1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ist es möglich, mit dem P500 das "PC-Internet" zu nutzen?

Dieses Thema im Forum "LG Optimus One (P500) Forum" wurde erstellt von bastitechnicker, 10.01.2011.

  1. bastitechnicker, 10.01.2011 #1
    bastitechnicker

    bastitechnicker Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.01.2011
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage:

    Und zwar ist es möglich, dass ich das Internet von meinem PC nutze, um mit dem Optimus One online gehen zu können?

    Ich habe eine O2 Simkarte im Handy und nutze mit dem Rechner Vodafone UMTS. Ich traue mich einfach nicht die UMTS Vodafone Card einzulegen, wegen der Änderung der APN und so. Ich finde in der Einstellung auch nirgends ein Menü, wo ich dieses einsehen kann.
     
  2. tobiass, 11.01.2011 #2
    tobiass

    tobiass Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    449
    Erhaltene Danke:
    55
    Registriert seit:
    04.12.2010
    Zwischen PCs gibt es ja normalerweise eine Art Internetverbindungsfreigabe bzw. InternetConnectionSharing oder sowas.

    Theoretisch müsstest du also auf dem PC einen Zugangspunkt erstellen, wo du dann per Bluetooth oder halt USB-Kabel drauf zugreifen kannst. Abgesehen davon, dass ich nicht weiß, ob das überhaupt (software)technisch möglich ist, wäre es mir zu kompliziert.

    Die wohl einfachste Möglichkeit wäre einen WLAN-Router in das Heimnetz zu integrieren. Dann hast du in der ganzen Wohnung/Haus jederzeit Zugriff aufs Internet per WLAN mit dem Optimus One. Wäre das nicht eine Option für dich? Jetzt weiß ich natürlich nicht, wie deine Verkabelung mit der Vodafone UMTS Sache aussieht.
     
  3. arihellmichimich, 11.01.2011 #3
    arihellmichimich

    arihellmichimich Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    27.12.2010
    Also das sollte eigentlich kein Problem sein. Die APNs wechseln meines Wissens nach sobald du die Karte wechselst. Es gibt im Menü auch irgendwo einen Punkt, der heißt "Grundzustand wiederherstellen" oder so, damit kriegt man die APNs auch wieder, wenn man sie mit APNDroid oder sonstigem zerschossen hat.

    Und zur ersten Frage, ja es ist ohne Probleme möglich mit dem Laptop ins Netz zu gehen - es sei aber davor gesagt, dass, selbst wenn es möglich ist, es bei vielen Anbietern offiziell trotz Flatrate nicht erlaubt ist. Es gibt 2 Wege über das Handy online zu gehen.

    1. Du nutz die Hotspot Option, die von Haus aus mit Froyo 2.2 mitgeliefert wird:
    gehe dazu auf Einstellungen->Wireless->Tethering & mobiler Hotspot und aktiviere dort "mobiler WLAN Hotspot", in den Einstellungen kannst du noch ein Passwort oder sonstiges einstellen. Danach schaltest du auf deinem Laptop WLAN und suchst nach Zugangspunkten und Voila, du kannst dich mit deinem Handy verbinden.

    2. Du Verbindest Handy und Laptop per USB Kabel (stromsparender):
    dazu musst du auf dem Laptop die Treiber für das Handy installieren, danach gehst du am Laptop (windows 7) auf Systemsteuerung->Netzwerk und Freigabecenter auf "neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten" dann auf "Verbindung mit dem Internet herstellen", falls schon eine Verbindung besteht, gehe auf "trotzdem eine neue Verbindung einrichten". Dann wählst du dein Modem aus (Com5 oder so, Telefon muss angeschlossen sein) und gibst als Rufnummer *99# an. Danach auf Verbindung speichern oder so. Wenn alles geklappt hat, wird dir jetzt die Verbindung als Einwahlverbindung angezeigt (z.B. durch rechte Maustaste auf das WLAN Symbol in der Taskleiste) und du kannst damit online gehen.
     
  4. arihellmichimich, 11.01.2011 #4
    arihellmichimich

    arihellmichimich Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    108
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    27.12.2010
    sorry, völlig falsch verstanden. Das war ne Erklärung, um mit dem Handy ins netz zu gehen, nicht umgekehrt...
     
  5. androididi, 11.01.2011 #5
    androididi

    androididi Android-Lexikon

    Beiträge:
    935
    Erhaltene Danke:
    54
    Registriert seit:
    31.10.2010
    Du hast das Gerät erst sehr kurz?

    Glaube mir - ein android macht nur wirklich Spass, wenn du durchgehend online gehen kannst.

    Und nicht nur zuhause in der Nähe deines Rechners, und dann auch nur, wenn dieser eingeschaltet ist :crying:

    Früher oder später wirst du es genau so sehen.

    Wenn es unbedingt in diese Richtung gehen soll, wäre etwa die Lösung meines Kollegen etwas für dich. Dieser verwendet einen kleinen, portablen akkubetriebenen UMTS-Router. Über diesen geht er mit seinem Macbook und iPad alternativ oder gleichzeitig ins Netz.

