1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ist ein "Tauschgerät" von Arvato neuwertig? Oder ein Gebrauchtes?

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von fritz.funkel, 19.05.2010.

  1. fritz.funkel, 19.05.2010 #1
    fritz.funkel

    fritz.funkel Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    197
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    30.12.2009
    Hallo,

    ìch hatte meinen Stein zum 2. mal wegen der miesen Sprachqualität eingesendet. Jetzt soll Arvato heute ein anderes Gerät rausgesandt haben.

    Die Dame am Telefon sagte aber: Es ist kein Neugerät, sondern ein funktionierendes vollwertiges "Tauschgerät". Bedeutet dies etwa, ich bekomme den (evtl. funktionierenden) Rückläufer eines anderen Nutzers? Also das ginge ja mal wohl garn nicht, oder??

    Denn: Entweder ist ein anderes Gerät "neu" oder halt "gebraucht". Einen Zustand dazwischen kenne ich nicht.

    Muss ich das akzeptieren? Ehrlich gesagt möchte ich nicht den alten Schinken von anderen Leuten haben. Entweder ein repariertes und dann endlich auch mal funktionierendes Gerät, ein Neugerät oder Geld-Zurück.

    Wie seht Ihr das? Ist das normal?

    Gruß,
    Fritz
     
  2. AndroidJunkie, 19.05.2010 #2
    AndroidJunkie

    AndroidJunkie Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    29.11.2009
    Sollte das Gerät in neuwertigem Zustand sein (und fehlerfrei sein), musst Du das hinnehmen. Wobei ich ehrlich gesagt dein Problem nicht verstehe. Ob neu oder neuwertig ist - Fehlerfreiheit vorrausgesetzt - völlig egal. Dein eingeschicktes Gerät war ja auch nicht neu, oder? ;)

    Sollte das Gerät danach immer noch fehlerhaft sein, reklamierst Du nochmal und wandelst. Ganz einfach ;)

    Btw: Zustand zwischen neu und repariert: refurbished... Aufbereitet.
     
  3. Melkor, 19.05.2010 #3
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,594
    Erhaltene Danke:
    3,893
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Seh ich genauso wie androidJunkie.
    Sollte das Gerät äußerklich in einwandfreiem Zustand sein, ist das doch kein Problem.
    Evtl. sogar ein Vorteil (bei Vodafone zB wurde mein HTC Kaiser mit nem netten Displaykratzer gegen eines ohne Kratzer geswappt...;))
     
  4. sascha19374, 19.05.2010 #4
    sascha19374

    sascha19374 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,338
    Erhaltene Danke:
    57
    Registriert seit:
    07.08.2009
    Hallo

    Ich habe auch schon mehrere Geräte von Arvato bekommen, es sind gebrauchte Geräte, bzw kann man sehen wie man möchte das Innenteil war schon mal gebraucht und das Cover und alles was dazu gehört ist Neu.
    Ganz ehrlich ob ich jetzt ein Flamm neues habe oder ein Überholtes mit neuem Cover, optisch sieht man da keinen Unterschied.
    Solange es Funktioniert ist doch alles gut.
    Ich habe bis jetzt ein mal ein Gerät bekommen was sich immer wieder neu Rebootet hat, hatte aber direkt am nächsten Tag ein neues wieder hier liegen.

    Gruß
     
  5. segelfreund, 19.05.2010 #5
    segelfreund

    segelfreund Ehrenmitglied

    Beiträge:
    12,099
    Erhaltene Danke:
    1,554
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Es heißt ja nicht umsonst TAUSCHGERÄT.

    Ein Tauschgerät ist ein generalüberholtes Gerät welches einem neuen Gerät in nichts nachsteht. Hierbei werden defekte Bauteile ersetzt.
    Die Funktionen etc. sind wie bei einem Neugerät definiert.

    Ich vermute jetzt mal das Du bei Vodafone bist, und die das Gerät tauschen.
    Sei doch zufrieden das die den Service haben.

