1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ja was des nun MeleA2000 oder mk802+ kaufen ?

Dieses Thema im Forum "Android Sticks (Full Android) Allgemein" wurde erstellt von MrProper, 29.07.2012.

  1. MrProper, 29.07.2012 #1
    MrProper

    MrProper Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    15.12.2010
    Hi,
    Wollte mich in den nächsten Tagen, eines der beiden Geräte kaufen, hoffe ihr könnt mich für das richtige Gerät beraten.

    Ganz wichtig ist für mich XBMC das ja bald für Android erscheint.
    Auch Ubuntu12.04 Unity wäre ich nicht abgeneigt.
    Online Streams ala Flash sollte gut laufen und youtube denke ich müsste kein Problem sein.
    Ja dann auch noch ein paar aktuelle Android Games+Emulatoren auf dem TV Gerät zocken, dann wäre ich zufrieden. :D


    Also was ich bisher herauslesen konnte ist der MeleA2000 zwar nicht so schnell vom Prozessor wie der mk802+ ,aber Programme laufen solider als der mk802.
    Achja die MeleF10 Fernbedienung kaufe ich mir noch dazu.
    Als mein eigen nenne ich ich eine Wii Bedienung und ein PS3 Controller, also mit Bluetooth sollte das Gerät zurecht kommen, wegen Emus.

    Was für ein Gerät wäre den für mich vorteilhafter?

    Für konkrete Vorschläge bin ich sehr dankbar.
     
  2. chris67, 30.07.2012 #2
    chris67

    chris67 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,554
    Erhaltene Danke:
    295
    Registriert seit:
    27.10.2010
    Die CPU ist in beiden Geräten identisch. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit der Programme ist daher die gleiche. Allerdings hat die Mele A2000 ein höheres Overclock-Potential, da in dem Gehäuse mehr Platz für Kühlung ist.

    Die A2000 hat tatsächlich eine sehr solide Firmware, ich hatte bisher keinen einzigen ForceClose oder Komplettabsturz. Der Vorzug der A2000 (aus meiner Sicht) ist jedoch vor Allem die Gehäuseform mit den vielen vollwertigen Anschluss- und Bedienmöglichkeiten (keine Mini- oder Micro-versionen):
    - 1x S-ATA (Incl. Stromversorgung)
    - 3x USB
    - 1x Ethernet
    - 1x Digital Audio (optisch)
    - 1x HDMI 1.4
    - 1x VGA
    - 1x FBAS
    - 2x analog Audio
    - Kartenleser f. SD/MiniSD/µSD
    - Powerknopf
    An dem S-ATA kann einfach eine 2,5" Festplatte oder SSD aufgesteckt werden

    Der MK802+ hat (aus Sicht anderer) den Vorzug des kleinen schlanken Gehäuses, das komplett hinter dem Fernseher versteckt werden kann (wobei nicht verschwiegen werden sollte, dass dies die Empfangsqualität für WLAN, Bluetooth und IR beeinträchtigen kann). Und er hat einen größeren Arbeitsspeicher von 1GB statt 512MB RAM. Dadurch sollte er bei Programmaufrufen (v.a. Multitasking) etwas schneller reagieren als die A2000.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2012
    MrProper bedankt sich.
  3. MrProper, 30.07.2012 #3
    MrProper

    MrProper Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    15.12.2010
    Erst mal danke für deine Antwort.

    Genau das sehe ich bei Mele2000 auch als Vorteil das alles in einem Gehäuse ist mit vielen Anschlüssen.

    Aber wie sieht es mit Linux aus, ich denke das täte Ubuntu Unity 1Gb RAM doch merklich gut, hat einer da schon Efrahrung mit Ubuntu Unity gemacht ?

    So wie es aussieht und genau sowas ist enorm wichtig ist die Community wegen Weiterentwicklung Verbesserung in Zukunft etc.
    Was ich bisher sah ist der MK02 da um einiges weiterverbreitet und Community dadurch viel groesser.

