1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ist Android was für mich?

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von Mr Nuckel, 23.08.2010.

  1. Mr Nuckel, 23.08.2010 #1
    Mr Nuckel

    Mr Nuckel Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    231
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    21.08.2010
    Hallo :)

    Bin sehr froh ein so gutes Forum gefunden zu haben.

    Ich persönlich spiele mit dem Gedanken, mir das Galaxy S zu kaufen. Ich habe bereits recht viel gelesen über das Handy und über Android allgemein. Aber so wirklich komm ich nicht weiter.

    Ich selbst programmiere nichts und kenne mich auch nicht damit aus. Apps nutze ich nur wenige. Denn ich möchte nicht alles mögliche austesten und mein Handy zuspammen etc. Die sind also schon gut ausgewählt und halt begrenzt.

    Lohnt sich ein Android-Handy also auch für "Leute wie mich", die es nur privat nutzen? Ich bin vor allem von der Geschwindigkeit, dem design, der Bedienbarkeit begeistert.

    Nun aber zum Punkt: Leider hab ich noch nicht zu 100% begriffen welche Vorteile mir Android z.B. gegenüber Bada bietet, die "für Leute wie mich" wichtig wären. Was ich aber schon herausgefundne habe sind so Kleinigkeiten wie live Wallpaper :D Alleine solche Kleinigkeiten sind in der Summe stark...

    Was denkt ihr?
     
  2. djmarques, 23.08.2010 #2
    djmarques

    djmarques Ehrenmitglied

    Beiträge:
    13,430
    Erhaltene Danke:
    2,648
    Registriert seit:
    03.08.2009
    Hallo,


    also ich würde sagen ganz klar Android. Bada ist so ein Mischmasch zwischen Android und Iphone.

    Und das SGS ist sehr benutzerfreundlich durch TouchWiz.

    Bei Bada hast du halt nicht wirklich viele Apps und bist komplett abhängig von Samsung. Beim SGS hast du die Android Apps + Samsung Apps.

    Und die Live Wallpaper sind sehr nett :D

    Gruß
     
  3. Mr Nuckel, 23.08.2010 #3
    Mr Nuckel

    Mr Nuckel Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    231
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    21.08.2010
    Vielen Dank für die Antwort :)

    Das bedeutet also, das Hauptargument ist und bleibt die Nutzung der Apps, bzw. die Vielzahl derer? Wenn man jetzt mal von (schmerzhaft) verzichtbaren Dingen wie live Wallpaper absieht :D

    Sollte
     
  4. Mr Nuckel, 23.08.2010 #4
    Mr Nuckel

    Mr Nuckel Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    231
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    21.08.2010
    Vielen Dank für die Antwort :)

    Das bedeutet also, das Hauptargument ist und bleibt die Nutzung der Apps, bzw. die Vielzahl derer? Wenn man jetzt mal von (schmerzhaft) verzichtbaren Dingen wie live Wallpaper absieht :D
     
  5. djmarques, 23.08.2010 #5
    djmarques

    djmarques Ehrenmitglied

    Beiträge:
    13,430
    Erhaltene Danke:
    2,648
    Registriert seit:
    03.08.2009
    Naja und du kannst mit Android sooooviel machen :D

    Und selbst anpassen wenn du möchtest, mehr Freiheit hast du nirgends ;)
     
  6. cha-cha, 23.08.2010 #6
    cha-cha

    cha-cha Android-Guru

    Beiträge:
    2,650
    Erhaltene Danke:
    350
    Registriert seit:
    24.01.2010
    Hm, was möchtest du denn damit machen? Ich nutze mein Galaxy auch nur privat und bin damit zufrieden. Zu kompliziert finde ich es nicht, ich bin mit Android sehr schnell klar gekommen, das meiste ist selbsterklärend wenn man ein wenig Technikverständnis hat. Ich habe seltener irgendwo was in einem Handbuch nachschauen müssen als bei meinem alten Sony :D

    Wenn du nur telefonieren möchtest, würde ich es nicht nehmen, sollten für dich aber auch so Sachen wie surfen, Mails abholen, Messager, Google Maps, Wetter Apps usw. interessant sein, dann solltest du Android eine Chance geben :D

    Wichtig, du solltest dich dann auch für eine Datenflat entscheiden, ohne macht das Gerät sicher keinen großen Spass. Und ich würde die von Anfang an empfehlen um überraschende Kosten zu vermeiden :eek:
     
  7. Ro Hoe, 23.08.2010 #7
    Ro Hoe

    Ro Hoe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,013
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    01.07.2010
    <ot>
    wegen der datenflat...
    im NORMALFALL kommt man nicht über einen halben GB im monat.. also ein MUSS ist so eine datenflat nicht unbedngt find ich.
    natürlich kann das ganz anders aussehn wenn man jeden tag zwei stunden mit den öffentlichen verkehrsmitteln unterwegs ist und dabei youtube videos guckt o.ä.!

