.03.2012 #11
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,223
    Erhaltene Danke:
    101
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    Email Filter: Dann gibt es also am Mac gar kein Tethering?

    Info Student: klappt den die Nummer die ich angegeben habe gar nicht? Was klappt denn nicht? Mehr Info!
     
  12. Infostudent, 03.03.2012 #12
    Infostudent

    Infostudent Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 Active
    Die Nummer habe ich noch nicht probiert. Das Problem war aber, dass die USB-Verbindung nicht klappte. Es kam ne Meldung, dass das Gerät nicht da ist.

    Also ihr habt schon recht, das ist kein Tethering. Das Problem ist nur, dass man auch für Tethering Treiber braucht (USB-to-Ethernet-Bridge oder sowas). Diese stellt Apfel nur für sein iPhone zur Verfügung.

    Es funktioniert mit der Software PDAnet, diese benötigt allerdings USB-Debugging, was einer Sicherheitslücke darstellt. Wenn man das Handy damit an einen infizierten PC anstöpselt, ist nicht auszuschließen, dass irgendwelche Trojaner auf dem SGS landen. Ist also auch nur ein Workaround. Aus meiner Sicht gibts folgende Möglichkeiten
    • WLAN-Tethering mit Laden am Mac
    • Bluetooth-Tethering (bremst aus)
    • Modem-Einwahl vom Mac aus (fehlerträchtig)
    • PDAnet (fummelig und öffnet eine Sicherheitslücke)
     
  13. D3f3kt, 03.03.2012 #13
    D3f3kt

    D3f3kt Android-Experte

    Beiträge:
    653
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Seit wann ist USB-Debugging eine Sicherheitslücke? Das müsstest du mir nun mal erklären.
     
  14. Infostudent, 03.03.2012 #14
    Infostudent

    Infostudent Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 Active
    Dadurch kann man vom PC aus das Handy steuern. Am eigenen PC natürlich kein Problem (sofern man keine Trojaner drauf hat), aber wenn man sein Handy verliert oder jemand kurz Zugriff darauf hat, kann er es an seinen PC anstöpseln und damit interessante Dinge machen. Ich weiß, ich bin paranoid...
     
  15. D3f3kt, 03.03.2012 #15
    D3f3kt

    D3f3kt Android-Experte

    Beiträge:
    653
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Wenn du dein Handy verlierst brauch ein anderer auch nicht unbedingt USB-Debugging. Das dürfte eher das kleinere Problem sein.
    Und ein Trojaner der für Windows geschrieben wurde kann unter Android eh nichts ausrichten. Ich wäre mir nicht mal sicher ob ein Linux-Virus da was machen könnte. Da müsste er schon speziell dafür gecodet sein.

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk
     
  16. Infostudent, 03.03.2012 #16
    Infostudent

    Infostudent Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 Active
    Das ist mir sehr wohl bewußt. Nur gibt es eben eine Tendenz zu solchen Trojanern, die für Windows und für ein Smartphone gecoded sind. Experimentell gabs das schon bei ZEUS. Mir wärs jedenfalls erheblich lieber, wenn ich am Mac normales USB-Tethering nutzen könnte.
     
  17. D3f3kt, 03.03.2012 #17
    D3f3kt

    D3f3kt Android-Experte

    Beiträge:
    653
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Nenne mir bitte EINEN Virus, der für Windows gecodet ist um ein angeschlossenes Smartphone zu kompromitieren. Ich kenne da keinen einzigen.

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk
     
  18. franc, 03.03.2012 #18
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,223
    Erhaltene Danke:
    101
    Registriert seit:
    29.09.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    Tja:
    Sei frohgemut, teurer Freund, dich wird es nie erwischen mit den Viren, statistisch gesehen jedenfalls.
    Eher wirst du fünf Mal vom Blietze erschlagen und zwei Ziegel des Daches treffen dich gleichwohl am Haupte tötlich zu ebengleicher Zeith.

    ;)
     
  19. Infostudent, 03.03.2012 #19
    Infostudent

    Infostudent Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4 Active
    Zeus, der Online-Banking-Trojaner. Stand neulich in der c't. Die experimentieren bereits damit. Sinn: Angriffe aufs mTAN-Verfahren.

    Aber jetzt bitte Back To Topic. PDAnet ist nur ein Workaround und ich hätte es eben gern "richtig". Zumal PDAnet auch ziemlich fummelig ist, jedenfalls wenn man es immer wieder deaktiviert.
     
  20. D3f3kt, 03.03.2012 #20
    D3f3kt

    D3f3kt Android-Experte

    Beiträge:
    653
    Erhaltene Danke:
    105
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Sry, aber der funktioniert völlig anders, und der User muss ihn sogar noch selbst installieren. Weitere Infos hier: http://computer.t-online.de/zitmo-zeus-mutant-infiziert-smartphone-und-klaut-mtan-/id_43001418/index

    Also, vor USB-Debugging brauchst du wirklich keine Angst haben, da kann erstmal nichts passieren.

    Das Problem sind wohl die nötigen Treiber für Macs. Die gibt es wohl nicht. Ich kenne mich da aber auch nicht weiter aus. Vielleicht meldet sich noch jemand der dir da eher helfen kann. Ansonsten bleibt nur WLan- oder Bluetoothtethering.

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk
     

Diese Seite empfehlen