1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Inwiefern behindern einen Brandings und wie erkennt man sie?

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von Buddhakeks, 12.07.2010.

  1. Buddhakeks, 12.07.2010 #1
    Buddhakeks

    Buddhakeks Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    287
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    09.05.2010
    Welcher netzbetreiber hat denn ein Branding aufs Milestone gehauen und inwiefern ist das nachteilig?

    Habe ich das richtig mitbekommen, dass man nen branding nur an einer firmwarenummer oder so erkennt?

    Sollte man versuchen ein ungebrandetes zu bekommen?

    Danke
     
  2. Darkseth, 12.07.2010 #2
    Darkseth

    Darkseth Android-Guru

    Beiträge:
    2,363
    Erhaltene Danke:
    264
    Registriert seit:
    27.03.2010
    im grunde ist das Jacke wie Hose. der einzige unterschied ist die bezeichnung der version. DACH, O2, VF. (und die VF hat noch eine zusätzliche app)

    Und alle 3 versionen gibt es als FULL SBF hier im Forum zum flashen.

    Das heißt, du kannst dir von vodafone ein VF milestone holen, und die freie DACH version flashen, und andersrum. (Nur flashen ist NICHT erkennbar, und sieht nach dem flashen aus wie Werkszustand frisch nach dem kaufen. somit verliert man auch keine Garantie)

    somit haben nur O2 und Vodafone ein "branding" drauf, und der so ziemlich einzige nachteil ist, dass die O2 version und VF version 1-2 wochen später die updates bekommen~
     
    Buddhakeks bedankt sich.
  3. Buddhakeks, 12.07.2010 #3
    Buddhakeks

    Buddhakeks Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    287
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    09.05.2010
    Wenn ich jetzt 02 habe und das 2.2 zb kommt, kann ich doch dann einfach die offizielle 2.2 drauf flashen oder muss ich die von o2 nehmen?

    Irgendwie hast du nämlich nun beides gesagt ^^.
     
  4. Darkseth, 12.07.2010 #4
    Darkseth

    Darkseth Android-Guru

    Beiträge:
    2,363
    Erhaltene Danke:
    264
    Registriert seit:
    27.03.2010
    Hmm, kommt drauf an. Wenn du per OTA update machst, wirds automatisch die O2 version.
    Wenn du die Update.SBF flasht, muss es (glaub) auch die O2 sein.

    Aber wenn du es genauso machen wirst wie ich, wirst du ein DATA nandroid backup machen (und zur sicherheit auch noch ein ALL), und dann 2.2 komplett frisch drauf installiert als full sbf, damit sich nix von 2.1 einschleicht oder ähnliches (ka ob das passieren kann. ich persönlich mags lieber, wenn ein OS frisch drauf ist, und nicht das 4. mal geupdated wird)
     
  5. schnuufe, 12.07.2010 #5
    schnuufe

    schnuufe Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    381
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    01.07.2009
    Wenn man das Update manuell Flashed und es eine Full sbf ist dann ist es völlig egal welche version. Ich hatte vorher auch erst Vodafone 2.0 und als dann die Updates kamen hab ich mir gleich die offenen DACH sbf geflasht. Die Vodafone app verschwindet dadurch und man hat ein Gerät ohne Branding =)
     
  6. Darkseth, 12.07.2010 #6
    Darkseth

    Darkseth Android-Guru

    Beiträge:
    2,363
    Erhaltene Danke:
    264
    Registriert seit:
    27.03.2010
    so kann mans auch sagen.. Die "brandings" sind einzig und alleine in der Software drin. du kansnt dir eins mit VF holen, und dach draufspielen, und es wäre 1:1 wie ein originales "Dach". wenn dir das branding egal ist, dann mach lieber Dach. die updates kommen da immer etwas früher~
     
  7. Hugo Highsticking, 13.07.2010 #7
    Hugo Highsticking

    Hugo Highsticking Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,053
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    06.01.2010
    Phone:
    Samsung SM-G920F
    Tablet:
    Samsung SM-T819
    Ich vermute mal, dass sich aber spätestens mit Android 2.2 das Branding bemerkbar macht. Ich bezweifel jedenfalls, dass Vodafone Tethering einfach so mit freigibt. Widerspricht schließlich deren Politik.
     
  8. ryuuro, 13.07.2010 #8
    ryuuro

    ryuuro Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    141
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    03.01.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Um das mal ein bisschen verständlicher für Anfänger zu machen:

    Es gibt 2 Arten von Updates: OTA (Over The Air) und manuell per Image-Datei (was hier als sbf, nach der Dateiendung, bezeichnet wird).

    OTA-Updates werden vom Netzbetreiber veröffentlicht und gelangen dann über deinen Provider auf dein Gerät. Dabei bist du dann natürlich von der Version abhängig, die von deinem Provider zu Verfügung gestellt wird. Besser fährst du mit der manuellen Variante, da sie WESENTLICH flexibler ist.

    Bei manuellem Flaschen unterscheidet man noch zwischen Full und Service. Full bedeutet, dass alle (System)-Partitionen deines Handys überspielt werden. So ist es eben möglich aus einem o2-Handy ein ungebrandetes DACH-Gerät zu machen.
    Eine Service-SBF flasht nur einige Partitionen und persönliche Daten bleiben dabei erhalten. Da muss man darauf achten, dass man passend zu seiner aktuellen Firmware flasht (also zum Beispiel innerhalb von o2 bleibt). Es geht aber zum Beispiel aus einem o2 ein DACH zu machen per Full Flash und dann ein DACH Service-Flash einzuspielen. Soweit klar?

    Um deine Eingangsfrage aufzugreifen: Ein Branding hat keinerlei Nachteile. Du kannst ohne Probleme und ohne tiefere Kenntnisse die Version draufspielen, die dir am meisten zusagt. Ich fahre seit anbeginn die o2-Firmware und hatte dadurch noch keinerlei Nachteile. Aktualisierungen stehen hier im Forum in der Regel für alle Versionen zeitgleich als sbf-Datei zur Verfügung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2010

Diese Seite empfehlen