    Gehe mal zu T-Mobile da gibst Du Dein Gerät bis zu 7 Wochen zu Reparatur ab.
    Vodafone bietet halt den Service das die Geräte getauscht werden, damit der Kunde nicht warten muss.
     
  6. Melkor, 19.05.2010 #6
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,594
    Erhaltene Danke:
    3,893
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Vor allem wenn man sich bei Vodafone vor Augen hält, dass man auf das Tauschgerät (aus dem "Swap") wieder volle 2 Jahre Garantie hat (mein HTC Kaiser habe ich bspw vor 3 Jahre gekauft, aber hab immer noch 20 Monate Garantie)

    Da kann man doch nichts sagen ^^

    @segelfreund
    T-Mobile hat auch einen SWAP Service
    Normalerweise muss man sowohl bei VF als auch D1 einen Vertrag haben um in den Genuß des SWAPs zu kommen
     
  7. Highlandbiker, 19.05.2010 #7
    Highlandbiker

    Highlandbiker Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    04.08.2009
    Also....wenn Du das Gerät 5 Tage nach Neu-Erhalt w/Defekt zurücksendest und im Gerät zu erkennen ist, dass nur "Minimal-Nutzung" vorliegt (genau Zahlen müßte ich nachschauen) liegt ein sogenannter DOA vor und Du erhältst ein NEUgerät. Ansonsten ist es innerhalb der zwei Jahre so, dass Du für Dein gebrauchtes Gerät ein NEUWERTIGES Swap-Gerät aus dem Reperatur-Zyklus erhältst. Bei den neuwertigen Geräten ist es so, dass diese Geräte bestmöglich getestet sind und auch einer Optik-Prüfung unterzogen werden....so ist es idR nicht möglich, ein Tausch-Gerät von einem neuen zu unterscheiden. Bekommst Du zB ein Tauschgerät mit einem optischen Mangel (Kratzer, Staub unter dem Display, abgenutzte Tasten....) hast Du die Möglichkeit, dieses erneut zu tauschen, denn es ist nicht neuwertig!

    Schönen Gruß
     
    fritz.funkel bedankt sich.
  8. fritz.funkel, 19.05.2010 #8
    fritz.funkel

    fritz.funkel Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    197
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    30.12.2009
    Ok - ich sehe Eure Punkte und das beruhigt mich ein wenig!

    Ich mache mir aber nur noch wg. der folgenden Punkte Sorgen:

    - Was ist, wenn ich später einen neuen Fehler am Tauschgerät entdecke, der vorher nicht da war? Meine Garantiezeit von 6 Monaten läuft nämlich in 30 Tagen ab. Oder beginnt die Garantie von einem Tauschgerät wg. neuer IMEI-Nummer wieder von vorne?

    - Wenn ein Tauschgerät neuwertig ist, wäre das OK für mich. Ich frage mich nur, wo ein solches Gerät eigentlich herkommt? Ein solches liegt da ja auch nicht ohne Grund rum, oder? Sondern hatte eine Vorbesitzer!
    Und der hat das dann bestimmt auch jemand lange benutzt etc.. Bei einem Laptop würde ich das nicht haben wollen von wg. Hygiene und so (sind mehr Bakterien in der Tastatur als inner Kloschüssel) und beim Stein eben auch nicht. Vielleicht stelle ich mich ein wenig an, aber deswegen kauft man ja Sache u. a. bewusst neu und nicht gebraucht.


    Im Übrigen ist das ein O2-MyHandy-Gerät und keins von Vodafone.

    Gruß,
    Fritz
     
  9. fritz.funkel, 19.05.2010 #9
    fritz.funkel

    fritz.funkel Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    197
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    30.12.2009
    Hups, Highlander, da haben wir uns überschnitten.
    Danke für die Antworten, die Du kurz vor meinen gestellten Fragen geschrieben hast.
     