    Hmm die Entscheidung ist echt nicht einfach.:unsure:
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2012
  4. chris67, 30.07.2012 #4
    chris67

    chris67 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,554
    Erhaltene Danke:
    295
    Registriert seit:
    27.10.2010
    Ich wüsste ehrlich gesagt nicht, was du mit Ubuntu/Unity auf der Box bezweckst. Klar, es funktioniert, das ist toll. Aber ich habe es ausprobiert und festgestellt, dass das zwar ganz lustig ist, aber m.E. nicht für mehr als ein sehr interessantes Experiment taugt (auch nicht wenn HW-Beschleunigung funktioniert), weder auf der Mele A2000 noch auf dem MK802+
     
  5. MrFX, 30.07.2012 #5
    MrFX

    MrFX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,119
    Erhaltene Danke:
    117
    Registriert seit:
    21.07.2010
    Moin!

    Ich bin auch noch hin- und hergerissen... wenn's die Mele A2000 mit 1GB geben würde, würde ich sie statt dem MK802+ sofort kaufen.

    Die Frage ist allerdings, ob es wirklich eine HW-Unterstützung für XBMC auf dem A10 geben wird... da bin ich noch sehr skeptisch.
    Auch wenn Allwinner jede mögliche Unterstützung verspricht.

    MfG
    MrFX
     
  6. tradingshenzhen, 08.08.2012 #6
    tradingshenzhen

    tradingshenzhen Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    2,191
    Erhaltene Danke:
    859
    Registriert seit:
    08.04.2012
    @MrFX: es gibt ein A9 Model mit 1GB Speicher.
    Wie es sich dabei mit XBMC verhält ist mir leider noch etwas unklar...
     
  7. MrFX, 09.08.2012 #7
    MrFX

    MrFX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,119
    Erhaltene Danke:
    117
    Registriert seit:
    21.07.2010
    Moin!

    Hast du da einen Link dazu?
    Hab bisher keine Mele mit 1GB RAM gefunden.

    MfG
    MrFX
     
  8. tradingshenzhen, 09.08.2012 #8
    tradingshenzhen

    tradingshenzhen Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    2,191
    Erhaltene Danke:
    859
    Registriert seit:
    08.04.2012
  9. MrFX, 09.08.2012 #9
    MrFX

    MrFX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,119
    Erhaltene Danke:
    117
    Registriert seit:
    21.07.2010
    Moin!

    Achso, dachte eher an eine Box mit VGA und SATA.

    MfG
    MrFX
     
  10. Sam11, 14.08.2012 #10
    Sam11

    Sam11 Android-Experte

    Beiträge:
    569
    Erhaltene Danke:
    78
    Registriert seit:
    20.11.2011
    Kann schon jemand was zu der Geschwindigkeit bei xbmc sagen?
    Auf den youtube Videos sieht das ja noch langsamer wie auf dem atv2 aus.
     
  11. MrFX, 15.08.2012 #11
    MrFX

    MrFX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,119
    Erhaltene Danke:
    117
    Registriert seit:
    21.07.2010
    Moin!

    Ja, gibt noch keine HW-Unterstützung für A10.
    Angeblich will Allwinner die Community mit Sourcen unterstützen, aber dazu gibt's noch nichts Neues und die Kommunikation mit denen ist momentan nicht vorhanden.

    MfG
    MrFX
     
  12. Trest, 15.08.2012 #12
    Trest

    Trest Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    303
    Erhaltene Danke:
    66
    Registriert seit:
    30.04.2012
  13. MrProper, 15.08.2012 #13
    MrProper

    MrProper Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    15.12.2010
    Also ich hab mir nun den mk802 Stick aus China bestellt. Also wenn XBMC endlich offiziell raus kommt, dann mach ich ein Fass auf. :)
    Naja jedenfalls wird das in naher Zukunft uns alle hier beglücken.

    Wie sieht es eigentlich mit GPU Unterstützung unter Linux aus, habe gelesen die arbeiten da auch daran.
     
  14. chris67, 15.08.2012 #14
    chris67

    chris67 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,554
    Erhaltene Danke:
    295
    Registriert seit:
    27.10.2010
    Das ist ja der Punkt an dem die XBMC aktuell scheitert.
     