    Damit kann er überall und mit verschiedenen Geräten seine UMTS-Flat nutzen.

    Viele Grüße
    Dieter
     
  6. missmoose, 24.02.2011 #6
    missmoose

    missmoose Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.02.2011
    Hallo,

    ich stand eben vor dem gleichen Problem, und habe es nach 5 Stunden googlen und rumprobieren gelöst.

    Es gibt eine sehr einfache Lösung dafür, allerdings muss dafür Windows 7 auf deinem PC installiert sein.

    Dann installiere Connectify (Connectify - Turn your Windows 7 laptop into a Wi-Fi Hotspot). Das ist eine kostenlose Software, die aus deiner LAN-Verbindung einen virtuellen WLAN-Router bastelt. Der wird von dem LG P500 erkannt und man kann ganz normal eine Internetverbindung per WLAN herstellen.
    Funktioniert bei mir problemlos, allerdings wie gesagt ist Windows 7 wohl Voraussetzung.

    Alternative wäre auch eine Adhoc-Verbindung (jedenfalls theoretisch). Diese Möglichkeit habe ich aber zuerst ausprobiert, und es ist daran gescheitert, dass das LG P500 keine Adhoc-Verbindungen erkennt. Die Verbindung hat an einem zweiten PC nämlich problemlos funktioniert.

    Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
     
  7. Suspiria, 24.02.2011 #7
    Suspiria

    Suspiria Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,389
    Erhaltene Danke:
    227
    Registriert seit:
    28.08.2010
    Wenn du einen WLAN Router hast kannst du dich über WIFI ganz bequem mit dem Handy an diesem Router anmelden und somit eine Internetverbindung herstellen.
     
  8. norbert, 25.02.2011 #8
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    erst mal finde ich es etwas Schade, das sich der TE seit seinem ersten Post hier nicht mehr hat Blicken lassen :(

    Die Frage an sich halte ich aber für durchaus interessant (wenn auch nicht zwingend notwendig).
    Nicht jeder der einen PC daheim hat, hat gleichzeitig auch Wlan oder auch nur ein Wlan-Modul im Rechner (Desktop-PC, da ist das noch nicht so üblich).

    Die Funktion die also eigentlich gefragt war, kenne ich aus Win-Mobile-Zeiten. ActiveSync hatte da einen Punkt "Internet an Gerät freigeben". Diese Funktion war also vorgesehen und somit sowohl in der PC-Software als auch im Gerät enthalten.
    Von daher vermute ich mal, daß es neben einem Programm am PC (das die Internetverbindung auf den USB-Port umsetzt) auch einer App am Handy bedarf, die dann alle Datenströme ebenfalls über USB leitet.

    Theoretisch sollte das also möglich sein. Scheinbar ist aber der Bedarf dafür heute zu gering, als das sich einer die Mühe gemacht hätte es zu schreiben. :thumbsdown:

    Ich teile aber ebenfalls die Meinung, daß ein Androidgerät ohne mobilen Datenzugriff gewisse Einschränkungen mit sich bringt und sein volles Potential nicht entfallten kann - aber möglich ist es durchaus.
     
  9. winfried.fs, 27.02.2011 #9
    winfried.fs

    winfried.fs Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    10.01.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    Für Windows7 gibt es Connectify, ein Programm, das den Notebook. oder Netbook, oder ... zum Router macht!

    Wenn man z.B. einen UMTS-Surfstick hat und mit dem auf dem Netbook online geht, kann man sich mit dem Smartphone via WLAN auf das Netbook verbinden und dessen Internetverbindung nutzen!
     
  10. norbert, 27.02.2011 #10
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    das geht natürlich nur, wenn im Windows-Gerät auch ein Wlan-Modul eingebaut ist.
    Damit fallen die meisten Desktop-Geräte raus
     
  11. winfried.fs, 27.02.2011 #11
    winfried.fs

    winfried.fs Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    10.01.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    stimmt natürlich, aber das hab ich vorausgesetzt! Ohne WLAN geht's natürlich nicht!!!
     
  12. norbert, 27.02.2011 #12
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Beiträge:
    9,394
    Erhaltene Danke:
    1,631
    Registriert seit:
    10.02.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Medion Lifetab P9516
    und warum? der TE erwähnt nicht ob er einen Laptop hat.

    ich würde die kabelgebundene Variante rein aus Neugier auch noch gelöst sehen :)
     
  13. missmoose, 13.03.2011 #13
    missmoose

    missmoose Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.02.2011

    Danke für das Wiederholen meines Beitrags. ^^
    Erst lesen, Mensch!
     
  14. winfried.fs, 13.03.2011 #14
    winfried.fs

    winfried.fs Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    116
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    10.01.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    Oh, dann bitte ich untertänigst um Verzeihung :scared:
     

Diese Seite empfehlen