1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

iTunes mp3 auf Galaxy S - geht das ohne Probleme?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von der_ingenieur, 23.07.2010.

  1. der_ingenieur, 23.07.2010 #1
    der_ingenieur

    der_ingenieur Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Ich benutze zurzeit das erste Galaxy und habe dort das (für mich) große Problem, dass die id3 Tags meiner (Mac) iTunes mp3´s nicht gelesen werden können, Das bedeutet keine Coverbilder, "unbekannte Interpreten" und "unbekannte Alben".

    - Wie ist das bei Galaxy S?
    - Nutzt das jemand zusammen mit einem Mac und iTunes?
    - Gibt es dort keine Probleme?

    Ich möchte meine Musik einfach auf das Handy herüberziehen und keine id3 Tags editieren müssen.
     
  2. hachi, 23.07.2010 #2
    hachi

    hachi Android-Experte

    Beiträge:
    775
    Erhaltene Danke:
    134
    Registriert seit:
    15.07.2010
    ähm.. dann solltest du wohl eher zu eine Apfelprodukt greifen :D
     
  3. eX1337, 23.07.2010 #3
    eX1337

    eX1337 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    154
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    03.07.2009
    Kann ich dich beruhigen - funktioniert problemlos bei mir ;)
     
  4. coke.42, 23.07.2010 #4
    coke.42

    coke.42 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    155
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    17.07.2010
    Funktioniert einwandfrei. Und mit dem App "iSyncr" kannst Du sogar Wiedrgabelisten synchronisieren.
     
  5. fraho, 23.07.2010 #5
    fraho

    fraho Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    77
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2010
    Der Beruhigung kann ich mich leider nicht anschliessen. Ich habe unter Mac OSX per Doubletwist mein von iTunes verwaltetes Verzeichnis auf's Galaxy S gesynct, die Covers wurden nur teilweise übernommen und ich erhalte auch oft "unknown" tags. Allerdings habe ich die Tags in iTunes selbst nach meinen Bedürfnissen gestaltet (und mit meinem iPhone gab's da auch nie Probleme). Könnte durchaus sein, dass es keine Probleme gibt, wenn man die Pflege der Tags komplett iTunes selbst überlässt.
     
  6. coke.42, 23.07.2010 #6
    coke.42

    coke.42 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    155
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    17.07.2010
    Bzgl. der fehlenden Cover: Ich habe mir btunes als App gekauft (2 oder 3 €). Dieser MP3-Player sieht aus wie aufm iPhone und kann fehlende Cover selber nachladen - sehr praktisch.
     
  7. fraho, 24.07.2010 #7
    fraho

    fraho Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    77
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2010
    Danke für den Tip, btunes hatte ich schon gekauft. Nur fehlen die Cover ja nicht, aus irgendeinem Grund kann weder der Android-Player noch btunes manche in die files integrierten Cover darstellen. Mein iPhone hatte damit keine Probleme.
     
  8. blubalu, 24.07.2010 #8
    blubalu

    blubalu Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    05.07.2010
    Ich verwende auch DoubleTwist zum Synchronisieren meiner Musik zwischen Galaxy S und iTunes auf dem MacBook Pro sowie DoubleTwist für Android zum Hören der Musik auf dem Galaxy S.
    Dabei ist leider zu berichten, daß DoubleTwist auf dem Mac noch ziemlich in der Entwicklung zu stecken scheint und oft mit "Force Quit" beendet werden muss, wenn ich es länger laufen lasse. Ausserdem ist es noch träger als iTunes, was ich eigentlich nicht für möglich gehalten hätte :o Ich habe mir daher angewöhnt, das Programm nur "kurz" zum Synch mit dem Galaxy S zu benutzen und danach gleich wieder zu beenden.
    Aber ich will nicht länger meckern, immerhin ist es ja kostenlos.
     
  9. argumon, 24.07.2010 #9
    argumon

    argumon Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    09.07.2010
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Ich benutze MissingSync, damit habe ich auch CoverArt. Allerdings würde ich auch auf dem Mac die Musik nicht mit iTunes verschlagworten. Ich benutze iTunes zwar als Player und zum Syncen, aber meine Musiksammlung pflege ich mit Jaikoz, welches dann automatisch die iTunes-Library aktualisiert. Wenn Coverart oder sonst was fehlt, ist das normalerweise die Schuld von iTunes..
     
  10. blubalu, 24.07.2010 #10
    blubalu

    blubalu Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    05.07.2010
    MissingSync ist mit fast 40$ für eine nicht-kommerzielle Einzelplatzlizenz masslos überteuert, dafür, daß es "nur" eine Synch-Software ist. 9.99$/€ wäre ich noch bereit, zu zahlen, aber so quäle ich mich lieber mit Workarounds herum, da lernt man wenigstens noch was dabei ;)
     
  11. regedy1, 25.07.2010 #11
    regedy1

    regedy1 Android-Experte

    Beiträge:
    459
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    10.04.2010
    Phone:
    Nexus 5
    wie sieht es eigentlich aus mit video podcasts? können die mp4 dateien problemlos auf dem galaxy abgespielt werden ?
     
  12. r.boos79jay, 25.07.2010 #12
    r.boos79jay

    r.boos79jay Gast

    Mp4 und 3gp spielt der standart player ab. avi und mkv schafft mein “divx demo player“ sehen beide genau gleich aus, der unterschied liegt wohl im inneren.

    Gesendet von meinem Galaxy S(chnell) via tapatalk
     
  13. regedy1, 25.07.2010 #13
    regedy1

    regedy1 Android-Experte

    Beiträge:
    459
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    10.04.2010
    Phone:
    Nexus 5
    naja, apple nutzt ja ein bestimmtes mp4 format. auf meinem hero muss ich vorher die runtergeladenen mp4 dateien immer in "anderes" mp4 umwandeln. daher die frage. mp3 podcasts gehen bei mir problemlos.
     

Diese Seite empfehlen