    mein datenvolumen bleibt unter 0,5 GB. seh auch hin und wieder ein youtube video an und hör täglich internetradiostream wärend ich dusche. (<20min)
    </ot>

    was man halt auch immer dazusagen muss, weil das für viele schon ein dickes kriterium is: du MUSST das phone jeden tag aufladen. zwei volle tage im normalgebrauch sind nur im optimalfall zu schaffen!
    das wäre damals ein grund gewesen warum ich mir den kauf nochmal überlegt hätte... aber hat mir keiner davon erzählt und jetzt.. ICH BEREUE NICHTS! ;D
     
  8. etking, 23.08.2010 #8
    etking

    etking Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    48
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Ich bin jetzt hier mal ganz klar gegen Android, das ist nämlich in meinen Augen ein unausgereiftes System für Freaks und Bastler. Ohne Root, Taskkiller, Autokiller und Autostart-Manager ist das System wegen des katastrophalen Speichermagements nahezu unbrauchbar und für normale Nutzer völlig ungeeignet. Der Designer der verbrochen hat, das man Anwendungen bei Android nicht normal beenden kann, gehört sofort entlassen. Einfache Telefonfunktionen, wie SMS und Telefonie sind zum Beispiel bei Symbian um ein vielfaches besser implementiert, benutzerfreundlicher und bieten dort auch mehr Funktionen. Mit Bada kann man auch nichts falsch machen, zumal es auch dort eine ganze Menge Apps gibt. Auch Symbian ist empfehlenswert, zumal sich hier nicht jede zweite Anwendung als Autostart-Eintrag registriert, wie das bei Android scheinbar der Fall ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2010
  9. MarJu, 23.08.2010 #9
    MarJu

    MarJu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    416
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    30.01.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Ich würd auch folgendes bedenken: Selbst wenn du zu Zeot denkst, dass du nicht viele Apps und Funktionen nutzen willst, vielleicht kommt irgendwann der Zeitpunkt wo du denkst: Mensch, ich bräuchte Funktion oder Programm XY... Dann kannst du dir schnell was installieren. Mit Bada zum Beispiel ist das unter Umständen nicht möglich, weil es keine App/Funktion dafür gibt.

    Also mein Rat: Ja, Android. Denn es ist immer Besser alle Möglichkeiten zu haben!
     
  10. cha-cha, 23.08.2010 #10
    cha-cha

    cha-cha Android-Guru

    Beiträge:
    2,650
    Erhaltene Danke:
    350
    Registriert seit:
    24.01.2010
    Natürlich kommst du bei normaler Anwendung nicht über 500 MB, allerdings möchte ich nicht mal 100 MB ohne Flat bezahlen, bei Volumenabrechnung wird das nämlich ganz schnell viel teurer als mit einer Flat :mad: Und wenn du nur daheim nach Mails schauen kannst, nunja, da brauche ich das auch nicht, da kann ich meine Mails auch am Laptop abrufen :p

    Er soll sich ja auch keine 5 GB Flat nehmen, aber eine normale Handyflat (200 MB und dann gedrosselt aber ohne Zusatzkosten) würde ich schon empfehlen.
     
  11. djmarques, 23.08.2010 #11
    djmarques

    djmarques Ehrenmitglied

    Beiträge:
    13,430
    Erhaltene Danke:
    2,648
    Registriert seit:
    03.08.2009
    Bei normaler Nutzung kommt mein locker auf 2 Tage Nutzung, auch 3 sind schaffbar!

    Mit der neuen Firmware brauchst du nicht unbedingt Root,Lagfix was auch immer und mit 2.2 dann garnicht mehr.
     
  12. Ro Hoe, 23.08.2010 #12
    Ro Hoe

    Ro Hoe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,013
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    01.07.2010
    sry interpretier "flat" wohl etwas anders...
    meine "datenflat" hat unbegrenztes volumen, darum meinte ich das muss nich sein ;D

    aber ein paschalvertrag (1, 2, 3 GB usw) ist natürlich wichtig ja. nach MB zahlen geht mal garnich ^^ noch dazu is das bei den meisten deutschen anbietern SAUTEUER! (hörte mal was von 80 cent/mb?! wth)
     
  13. Ro Hoe, 23.08.2010 #13
    Ro Hoe

    Ro Hoe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,013
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    01.07.2010
    na dann zeig mal timer "seit abstecken" + akkustand ^^
    hab jetzt mittlerweile EINIGE leute im bekanntenkreis mit dem GS. KEINER kommt über zwei tage.. ich komm nahe dran weil ichs saugeil optimiert hab (dank euch<3)
    natürlich versteht unter "normalgebrauch" auch jeder was anderes =)

    FEIERABEND! bb
     
  14. djmarques, 23.08.2010 #14
    djmarques

    djmarques Ehrenmitglied

    Beiträge:
    13,430
    Erhaltene Danke:
    2,648
    Registriert seit:
    03.08.2009
    Jetzt mit JP3 komm ich nicht soweit, aber mit JM2 kam ich locker auf 2 Tage ...

