1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. 4tticuz, 20.07.2012 #1
    4tticuz

    4tticuz Threadstarter Android-Lexikon

    Hallo,

    ich habe JB über OTA bekommen und nachträglich Custom Recovery und superuser geflashed, dabei gab es auch keine Probleme.

    Allerdings kann ich mit dem root Explorer im system/app Ordner nichts löschen, geschweige denn auf Mounten R/O stellen.

    Hat jemand eine Idee?


    Danke und Gruß

    Gesendet von meinem Nexus S mit der Android-Hilfe.de App
     
  2. coolfranz, 20.07.2012 #2
    coolfranz

    coolfranz Android-Guru

    Welche Superuser hast du geflasht?
     
  3. 4tticuz, 20.07.2012 #3
    4tticuz

    4tticuz Threadstarter Android-Lexikon

  4. coolfranz, 20.07.2012 #4
    coolfranz

    coolfranz Android-Guru

    ansorgj bedankt sich.
  5. 4tticuz, 20.07.2012 #5
    4tticuz

    4tticuz Threadstarter Android-Lexikon

    Super, das war es!
    Vielen Dank

    Gesendet von meinem Nexus S mit der Android-Hilfe.de App
     
  6. stefan@android, 21.07.2012 #6
    stefan@android

    stefan@android Junior Mitglied

    hatte mein nexus kürzlich gerootet (und bootloader geöffnet), nach dem update funktioniert (logisch?) root nicht mehr. konkret geht es um droidwall, das über fehlende root-rechte meckert.
    das offene vorhängeschloss beim starten ist noch da.
    wenn ich mit volume-up und power starte komm ich ins bootloader-menü. wenn ich da auf recovery gehe (um eine neue su zu flashen), kommt das android-männlein auf dem rücken liegend mit klappe offen.

    wie kann ich wieder (möglichst ohne datenverlust :thumbdn:) root bekommen?
     
  7. coolfranz, 21.07.2012 #7
    coolfranz

    coolfranz Android-Guru

    die oben von MIR verlinkte NEUE superuser.zip runterladen.

    In den Fastboot Mode booten und ein Custom Recovery flashen, mit dem flasht du dann (via install from sdcard) die superuser.zip

    Nach einem Neustart ist dann das Custom Recovery wieder weg und du hast ein Stock 4.1.1 + Root auf dem Gerät.

    PS: Daten sollten dabei natürlich erhalten bleiben, ein Backup schadet aber nie!
     
  8. stefan@android, 21.07.2012 #8
    stefan@android

    stefan@android Junior Mitglied

  9. coolfranz, 21.07.2012 #9
    coolfranz

    coolfranz Android-Guru

    Sehr gut! Schadet natürlich nicht, da mal was neues zu nehmen. Nur fürn Superuser wärs zwar eigentlich egal, beim flashen des Updates über CWM würde ich da aber nichts riskieren, da z.B beim Update auf 4.1.1 ein neuer Bootloader dabei ist.

    Sollte funktionieren, brauchst du die funktionen aus den neuen 6er Versionen nicht, würde ich das 5.8.0.2 Touch Recovery nehmen.
    Mein letzter Stand ist, dass das 6er CWM noch im Alpha Status ist...

    Das 5.8.0.2 ist auch in dem von dir erwähnten Thread zu finden.
     
  10. stefan@android, 21.07.2012 #10
    stefan@android

    stefan@android Junior Mitglied

    vielen dank!. habe 5.8.0.2 und deine SU geflasht. daten blieben erhalten, root funzt. sauber.
    werde bei gelegenheit mal auf einen 6er wechseln.

    schönes WE! :)
     
  11. kriscross, 14.08.2012 #11
    kriscross

    kriscross Android-Hilfe.de Mitglied

    Moin moin, sag weiss du wie man das nexus s mit Android 4.1.1 rootet und cmw installiert bzw kann man ein custom kernel ohne cwm installieren ?
    Ich hin gestern 4 Stunden vor dem PC und hab versucht mittels cmd , cwm zu installieren aber jedes mal wenn es zu funktionieren schien , kam ich nicht mehr ins recovery Menü.


    Gesendet von meinem Nexus S mit Tapatalk 2
     
  12. coolfranz, 15.08.2012 #12
    coolfranz

    coolfranz Android-Guru

  13. kriscross, 16.08.2012 #13
    kriscross

    kriscross Android-Hilfe.de Mitglied

    Hab es hin bekommen ! Danke :)

    Gesendet von meinem Nexus S mit Tapatalk 2