  15. MrProper, 15.08.2012 #15
    MrProper

    MrProper Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    15.12.2010
    So wie ich das aber sehe sind das 2 Punkte.
    Naja den Mali400-GPU wird unter Linux noch ein Weilchen dauern. Aber unter Android wird die GPU ja schon angesprochen, sonst würden ja nicht aktuelle Spiele funktionieren oder HD-Filme funktionieren, also ist XBMC unter Android nicht so ein großer Schritt.
     
  16. chris67, 15.08.2012 #16
    chris67

    chris67 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,554
    Erhaltene Danke:
    295
    Registriert seit:
    27.10.2010
    Warum die XBMC-App unter Android noch nicht ordentlich läuft ist mir schleierhaft, da hier bereits vorhandene und gut dokumentierte Schnittstellen genutzt werden können.
     
  17. MrProper, 16.08.2012 #17
    MrProper

    MrProper Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    15.12.2010

    Joh könnte meine Rede sein, meine Verschwörungstheroie ist, Apple steckt dahinter :flapper:
    Haben die Xbmc Entwickler mit Geld bestochen, damit Apple TV besser darsteht. Wenn man bedenkt das Xbmc schon lange auf Apple-TV läuft(bestimmt 15 Monate), könnte man schon daran glauben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2012
  18. Trest, 16.08.2012 #18
    Trest

    Trest Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    303
    Erhaltene Danke:
    66
    Registriert seit:
    30.04.2012
    Geduld ist wohl heutzutage keine Tugend mehr, die haben XBMC for Android doch gerade erst vorgestellt. Insgesamt gehen die Entwicklungen doch in die richtige Richtung. ( Link 1 , Link 2)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2012
  19. Simon.S, 17.08.2012 #19
    Simon.S

    Simon.S Android-Experte

    Beiträge:
    557
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    05.07.2012
    zum thema nochmal:

    wenn beide den A10 chip haben könnte ich doch die firmware vom A2000 auf den Mk802 aufspielen, oder?

    Wie ist das mit dem surfen/mailen? bei chip.de haben sie was von pearl getestet und da war das tippen ging so langsam, dass man auf jeden buchstaben warten muss. Dass es langsamer ist als am PC ist ok, aber so ist dann zu stressig.

    Könnt ihr mir mal sagen, ob das, was ich will funktioniert?

    1) youtube
    2) dauerhaft angeschaltet als NAS-Server

    4) Mailen
    5) Surfen (gelegentlich 2-3 seiten, vllt mal auf kicker.de)
    6) Simfy
    7) Internetradio
    8) Filme/Musik/Diashow

    dazu will ich eine Festplatte anschließen und maus/tastatur. Lan kabel wäre kein Problem.

    So wie ich das sehe können das beide. Auch wenn der MK802 kein Flash 11 unterstützt, spiele will ich nicht spielen (N64 emulator wäre cool aber muss nicht sein). Wenn eine seite flash braucht geh ich eben an den PC, wenn ich viel surfe auch.
    Das einzige was mich störrt ist, dass ich beim Mk802 auf Wlan bleiben muss (Lan wäre vermutlich schneller) und dass ich wohl einen hub brauche, mini-usb zum laden, usb für maus/tastatur und HDD. dafür kostet der 30€ weniger.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.03.2013
  20. Trest, 28.08.2012 #20
    Trest

    Trest Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    303
    Erhaltene Danke:
    66
    Registriert seit:
    30.04.2012
    Sernad und Chris67 haben mich weich gekocht und ich habe mir eine A1000 ( ziemlich Baugleich zur A2000, aber HDD-Case inklusive) gekauft um das Ding mal mit dem MK802+ zu vergleichen. Ich muß zugeben, dass die Firmware (noch 2.3 später werde ich 4.04 flashen) auf den ersten Blick besser auf das Gerät angepasst zu sein scheint. Warum ich das Teil bestellt habe, obwohl ich schon den "besseren" (1GB) Mk802+ besitze? Getrennte Audio-Ausgänge für Internet-Radio/MP3 bei ausgeschaltetem Monitor/TV, VGA-Ausgang für ältere Monitore (zur Zeit auf 1360*768), Sata-Anschluss für eine 2,5" Festplatte mit Schnellwechsel-Gehäuse. Das Teil hat mich €66,70 auf Ebay gekostet und kam ohne Zoll durch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2012

Diese Seite empfehlen