    Du machst einfach was falsch ^^
     
  15. andyX, 23.08.2010 #15
    andyX

    andyX Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    21.06.2010
    Also ich ( Benutze den Droid rund um die Uhr ) bin aktuell bei 3 GB Nutzung für diesen Monat... mal schauen ob ich noch 2 GB diesen Monat hinkriege :)

    Hab aber natürlich Flat... ( 10€ ) bei Base...
     
  16. JPWinter, 15.12.2010 #16
    JPWinter

    JPWinter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    26.11.2010
    Phone:
    OP3
    Hallo,

    ich wusel seit ein paar Wochen durch dieses Form und diverse Androidseiten, aber leider bekomme ich nicht die Antworten die ich benötige. Deshalb frage ich jetzt einfach mal.

    So wie ich das verstanden habe muß ich einen Google-Account erstellen mit dem sich (m)ein Android-Handy synchronisiert und mit dem ich über den Market Apps ziehen kann. Ich möchte aber nicht, daß mein Handy Daten mit einem Google-Account abgleicht. Warum sollte Google wissen wer meine Kontakte sind, was ich für Termine habe etc?!

    Mein altes Sony Ericsson K750i verwaltet Termin und Kontakte auch nur intern. Besteht die Möglichkeit mit einem Android-Handy? Email möchte ich ebenfalls nicht über Google nutzen. Habe meine eigene Domain und möchte diesen Mail-Account nutzen. Benötigt man hierfür ein extra App?

    Mein Vater hat das Base Lutea als eplus-Mitarbeiter bekommen. So konnte ich mehrere Blicke drauf werfen. Immer wieder will das Ding auf den Google-Account. Kann ich mich nicht mit anfreunden. Er nutzt es aktuell noch gar nicht, da ihn der notwendige Google-Account ebenfalls abschreckt.

    Leider habe ich noch keine Seite gefunden, die grundsätzliche Anfängerfragen beantwortet. Vielleicht habt ihr hier ja auch einen Tipp für mich?

    Ach nochwas, woran erkenne ich daß ein Android Handy sich per Wlan oder mobil mit dem Internet verbindet? Wlan-Verbindung besteht.

    Besten Dank :)
    JP
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2010
  17. rushzero, 15.12.2010 #17
    rushzero

    rushzero Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    171
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Für den Market ja da brauchst du einen Account.
    Aber in den Einstellungen kannst du genau sagen was er alles synchronisieren soll.

    An den Verbindungspfeilen in der Statusleiste, oder du installierst dir einfach ein paar bekannte firewalls etc
     
  18. ramdroid, 15.12.2010 #18
    ramdroid

    ramdroid Android-Experte

    Beiträge:
    644
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    20.10.2010
    Ein Android Handy funktioniert zwar theoretisch ohne Google Account, jedoch stehen dann die Google Dienste nicht zur Verfügung, v.a. eben auch der Market. Du brauchst also eigentlich einen Google Account! ABER du musst darüber nicht zwangsläufig deine privaten Daten verwalten. Du kannst deine Kontake und Termine wie bei jedem anderen Handy auch intern auf dem Gerät oder der SIM Karte verwalten. Das gleiche gilt für emails: Google mail verwenden, oder wahlweise auch ein alternativer Email Provider deiner Wahl.
     
  19. JPWinter, 15.12.2010 #19
    JPWinter

    JPWinter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    26.11.2010
    Phone:
    OP3
    Vielen Dank für die ersten Antworten. :)

    Das mit dem Market habe ich verstanden und ist klar. Die sonstigen Dienste will ich nicht nutzen. Geht Google doch nichts an wen ich als Kontakt habe oder welche Termine ich habe. Ich sehe diese 'Zwangsanmeldung' als riesige Datensammelei.

    Hm, bislang will das Lutea z.B. bei Kalender immer mit einem Google-Account verbinden. Hier brechen wir immer ab, da wir das nicht wollen. Also habe ich doch eigentlich keine Chance ohne Google Account im Kalender weiter zu kommen?
    Ok, gehen wir mal von aus, daß wir einen Google Account erstellt haben (für Market), kann ich meinem Kalender nach erstmaliger und zwangsläufiger Anmeldung bei Google sagen: Kalender, ab sofort meldest du dich nicht mehr bei Google an sondern arbeitest nur noch intern auf dem Handy?
    Wenn ja, funzt das dann mit anderen Apps die ich nur intern nutzen möchte genauso? :crying:

    Gruß
    JP
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2010
  20. Lilithian, 15.12.2010 #20
    Lilithian

    Lilithian Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    26.10.2010
    Also bei mir befinden sich die Einstellungen unter:
    Einstellungen -> Konten & Synchronisierung

    Dort kann ich automatisches Synchronisieren oder auch einfach nur das Synchronisieren mit dem Google-Konto ein- und ausschalten.
    Wenn du es da ausschaltest, dürfte das Handy auch nichts mehr an Google senden. Wenn der Kalender dann immer noch ein Konto haben will, einfach mal das Google-Konto eintragen, einen Eintrag anlegen und schauen, ob die bei Google ankommen, dürften sie aber eigtl nicht mehr. ^^
     

Diese Seite empfehlen