  10. Melkor, 19.05.2010 #10
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,594
    Erhaltene Danke:
    3,893
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Gute Fragen:
    - Garantiezeit, da es sich um ein anderes Gerät handelt dürfte die Garantiezeit von neuem beginnen
    - wie du selbst gesagt hast: Rückläufer, teilweise Geräte die ausgeschlachtet wurden
    ICh weiß nicht was bei den Geräten getauscht wird, könnte mir aber gut vorstellen, dass die Tastaurmatte aus deinen besagten Gründen auch getauscht wird
     
  11. AndroidJunkie, 19.05.2010 #11
    AndroidJunkie

    AndroidJunkie Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    29.11.2009
    Bei dem bescheidenen Service von O2 kannst Du froh sein, dass Du dein Gerät überhaupt vor der Rente wieder bekommst...:rolleyes:

    Das mit Hygiene etc ist ein Punkt, aber die überarbeiteten Geräte sind gereinigt und haben teilweise ein neues Gehäuse. Denke da brauchst Du dir keine Sorgen machen (ausser Du bist ein Sagrotan-Kind :D).
     
  12. Melkor, 19.05.2010 #12
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,594
    Erhaltene Danke:
    3,893
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Ansonsten einfach zwei-dreimal mit Spiritus oder so gut reinigen
    Aber wenn du solche sorgen hast, darfst du keine Geldscheine oder Eingaben von Kartenlesegeräte benutzen ;)
     
  13. AndroidJunkie, 19.05.2010 #13
    AndroidJunkie

    AndroidJunkie Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    29.11.2009
    Das würde ich ehrlich gesagt nicht machen... Das Material auf der Tastatur mag das sicherlich nicht...
     
  14. segelfreund, 19.05.2010 #14
    segelfreund

    segelfreund Ehrenmitglied

    Beiträge:
    12,099
    Erhaltene Danke:
    1,554
    Registriert seit:
    12.01.2010

    Nun da solltest Du bei O2 mal nachfragen.
    In der Regel wird die Garantie nicht verlängert.
    Da Garantie immer ab Kaufdatum gilt.
    Wenn das Gerät repariert worden wäre, hättest Du ja auch keine volle Garantie mehr auf das Gerät.

    Beispiel:
    Gerät wird wegen defektem Screen repariert.
    Nach Ende der Garantiezeit geht aber die Tastatur defekt.
    Hast Du keine Garantie mehr auf die Tastatur.
     
  15. fritz.funkel, 19.05.2010 #15
    fritz.funkel

    fritz.funkel Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    197
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    30.12.2009
    Ich werde da zwar nochmal nachfragen, sehe das aber erheblich anders als Du:

    Wenn ich Gerät repariert bekomme ist es immer noch das Gleiche Gerät mit den gleichen bekannten Abnutzungen. Ergo keine Garantieverlängerung.
    Wenn ich aber ein neues Gerät bekommt, muss ich erst mal die gleiche Zeit wie das alte Gerät nutzen können, um seine Funktionalität vergleichbar zu testen.

    Ich gehe auch mal stark davon aus, dass so etwas gesetzlich geregelt ist und man nicht vom Wohlwollen oder (Nichtwollen) von O2 abhängig ist.


     
  16. segelfreund, 19.05.2010 #16
    segelfreund

    segelfreund Ehrenmitglied

    Beiträge:
    12,099
    Erhaltene Danke:
    1,554
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Ja der Gesetzgeber sagt hier ein Austausch eines defekten Artikels, gegen einen gleichwertigen Artikel. Verlängert nicht die Garantielaufzeit.
     
  17. fritz.funkel, 20.05.2010 #17
    fritz.funkel

    fritz.funkel Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    197
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    30.12.2009
    So, das Tauschgerät ist da.

    Sieht wirklich komplett neu aus und fühlt sich auch so an :)

    Man hätte wohl gerade nicht so knausrig sein müssen und auch noch einen neuen Akkudeckel beilegen können :rolleyes:

    Jetzt heißt es Daumen drücken, dass das Sprachproblem weg ist!

    Die ersten Anrufe waren vielversprechend, aber ich bin ja vorsichtig geworden.
     

Diese Seite empfehlen